Super League

St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
St.Gallen:
 / FC Luzern:
87'
Eleke
90'
Schneuwly
21:00
Trotz allem wünsche ich Ihnen noch einen schönen Abend und hoffe, Sie nächste Woche wieder im Liveticker begrüssen zu dürfen. Auf Wiedersehen!
20:59
Nach diesem unerfreulichen Saisonauftakt wird es für den FCSG im nächsten Spiel nicht einfacher: In Wochenfrist steht für die Espen die beschwerliche Reise in den Basler St. Jakobspark an, wo der Vizemeister und Pokalsieger bei seiner Heimpremière sicher hochmotiviert sein wird.
20:57
Schlechtester Mann auf dem Platz war heute definitiv Schiedsrichter Tschudi, der eigentlich jede strittige Situation gegen die Espen auslegte - unter anderem hätte Pascal Schürpf zwingend mit einer gelb-roten Karte vom Platz gehört.
20:55
Mit ganz viel Glück und noch mehr VAR siegt der FC Luzern hier mit 0:2 beim FCSG. Die Espen waren über 90 Minuten das bessere Team und müssen nach zwei zweifelhaften VAR-Entscheidungen trotzdem als Verlierer vom Platz.
90
20:55
Abpfiff
Abpfiff

Das Spiel ist vorbei.

90
20:52
Tooor für FC Luzern, 0:2 durch Christian Schneuwly
Das geht auch für die 95. Minute viel zu einfach. Die Luzerner stehen zu zweit frei vor Stojanovic und lassen sich diese Chance natürlich nicht entgehen.
90
20:51
Nachgespielt werden übrigens mindestens 6 Minuten - ein wenig Zeit bleibt den Espen also noch.
90
20:51
...und den klären die Luzerner.
90
20:50
...der führt zum Eckball...
90
20:49
Es gibt nochmals einen Freistoss in der Luzerner Hälfte...
90
20:49
Auswechslung FC Luzern
Auswechslung FC Luzern

Letzter Wechsel auch bei den Luzernern, für Eleke kommt Cirkovic.

89
20:48
Auswechslung FCSG
Auswechslung FCSG

Letzter Wechsel bei den Espen, für Quintillà kommt Campos.

88
20:47
Gelbe Karte für Marius Müller (FC Luzern)
Auch der Luzerner Torwart wird für Spielverzögerung noch verwarnt.
88
20:46
Nach dem Tor verneigt sich Eleke provokativ vor dem St. Galler Publikum - Tschudi lässt ihm diese Unsportlichkeit durchgehen.
87
20:45
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Blessing Eleke
Eleke verlädt Stojanovic eiskalt.
85
20:44
Gelbe Karte für Dejan Stojanović (FC St. Gallen)
Stojanovic sieht noch die gelbe Karte.
83
20:43
VAR: Penalty FC Luzern
VAR: Penalty FC Luzern

Das gibt es ja nicht: VAR greift ein, es gibt Penalty, da Stojanovic bei seiner Intervention einen Luzerner am Kopf traf.

81
20:42
...und den nutzen sie zu einer hervorragenden Flanke. Stojanovic segelt am Ball vorbei, ein Luzerner köpft an die Latte!
81
20:40
...der führt zur besten Chance der Partie! Luzern führt kurz aus, die St. Galler Verteidigung schläft - und Demhasaj kommt aus fünf Metern zum Kopfball und scheitert am hervorragend reagierenden Stojanovic. Luzern aber weiterhin im Ballbesitz...
81
20:40
...in die Mauer. Die Gefahr ist aber noch nicht gebannt, es gibt Eckball...
81
20:39
Luzern noch einmal mit einem gefährlichen Freistoss aus 35 Metern...
79
20:37
Muheim grätscht schön gegen Schwegler - auch der Aussenverteidiger zeigt hier ein gutes Spiel.
77
20:36
Schner Doppelpass zwischen Costanzo und Kutesa. Letzterer versuchts dann direkt von der Strafraumgrenze, zielt aber klar zu hoch.
75
20:34
Plötzlich Luzern mit einem schnellen Angriff, eher zufällig kommt der Ball gefährlich in Richtung Espen-Strafraum. Stojanovic hat aber aufgepasst und klärt schön vor Demhasaj.
74
20:33
Noch eine gute Viertelstunde haben die Espen hier, um endlich das Führungstor zu erzielen - es wäre inzwischen mehr als verdient.
72
20:30
Gelbe Karte für Jérémy Guillemenot (FC St. Gallen)
Auch Guillemenot sieht für ein Einsteigen an der Mittellinie den gelben Karton.
71
20:30
Einwechslung bei FC St. Gallen: Moreno Costanzo
71
20:30
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
71
20:30
Auswechslung FCSG
Auswechslung FCSG

Zeidler wechselt zum dritten und eltzten Mal: Für den sehr starken Ruiz kommt Rückkehrer Moreno Costanzo.

70
20:29
Gleich der nächste gefährliche Eckball, dieses Mal kommt Letard an den Ball und setzt diesen knapp über das Gebälk.
69
20:28
Topchance FCSG! Wieder bringt Ruiz einen Eckball gefährlich in den Strafraum, dort scheitert Hefti per Kopf am hervorragend reagierenden Müller.
67
20:26
Stojanovic muss hier tatsächlich noch einen Ball halten, erledigt die Aufgabe beim harmlosen Flachschuss aus weiter Distanz von Eleke aber problemlos.
66
20:26
Einwechslung bei FC Luzern: Shkelqim Demhasaj
66
20:26
Auswechslung bei FC Luzern: Francesco Margiotta
66
20:26
Auswechslung FC Luzern
Auswechslung FC Luzern

Zweiter Wechsel bei den Innerschweizern: Für Margiotta kommt Demhasaj.

65
20:23
Weiter geht es auf der anderen Seite. Hefti kommt zum Weitschuss, setzt das Leder aber klar über die Querstange.
64
20:21
Die Luzerner kommen zum gefühlt ersten Mal in der zweiten Halbzeit in die Spielfeldhälfte der Ostschweizer und erarbeiten sich sogar einen Eckball, den die Espen aber locker klären können.
63
20:20
Gelbe Karte für Christian Schneuwly (FC Luzern)
Die nächste gelbe Karte für die Innerschweizer - Schneuwly mit offener Sohle gegen Quintillà.
62
20:19
...klar drüber - das war schlecht geschossen.
60
20:19
Gelbe Karte für Christian Schwegler (FC Luzern)
Schwegler sieht für das Foul noch den gelben Karton.
61
20:18
Weiter geht es mit einem Freistoss aus gefährlicher Position für die Espen nach einem Foul an Muheim...
61
20:18
Einwechslung bei FC St. Gallen: Cedric Itten
61
20:18
Auswechslung bei FC St. Gallen: Axel Bakayoko
60
20:18
Auswechslung FCSG
Auswechslung FCSG

Auch die Espen wechseln ein erstes Mal - für Bakayoko kommt Itten.

58
20:17
Einwechslung bei FC Luzern: Christian Schneuwly
58
20:17
Auswechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
57
20:16
Auswechslung FC Luzern
Auswechslung FC Luzern

Erster Wechsel der Partie. Schürpf muss runter, dies allerdings zwei Minuten zu spät. Ersetzt wird er durch Christian Schneuwly.

56
20:14
Nächstes schönes Durchspiel der Espen: Guillemenot kommt an der Grundlinie an den Ball und spielt flach in die Mitte, dort wirft sich Müller in den Ball.
54
20:12
Schiedsrichter Tschudi und die Espen-Fans werden hier definitiv keine Freunde mehr. Mit offener Sohle grätscht der schon verwarnte Schürpf in Görtler, ist klar zu spät - und Tschudi lässt die Karte tatsächlich stecken. Schwache Leistung des Schiedsrichters bisher.
52
20:10
Gute Chance für die Espen! Guillemenot wird mit einem schönen Steilpass lanciert, legt sich den Ball aber zu weit nach aussen und scheitert deshalb aus spitzem Winkel an Müller.
50
20:09
Man sieht jetzt schon, das die Luzerner hier mit einem Unentschieden gut leben könnten: Bei Angriffen ihres Teams wagen sich kaum je mehr als drei Luzerner über die Mittellinie.
49
20:06
Weiterhin greifen hier nur die Espen an, die Luzerner verteidigen allerdings mit Mann und Maus.
47
20:04
Der FCSG macht dort weiter, wo er in der ersten Halbzeit aufgehört hat. Guillemenot und der quirlige Kutesa kombinieren sich ein weiteres Mal in den Luzerner Strafraum, dort ist aber Endstation.
46
20:03
Anpfiff zweite Halbzeit
Anpfiff zweite Halbzeit

Es geht weiter, die Espen mit Anstoss.

19:56
Eben konnten wir uns die Penalty-Szene mit Bakayoko nochmals zu Gemüte ziehen. Auch in den Zeitlupen ist kaum erkennbar, ob Bakayoko vom Luzerner Verteidiger, der definitiv viel zu spät war, berührt wurde. Eigentlich sollte der VAR ja nur eingreifen, wenn eine wirklich klare Fehlentscheidung vorliegt...
19:54
Vorwerfen kann man den St. Gallern einzig die noch fehlende Strafraumpräsenz: Aus den vielen Hereingaben nach gutem Flügelspiel resultierte bisher kaum ein gefährlicher Abschluss, jedes Mal war ein Luzerner Innenverteidiger zuerst am Ball.
19:49
Zur Pause steht es im ersten Saisonspiel zwischen dem FC St.Gallen und dem FC Luzern also 0:0. Obwohl man dies angesichts zuletzt neun Niederlagen en suite gegen die Innerschweizer auch als positives Ergebnis sehen könnte, sind die Luzerner mit dem Unentschieden klar besser bedient. Die Espen dominieren hier das Spiel klar, kommen fast im Minutentakt zu gefährlichen Situationen im Luzerner Strafraum und wurden durch ein fragwürdiges Eingreifen des VAR eines Elfmeters beraubt. Luzern hingegen kommt kaum über die Mittellinie, quasi jeder Zweikampf in der Hälfte der Espen geht an die Ostschweizer.
45
19:48
Abpfiff erste Halbzeit
Abpfiff erste Halbzeit

Ohne weitere Ereignisse geht die erste Halbzeit zu Ende - Pausentee!

45
19:48
Diesen klären Müller und die Luzerner Innenverteidigung gemeinsam.
45
19:47
Und wieder die Espen, dieses Mal von der anderen Seite. Hefti wird dort gefoult, es gibt einen Freistoss nahe der Eckfahne.
45
19:46
Und gleich nochmals werden die Espen durch schnelles Flügelspiel brandgefährlich: Kutesa setzt sich durch und passt flach und scharf zur Mitte, wieder ohne einen Abnehmer zu finden.
45
19:44
Zwei Minuten lässt der Schiedsrichter aufgrund der langen VAR-Konsultation nachspielen.
43
19:43
Gelbe Karte für Pascal Schürpf (FC Luzern)
Schürpf rauscht im Angriffsdrittel mit offener Sohle in Bakayoko und sieht dafür die zweite Luzerner Verwarnung. Bakayoko humpelt, es scheint für ihn aber weiter zu gehen.
41
19:42
Direkt im Gegenzug kontern aber die Luzerner gefährlich! Eine schöne Flanke von Schürpf kann Margiotta gut kontrollieren, zielt dann aber weit über das Tor.
40
19:41
Und wieder die Espen gefährlich im Angriff. Eine Kerze aus der Luzerner Verteidigung landet direkt bei Muheim, der den Ball schön kontrolliert und zur Grundlinie zieht. Seine flache Hereingabe von dort klären die Innerschweizer mit einiger Mühe.
39
19:39
Eleke ist inzwischen sichtlich verärgert, ihm gefällt das Spiel bisher überhaupt nicht. Seine Wut lässt er am bisher blassen Görtler mit einem Offensivfoul aus.
37
19:37
Auch die St. Galler Entdeckung der Vorsaison, der erst 17-jährige Leonidas Stergiou, scheint nochmals einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Mal für Mal läuft er dem Luzerner Topstürmer Eleke eiskalt den Ball ab.
36
19:37
...gefährlich! Ruiz flankt scharf zu Mitte, dort rauscht der durchgelaufene Letard um Zentimeter am Ball vorbei.
35
19:36
Die Espen bleiben aber im Angriff, es gibt den nächsten Eckball....
34
19:33
Nächster gefälliger Angriff der Espen: Ruiz narrt mit einem schönen Hakentick die gesamte Luzerner Hintermannschaft, wodurch Muheim völlig frei flanken kann. Dieser macht aber zu wenig aus der Gelegenheit, sein Ball gerät für den lauernden Bakayoko um einiges zu hoch.
32
19:30
Die Luzerner haben sich in den letzten Minuten ein wenig gefangen, haben jetzt mehr Ballbesitz, finden aber kaum aus der eigenen Hälfte. Die Espen stehen im Gegensatz zu letzter Saison in der Verteidigung bisher sehr kompakt.
28
19:28
Doppelchance FCSG! Weiterhin gefallen hier die Espen wesentlich besser. Zuerst fasst sich der bisher starke Ruiz aus ungefähr 20 Metern ein Herz, scheitert aber am hervorragend reagierenden Müller. Danach kommt im Strafraum auch noch Guillemenot an den Ball, scheitert aber ebenfalls am Luzerner Torwart.
25
19:26
Gelbe Karte für Lucas Alves (FC Luzern)
Ausgleich in Sachen Verwarnungen: Der Luzerner Innenverteidiger fährt Guillemenot nach einem schönen Ruiz-Pass klar in die Parade.
22
19:24
Nächster schneller Angriff der Espen, und wieder geht es über den sehr agilen Bakayoko. Seine Flanke zur mitte berührt Guillemenot dann nur nur mit den Haarspitzen, wodurch der Ball weit neben das Tor geht.
20
19:22
Schiedsrichter Tschudi entscheidet hier im Zweifelsfall oft gegen die Espen, das Publikum reagiert darauf mit zunehmenden Pfiffen. Immerhin: Der FCSG bleibt die spielbestimmende Mannschaft.
16
19:20
Gelbe Karte für Axel Bakayoko (FC St. Gallen)
Bakayoko sieht für die angebliche Schwalbe sogar noch den gelben Karton.
16
19:18
VAR: Penalty wird zurückgenommen
VAR: Penalty wird zurückgenommen

Der Elfmeter wird nach dem VAR-Review zurückgenommen, für mich eine unglaubliche Fehlentscheidung. Schon möglich, dass Bakayoko hochspringt, bevor er getroffen wird - der Luzerner Innenverteidiger kommt aber mit offener Sohle angerauscht, da ist das Hochspringen reiner Selbstschutz.

15
19:16
Penalty FCSG!
Penalty FCSG!

Die Espen bleiben aber am Drücker, und werden belohnt! Kutesa scheitert nach einem schönen Dribbling zwar noch an einem Luzerner Bein, von dort springt das Leder aber umgehend zu Sturmkollege Bakayoko - und der wird von einem Innerschweizer umgegrätscht.

13
19:14
In der Szene, die zum Eckball führte, gab es übrigens noch - wenn auch leise - Proteste der Espen: Ein Luzerner berührte wohl den Ball im Strafraum mit der Hand, weder Schiedsrichter Tschudi noch der seit dieser Saison auch in der Schweiz assistierende VAR sahen aber eine sanktionswürdiges Vergehen.
12
19:13
Der FCSG bleibt aber am Drücker: Aus einer weiteren schönen Passstaffete zwischen Guillemenot und Bakayoko resultiert immerhin ein erster Eckball, der aber von den Luzernern umgehend geklärt wird.
11
19:10
Es gibt Szenenapplaus nach der zweiten Annäherung des FCSG an das Luzerner Tor: Hefti und Bakayoko spielen sich schön durch, die Luzerner können die Flanke aber klären.
8
19:08
Erste Pfiffe im St. Galler Heimstadion: Bakayoko wird nach einer schönen Klärungsaktion von Ruiz vermeintlich gefoult, Schiedsrichter Tschudi sahs aber anders.
7
19:07
Auch der nächste Vorstoss gehört den Innerschweizern: Margiotta enteilt im linken Mittelfeld Hefti und spielt flach in die Mitte, der Ball landet allerdings direkt im Aussennetz.
5
19:05
Jetzt ist es aber Luzern, das sich in der Spielfeldhälfte der Gasgeber festsetzen kann. Daraus resultieren aber nur zwei weite Einwürfe von Christian Schwegler, welche die Innenverteidiger der Espen mehr oder weniger problemlos klären können.
3
19:04
Erster Schuss aufs Tor der Luzerner: Kutesa lanciert aus der eingenen Hälfte Bakayoko, der klar schneller als Luzern-Verteidiger Sidler ist. Der Franko-Ivorer verzögert dann aber und schiesst von ausserhalb des Strafraums flach und ungefährlich in die Hände von Müller.
3
19:01
Der FCSG zeigt hier einen nervösen Beginn, verliert den Ball relativ schnell. Im Gegensatz zum FC Luzern haben die Espen aber wenigstens Ballbesitz.
1
19:00
Anpfiff
Anpfiff

Die Saison 2019/20 hat auch für den FCSG begonnen!

19:00
Schiedsrichter ist heute Lionel Tschudi - er wird die Partie sogleich eröffnen.
18:57
Erstaunlicherweise steht also mit dem nominellen Königstransfer Lukas Görtler nur einer der neuen in der Startaufstellung, mit Ersatzgoalie Jonathan Klinsmann, Fabiano Alves, Costanzo und Vincent Rüfli nehmen immerhin deren vier dazu auf der Auswechselbank platz. Zu ihnen gesellen sich der wiedergenesene Cédric Itten, Slimen Kchouk und Angelo Campos.
18:55
Für die ersten 90 Minuten der Saison vertraut Peter Zeidler, dessen Vertrag als FCSG-Trainer übrigens um ein Jahr bis 2022 verlängert wurde, auf die folgende Elf: Stojanovic; Muheim, Letard, Stergiou, Hefti; Ruiz, Quintillà, Görtler; Bakayoko, Guillemenot, Kutesa.
18:54
Auf der Ersatzbank der Luzerner befinden sich Ersatztorwart Jacot, Kakabadaze, Knezevic, Grether, Schneuwly, Demhasaj und Arnold.
18:52
In zehn Minuten beginnt die Partie, höchste Zeit also für die Aufstellungen. Wir beginnen mit den Gästen, der FC Luzern tritt heute wie folgt auf: Müller; Sidler, Cirkovic, Lucas Alves, Schwegler; Ndenge, Schulz, Voca, Schürpf; Margiotta, Eleke.
18:49
So ist unter anderem bei den Espen das altbekannte Dreiermittelfeld zu 2/3 neu besetzt: Auf die Abgänge der Leihspieler und Leistungsträger Sierro und Ashimeru reagierte der ehemalige Schweizer Nationalspieler, indem er - zusätzlich zu den eigenen Junioren - Moreno Costanzo zurück aus Thun, den Brasilianer Fabiano Alves aus Bulgarien und den Deutschen Lukas Görtler aus den Niederlanden verpflichtete.
18:46
Ganz im Gegesatz dazu zeigte sich der Espen-Sportchef Alain Sutter trotz des kurzzeitigen Flirts mit dem Schweizer Verband auf dem Transfermarkt umtriebig wie eh und je: Elf Abgängen stehen zwölf Neuzugänge (davon allerdings fünf Junioren) gegenüber.
18:44
Dazu gab es bei den Innerschweizern auch auf der Torwartposition einen Wechsel, hier dürfte die Neubesetzung aber definitiv eine Verstärkung sein: Der Deutsche Marius Müller, bisher dritter Torwart in Leipzig, ersetzt den fussballerisch doch arg bescheidenen David Zibung im Luzerner Tor.
18:41
Die Luzerner, in der Saison 18/19 in der Tabelle aufgrund der leicht besseren Tordifferenz genau vor den Espen auf Rang Fünf klassiert, waren auch auf dem Transfermarkt wesentlich weniger aktiv als die Espen. Die Innerschweizer mussten den Abgang von Toptalent Ruben Vargas zu Augsburg verzeichnen, ersetzt wurde der Schweizer Neo-Nationalspieler durch Francesco Margiotta von Lausanne-Sport.
18:36
Auch wenn mit einem Unentschieden gegen den Premier-League-Verein Crystal Palace durchaus ein Achtungserfolg gefeiert werden konnte, überzeugte der FC Luzern in den Testspielen weniger als der FCSG: So setzte es klare Niederlagen gegen den FC Winterthur und gegen Eintracht Frankfurt ab.
18:33
Für den FCSG gilt es heute, die in den Vorbereitungsspielen gegen teils namhafte Gegner gezeigte gute Frühform auch zum Saisonauftakt zu konservieren. In den Testspielen, die allerdings immer mit Vorsicht zu geniessen sind, blieben die Espen unter anderem gegen Sporting Portugal und gegen Celtic Glasgow ungeschlagen, der FC Thun und der VfL Bochum konnten sogar hoch besiegt werden.
18:31
Schon in einer halben Stunde wird der Anpfiff erfolgen, das Stadion ist aber noch ziemlich leer - da geniessen wohl viele Zuschauer noch das schöne Sommerwetter und finden sich erst in letzter Minute im Stadion ein.
18:31
Durch das Spielgeschehen begeleiten wird Sie heute Johannes Graf.
18:28
Herzlich Willkommen zum Liveticker des heutigen Saisonauftakts der Schweizer Meisterschaft zwischen dem FC St.Gallen und dem FC Luzern.

Aktuelle Spiele

27.07.2019 19:00
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019 16:00
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr