Australian Open

M. Cecchinato
0
4
6
3
Italien
A. Zverev
3
6
7
6
Deutschland
Beendet
10:55 Uhr
13:39
Fazit:
Alexander Zverev steht in der zweiten Runde der Australian Open. Der Hamburger besiegt Marco Cecchinato mit 6:4, 7:6 und 6:3. Gerade in den ersten beiden Durchgängen hatte Zverev allerdings grosse Mühe mit dem mutigen Italiener, der die Partie auf Augenhöhe gestaltete, schlussendlich aber einfach mehr Fehler machte als Zverev. Der Deutsche wirkte heute entspannter und klarer im Kopf als noch beim ATP Cup, muss sich aber in Sachen Aufschlag weiter steigern, soll bei diesem Turnier noch mehr drinsitzen.
13:36
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:6
Und wieder patzt Cecchinato! Der 27-Jährige legt die Rückhand ins Netz und macht damit den Sack für Zverev zu. Der Hamburger steht in der nächsten Runde.
13:35
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:5
Der Italiener patzt gleich mehrfach und so hat Zverev hier gleich zwei Matchbälle.
13:32
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:5
Nun also doch! Cecchinato patzt hier bei einem eigentlich sicheren Volley und gibt hier tatsächlich dieses Break ab. Damit serviert der Hamburger nun zum Matchgewinn!
13:31
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:4
Cecchinato schlägt gut auf und spielt mutig weiter. Der Italiener wehrt die beiden Breakbälle ab und sichert sich zudem auch den Spielball zum 4:4.
13:30
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:4
Nun könnte hier die Vorentscheidung fallen! Zverev hat zwei Breakbälle und damit die Chance auf das 5:3.
13:25
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:4
Mittlerweile allerdings zeigt sich Zverev sehr sehr stabil bei eigenem Aufschlag. Der Hamburger gewinnt hier schon seinen zweiten Service in Serie ohne Punktverlust.
13:24
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 3:3
Wie auch schon in den ersten beiden Sätzen, ist auch dieser Durchgang hart umkämpft. Zwar sehen wir immer wieder Breaks, doch es geht doch stets hin und her.
13:19
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 2:3
Fehler macht aber auch Zverev in diesem Aufschlagspiel nicht. Der Deutsche serviert zu Null und sichert sich das 3:2.
13:18
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 2:2
Cecchinato verhindert das Break, kann das Scoreboard hier nochmal auf 2:2 stellen. Der Italiener darf sich jetzt keine Fehler mehr erlauben.
13:16
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:2
Zverev hat hier die Chance, in Richtung Drei-Satz-Sieg zu marschieren. Der Deutsche hat zwei Breakbälle, kann diese aber noch nicht nutzen.
13:11
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:2
Zverev ballt die Faust! Der Deutsche bestätigt mit viel viel Mühe das Re-Break, kann in der wichtigen Phase aber auf seinen Aufschlag bauen. Alles wieder in der Reihe also in Satz Zwei.
13:08
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:1
Zverev kann sich nun aber doch mal auf seinen Service verlassen und verhindert hier vorerst das Break. Es geht über Einstand!
13:06
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:1
Was ist denn jetzt hier los? Zverev serviert nicht gut und sieht sich nun zwei weiteren Breakbällen gegenüber. Beide Akteure zeigen hier Nerven!
13:04
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:1
Es zieht sich wie ein Roter Faden durch das Spiel von Cecchinato. Der Italiener schafft es zum wiederholten Male nicht, sein Break zu bestätigen. Zverev nutzt seinen zweiten Breakball dank tatkräftiger Mithilfe des Italieners, der die Vorhand ins Netz feuert.
12:59
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7 1:0
Trotz 0:2-Rückstand hat sich Cecchinato hier nicht aufgegeben. Der Italiener holt sich das Break zu Beginn des zweiten Satzes.
12:50
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:7
Zverev holt sich den zweiten Satz! Cecchinato patzt gleich zwei Mal auf der Rückhand und gibt damit das nächste Mini-Break ab. Zverev hingegen spielt den Tie Break sicher und ohne grosse Fehler. Der Grundstein für die 2:0-Führung.
12:44
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:6 (2:3)
Da ist das Mini-Break für Zverev! Der Deutsche attackiert den zweiten Aufschlag des Italieners und hat damit die Oberhand im Ballwechsel.
12:41
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:6
Zverev hält dem Druck aber stand und serviert sein Aufschlagspiel sauber durch. Der Deutsche holt sich damit das 6:6 und so geht der zweite Satz hier in den Tie Break.
12:39
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 6:5
Umkämpftes Spiel der beiden Kontrahenten! Das bessere Ende hat Cecchinato, der hier nach einem zwischenzeitlichen Einstand die Oberhand behält. Nun serviert Zverev gegen den Satzverlust.
12:32
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 5:5
Und Zverev bestätigt sein Re-Break! Der Deutsche liegt zwar zunächst hinten, serviert in der entscheidenden Phase aber sehr ordentlich. Es geht also in die Verlängerung in Satz Zwei.
12:28
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 5:4
Zverev schafft das direkte Re-Break! Der Deutsche hakt das verlorene Spiel sofort ab und meldet sich zurück. Mit guten Returns und guter Beinarbeit schnappt sich der Hamburger das 5:4.
12:26
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 5:3
Da ist es dann doch, das Break! Cecchinato hat den erneuten Breakball und hält sich einfach nur lange im Ballwechsel. Am Ende ist es Zverev, der die Nerven verliert und den Ball hinter die Grundlinie setzt.
12:22
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 4:3
Zverev befreit sich! In dieser Phase kann der Deutsche sich dann doch auf einen guten ersten Aufschlag verlassen und gleicht hier auf Einstand aus!
12:21
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 4:3
Es wird eng für Zverev! Der Deutsche wird von der Rückhand longline von Cecchinato auf dem falschen Fuss erwischt und hat nun gleich zwei Breakbälle gegen sich.
12:18
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 4:3
Doch Cecchinato lässt hier natürlich auch nicht locker. Der 27-Jährige ist in Sachen Aufschlag in dieser Phase auch sehr konstant und holt sich hier das 4:3. Es bleibt hier also spannend!
12:15
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 3:3
Ohne Probleme kann sich Zverev hier nun aber seinen Aufschlag holen und macht sich nun auf, den nächsten Versuch in Sachen Break zu starten.
12:13
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 3:2
Zverev schnuppert am Break ist aber nach 0:30-Führung nicht konsequent genug und kann sich das Spiel zum 3:2 doch nicht holen.
12:10
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 2:2
Und diesen kann Zverev nutzen. Alles ist damit wieder in der Reihe und wenn Zverev noch etwas aktiver wird, sieht das Ganze gut aus für den Hamburger.
12:08
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 2:1
Hin und wieder wackelt Zverev dann doch noch, der zwar etwas sicherer aufschlägt, gefühlt aber auch weniger Risiko geht und dementsprechend einfach zu returnieren ist. Nach Breakball gegen sich hat er nun aber den Spielball zum 2:2.
12:04
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 2:1
Gleiches gilt aber auch für Cecchinato, der hier unbeeindruckt sein Spiel durchzieht und immer wieder Stops einbaut. 2:1 für den Mann aus Palermo.
12:00
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 1:1
Und dieser Eindruck hält sich. Zverev serviert stark, lässt nichts zu und holt sich zu Null das Spiel zum 1:1.
11:58
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6 1:0
Auch im zweiten Satz ist Zverev sofort da. Am Ende reicht es zwar nicht ganz für das Break, doch der Hamburger macht hier heute einen deutlich stabileren Eindruck.
11:52
M. Cecchinato - A. Zverev 4:6
Da ist der wichtige Satzgewinn für Zverev! Der Deutsche serviert seine Fphrung sauber aus und holt sich mit vier gewonnenen Spielen in Serie hier den ersten Satz!
11:49
M. Cecchinato - A. Zverev 4:5
Zverev entscheidet das Nervenspiel vorerst für sich! Der Deutsche lässt sich nicht vom Stop des Gegners überraschen und kontert den Versuch des Italieners mit schnellen Füssen und einem guten Cross.
11:46
M. Cecchinato - A. Zverev 4:4
Zverev hingegen gibt den Breakball ab und regt sich nun darüber auf, wie viel Zeit zwischen den Punkten lag. Beide Spieler zeigen hier schon früh Nerven!
11:44
M. Cecchinato - A. Zverev 4:4
Schon früh im Match fliegt hier der Schläger und zwar auf Seiten von Cecchinato, der hier die Vorhand in die Maschen haut und nun Breakball gegen sich hat.
11:41
M. Cecchinato - A. Zverev 4:4
Und auch das ist wichtig! Alexander Zverev legt sofort nach und bestätigt hier problemlos sein Break. Mit 4:4 geht es in die Crunch-Time des ersten Durchgangs.
11:35
M. Cecchinato - A. Zverev 4:3
Zverev bleibt dieses Mal mental auf der Höhe und holt sich mit zwei tollen Schlägen auf der Rückhand hier das direkte Re-Break und damit das Momentum zurück.
11:32
M. Cecchinato - A. Zverev 4:2
Der Kick-Aufschlag ist nicht schlecht und Zverev hat auch am Netz eine gute Position. Der Hamburger verpasst es jedoch, den Punkt zuzumachen und gibt hier das Break ab.
11:32
M. Cecchinato - A. Zverev 3:2
Zum ersten Mal wird es brenzlig für Zverev, der sich hier nun zwei Breakbällen gegenüber sieht, zumindest den ersten aber mit einem Ass abwehrt.
11:29
M. Cecchinato - A. Zverev 3:2
Zverev ist eigentlich gut drin im Ballwechsel, setzt die Rückhand cross aber ein Stück neben die Linie. Damit gibt der Hamburger hier die Chance auf den Einstand und gleichsam auch das fünfte Spiel ab.
11:25
M. Cecchinato - A. Zverev 2:2
Das wird Zverev gut tun! Der Deutsche schlägt richtig gut auf, dosiert das Risiko genau richtig. Ohne Probleme gleicht die Nummer Sieben der Setzliste auf 2:2 aus.
11:22
M. Cecchinato - A. Zverev 2:1
Alles bleibt in der Reihe. Die beiden Akteure zeigen hier schon in der frühen Phase sehr ordentliche Ballwechsel, machen aber auch noch einige unnötige Fehler. Aktuell zu Gunsten des Italieners.
11:18
M. Cecchinato - A. Zverev 1:1
Zverev beginnt eigentlich mit gutem Service, muss am Ende aber doch über Einstand. Immerhin sitzt bislang der zweite Service und so kann der Hamburger hier schnell ausgleichen.
11:14
M. Cecchinato - A. Zverev 1:0
Cecchinato beginnt hier gut und serviert sehr variabel. Der Mann aus Palermo geht hier folgerichtig mit 1:0 in Front.
11:12
M. Cecchinato - A. Zverev 0:0
Auf geht's! Der Italiener beginnt hier mit dem Aufschlag und sichert sich den ersten Punkt der Partie.
10:48
Gleich kann es losgehen!
Simona Halep hat im zweiten Satz dann doch ihre Favoritenstellung untermauert und kurzen Prozess gemacht. Dementsprechend ist der Court nun frei und so wird es in Kürze losgehen mit dem Duell von Alexander Zverev und Marco Checchinato.
10:24
Geduld ist gefragt!
Weil sich Jennifer Brady und Simona Halep in der Margaret Court Arena in einem äusserst knappen Match duellieren, geht es für Zverev und Cecchinato noch nicht auf den Platz. Erst gegen 11 Uhr dürfte es frühestens losgehen.
10:11
Neues Jahr, neue Chance
Auch der heutige Gegner hat eine harte Phase hinter sich. Marco Checchinato lag vor rund 11 Monaten noch auf Platz 16 der Weltrangliste, hatte in 2019 aber viel mit Verletzungen und Formtiefs zu kämpfen. 2020 möchte der Italiener nun wieder klettern in der Rangliste.
09:56
Befreit sich Zverev?
Der neu eingeführte ATP-Cup als Vorbereitung für die Australian Open war grundsätzlich ein Erfolg, doch sicherlich nicht für Alex Zverev. Der Deutsche verlor alle seine Matches und wiederholt auch die Beherrschung. Für seine vielen Fehler führt er unter anderem Sehprobleme bei Tag an, doch alleine die Körpersprache zeigte, dass mehr im Argen ist. Heute (bei Nacht) kann und will der Hamburger zeigen, was er wirklich drauf hat.
09:45
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zum zweiten Tag der diesjährigen Australian Open. Am heutigen Dienstag greift auch Alexander Zverev ins Turnier ein, der es gegen 10:30 Uhr mit Marco Cecchinato zu tun bekommt.

Aktuelle Spiele

29.01.2020 04:30
Stan Wawrinka
S. Wawrinka
1
6
3
4
2
Schweiz
Alexander Zverev
A. Zverev
3
1
6
6
6
Deutschland
Beendet
04:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
29.01.2020 09:30
Rafael Nadal
R. Nadal
1
6
6
6
6
Spanien
Dominic Thiem
D. Thiem
3
7
7
4
7
Österreich
Beendet
09:30 Uhr
30.01.2020 09:30
Roger Federer
R. Federer
0
6
4
3
Schweiz
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
7
6
6
Serbien
Beendet
09:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
31.01.2020 09:30
Dominic Thiem
D. Thiem
3
3
6
7
7
Österreich
Alexander Zverev
A. Zverev
1
6
4
6
6
Deutschland
Beendet
09:30 Uhr
02.02.2020 09:30
Dominic Thiem
D. Thiem
2
4
6
6
3
4
Österreich
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
4
2
6
6
Serbien
Beendet
09:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.260
2SpanienRafael Nadal9.850
3ÖsterreichDominic Thiem9.125
4SchweizRoger Federer6.630
5RusslandDaniil Medvedev5.890
6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.385
7DeutschlandAlexander Zverev4.650
8ItalienMatteo Berrettini3.030
9FrankreichGaël Monfils2.860
10SpanienRoberto Bautista Agut2.665