Super League

FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern:
79'
Lang
 / FC Zürich:
21'
Nathan Cardoso
32'
Kramer
90
22:29
Fazit:
Mit 2:1 gewinnt der FC Luzern zuhause gegen den FC Zürich! Es war ein Fussballspiel, was von seiner Hitzigkeit und kleinen Unaufmerksamkeiten geprägt war. Die kleinen Fehler waren aber keineswegs ein Qualitätsdefizit, denn oft genug bewiesen vor allem die Hausherren mit ihrer Kombinationsstärke ihre fussballerische Klasse. Unter dem Strich ist der Sieg verdient, denn die Spieler des FC Luzern waren doch einen Ticken aktiver in der Partie. Der FC Zürich hatte immer mal wieder gute Phasen, kam aber vor allem im zweiten Durchgang auf kaum eine Torchance. Die Luzerner freuen sich somit über die Punkte und ziehen in der Tabelle am direkten Konkurrenten aus Zürich vorbei. Am letzten Spieltag geht es dann schon am Montag gegen Basel. Der FC Zürich erwartet zuhause den FC Thun. Bis dahin ein schönes Wochenende!
90
22:24
Spielende
90
22:22
Einwechslung bei FC Luzern: Ardon Jashari
90
22:22
Auswechslung bei FC Luzern: Francesco Margiotta
90
22:21
Einwechslung bei FC Luzern: Nenad Zivkovic
90
22:21
Auswechslung bei FC Luzern: Idriz Voca
90
22:20
Vier Minuten gibt es extra, der FC Zürich muss nun noch einmal alles nach vorne werfen, um hier noch etwas zu reissen!
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:19
Momentan sieht es eher so aus, als würde Luzern ein weiteres Tor nachlegen. Das Heimteam kämpft nämlich trotz des Führung weiter unermüdlich in der Offensive.
89
22:18
Gelbe Karte für Lino Lang (FC Luzern)
86
22:15
Kurz vor Schluss wird es enger und enger für den FC Zürich, denn seit der Führung der Hausherren hatten die Gäste nicht gerade viele Ballaktionen.
84
22:13
Gelbe Karte für Michael Kempter (FC Zürich)
In Ringermanier zieht Kempter seinen Gegenspieler Schürpf zu Boden und sieht dafür seine dritte Gelbe in der laufenden Saison.
82
22:12
Einwechslung bei FC Zürich: Henri Koide
82
22:11
Auswechslung bei FC Zürich: Pa Modou Jagne
81
22:11
Gelbe Karte für Simon Sohm (FC Zürich)
79
22:08
Tooor für FC Luzern, 2:1 durch Lino Lang
Traumtor des eingewechselten Lang! Am Strafraum nimmt er einen Abpraller direkt und schlenzt diesen wunderschön ins rechte obere Eck. Für den Schlussmann der Züricher bleibt nicht der Hauch einer Chance an diesen Ball heranzukommen.
76
22:05
Beim FCZ merkt man, dass die eingewechselten Spieler deutlich mehr Sicherheit in die Partie bringen. Vor allem über die linke Seite, die mit Kempter besetzt ist, läuft einiges.
72
22:02
Das Spiel ist nun sehr körperbetont, trotz einiger Fehler im Mittelfeld sind beide Teams sehr aktiv und laufen auch mit Tempo gegen den Ball. Wer sich für diese Intensität belohnen kann, wird sich in den nächsten Minuten zeigen...
69
22:00
Der frisch eingewechselte Lino Lang prüft sofort FCZ-Schlussmann Yanick Brecher! Nach guter Vorarbeit von Pascal Schürpf legt dieser den Ball in den Rückraum auf den besagten Lino Lang. Der zieht aus 16 Metern ab und zwingt den Zürich-Keeper zu einer Parade!
68
21:57
Einwechslung bei FC Luzern: Lino Lang
68
21:57
Auswechslung bei FC Luzern: Otar Kakabadze
64
21:53
Nach einer guten Stunde geht es in die heisse Phase des Spiels. Momentan ist die Partie wieder relativ ausgeglichen und beide Mannschaften investieren viel Energie ins Offensivspiel.
61
21:51
Der FC Zürich hat nun schon zum dritten Mal gewechselt, während der FC Luzern bisher in dieser Hinsicht noch die Füsse still hält.
61
21:49
Einwechslung bei FC Zürich: Michael Kempter
61
21:49
Auswechslung bei FC Zürich: Stephan Seiler
58
21:46
Gelbe Karte für Pascal Schürpf (FC Luzern)
55
21:45
Marchesano mit einem gefährlichen Dropkick! Aus 16 Metern fasst sich der Mittelfeldakteur ein Herz und drischt den heruntertropfenden Ball auf das Luzern-Gehäuse. Schlussmann Brecher ist zur Stelle!
52
21:41
Gelbe Karte für Otar Kakabadze (FC Luzern)
Mit gestrecktem Bein grätscht er in Sohm und unterbindet so an der zehn Meter vor dem Mittelkreis einen schnellen Angriff des FCZ. Die Verwarnung ist somit berechtigt.
50
21:39
Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit scheint eine kleine Kopie der ersten Minuten aus der ersten zu sein. Luzern agiert mit schnellen Kombinationen sofort nach vorne und lässt Zürich kaum eine Chance mal durchzuatmen.
47
21:37
Der FC Luzern fackelt nicht lange und verbucht sofort die erste Chance im zweiten Durchgang! Auf der linken Aussenbahn setzt sich Schürpf gut durch und legt den Ball auf Höhe des Fünfmeterraums, wo Margiotta an den Ball kommt. Der kickt das Leder allerdings aus kurzer Distanz über den Kasten. Den kann man schonmal machen!
46
21:36
Einwechslung bei FC Zürich: Simon Sohm
46
21:36
Auswechslung bei FC Zürich: Kevin Rüegg
46
21:34
Der Ball rollt wieder in Luzern.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:23
Halbzeitfazit:
Mit einem Remis geht es in die Halbzeitpause in Luzern! Zu Beginn der ersten Hälfte hatten die Hausherren des FC Luzern klar die Oberhand. Sie waren ballsicherer und präsenter in den Zweikämpfen. Somit war die Führung durch das etwas glückliche Führungstor auch verdient. Durch eine eigene Unaufmerksamkeit im Spielaufbau brachten die Luzerner dann den FC Zürich wieder zurück ins Spiel. Nach dem Ausgleich waren die Züricher dann deutlich präsenter auf dem Platz und wandelten die Partie von einer anfänglich etwas einseitigen Angelegenheit in ein spannendes Fussballspiel. Für den zweiten Durchgang ist also noch alles offen! Bis gleich.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44
21:14
Kurz vor der Pause ist richtig Pfiff drin im Spiel und vor allem die lauten Kommentare von den Seitenlinien bestimmen die doch etwas hitzige Atmosphäre im nahezu leeren Stadion.
41
21:12
Der frühe erste Wechsel bei den Gästen, ob er verletzungsbedingt oder taktisch begründet ist bleibt unklar.
41
21:11
Einwechslung bei FC Zürich: Toni Domgjoni
41
21:11
Auswechslung bei FC Zürich: Hekuran Kryeziu
39
21:10
Riesenchance für Zürich! Nach einer tollen Kombination bis in den Strafraum kommt die flache Hereingabe von rechts bis zu Kramer, der aus kurzer Distanz fast sein zweites Tor macht. Doch Müller hat etwas dagegen, macht sich breit und kann den Ball mit dem Fuss abwehren.
36
21:06
Nach dem Ausgleich scheint das Spiel nun ein wenig ausgeglichener zu sein. Zürich steht nun stabiler und lässt sich nicht mehr permanent in die eigene Hälfte drängen.
32
21:02
Tooor für FC Zürich, 1:1 durch Blaž Kramer
So schnelle kann es gehen, wenn man im Spielaufbau pennt! Nach einem flach gespielten Abstoss setzt Zürich die Luzerner schnell unter Druck und verliert 30 Meter vor dem eignen Tor den Ball. Die Züricher spielen es dann schnell und nach einem Doppelpass steht Kramer frei vor Müller. Aus zehn Metern drischt er das Rund dann ins Eckige, keine Chance für Müller!
31
21:01
Zürich hat bisher noch kein Mittel gegen die ballsicheren Luzerner gefunden und auch mit langen Bällen klappt es noch nicht so nach den Vorstellungen von Coach Ludovic Magnin.
29
20:59
Nach einer knappen halben Stunde hat Luzern spielerisch einfach die Nase ein Stückchen vorn. Immer wieder kombinieren sich die Hausherren durch oder ziehen den Freistoss.
26
20:55
Gelbe Karte für Pa Modou Jagne (FC Zürich)
Für das taktisch bedingte Festhalten auf Höhe der Mittellinie sieht der Züricher zurecht die Gelbe Karte.
24
20:54
Der FC Zürich steht nun unter Zugzwang! Denn bisher schaffen es die Gäste noch nicht so richtig ins Offensivspiel zu kommen.
21
20:51
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Nathan Cardoso(Eigentor)
Die nicht unverdiente Führung für das Heimteam durch ein etwas kurioses Tor! Der FC Luzern kommt über links bis in den Strafraum, von wo aus Schürpf an der Grundlinie den Ball in die Mitte legen möchte. Sein Querpass geht aber durch die Beine von FCZ-Verteidiger Nathan Cardoso, der mit den Hacken den Ball unglücklich in die Maschen des eigenen Tores lenkt.
18
20:48
Nach einem schmerzhaften Zweikampf auf Höhe der Mittellinie hat sich Silvan Sidler am Kopf verletzt und muss behandelt werden. Es scheint aber mit einem Turban weiter zu gehen für den Luzern-Spieler.
15
20:47
Luzern macht weiter Druck und hat bisher die besseren Chancen! Nun ist es Idriz Voca mit dem Schuss aus zwölf Metern, der das Aussennetz touchiert. Davor hatte er noch gekonnt einige Zürich-Verteidiger aussteigen lassen.
12
20:44
Auf der Gegenseite wird es aber auch gefährlich: Schürpf kommt im Sechzehner in halblinker Position zum Schuss, trifft aus guter Position aber nur das Aussennetz.
11
20:42
Der FC Zürich verbucht die nächste Halbchance durch Blaž Kramer, der per schönem Lupfer in den Lauf von Antonio Marchesano auf die Reise geschickt wird. Allerdings ist der Ball etwas zu lang für den Stürmer und der Keeper kommt vor ihm an den Ball.
8
20:38
Pa Modou Jagne versucht es als erster mit einem Abschluss, der auch auf das Tor kommt. Allerdings war sein Schuss von der linken Seite eher als Flanke gedacht, Marius Müller zwischen den Luzerner Pfosten bereitet der Schuss deshalb keine Probleme.
6
20:36
In den ersten fünf Minuten tasten sich die Teams noch ein wenig ab und es bis dato gibt es noch keine Torchancen. Allerdings merkt man an einigen kleinen Fouls, dass die Akteure um jeden Meter fighten.
3
20:33
Ein erster Freistoss des FCZ aus 35 Metern getreten von Benjamin Kololli aus dem rechten Halbfeld geht ungefährlich über den Luzern-Kasten und es gibt Abstoss.
1
20:30
Los geht es in Luzern.
1
20:29
Spielbeginn
20:14
Auch der FC Luzern bringt wenig Rückenwind aus den vergangenen Partien mit in das Match. Mit vier Niederlagen im Gepäck arbeiten die Mannen von Trainer Fabio Celestini heute weiter an dem lang ersehnten Sieg.
20:05
Das letzte Aufeinandertreffen im Januar konnte der FC Luzern knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Die Akteure vom FC Zürich befinden sich zudem auch aktuell in keiner glorreichen Situation: Nach fünf Niederlagen in Folge soll und muss nun mal wieder ein Sieg her!
19:59
Aber nun zur sportlichen Situation: Es ist das Duell der Tabellennachbarn, denn derzeit befindet sich der FC Luzern auf dem fünften und der FC Zürich auf dem sechsten Tabellenplatz. Zudem sind die beiden Vereine Punktgleich mit 42 Zählern.
19:48
Vor der Partie kursierte die Nachricht über einen weiteren Corona Fall beim FC Zürich. Dieser wurde auch bestätigt, allerdings handelt es sich bei dem Fall um einen Spieler, der ohnehin in den letzten Wochen nicht im Kader stand und somit wenig Kontakt zur Mannschaft hatte. Deshalb kann das Spiel in Luzern heute trotzdem stattfinden.
19:34
Herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Raiffeisen Super-League! Um 20:30 Uhr wird die Partie FC Luzern gegen den FC Zürich angestossen.

Aktuelle Spiele

03.08.2020 20:30
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
Beendet
20:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
FC St.Gallen
St.Gallen
1
1
FC St.Gallen
Beendet
20:30 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
3
2
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
3
0
FC Thun
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 35. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr