Super League

St.Gallen
3
0
FC St.Gallen
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
St.Gallen:
55'
Demirović
57'
Víctor Ruiz
73'
Víctor Ruiz
 / FC Lugano:
39'
Bottani
17:54
Wir wünschen Ihnen einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche. Reto Latzer war heute vor Ort, um Sie über das Geschehen zu informieren.
17:52
Spielfazit
Der FC St.Gallen startet mit einem Vollerfolg in die Rückrunde. Die erste Halbzeit war geprägt von Fehlzuspielen und Ungenauigkeiten. Nach dem Seitenwechsel lösten die Espen aber die Handbremse und spielten befreit auf. Plötzlich gelangen sehenswerte Kombinationen und spätestens mit dem 3:1 war die Partie entschieden. Damit grüssen die St.Galler neu vom zweiten Tabellenrang.
90
17:52
Spielende
Die Partie ist beendet. Der FC St.Gallen gewinnt mit 3:1 gegen den FC Lugano.
90
17:51
Es scheint nicht der Tag von Cedric Itten zu sein: Soeben konnte er alleine auf Baumann losziehen, legt sich den Ball aber zu umständlich vor, was der Luganesi-Verteidigung die Gelegenheit gibt, den Ball ins Toraus zu spitzeln. Der anschliessende Eckball bringt nichts Zählbares ein.
90
17:49
Es gibt vier Minuten obendrauf.
90
17:49
Es wird nochmals heiss im Lugano-Stafraum. Beinahe hätte sich Itten auch noch in die Liste der Torschützen eintragen lassen können. Sein Schuss wird im letzten Moment von Holender abgeblockt.
89
17:48
Einwechslung bei FC St.Gallen: André Ribeiro
89
17:47
Auswechslung bei FC St.Gallen: Ermedin Demirović
87
17:44
Chance FC Lugano!
Lugano kommt nochmals zu einer guten Gelegenheit, da Stergiou seinen Gegenspieler beim Kopfball gewähren lässt. Erneut ist Zigi zur Stelle und kann den Ball stilsicher festhalten. Da hat Sutter offensichtlich ein richtiges Talent nach St.Gallen geholt.
86
17:43
Abwehrspieler Letard bleibt von Wadenkrämpfen geplagt auf dem Rasen liegen. Er kann aber weiterspielen.
84
17:41
Schlussmann Zigi hat sich bereits in die Herzen des St.Galler Publikums gespielt. Bei jedem Ballkontakt skandiert das Publikum seinen Namen.
82
17:40
Das Spiel geht in die Schlussphase. Es scheint so, dass sich die Gäste mit der drohenden Niederlage abgefunden haben, ein Aufbäumen findet nicht statt.
80
17:39
Aktuell würden die Espen auf Platz zwei vorstossen, da YB gegen den FC Basel in Führung liegt.
78
17:36
Und auch der Doppeltorschütze Víctor Ruiz geht vom Feld. Auf dem Weg Richtung Seitenlinie lässt er sich zu Recht feiern und holt sich dann noch das Lob von Trainer Zeidler ab.
78
17:36
Einwechslung bei FC St.Gallen: Betim Fazliji
78
17:36
Auswechslung bei FC St.Gallen: Víctor Ruiz
77
17:35
Einwechslung bei FC Lugano: Franklin Sasere
77
17:35
Auswechslung bei FC Lugano: Marco Aratore
77
17:34
Die Partie dürfte entschieden sein. Was immer Zeidler in der Pause zu seinen Spielern gesagt hat: Es waren die richtigen Worte.
76
17:33
Zuschauerzahl
11'133 Zuschauer sind heute in die Arena gepilgert.
73
17:30
Und wieder ist es der Spanier, der für die Espen trifft! Nach einer herrlichen Kombination, bei welcher die gesamte Lugano-Hintermannschaft wie Slalom-Stangen umspielt wurden, kommt der Ball zum aus dem Rückraum anpreschenden Ruiz. Dieser schlenzt den Ball aufs Tor und trifft erneut. Baumann hat in dieser Situation etwas unglücklich ausgesehen, dieser Ball war unserer Meinung nach haltbar.
73
17:30
Tooor für FC St.Gallen, 3:1 durch Víctor Ruiz
Víctor Ruiz sorgt für die Vorentscheidung, und wie! Cedric Itten legt von rechts rüber zum Spanier, der sich das Leder aus 20 Metern und halblinker Position zurechtlegt und das kurze Eck anvisiert. Sein traumhafter Schlenzer schlägt halbhoch ein, Mattia Bottani schaut nur hinterher!
72
17:29
...ungefährlich, die Lugano-Abwehr lässt nichts anbrennen.
71
17:28
Der FC St.Gallen kommt zum sechsten Eckball...
70
17:28
Einwechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
70
17:27
Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
67
17:25
Einwechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
67
17:25
Auswechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
67
17:24
Der FC Lugano befindet sich noch in Schockstarre nach diesem Express-Doppelschlag. Es scheint fast so, als ob die Tessiner den Spielbetrieb eingestellt haben. Allerdings muss man bei den Konterstarken Südschweizern stets auf der Hut sein.
64
17:21
...gefährlich, beinahe wäre Demirovic zur Kür gekommen!
64
17:21
Eckball FC St.Gallen...
62
17:19
Der Doppelschlag hatte sich überhaupt nicht angedeutet, Lugano hatte bis dahin eigentlich alles im Griff. Nun sind die Espen aber voll da und treten mit einer komplett veränderten Körpersprache auf.
62
17:19
Einwechslung bei FC Lugano: Miroslav Čovilo
62
17:19
Auswechslung bei FC Lugano: Olivier Custodio
61
17:18
Das ging aber flott! Innerhalb von nur zwei Minuten hat das Heimteam die Partie gedreht. Plötzlich scheinen die Espen wieder ins Fahrwasser der Hinrunde gefunden zu haben. Der Ball zirkuliert schnörkellos und die Fehlpassorgie der ersten Hälfte scheint vergessen zu sein.
61
17:17
Chance FC St.Gallen!
Itten wird mit einem schönen Pass in die Schnittstelle gefunden und zieht aus spitzem Winkel ab. Baumann wirft sich in den Schuss und verhindert Schlimmeres.
58
17:15
Doppelschlag von Grün-Weiss! Plötzlich schwimmt die Abwehr des FC Lugano. Görtler gibt an der Strafraumgrenze einen Schuss ab, der von einem Luganesi nur ungenügend geklärt wird und bei Ruiz landet. Der Spanier drückt ab und versenkt die Kugel im Tor!
57
17:15
Tooor für FC St.Gallen, 2:1 durch Víctor Ruiz
55
17:13
Endlich läuft der Ball durch die gegnerische Abwehrreihe! Guillemenot spielt auf Itten, der das Leder zu Demirovic spielt. Der Bosnier gibt einen satten Schuss ab und trifft unhaltbar in die Torecke!
55
17:13
Tooor für FC St.Gallen, 1:1 durch Ermedin Demirović
54
17:11
Vielleicht braucht es Emotionen, um diese zerfahrene Partie etwas zu beleben. Soeben hat Bieri ein Stürmerfoul von Demirovic gepfiffen, was prompt zu einem Pfeiffkonzert geführt hat.
53
17:11
Gelbe Karte für Olivier Custodio (FC Lugano)
Kaum steht Custodio weiter, leistet er sich ein Wortgefecht mit Ermedin Demirović. Auch ein leichter Schubser ist dabei. Am Ende wird der frühere Luzerner mit Gelb versehen.
52
17:09
Custodio muss nach einem Zweikampf gepflegt werden. Dass der Tessiner danach gemächlich zur Seitenlinie schreitet und damit das Spiel verzögert, wird mit einer gelben Karte geahndet.
50
17:07
...ungefährlich, glücklicherweise sündigen auch die Luganesi in der Verwertung ihrer Standardsituationen.
49
17:07
Eckball Nummer zwei für die Gäste...
48
17:05
...Zigi segelt durch die Luft und faustet den Ball weg.
48
17:05
Eckball FC Lugano...
46
17:04
Beide Mannschaften treten unverändert an, es gibt keine Auswechslungen zu verzeichnen.
46
17:03
Görtler mit einem Ausrufezeichen! Der Mittelfeldspieler erobert sich einen Ball und versucht aus spitzem Winkel, Torhüter Baumann zu überlisten. Sein wuchtiger Schuss streicht knapp über die Torumrandung.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Der Ball rollt wieder. Dieses Mal haben die Espen angespielt.
17:01
Die St.Galler sind bereits wieder auf dem Feld, während sich die Gäste noch in den Katakomben befinden.
16:46
Pausenfazit
Der FC St.Gallen startet bemüht in die Partie, hadert jedoch mit dem Passspiel. Viele Zuspiele landen im Niemandsland. Die Offensive kriegte bis anhin kaum brauchbare Bälle, Chancen sind dementsprechend Mangelware. Die Führung der Tessiner kam dann etwas überraschend, bestraft jedoch die Fehler, die die St.Galler im Spielaufbau begehen. Die angezogene Handbremse muss in der zweiten Halbzeit gelöst werden, wenn man hier noch zu punkten kommen will. Zeidler wäre gut beraten, Babic gleich nach der Pause einzuwechseln. Seine Impulse werden schmerzlich vermisst.
45
16:46
Ende 1. Halbzeit
Die erste Halbzeit ist beendet.
45
16:46
...dieser ist in der Ausführung zu harmlos.
45
16:45
...der Ball wird von einem Luganesi ins Toraus gelenkt, es folgt der Dritte...
45
16:45
Eckball Nummer zwei für den FCSG. Das wäre die Gelegenheit zum Ausgleich...
44
16:43
Dem Spiel fehlt definitiv die Note von Boris Babic. Im zweiten Durchgang muss definitiv etwas geschehen, wenn die Espen hier noch etwas reissen wollen.
41
16:40
Die Führung der Luganesi ist zwar nicht verdient, dennoch werden die St.Galler für ihren ungenauen Spielaufbau bestraft. Dem Tor ging ein Ballverlust im Mittelfeld voraus, der vermeidbar gewesen wäre.
40
16:39
Auf der linken St.Galler Abwehrseite geht Custodio vergessen. Dieser kann zur Mitte flanken, wo Bottani den Ball unhaltbar im Netz versenkt. Da hat Muheim nicht gut ausgesehen, stand er doch zu weit weg vom Gegner.
39
16:39
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Mattia Bottani
36
16:35
Lovric fällt theatralisch, was Zeidler zu einer enervierten Reaktion hinreissen lässt. Schiedsrichter Bieri schreitet zur Seitenlinie und ermahnt den Espen-Trainer.
33
16:32
An der Seitenlinie tigert Espen-Coach Zeidler auf und ab. Das bisher gezeigte mag den Trainer gar nicht zu überzeugen. Die Offensive hat sich bisher ziemlich zahnlos gezeigt - was aber auch am schlechten Spielaufbau des Mittelfeldes liegt. Görtler und insbesondere Quintillà sind bisher noch nicht richtig auf Touren gekommen.
31
16:30
Chance FC Lugano!
Bottani, der wieder mittut, wird über die rechte Seite geschickt. Sein scharfer Flankenball wird von Letard abgelenkt und kommt auf das eigene Tor. Erneut ist Zigi hellwach und entschärft auch diese Situation mit bravour.
30
16:29
Lugano-Spieler Bottani muss sich nach einem harmlosen Zweikampf behandeln lassen. Er kann aber weiterspielen.
26
16:26
Das Spiel ist etwas eingeschlafen, der FCSG müht sich nach wie vor ab, gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen. Die Luganesi lauern derweil auf Konter, tun sich aber nicht als grosse Spielgestalter hervor. Man merkt beiden Mannschaften an, dass der Rhythmus noch nicht stimmt.
23
16:23
Gelbe Karte für Ermedin Demirović (FC St.Gallen)
Der Angreifer holt sich für ein Einsteigen gegen Linus Obexer den gelben Karton ab.
22
16:21
Glanztat Ati Zigi!
Der Espen-Hüter kann sich ein erstes Mal in Szene setzen: Die St.Galler Zuordnung stimmt nicht und so kann Custodio Aratore lancieren, der auf den neuen St.Galler Torwart loszieht. Zigi kann sich in den Schuss werfen und verhindert damit die Führung für die Gäste.
19
16:18
Das Passspiel bereitet beiden Mannschaften grosse Probleme. So hat beispielsweise Lugano-Verteidiger Obexer ohne Not einen Ball ins Seitenaus gespielt. Aber auch bei Grün-Weiss gibt es noch Luft nach oben, viele Zuspiele finden keinen Abnehmer.
17
16:16
Chance FCSG!
Itten wird über die linke Seite geschickt. Der Angreifer zieht zur Mitte und gibt einen Flachschuss ab, der nur knapp am Torpfosten vorbeisegelt. Das war die bisher beste Chance, um in Führung zu gehen.
13
16:12
Lugano-Coach Jacobacci ist sichtlich ungehalten ob der Darbietung seiner Mannschaft. Dazu hat er auch allen Grund, konnten sich die Tessiner bis anhin noch nicht in die Offensive wagen.
10
16:09
Chance FC St.Gallen!
Nach einem Lugano-Angriff können die Espen kontern. Der Ball läuft über Demirovic, welcher Guillemenot mit einem halbhohen Querpass an der Strafraumgrenze lanciert. Die Direktannahme findet den Weg aufs Tor, Lugano-Hüter Baumann kann den Ball aber sicher festhalten.
9
16:08
Die Marschrichtung stimmt, der FC St.Gallen zieht wie gewohnt sein Pressing auf. Leider fehlt es (noch) an der nötigen Präzision. So haben wir bisher einige Fehlzuspiele gesehen.
8
16:07
...ungefährlich, der Ball wird von den Gästen abgewehrt.
8
16:06
Erster Eckball der Partie für den FC St.Gallen...
5
16:04
Ruiz findet keine Anspielstation und tankt sich durch die Mitte durch. Er lässt mehrere Luganesi stehen und spitzelt den Ball zu Guillemenot, der versucht, Demirovic mit einer Flanke zu lancieren. Die Gäste-Abwehr ist aber auf Posten und kann die Situation entschärfen.
3
16:02
Grün-Weiss versucht sofort, das Spieldiktat an sich zu reissen. Die Offensivabteilung wird konsequent gesucht, bis jetzt gibt es aber noch keine nennenswerten Torchancen zu vermelden.
2
16:00
Ruiz spielt einen schönen Steilpass auf Itten. Der kommt etwas zu steil und kullert ins Toraus. Im Ansatz eine sehr schöne Spielauslösung.
1
15:59
Anpfiff!
Der Ball rollt. Die Gäste aus dem Tessin haben angespielt.
15:57
Schiedsrichter
Der Spielleiter der heutigen Partie ist Alain Bieri. Seine Assistenten sind Marco Zürchr und Efe Kurnazca.
15:57
In Kürze wird es hier losgehen, die Spieler betreten das Feld.
15:44
Sonnenschein, ein perfekt bespielbarer Platz und ein FC St.Gallen in Lauerstellung. Können die Espen auch in der Rückrunde überzeugen oder kommt es wie schon in der Vergangenheit zum Leistungseinbruch? Die Antwort können Zeidlers Männer heute auf dem Platz liefern. Nachdem der FC Zürich gestern gepatzt hat, könnte man den Vorsprung im Falle eines Sieges auf acht Punkte ausbauen.
15:37
Die Generalprobe vor dem heutigen Match haben beide Teams bestanden. Dem FCSG gelang an der Alten Försterei ein 2:1-Testspielsieg gegen Union Berlin. Lugano setzte sich im Cornaredo mit 1:0 gegen den Challenge League-Dritten Kriens durch.
15:35
Statistik
Dürfen wir auch heute wieder ein Offensiv-Feuerwerk erwarten? Zwar hat der FC Lugano die Nase vorne, wenn man die letzten fünf Partien anschaut: Drei Mal konnten die Tessiner gegen den FC St.Gallen gewinnen. Aber: Die letzten beiden Partien konnte der FCSG für sich entscheiden. So gab es am 25. August einen 3:2 Heimsieg und am 27. Oktober beim 1:3 auswärts einen Vollerfolg zu verbuchen.
15:34
Auffallend: Guillemenot erhält den Vorzug gegenüber Babic, der in der Hinrunde ordentlich geliefert hat. Ansonsten setzt Zeidler auf die bevorzugten Stammkräfte, die schon in der Hinrunde eine tragende Rolle gespielt hatten.
15:32
Die Luganesi mussten die Abgänge von Bálint Vécsei (in seine ungarische Heimat zu Ferencváros), Carlinhos Junior (nach Japan zu Shimizu S-Pulse) sowie das vorzeitige Leihende von Nicola Dalmonte hinnehmen. Ersatz ist noch nicht vorhanden, allerdings soll bis zum Ende der Transferperiode noch ein Angreifer verpflichtet werden.
15:31
Mannschaftsaufstellung FC St.Gallen
Bei Grün-Weiss dürfen die folgende Akteure ran:
Ati Zigi, Muheim, Stergiou, Letard, Hefti (C), Quintillà, Ruiz, Guillemenot, Görtler, Itten, Demitovic
Auf der Bank:
Abaz (ET), Bakayoko, Ribeiro, Fazliji, Staubli, Kräuchi, Babic
Abwesend sind:
Klinsmann, Lüchinger, Nuhu, Strübi (alle verletzt), Gonzalez, Costanzo, Alves, Vilotic, Rüfli, Campos, Solimando, Kchouk, Ajeti (alle nicht im Aufgebot)
15:30
Mannschaftsaufstellung FC Lugano
Die Gäste aus dem Tessin beginnen mit der folgenden Startelf:
Baumann, Maric, Holender, Bottani, Sabbatini (C), Lavanchy, Custodio, Obexer, Lovric, Sulmoni, Aratore
15:23
Der FC St.Gallen hatte in der Winterpause einige Abgänge zu verzeichnen: Die Espen müssen nun ohne ihren bisherigen Stammkeeper Dejan Stojanovic klar kommen, den es zum englischen Zweitligisten FC Middlesbrough zog. Als Ersatz wurde der Ghanaer Lawrence Ati-Zigi von Peter Zeidlers Ex-Klub FC Sochaux verpflichtet. Alain Wiss zog es nach Österreich zu Altach.
15:13
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Rückrundenauftakt in der Super League! König Fussball ist aus dem Winterschlaft zurück - wir freuen uns.

Aktuelle Spiele

02.02.2020 16:00
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Servette Genève
Servette
2
0
Servette Genève
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
08.02.2020 19:00
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Basel
FC Basel
4
2
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr

Spielplan - 19. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr