Super League

FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion:
61'
Grgic
 / FC Lugano:
17'
Gerndt
90
17:58
Spielfazit:
1:1 heisst es am Ende zwischen Sion und Lugano. Das ist eine Punkteteilung, die insgesamt in Ordnung geht, auch wenn die Gäste die besseren Chancen hatten. Hätte Marić den Elfmeter in der ersten Hälfte nicht verschossen, hätte die Partie vielleicht einen anderen Lauf genommen und der FCL hätte eine komfortable Führung runterspielen können. So konnte Sion nach einer Stunde ausgleichen. Die Gastgeber spielten eine eher schwache erste Hälfte und verlieren durch den einen Punkt sogar, wenn man sich die anderen Ergebnisse anschaut. Xamax gewinnt in Luzern und Thun gegen St.Gallen. Der Abstand auf den letzten Platz wird kleiner und der auf den direkten Klassenerhalt wächst.
90
17:52
Spielende
90
17:50
Drei Minuten sind rum und Lugano hält den Ball in der Sittener Hälfte. Sie wollen den Punkt halten und nicht riskieren, noch in Rückstand zu geraten.
90
17:47
Die Nachspielzeit ist nicht klein: Fünf Minuten werden es sein.
90
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
17:47
Die letzte reguläre Minute läuft. Bleibt es beim Remis?
87
17:44
Gelbe Karte für Filip Holender (FC Lugano)
Die Zuschauer, die es mit Sion halten, pfeifen schon das ganze Spiel bei Aktion des FC Lugano. Holender provoziert sie etwas mit einer Geste und wird dafür verwarnt.
87
17:44
Einwechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
87
17:44
Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
86
17:44
Knapp verpasst Holender die Hereingabe von Janga und damit die Chancen auf den späten Siegtreffer. Er rauscht in der Aktion aber mit Fickentscher zusammen, der sich in den flachen Pass wirft.
84
17:41
Jetzt ist es Olivier Custodio, der sich auf dem Rasen wälzt. Er greift sich ans Knie, das er sich wohl verdreht hat.
82
17:39
Filip Holender liegt nach einem Zweikampf am Boden und muss behandelt werden. Das Spiel ist kurz unterbrochen, was die anderen Spieler für einen Gang zur Wasserflasche nutzen.
80
17:36
Einwechslung bei FC Lugano: Roman Macek
80
17:36
Auswechslung bei FC Lugano: Stefano Guidotti
78
17:35
Gelbe Karte für Sandro Theler (FC Sion)
Die Karte gibt es für einen kräftigen Tritt auf den Spann von Lavanchy.
75
17:32
Das war dem Schiedsrichter zu wenig: Janga stemmt sich in seinen Gegenspieler herein, um den Ball abzuschirmen. Dabei geht der Stürmer zu Boden und fordert einen Elfmeter. Stefan Horisberger sieht das anders und lässt weiterlaufen.
74
17:30
Einwechslung bei FC Lugano: Miroslav Čovilo
74
17:30
Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
71
17:29
Janga jagt einem langen Ball hinterher und wird dabei von zwei Verteidigern bedrängt. Der Stürmer kommt nicht vernünftig ran, holt aber immerhin eine Ecke heraus. Die versandet dann in der Folge und bringt keine Gefahr.
68
17:25
Auch in der zweiten Hälfte gibt es eine Trinkpause - und zwar jetzt.
65
17:22
Baumann verhindert im kurzen Eck gegen Stojilković, dass Sion das Spiel in wenigen Minuten dreht. Der Treffer hätte aber nicht gezählt, weil der 20-Jährige Angreifer deutlich im Abseits stand.
62
17:20
Einwechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
62
17:20
Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
61
17:18
Tooor für FC Sion, 1:1 durch Anto Grgic
Auf der anderen Seite der Ausgleich! Grgic bekommt den Ball im Strafraum und schliesst dann schnell ins lange Eck ab. Baumann ist dran, lässt den Schuss aber durchrutschen.
60
17:18
Mijat Marić jubelt über seinen Treffer, den der Schiedsrichter aber nicht gibt. Der Kapitän hatte den Ball nach einem Freistoss mit dem Kopf über die Linie gebracht, nachdem Fickentscher einen ersten Versuch von Lugano parierte. Beim Freistoss stand Maric aber Abseits.
58
17:14
Es gibt eine Ecke für die Gastgeber. Der Ball kommt halbhoch an den Fünfmeterraum, wo die Abwehr des FC Lugano einfach klären kann.
53
17:10
Gelbe Karte für Ákos Kecskés (FC Lugano)
Für ein Foul an Lenjani sieht der Verteidiger Gelb.
52
17:10
Baltazar grätscht in den schon halb am Boden liegenden Custodio hinein und verursacht damit einen Freistoss für Lugano. Der wird aber nicht wirklich gefährlich.
49
17:06
Mit der Hacke: Holender leitet eine flache und mit Druck geschlagene Flanke von der rechten Seite sehenswert aufs Tor und überwindet Fickentscher fast. Der Torwart muss nachfassen.
48
17:05
Die zweite Halbzeit läuft, zum Wiederbeginn wurde vier Mal gewechselt! Sion hat ein Trio ausgetauscht. Bei Lugano war es nur ein Wechsel.
46
17:04
Einwechslung bei FC Sion: Arian Kabashi
46
17:04
Auswechslung bei FC Sion: Ayoub Abdellaoui
46
17:04
Einwechslung bei FC Sion: Sandro Theler
46
17:04
Auswechslung bei FC Sion: Mickaël Facchinetti
46
17:03
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
46
17:03
Auswechslung bei FC Sion: Roberts Uldriķis
46
17:02
Einwechslung bei FC Lugano: Filip Holender
46
17:02
Auswechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:50
Halbzeitfazit:
Mit einer 0:1-Führung im Rücken geht der FC Lugano in die Kabinen. Gegen den abstiegsbedrohten FC Sion sind die Gäste die durch Alexander Gerndt in Führung gegangen und nutzten damit einen Aufbaufehler der Hausherren effektiv aus. Der Vorsprung hätte noch weiter ausgebaut werden können, doch Mijat Marić scheiterte nach etwas mehr als einer halben Stunde vom Elfmeterpunkt. Sion spielt sich ihre Chancen nicht schlecht heraus, der Abschluss muss insgesamt aber noch besser werden.
45
16:46
Ende 1. Halbzeit
45
16:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:44
Gleich geht es in die Pause, Sion ist aktuell in einer kleinen Angriffsphase. Nach einem Einwurf, der an die Grundlinie kommt, landet der Ball aber an der Strafraumkante bei Baltazar, der direkt abschliesst. Sein Flachschuss endet bei Baumann.
40
16:40
Jetzt aber mal! Lenjani zieht ansatzlos aus 25 Metern ab und produziert einen Schuss, der Baumann zu einer sehenswerten Parade zwingt. Mit einer Hand pariert der Torwart aber und hält die Führung seiner Mannschaft.
36
16:37
Sion hat weiterhin Mühe, zu guten Torchancen zu kommen. Bis auf einen Schuss von Uldriķis direkt zu Beginn kam noch nicht auf Baumann zu, wo der Keeper eingreifen musste.
33
16:33
Elfmeter verschossen von Mijat Marić, FC Lugano
Marić vergibt! Der Kapitän verzögert seinen Anlauf kurz und schiebt den Ball dann flach, aber unplatziert irgendwo links neben die Standposition des Torwarts. Fickentscher hat keine grosse Mühe, zu parieren.
32
16:32
Gelbe Karte für Ayoub Abdellaoui (FC Sion)
Bei einer Ecke klammert sich Abdellaoui an Marić fest und reisst und schubst diesen zu Boden.
32
16:32
Elfmeter für Lugano!
30
16:30
Gerndts Flanke wird noch fast zu einem Torschuss: Der Ball rutscht ihm über den Fuss und nimmt wohl nicht die von ihm geplante Flugbahn an. In der Mitte wartete Janga, der so aber nicht eingreifen kann. Eingreifen muss aber auch Fickentscher nicht, er kann den Ball ins Aus fliegen lassen.
26
16:26
Schöner Angriff der Gastgeber, der jedoch keinen Abschluss findet. Lenjani kommt im Sechzehner zu Fall und kann den Ball nicht mehr aufs Tor bringen. Es liegt aber auch kein Foul vor, daher wird auch keine Diskussion um einen Strafstoss geführt.
23
16:22
Bei fast 30 Grad ist es nun Zeit für eine kleine Trinkpause.
20
16:20
Der Treffer hatte sich nicht unbedingt angebahnt, weil das Spiel bisher recht ausgeglichen ist. Beide Mannschaften haben ihre Offensivaktionen, bei Sion fehlt es aber noch an der Präzision, die Gerndt bei seinem Abschluss bewiesen hat.
17
16:16
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Alexander Gerndt
Die Gäste gehen in Führung! Auslöser ist eine unsaubere Ballannahme von Facchinetti an der Mittellinie, der so den Raum hinter ihm für den Lauf von Lavanchy öffnet. Der kann einige Meter machen und in die Spitze spielen zu Gerndt. Der Schwede nimmt dann aus 16 Metern Mass und legt das Leder überlegt flach in die linke Ecke.
14
16:14
Mit viel Platz kann Toma aus dem Mittelfeld kommen und sich in eine gute Schussposition 20 Meter vor dem Tor bringen. Er schlenzt den Ball mit der Innenseite knapp über die Querlatte.
12
16:12
Janga probiert es mit einer Flanke von der Seitenlinie, die seinen Sturmpartner Gerndt erreichen soll. Kevin Fickentscher im Sittener Tor ist aber wach und schnappt sich den Ball aus der Luft.
9
16:09
Yaos Seitenwechsel klappt noch, doch Gerndt verliert den Ball daraufhin am Verteidiger. Facchinetti startet den Gegenangriff an der Seitenlinie, wird an der Mittellinie aber sauber abgegrätscht.
6
16:06
Die nächste Chance direkt hinterher: Uldriķis scheitert mit seinem Versuch an Baumann, der zur Ecke ablenkt. Die Flanke fliegt in den Rückraum, wo ein Luganesi aber rausrückt und mit dem Kopf klärt.
4
16:04
Die Gastgeber tauchen zum ersten Mal im gegnerischen Strafraum auf. Uldrikis legt den Ball von der linken Seite ab in den Halbkreis. Dort ist Grgic frei, der seinen Schuss aber ein paar Meter vom Tor vorbei setzt.
1
16:00
Es geht los! Schiedsrichter Stefan Horisberger gibt das Spiel frei. Sion ist heute in weiss unterwegs, Lugano hat seinen braunen Trikotsatz gewählt.
1
16:00
Spielbeginn
15:37
Bei den Gästen nimmt Maurizio Jacobacci zwei Veränderungen vor: Auch er muss auf einen gesperrten Spieler verzichten, denn Jonathan Sabbatini hat gegen Thun eine Gelbsperre bekommen. Zudem nimmt Miroslav Čovilo zunächst auf der Bank Platz. Olivier Custodio und Stefano Guidotti beginnen als neues Duo.
15:33
Paolo Tramezzani vertraut heute der Elf, die am Donnerstag ein 0:0 gegen Xamax holte, wo ein Sieg für die Sittener viel besser gewesen wäre, um sich vom Schlusslicht abzusetzen. Mit einer Ausnahme: Christian Zock fehlt nach seiner Gelb-Roten Karte und wird durch Bastien Toma ersetzt. Sion hat nur eines der letzten zehn Spiele gewonnen. Besonders das Remis und die jüngste Niederlage gegen Neuchâtel verwehren ihnen eine bessere Position.
15:19
Sion steht auf dem Relegationsplatz, hat aber nur einen Punkt Rückstand auf das Team davor, den FC Thun. Diese sind im Parallelspiel gegen St.Gallen gefragt. Lugano steht als Siebter im Mittelfeld, ist aber noch nicht endgültig gesichtert. Mit einem Sieg könnte man sich vielleicht noch einmal an die europäischen Plätze annähern.
15:07
Eigentlich hätte das Spiel des Tabellensiebten gegen den Tabellenneunten schon gestern Abend über die Bühne gehen sollen. Da die Sion-Partie gegen Neuchâtel aber aufgrund eines positiven Corona-Tests in der Mannschaft der Neuenburger auf der Kippe stand und schlussendlich auch um einen Tag verschoben werden musste, wurde auch das Spiel gegen Lugano neu angesetzt.
15:02
Hallo und herzlich willkommen zur Super League am Sonntag! Der 32.Spieltag wird fortgesetzt mit dem Duell des FC Sion gegen den FC Lugano. Los geht es um 16 Uhr im Stade de Tourbillon.

Aktuelle Spiele

31.07.2020 20:30
FC Lugano
FC Lugano
3
1
FC Lugano
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
6
4
FC St.Gallen
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
20:30 Uhr
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 32. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr