Dresden

  • Sprint Freistil
    19.12.2020 13:25
  • 1
    Nadine Fähndrich
    Fähndrich
    Schweiz
    Schweiz
    2:38.52m
  • 2
    Sophie Caldwell Hamilton
    Caldwell Hamilton
    USA
    USA
    +0.32s
  • 3
    Anamarija Lampič
    Lampič
    Slowenien
    Slowenien
    +0.35s
  • 1
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 2
    USA
    Sophie Caldwell Hamilton
  • 3
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 4
    USA
    Jessica Diggins
  • 5
    Schweiz
    Laurien van der Graaff
  • 6
    Italien
    Lucia Scardoni
14:51
Tschüss von der Elbe!
Nach einem sensationellen Rennen mit dem ersten Weltcupsieg der Schweizerin Fähndrich verabschieden wir uns aus Dresden, wo zudem die Slowenin Lampič ordentlich Punkte im Gesamtweltcup gutgemacht hat. Nun steht das Männer-Finale an, ehe sich die Athletinnen auf den Beginn der Tour de Ski an Neujahr vorbereiten dürfen!
14:48
Rydzek macht auf sich aufmerksam
Als Einzige von sieben deutschen Vertreterinnen schaffte es Coletta Rydzek per Lucky-Loser-Wertung ins Halbfinale. Dort war zwar Schluss, doch als Zehnte sorgt die Bayerin für einen DSV-Erfolg und schafft zudem die Hälfte der WM-Norm! Zudem scheiterten Jessica Löschke und Alexandra Danner nur knapp an der Halbfinal-Hürde.
14:46
Toller Tag für Schweizerinnen
Mit gleich zwei Finalistinnen überzeugten die Eidgenössinnen bedingungslos, da im Windschatten von Nadine Fähndrich auch Laurien van der Graaff den fünften Rang erobert. Zudem erreicht Ana Meier den 14. Platz.
14:45
Fähndrich bricht den Bann und gewinnt!
Herzlichen Glückwunsch, Nadine Fähndrich! Die Schweizerin gewinnt dank eines beeindruckenden Rennens vor Sophie Caldwell (USA) und der Slowenin Anamarija Lampič und feiert ihren ersten Weltcupsieg überhaupt!
14:44
Finale
Fähndrich bleibt souverän an der Spitze und wird von Caldwell verfolgt. Doch aus dem Hintergrund schiebt sich auch Lampič noch einmal heran!
14:43
Finale
Auf geht's an der Elbe! Erneut bestimmt Fähndrich das Tempo, während die Slowenin einen Stockbruch erleidet und in der ersten Hälfte des Rennens zurückfällt!
14:41
Schweizer Triumph in Dresden?
In Abwesenheit der Skandinavierinnen überzeugen bisher besonders die Eidgenössinnen und die US-Amerikanerinnen. Neben US-Girl Jessy Diggins und der Schweizerin Fähndrich gilt Ana Lampič aus Slowenien als Favoritin, doch auch die Italienerin Scardoni konnte bis jetzt in jeder Runde bis zum Ende mithalten!
14:30
2. Halbfinale
Was für ein Start-Ziel-Sieg für Fähndrich! Die Schweizerin gleitet ganz lässig ins Ziel, während sich van der Graaff in einem harten Kampf gegen die US-Amerikanerin Diggins durchsetzen muss. Auch für die zweite Eidgenössin im Halbfinale reicht es aber dicke, auch Diggins und selbst die mehr als zwei Sekunden langsamere Italienerin Scardoni ziehen dank des Wahnsinnstempos der Schweizerinnen ins Finale ein!
14:26
2. Halbfinale
Team Suisse drückt direkt auf die Tube! Während Fähndrich das Tempo vom Start weg hochhält, reiht sich van der Graaff direkt hinter ihrer Landsfrau ein. Da geht was in der zweiten Runde!
14:22
1. Halbfinale
Angesichts der recht schwachen Zeit dieses Heats tut sich nun für die beiden Schweizerinnen im zweiten Halbfinale die Chance auf, mit einer starken Zeit eventuell sogar als Vierte ins Finale einzuziehen!
14:21
1. Halbfinale
Während die Tschechin Beranova einen Stockbruch erleidet, macht Lampič alles klar für den Finaleinzug! Die Deutsche kann da nicht mithalten, während Caldwell und Nepryaeva bis zum äussersten fighten - mit dem besseren Ausgang für die US-Amerikanerin!
14:20
Auf ins Halbfinale!
Leider fehlt das Publikum im Corona-Hotspot Dresden, doch den Heimvorteil hat Coletta Rydzek in ihrem Viertelfinale mit einer starken Zeit genutzt und misst sich nun gleich im ersten Halbfinale unter anderem mit den topgesetzten Lampič und Nepryaeva!
13:51
5. Viertelfinale
Diggins sichert sich mit einem beherzten Schlusssprint den Sieg vor der Tschechin, doch die Deutsche strahlt dennoch: Als zweitschnellste Verliererin zieht wirft Rydzek auf den letzten Metern noch die Schweizerin Meier aus dem Wettbewerb und findet sich im ersten Halbfinale wieder!
13:49
5. Viertelfinale
Ein mutiger Auftritt von Rydzek! Die Oberstdorferin hält zunächst gut mit Janatova mit, ehe Routinierin Diggins an ihr vorbeirauscht. Das wird eng im Zielsprint!
13:46
5. Viertelfinale
Viel Druck lastet nun auf den Schultern von Alexandra Danner und Coletta Rydzek, die als einzig verbliebene Deutsche im Feld die Kohlen aus dem Feuer holen sollen! Den Ton im letzten Viertelfinale gibt jedoch erst einmal die Tschechin Katerina Janatova an.
13:44
4. Viertelfinale
Dahinter geht es äusserst eng zu - zu eng! Die Talienerin Canclini stürzt am Anstieg und reisst die Russin Sorina mit sich, während Fähndrich souverän zum Sieg eilt. Dahinter kämpft DSV-Läuferin Löschke verbissen bis zum Schluss, muss als Dritte hinter der US-Amerikaner Kern jedoch knapp die Segel streichen.
13:42
4. Viertelfinale
Auch in Heat Nummer 4 macht eine Schweizerin eine gute Figur: Nadine Fähndrich bestimmt das Tempo!
13:42
3. Viertelfinale
Der einen Freud ist der anderen Leid: Mit der zweitbesten Lucky-Loser-Zeit hinter der Italienerin Scardoni verdrängt die Schweizerin Alina Meier ihre deutsche Konkurrentin Nadine Herrmann, die folglich im Halbfinale zuschauen muss!
13:40
3. Viertelfinale
Bei den Bodenwellen kurz vor dem Zielsprint taucht auf einmal die Slowenin Urevc an! Die Athletin aus der kleinsten Alpenrepublik zieht an allen Konkurrentinnen vorbei und holt sich den Sieg - vor den beiden Schweizerinnen! Die Deutsche im Feld scheidet dagegen aus.
13:38
3. Viertelfinale
Mit van der Graaff und Meier sind nun gleich zwei Schweizerinnen vertreten, ebenso wie die Deutsche Gimmler! Das Tempo macht dagegen zunächst die Russin Stupak, doch vor allem van der Graaff sitzt der Osteuropäerin im Nacken!
13:35
2. Viertelfinale
Schade, Anne Winkler! Gleich vier Langlauf-Asse gehen gleichzeitig in den Schlusssprint, doch die Deutsche scheidet mit nur 0,6 Sekunden Rückstart auf die tschechische Siegerin Beranova aus! Auch Caldwell qualifiziert sich, während der Rest des Feldes gegen die schnellste Lucky-Loser-Zeit von Nadine Herrmann aus dem 1. Viertelfinale den Kürzeren zieht!
13:34
2. Viertelfinale
Etwas überraschend erwischt die einzige Chinesin im Feld den besten Start. Dann jedoch übernimmt die US-Amerikanerin Caldwell, in deren Schatten sich jedoch DSV-Ass Winkler halten kann.
13:32
1. Viertelfinale
Es geht direkt rund in Dresden! Während die Russin Nepryaeva vom Start weg Tempo macht und sich vor dem letzten Anstieg entscheidend absetzen kann, wird dahinter bis aufs Blut gekämpft! Die favorisierte Lampič kommt einfach nicht von Scardoni weg, und beide Läuferinnen gleiten gleichzeitig über die Ziellinie. Erst das Fotofinish entscheidet... zugunsten der Slowenin! Dahinter lebt für Herrmann als Vierte noch die leise Hoffnung aufs Viertelfinale, Krehl scheidet dagegen trotz gutem Tempos als Letzte aus.
13:30
1. Viertelfinale
Los geht's in Dresden, das erste Viertelfinale mit Nadine Herrmann hat begonnen!
13:19
Brennan fällt aus - Nepryaeva will Boden gutmachen
Erst einen Freistil-Sprint gab es dieses Jahr zu bestaunen, mit dem besseren Ende für die US-Amerikanerin Rosie Brennan. Diese allerdings verzichtet als Gesamtweltcupführende auf den heutigen Wettkampf, sodass die Slowenin Anamarija Lampič sowie Natalia Nepryaeva als Favoritinnen auf einen Sieg gelten. Gerade die Russin könnte im Gesamtweltcup richtig Boden auf das US-Girl gutmachen, muss aber direkt im Viertelfinale gegen Lampič und das deutsche Duo Herrmann/Krehl antreten!
13:13
Schweizer Duell in Heat 3
Auch bei den Eidgenössinnen herrscht nach der Quali gute Laune, denn gleich drei Vertreterinnen schafften es unter die schnellsten elf. Hoffen wir, dass sich Nadine Fähndrich sowie die direkten Konkurrentinnen Laurien van der Graaff und Alina Meier ähnlich souverän fürs Halbfinale qualifizieren werden - träumen muss erlaubt sein!
13:08
Deutschland in allen Viertelfinals vertreten!
Alle deutschen Fans dürfen sich auf jede Menge Action freuen, denn nach guten Quali-Leistungen weht die Fahne der Gastgeber in jedem einzelnen Viertelfinale! Gleich im ersten Heat tritt mit Nadine Herrmann und Sofie Krehl doppelte DSV-Power an, danach wollen Anne Winkler, Laura Gimmler, Jessica Löschke, Alexandra Danner und Coletta Rydzek für Furore sorgen.
12:40
Hallo aus Elbflorenz!
Ein fröhliches Hallo aus Sachsen! Den rasanten Sprint-Weltcup in Dresden eröffnen die Damen gegen 13.25 Uhr, wir wünschen gute Unterhaltung!

Weltcup Gesamt (Männer)

#NamePunkte
1RusslandAlexander Bolshunov1.613
2RusslandIvan Yakimushkin774
3ItalienFederico Pellegrino613
4FrankreichMaurice Manificat588
5RusslandAndrey Melnichenko586
6RusslandEvgeniy Belov586
7RusslandDenis Spitsov567
8RusslandArtem Maltsev560
9NorwegenJohannes Høsflot Klæbo518
10NorwegenEmil Iversen447