Super League

FC Basel
2
0
FC Basel
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Basel:
86'
Ademi
89'
Campo
 / FC Sion:
90
17:54
Fazit:
Ein schweres Stück Arbeit geht zu Ende und am Ende gewinnt der FC Basel hochverdient gegen den FC Sion. Die Hausherren waren von Anfang bis Ende drückend überlegen, konnten diese Überlegenheit aber zu selten in die ganz klaren Chancen ummünzen. So konnte immer wieder Fickentscher eingreifen oder der Schuss flog am Tor vorbei. In der 86. Minute erlöste dann Ademi mit seinem Kopfball den FCB, ehe Campo sogar noch erhöhte. Damit hält Basel Anschluss an die Tabellenspitze, während Sion weiterhin nur zwei Punkte über dem Strich steht. Mit einer englsichen Woche geht's weiter. Bis dahin noch schöne Tage!
90
17:53
Spielende
90
17:51
Einwechslung bei FC Basel: Yannick Marchand
90
17:51
Auswechslung bei FC Basel: Arthur Cabral
90
17:51
Einwechslung bei FC Basel: Ramires
90
17:51
Auswechslung bei FC Basel: Samuele Campo
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:47
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Samuele Campo
Auch der ist drin! Wie schon im ersten Durchgang schiesst Campo ganz frech aufs kurze Eck. Fickentscher ist zwar da, droht aber mit dem Pfosten zu kollidieren. Dadurch lässt er den Ball durch seine Finger rutschen.
88
17:46
Gelbe Karte für Ayoub Abdellaoui (FC Sion)
Abdellaoui zieht am Trikot von Ademi direkt am Sechzehnereck.
88
17:46
Die 700 Zuschauer auf der Tribüne können endlich befreit singen. Unterdessen lässt Basel die Kugel laufen.
86
17:44
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Kemal Ademi
Es geht doch! Ademi köpft die Flanke auf den rechten Pfosten aus fünf Metern ins Tor. Abdellaoui fühlt sich gestossen, aber der Treffer zählt!
84
17:44
Frei rechts durch kann Widmer einfach für Ademi auflegen, er macht's aber kompliziert und legt in den Rückraum. Da sind zu viele Verteidiger!
82
17:41
Ademi frei beim Kopfball! Blas Riveros setzt den Stürmer ein, doch sieben Meter vor dem Tor köpft er das Leder über die Latte statt in den Winkel.
81
17:40
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
81
17:40
Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
81
17:39
Basel spielt sich um den Strafraum Sions fest, dringt aber nicht entscheidend in ihn ein.
79
17:38
Es gab wieder eine kleine Verletzungsunterbrechung, aber glücklicherweise geht es ohne Wechsel weiter.
76
17:35
Und gegenüber taucht wieder Lenjani auf! Mit einem Schwenker schüttelt er Cömert ab und will den Ball in den rechten Winkel zirkeln. Dabei verrutscht ihm aber die Kugel, sodass er Omlin direkt abschiesst.
75
17:34
Ademi hat seine erste Aktion! Widmer schlägt einen langen Flankenball in den Lauf des Stürmers. Mit dem Kopf verlängert die 99, doch verfehlt knapp das linke Eck.
74
17:33
Ein, vielleicht zwei Gäste stehen noch vor dem Ball. Ansonsten verteidigt ganz Sion das eigene Tor. Fickentscher entschärft eine Flanke von rechts.
72
17:31
Jetzt auch stark von Samuele Campo, der einfach mal von rechts vor den Strafraum marschiert und abzieht. Fickentscher muss sich strecken, lenkt das Ding aber doch mit der rechten Hand über das Gebälk.
71
17:29
Einwechslung bei FC Basel: Kemal Ademi
71
17:29
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
70
17:29
Schöne Aktion von Silvan Widmer, der einen Diagonalpass volley verarbeitet und direkt in die Mitte schlägt. Cabral hat den Kopf in der Bahn, aber drückt das Leder neben den Pfosten.
67
17:26
Und auch Fickentscher ist zur Stelle, weil Basel schnell umschaltet. Der Distanzschuss wird leicht abgefälscht und nimmt eine seltsame Kurve. Davon lässt sich der Walliser jedoch nicht verunsichern und hält den Ball fest.
66
17:25
Erneut muss Omlin eingreifen, weil von links eine Flanke durch den Strafraum rauscht. Da ist der Schlussmann zur Stelle.
64
17:23
Da war mehr drin für die Sittener! Lenjani taucht plötzlich links im Strafraum auf und hat aus spitzem Winkel nur noch Omlin vor sich. Er zieht ab, kann das Leder aber nicht platzieren. Omlin greift zu.
62
17:21
Aus gut und gerne 25 Metern versucht sich Taulant Xhaka. Das Leder senkt sich vielversprechend in Richtung des linken Winkels, streift aber doch über die Querlatte hinweg.
61
17:19
Das ist schon ganz schön bitter, wie hier ein Mann nach dem anderen mit Muskelverletzungen ausfällt.
61
17:19
Einwechslung bei FC Basel: Blas Riveros
61
17:19
Auswechslung bei FC Basel: Afimico Pululu
59
17:18
Nun hat es einen in Rot-Blau erwischt. Pululu lässt sich behandeln und schüttelt den Kopf.
58
17:17
Inzwischen haben wir hier das alte Spiel. Basel drückt und drängt, doch das Tor will nicht fallen.
56
17:14
Im letzten Moment wird Stocker beim Abschluss gestört. Das war wichtig!
55
17:14
Gelbe Karte für Anto Grgic (FC Sion)
54
17:14
Fickentscher klärt eine Flanke von Pululu nur nach vorne. Arthur Cabral muss sich kurz drehen, packt dann aber den Fallrückzieher aus. Damit ist Fickentscher geschlagen, doch der Ball segelt über die Latte.
53
17:11
Der eingewechselte Theler feiert heute übrigens sein Super-League-Debüt. Der 19-jährige ist ansonsten nur für den Nachwuchs aktiv.
51
17:09
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
Wie wild hält der Verteidiger Cabral und fordert damit den gelben Karton.
50
17:09
Einwechslung bei FC Sion: Sandro Theler
50
17:09
Auswechslung bei FC Sion: Dimitri Cavaré
49
17:08
Aus der Distanz schiessen die Hausherren zum ersten Mal im zweiten Durchgang. Der Schuss fliegt allerdings deutlich übers Tor hinweg.
48
17:07
Da ist aber auch schon der nächste Rückschlag. Dimitri Cavaré hält sich den Unterschenkel. Das sieht nach dem zweiten verletzungsbedingten Wechsel aus.
47
17:05
Also die erste längere Ballstafette hat der FC Sion. Die wirken zumindest nach 120 Sekunden etwas mutiger.
46
17:04
Unverändert sind beide Teams zurück. Weiter geht's im Joggeli!
46
17:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:50
Halbzeitfazit:
Im Grunde genommen spielte hier nur ein Team: Der FC Basel. Bei klarer Feldüberlegenheit und einem deutlichen Chancenplus verhinderten nur ein gut aufgelegeter Kevin Fickentscher und einige Ungenauigkeiten im letzten Drittel die Führung für die Hausherren. Der Gegner aus Sion zog sich seit Sekunde eins respektvoll zurück und kam so seinerseits praktisch zu keinen Chancen. Entsprechend glücklich können sie sich schätzen, mit dem Unentschieden in die Pause zu gehen. Vielleicht drehen sie ja danach auf.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Noch eine Minute auf der Uhr, bevor es zum Pausentee geht.
45
16:46
Grgic flankt das Ding ins Zentrum, überspielt allerdings seine Mitspieler.
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:45
Über Lenjani kontert Sion nochmal und holt an der rechten Seitenlinie erneut einen Freistoss heraus.
44
16:43
Nächste Schusschance für Stocker! Jan Bamert kann ihm nur vor die Füsse köpfen, sodass er wuchtig abschliessen kann. Aber einmal mehr taucht Fickentscher ins linke Eck ab und packt sicher zu.
42
16:42
Aus ähnlicher Position wie zuvor bei Campo holt Sion einen Freistoss heraus. Lenjani schiesst ebenfalls direkt, verfehlt mit seinem Flachschuss allerdings das Tor.
40
16:40
Es riecht nach einer letzten Drangphase der Hausherren, die hier gerne mit der verdienten Führung in die Kabine gehen würden.
39
16:40
Den schiesst Campo direkt auf den kurzen Pfosten, während alle mit der Flanke rechnen. Fickentscher muss sich kurz orientieren, und geht dann auf Nummer sicher, indem er zur Seite abprallen lässt.
39
16:39
Gegen Kasami holt Stocker irgendwie einen Freistoss gut 30 Meter rechts versetzt vor dem Kasten heraus.
36
16:36
Der nächste Sittener liegt am Boden. Facchinetti spielt aber ohne Behandlung weiter.
34
16:35
Am gegenüberliegenden Sechzehnereck findet er den freistehenden Xhaka, der per Seitfallzieher abzieht und trotzdem in der versammelten Verteidigung stecken bleibt.
34
16:34
Eine Ecke nach der anderen jetzt für Basel. Campo wechselt eifrig die Seiten.
33
16:33
Die Kugel fliegt an den zweiten Pfosten, wo aber überwiegend Walliser stehen und klären.
33
16:33
Sie holen zumindest wieder einen Corner von der rechten Seite heraus. Campo steht bereit.
32
16:32
Vor Widmer verspringt der Ball an der rechten Eckfahne. Die Ungenauigkeiten im letzten Drittel häufen sich bei Rot-Blau.
30
16:30
Mit einem langen Ball soll Pululu im Strafraum eingesetzt werden, der gerät jedoch zu lang. Abstoss für die Sittener.
28
16:28
Vom Wechsel wenig irritiert treibt Pajtim Kasami die Kugel vor und schiesst kurz vorm Sechzehner. Jonas Omlin steht richtig und packt sicher zu.
27
16:27
Einwechslung bei FC Sion: Berkan Kutlu
27
16:27
Auswechslung bei FC Sion: Patrick Luan
27
16:27
Bisher sind Stocker und Campo die Aktivposten im Offensivspiel der Gastgeber. Diesmal zieht Stocker aus der zweiten Reihe ab, aber wieder ist Fickentscher im Eck.
25
16:26
Das sieht nicht schön aus. Patrick Luan tritt am Ball vorbei und muss daraufhin behandelt werden. Wahrscheinlich hat er sich was am Muskel getan.
24
16:24
Auch Cavaré hat ins Spiel gefunden und grätscht Stocker die Kugel vom Bein. Das wird ihm gut tun.
23
16:23
Campo mit dem Abschluss! 20 Meter vor dem Tor hat er den Ball wieder auf links liegen, visiert wieder das rechte Eck an, doch Fickentscher taucht wunderbar ab und bereinigt die Gefahr.
21
16:21
Allerdings ist im Spielaufbau der Basler etwas das Tempo abhanden gekommen. Da stehen die Walliser nun auch besser.
20
16:20
Auch tief in der gegnerischen Hälfte presst der FCB den Gegner an und sorgt so immer wieder für Fehler im Aufbauspiel. Das ist bislang richtig stark vom Tabellendritten.
17
16:18
Aufruhr im Joggeli, weil ein vielversprechender Angriff zurückgepfiffen wurde. Beim Steilpass in die Spitze war Campo seinem Gegenspieler auf den Knöchel getreten. Für Schärer Grund genug, die Aktion abzupfeifen.
16
16:17
Lenjani musste im Mittelfeld behandelt werden, was dem Spiel einige Sekunden gekostet hat. Für die 33 geht es aber weiter.
14
16:14
Nächster Eckstoss für Rot-Blau, das seinen Gegner keine Luft zum Atmen gibt. Auch der Klärungsversuch landet nur auf dem Fuss von Stocker, dessen Direktabnahme allerdings deutlich das Ziel verfehlt.
12
16:13
Kevin Fickentscher muss runter und rettet vor dem bereitstehenden Cabral. Zuvor hatte Stocker den Ball flach vors Tor gespielt.
10
16:11
Nun auch der erste Torschuss der Gäste. Ermir Lenjani springt am Elfmterpunkt am höchsten, köpft den Ball aber im hohen Bogen nur auf den Kasten.
9
16:10
Zum ersten Mal ist Jonas Omlin gefordert, als er einen Pass an den Sechzehner erläuft und zum Einwurf klärt.
9
16:09
Kurz darauf findet ein Eckball den Kopf von Eray Cömert, der vom Durcheinander vor ihm aber irritiert ist und das Spielgerät nicht richtig platzieren kann. Ungefährlich fliegt der Ball ins Toraus.
8
16:08
Da will Cabral zu viel! Statt vom Strafraumrand einfach abzuziehen, legt er umständlich mit der Hacke für einen Mitspieler ab. Der ist noch nicht in Position und so kann ein Verteidiger dazwischengehen.
7
16:07
Die erste Ballbesitzphase Sions versandet im Mittelfeld. So ganz sind sie noch nicht im Spiel angekommen
5
16:06
Fahrlässig verteidigt von Cavaré, der Campo kurz vor dem Strafraum einfach nicht angreift. Der Zehner legt sich die Kugel auf den linken Fuss und zielt aufs rechte Eck. An dem springt der Ball nur Zentimeter vorbei!
5
16:05
Früh im Spiel ziehen sich die Gäste zurück, sodass Basel in Ruhe aufbauen kann. Die müssen nun die Lücken im Defensivverbund suchen.
3
16:03
Aber nein, Schärer lässt weiterlaufen.
3
16:03
Dabei hat Dimitri Cavaré allerdings Pululu umgestossen, der erstmal behandelt werden muss. Vielleicht steckt in der Aktion noch ein Elfmeter.
2
16:02
Eine erste Flanke rauscht von links in die Mitte. Cabral steigt hoch, touchiert das Leder aber nur nach aussen weg.
1
16:00
Sandro Schärer gibt das Spiel frei. An den Seitenlinien assistieren ihm Bekim Zogaj und Sertac Kurnazca. Los geht die wilde Fahrt!
1
16:00
Spielbeginn
16:00
Vor dem Münzwurf wurde Zdravko Kuzmanović offiziell verabschiedet. Der Vertrag des Mittelfeldmanns läuft aus.
15:48
Insgesamt haben die Behörden Platz für 700 Zuschauer gelassen. Durch eine Verlosung hat der FCB die glücklichen Fans ermittelt, die auf der Haupttribüne platznehmen werden. Es ist also kein komplettes Geisterspiel im Joggeli.
15:40
Wie schwer es Sion heute haben könnte, zeigt ein Blick in die Vergangenheit. Seit fast 23 Jahren hat Basel in der Meisterschaft kein Heimspiel gegen die Walliser verloren. Die acht Runden andauernde Heimschwäche von Rot-Blau in dieser Saison ist dabei nur ein schwacher Trost. Der letzte Sieg im St. Jakob-Park gelang den Hausherren nämlich ausgerechnet gegen den FC Sion.
15:34
Auf zwei Positionen reagiert Paolo Tramezzani aufseiten der Walliser. Die Gelbsperre von Quentin Maceiras kompensiert der Coach durch Dimitri Cavaré. Ausserdem kehrt Birama N'Doye nach abgesessener Sperre zurück in die Startelf. Ihm muss Jared Khasa weichen. Gegen Servette ebenfalls gesperrt war Jean Ruiz, der vorerst aber nur auf der Bank sitzen wird.
15:28
FCB-Trainer Marcel Koller muss nach dem jüngsten Sieg etwas umstellen, weil Omar Alderete gelbgesperrt fehlt. Für den Verteidiger beginnt Jasper van der Werff. Ausserdem sitzen Blas Riveros und Kemal Ademi vorerst auf der Bank. Afimico Pululu und Torschütze Arthur Cabral hinterliessen nach ihren Einwechsunglen letzte Woche offensichtlich genug positive Eindrücke, um heute in der Startelf zu stehen.
15:17
Servette liess ausgerechnet beim heutigen basler Gegner die Punkte liegen, als der FC Sion ihnen ein 1:1 abtrotze. Das war der erste Punktgewinn für den noch immer frischen Trainer Paolo Tramezzani, der aber dennoch mit der Negativspirale seiner Mannschaft zu kämpfen hat. Seit nunmehr neun Runden warten die Walliser auf einen Sieg. Im November des vergangenen Jahres sprang zuletzt ein Erfolg für Sion heraus.
15:09
Ein Befreiungsschlag gelang den Baslern in der vergangenen Woche mit dem umkämpften 2:1-Sieg gegen Neuchâtel Xamax. Dank der Tore von Valentin Stocker und Arthur Cabral befreite sich der FCB von der drei Spiele andauernden sieglos-Serie. Damit lösten sie sich auch wieder ein Stück von Verfolger Servette Genève und näherten sich sogar der Tabellenspitze an.
15:02
"Ändlig widr Joggeli", heisst es heute in Basel, denn Rot-Blau hat sein erstes Heimspiel nach dem Neustart. Dafür empfängt der FCB den kriselnden FC Sion. Um 16:00 Uhr ist Anpfiff!

Aktuelle Spiele

08.07.2020 18:15
BSC Young Boys
Young Boys
4
1
BSC Young Boys
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
18:15 Uhr
08.07.2020 20:30
Servette Genève
Servette
2
2
Servette Genève
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr
09.07.2020 20:30
FC Lugano
FC Lugano
3
1
FC Lugano
FC St.Gallen
St.Gallen
3
2
FC St.Gallen
Beendet
20:30 Uhr
11.07.2020 20:30
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 26. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr