Super League

St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Basel
5
2
FC Basel
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:30 Uhr
St.Gallen:
 / FC Basel:
4'
Ademi
5'
Campo
57'
Ademi
84'
Stocker
87'
van Wolfswinkel
22:24
Reto Latzer und Beat Schmid waren für Sie vor Ort.
22:24
Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen trotz dieser Niederlage einen schönen Abend.
22:21
Was abschliessend trotz dieser Niederlage gesagt werden muss: Der FC St.Gallen hatte heute grosses Pech mit den Unparteiischen. Spielleiter Schnyder übersah eine Tätlichkeit von Cömert, welche mit einer roten Karte hätte sanktioniert werden müssen. Des Weiteren wurde den Espen kurz vor der Halbzeitpause ein glasklarer Elfmeter unterschlagen. Nebst Schnyder muss aber auch die Rolle des VAR hinterfragt werden. Zu oft hatten die Espen in dieser Saison das Nachsehen, wenn das Eingreifen des Video-Schiedsrichters gefragt gewesen wäre.
22:19
Fazit
Der FC St.Gallen startet äusserst unglücklich in dieses immens wichtige Spiel. Bereits nach 10 Minuten führen die Basler mit zwei Toren. Danach kommen die Espen zu einigen guten Gelegenheiten, können den Ball jedoch nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Nach dem Seitenwechsel kommt es knüppeldick für Grün-Weiss, die Basler schenken den Espen gleich noch drei Mal ein. Auch wenn das Resultat in dieser Höhe zu deutlich ausgefallen ist: Mit der heutigen Niederlage ist auch der Traum der Meisterschaft ziemlich sicher geplatzt.
90
22:18
Spielende
Das Spiel ist beendet.
90
22:16
...Xhaka schiesst den Ball am Tor vorbei.
90
22:16
Basel wird nochmals einen gefährlichen Freistoss treten können...
89
22:15
Die Minuten verstreichen nur langsam. Die St.Galler sind stehend K.O. Offenbar haben die letzten Spiele mehr Kraft gekostet als gedacht.
87
22:14
Tooor für FC Basel, 0:5 durch Ricky van Wolfswinkel
Nun trifft van Wolfswinkel auch selber, es steht 5:0 für den FCB im Kybunpark! Widmer hat von rechts das Auge für van Wolfswinkel, der in Mittelstürmermanier aus sieben Metern zentral vor dem Tor zum 5:0 für die Gäste trifft.
86
22:13
Einwechslung bei FC Basel: Ramires
86
22:13
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
86
22:13
Auswechslung bei FC Basel: Omar Alderete
86
22:13
Einwechslung bei FC Basel: Elis Isufi
86
22:10
Das Spiel plätschert seinem Ende entgegen. Den St.Gallern dürfte das nur recht sein.
84
22:10
Tooor für FC Basel, 0:4 durch Valentin Stocker
Es kommt knüppeldick für den FC St. Gallen! Erneut kontern die Basler überfallartig, van Wolfswinkel wird halbrechts per starkem diagonalen Zuspiel gefunden. Der Joker bedient im richtigen Moment per Querpass den in der Mitte freistehenden Stocker, der von kurz vor dem Fünfmeterraum zum 4:0 trifft.
83
22:09
Einwechslung bei FC St.Gallen: Vincent Rüfli
83
22:09
Auswechslung bei FC St.Gallen: Miro Muheim
84
22:09
Und dann fällt hier gar noch das 0:4.
82
22:07
Die Grün-Weissen wirken richtiggehend Platt. Vor allem die Offensiv-Abteilung bringt kaum ein Bein mehr vor das andere.
80
22:05
Die Schlussphase ist angebrochen. Es scheint so, dass es hier für Grün-Weiss eine Klatsche setzen wird.
76
22:05
Einwechslung bei FC Basel: Đorđe Nikolić
76
22:05
Auswechslung bei FC Basel: Jonas Omlin
76
22:04
Einwechslung bei FC Basel: Ricky van Wolfswinkel
76
22:04
Auswechslung bei FC Basel: Kemal Ademi
75
22:04
Einwechslung bei FC St.Gallen: Alessandro Kräuchi
75
22:04
Auswechslung bei FC St.Gallen: Silvan Hefti
74
22:04
Einwechslung bei FC St.Gallen: Tim Staubli
74
22:03
Auswechslung bei FC St.Gallen: Jordi Quintillà
74
22:00
Die Partie läuft wieder.
74
21:59
Omlin scheint sich verletzt zu haben, er muss das Feld verlassen und ausgewechselt werden.
73
21:59
Der FC St.Gallen presst weiter, die Basler können sich momentan kaum befreien.
73
21:58
...wieder abgewehrt.
72
21:58
Der nächste FCSG-Eckball ist fällig...
70
21:56
...ungefährlich, die Basler-Abwehr ist auf Posten.
70
21:55
Eckball FC St.Gallen...
69
21:55
Gelbe Karte für Kemal Ademi (FC Basel)
Für einen Ellbogeneinsatz im Luftzweikampf wird Ademi mit Gelb verwarnt.
68
21:53
Basel igelt sich natürlich noch weiter ein und St.Gallen läuft weiter an. Den Espen fehlt in dieser Phase des Spiels aber die letzte Konsequenz.
65
21:52
Gelbe Karte für Cedric Itten (FC St.Gallen)
Itten bringt van der Werff kurz vor dem Gäste-Strafraum unsanft zu Fall und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.
67
21:52
Ein St.Galler Lebenszeichen: Demirovic prüft Omlin mit einem trockenen Flachschuss. Der Basler kann den Ball aber problemlos festhalten.
64
21:50
...Quintillà zirkelt den Ball weit über das Tor. Das kann er besser.
63
21:49
Gelbe Karte für Ermedin Demirović (FC St.Gallen)
Für ein Einsteigen gegen Alderete sieht Demirović Gelb.
63
21:49
Guillemenot wird an der Strafraumgrenze gelegt, es gibt Freistoss...
61
21:46
Bei den Espen scheint der Tank leer zu sein. Nach vorne geht nach dem erneuten Rückschlag nichts mehr.
57
21:45
Tooor für FC Basel, 0:3 durch Kemal Ademi
Doch kurz danach ist es passiert und der FCB geht mit 3:0 in Führung! Infolge eines Eckballs von der linken Seite wird die Situation durch einen starken Schnittstellenpass auf der linken Seite auf Campo von Basler Seite noch einmal richtig scharf gemacht. Campo hat viel Platz und bedient mit seinem Querpass punktgenau den sechs Meter zentral vor dem Tor freistehenden Ademi, der den Ball ohne Probleme im Tor unterbringt und damit das 3:0 erzielt.
55
21:42
Glanztat Zigi!
Die St.Galler Offside-Falle schlägt nicht zu, Pululu kann alleine auf den Espen-Schlussmann losziehen. Pululu schiesst und Zigi pariert den Abschluss mit einem grossartigen Reflex!
55
21:41
Einwechslung bei FC St.Gallen: Axel Bakayoko
55
21:41
Auswechslung bei FC St.Gallen: Víctor Ruiz
54
21:40
Wir entschuldigen uns für die Unterbrüche, Petrus scheint ab der Leistung des VAR derart erbost zu sein, dass er es in Strömen regnen lässt. Wir müssen ins Trockene flüchten.
52
21:37
Ein kräftiger Platzregen geht über dem Stadion nieder.
49
21:35
Omlin lässt sich bei seinen Abschlägen sehr viel Zeit. Auch hier ist Schnyder viel zu lässig, da müsste einfach einmal die gelbe Karte gezeigt werden.
48
21:34
St.Gallen kommt mit der Wut im Bauch zurück auf das Feld. Die Basler werden in die eigene Platzhälfte gedrängt.
46
21:32
Die Teams spielen unverändert weiter.
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
21:30
Die Mannschaften sind wieder zurück auf dem Feld. Wir haben uns in der Pause noch die Penalty-Szene mit Guillemenot angesehen. Unsere Meinung dazu: Das war ein glasklarer Elfmeter. Zudem hätte Cömert wegen eines Ellenbogenschlages gegen Ruiz vom Platz gestellt gehört. Bei beiden Szenen hat der VAR nicht eingegriffen, weshalb auch immer...
21:23
Wir ziehen uns zum Pausentee zurück, bis gleich.
21:16
Pausenfazit
Der FC St.Gallen startet schlaftrunken in diese wichtige Partie und kassiert in der Startphase zwei äusserst dumme Tore. Danach brauchen die Espen einen Moment, um den Schock zu verdauen. Die Chancen zum Anschlusstreffer wären vorhanden gewesen, jedoch sündigen die Espen wie schon gegen Thun vor dem gegnerischen Kasten. Basel zieht sich in dieser Phase vornehm zurück, verteidigt und lässt den Gegner laufen und somit müde werden. Wenn Grün-Weiss hier noch etwas reissen will, muss der Anschlusstreffer bald nach dem Seitenwechsel erfolgen.
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Es gibt eine Minute dazu.
44
21:13
Der FC St.Gallen drückt in den letzten Minuten nochmals ordentlich, allerdings scheint Fortuna momentan nicht auf Seiten der St.Galler zu sein - mehrere Schüsse der Grün-Weissen werden abgelenkt oder dem Schützen verspringt das Leder im dümmsten Moment.
40
21:10
Guillemenot kriegt im Strafraum einen Schlag auf die Socken - aus unserer Sicht klar regelwidrig. Der VAR schreitet nicht ein - wieso auch immer. Die Szene hätte wenigstens am Bildschirm nochmals analysiert werden müssen.
39
21:08
Chance FC St.Gallen!
Wenn es im Kollektiv nicht so richtig klappen will, dann am besten mit einer Einzelaktion: Hefti tankt sich durch das Basler-Mittelfeld, legt sich den Ball selbst auf und zieht direkt ab. Das Spielgerät wird von einem Basler gefährlich abgelenkt und fliegt knapp am Pfosten vorbei!
36
21:06
...der Quintillà-Versuch kommt zu Guillemenot, der den Ball mit dem Kopf abnimmt. Das Leder segelt jedoch weit über Omlins Kasten.
36
21:05
Freistoss FC St.Gallen aus halbrechter Position...
34
21:05
Gelbe Karte für Silvan Widmer (FC Basel)
Endlich: Schiedsrichter Schnyder hat seine gelbe Karte gefunden. Ruiz wird von Widmer brutal umgefahren - der Spielleiter zeigt folgerichtig die gelbe Karte.
32
21:01
Dem FC St.Gallen scheint nach einem Zwischenhoch etwas der Saft auszugehen. Offensiv bringen die Grün-Weissen momentan wenig zustande, der FC Basel kommt wieder etwas auf.
28
20:57
Das St.Galler Publikum beweist Humor: Zigi wird als hinterster Mann in der eigenen Platzhälfte angespielt. Von den Rängen ertönen laute Schüüüss-Rufe.
26
20:56
Wir bejubeln den vermeintlichen St.Galler Anschlusstreffer: Ruiz geht über den linken Flügel und legt zu Itten auf, der den Ball im Kasten versorgt. Leider startet Ruiz aus einer Abseits-Position - der Treffer zählt nicht.
25
20:55
...ungefährlich, die turmhohe Basler-Verteidigung spediert das Leder aus der Gefahrenzone.
25
20:54
Eckball Nummer 2 für den FCSG. Immerhin in dieser Statistik liegen die Espen in Führung...
21
20:51
Die St.Galler agieren momentan bemüht, reiben sich jedoch oftmals in der Offensive auf. Die Basler sind nach dem Führungstreffer praktisch nicht mehr in Erscheinung getreten und ziehen sich vornehmlich in die eigene Platzhälfte zurück.
19
20:49
Wir wundern uns ab der Regelauslegung von Spielleiter Schnyder. Er lässt praktisch alle Fouls ungesühnt. Entsprechend hart ist die Gangart. Es würde uns nicht wundern, wenn heute noch der eine oder andere vom Platz fliegen würde.
18
20:47
Chance FC St.Gallen!
Und wieder ist es Itten, der eine dicke Chance vergibt: Guillemenot lässt eine flache Hereingabe durch, der Stürmer schlägt jedoch über das Leder. Das hätte der Anschlusstreffer sein müssen.
16
20:46
Chance FC St.Gallen!
Immerhin eine Reaktion: Muheim spielt einen präzisen Pass in den Basler Strafraum, wo Demirovic für Itten auflegt. Dieser zieht ab und nötigt Omlin zu einer spektakulären Flugeinlage.
14
20:43
Zeidler ist gar nicht zufrieden: Zum einen ist seine Mannschaft nicht auf der Höhe, zum anderen lässt der Unparteiische unglaublich viele harte Fouls ungeahndet, was bereits zu einigen Gehässigkeiten geführt hat.
12
20:41
Der Schock des Basler Doppelschlages hallt nach, die Espen sind bis jetzt noch nicht im Spiel angekommen.
10
20:39
Die St.Galler haben bei beiden Toren gar nicht gut ausgesehen. Mit dieser Ausgangslage wird es natürlich äusserst schwer, hier etwas zu holen.
8
20:38
Beim 0:2 ist es ebenfalls ein individueller Fehler, welchen zum Tor führt. Fazliji verliert im dümmsten Moment den Ball. Xhaka bricht durch und passt in den Strafraum, wo Campo nur noch einzuschieben braucht.
7
20:37
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen)
Görtler holt Cömert unsanft von den beinen und sieht dafür früh die erste Gelbe Karte der Partie.
7
20:36
Wir fassen zusammen: Der FC St.Gallen verschläft den Start in die Partie komplett: Beim ersten Gegentor leistet sich Ruiz im Spielaufbau einen groben Schnitzer und ermöglicht es Widmer, Ademi im Strafraum zu lancieren. Ademi versorgt das Leder gekonnt im Kasten von Zigi.
6
20:35
Tooor FC Basel!
Toschütze: Samuele Campo
6
20:35
Doppelschlag FC Basel!
5
20:35
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Samuele Campo
4
20:35
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Kemal Ademi
3
20:32
Chance FC St.Gallen!
Es wird ein erstes Mal heiss: Görtler kommt über die rechte Seite und passt ins Zentrum. Dort steht Itten, welcher jedoch sichtlich überrascht ist, dass der Ball zu ihm findet und am Spielgerät vorbei schlägt.
2
20:31
Hefti macht erstmals Bekanntschaft mit dem Ellbogen von Pululu. Schnyder hats gesehen und entscheidet auf Freistoss.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Nun betreten auch die Espen ihr Terrain.
20:27
Die Basler betreten das Feld, derweil sich Zeidlers Truppe noch etwas Zeit lässt.
20:19
Noch zehn Minuten bis zum Anpfiff.
20:09
Die Gäste beginnen heute mit der gleichen Formation wie beim schmeichelhaften 2:2 gegen Servette. Einzig Rotsünder Cabral fehlt, er wird durch Kemal Ademi ersetzt.
20:07
Die Partie zwischen dem FC Thun und Servette ist beendet. Die Thuner bringen ein weiteres Schwergewicht zu Fall und fertigen Servette gleich mit 5:1 ab.
20:02
Auf der Presse-Tribüne wird gemutmasst, welcher FCB-Akteur sich wohl mit dem Coronavirus angesteckt hat. Hoffen wir, dass sich das Virus nicht beim FC St.Gallen einnistet. Der FC Basel hat kommuniziert, dass der betroffene Spieler keinen Kontakt zur ersten Mannschaft hatte.
20:00
Schiedsrichter
Als Unparteiischer wird Urs Schnyder amten. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Stéphane De Almeida und Marco Zürcher. Esther Staubli wird das Gespann aus dem VAR-Keller in Volketswil begleiten.
19:58
Unvergessen ist sicherlich der letzte Vollerfolg der Gallusstädter vom 2. Februar 2020. Die Espen konnten Dank eines Ribeiro-Tores in letzter Minute drei Punkte aus Basel mitnehmen. St.Gallen zeigte in dieser Begegnung wohl die beste Leistung der laufenden Saison - eine Wiederholung ist durchaus erwünscht.
19:53
Statistik
Wie gewohnt werfen wir einen kurzen Blick auf die letzten fünf Direktbegegnungen. Die Espen gingen zwei Mal als Sieger vom Platz, zwei Mal teilten sich die Teams die Punkte. Die letzte Niederlage setzte es für die Grün-Weissen am 28. April 2019, als man vor eigenem Publikum mit 0:3 unterlag.
19:52
Wenn wir schon vom FC Thun sprechen: Die Berner Oberländer scheinen einen richtigen Lauf zu haben: Derzeit führen Sie mit 5:1 gegen Servette - und das Spiel ist noch nicht beendet.
19:49
Beim FC St.Gallen hat es Letard wieder auf die Bank geschafft, nachdem er nach seiner Baisse gegen Xamax von Zeidler vorerst nicht mehr aufgeboten wurde. Ribeiro muss nach dem Thun-Spiel wieder auf die Bank und Guillemenot Platz machen. Ansonsten spielt Grün-Weiss mit der gleichen Startformation wie zuletzt gegen den FC Thun.
19:45
Mannschaftsaufstellung FC St.Gallen
Für Grün-Weiss soll es die folgende Startformation richten:
Zigi, Hefti (C), Stergiou, Fazliji, Muheim, Ruiz, Quintillà, Görtler, Guillemeot, Itten, Demirovic
Auf der Ersatzbank:
Klinsmann (ET), Bakayoko, Ribeiro, Staubli, Kräuch, Letard, Rüfli
Abwesend sind:
Gonzalez, Babic (beide verletzt) Alves, Vilotic, Costanzo, Ajeti, Solimando, Nuhu, Strübi, Lèchinger, Abaz (alle nicht im Aufgebot)
19:42
Mannschaftsaufstellung FC Basel
Marcel Koller hat folgende Spieler für die Startformation nominiert:
Omlin, Widmer, Alderete, van der Werff, Frei, Xhaka, Stocker (C), Campo, Pululu, Ademi
19:41
Das heutige Spiel könnte wegweisenden Charakter für die Espen haben. Im Falle eines Sieges könnte man YB wenigstens für eine Nacht vom Leader-Thron verdrängen und den heutigen Gegner aus Basel definitiv distanzieren. Man darf durchaus von einem kapitalen Spiel sprechen.
19:28
Guten Abend und herzlich willkommen zum absoluten Kracher dieser 33. Spielrunde. Das Spitzenspiel beginnt um 20.30 Uhr.

Aktuelle Spiele

03.08.2020 20:30
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
20:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
FC St.Gallen
St.Gallen
1
1
FC St.Gallen
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
3
2
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
3
0
FC Thun
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr