Australian Open

D. Medvedev
2
2
6
6
6
2
Russland
S. Wawrinka
3
6
2
4
7
6
Schweiz
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
05:00 Uhr
08:46
Fazit
Freudestrahlend tippt sich Stan Wawrinka beim Blick in die Box an den Kopf! Das war ein Sieg des Willens und der mentalen Stärke für Stan "the man", der seiner Grand-Slam-Vita ein weiteres grandioses Fünfsatzmatch hinzufügt. Nach 1:2-Satzrückstand bezwingt der Schweizer die Nummer vier der Welt Daniil Medvedev mit 6:2, 2:6, 4:6, 7:6 und 6:2 und feiert im dritten Duell mit dem aufstrebenden Russen seinen ersten Sieg. Unter dem Strich war es Wawrinkas aggressive Taktik, die ihm diesen Erfolg beschert hat. In den Sätzen eins, vier und fünf war der 34-Jährige der offensivere Mann und begeisterte mit einigen spektakulären Winnern. Im Viertelfinale geht es für "Stan the man" übermorgen gegen den Sieger der Partie zwischen Alexander Zverev und dem Russen Andrey Rublev! Tschüss aus Melbourne und noch viel Spass mit diesem Montag bei den Australian Open!
08:41
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:6
Game, set and match Wawrinka! Der 34-Jährige nutzt gleich die erste Chance um mit der Vorhand Tempo zu machen und zwingt Medvedev zum entscheidenden Fehler!
08:41
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:5
Oha! Ausgerechnet jetzt serviert Stan Wawrinka seinen allerersten Doppelfehler in dieser Partie und lässt Daniil Medvedev nochmal hoffen. Es folgt allerdings umgehend das nächste Ass und damit der erste Matchball für den Schweizer!
08:40
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:5
Aber der Schweizer will den Sack jetzt unbedingt zumachen! Wawrinka feuert Ass Nummer 16 zum 15:15 heraus und lässt umgehend Nummer 17 folgen. zwei Punkte fehlen noch zum Match!
08:38
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:5
Ans Aufgaben denkt dieser Daniil Medvedev nicht! Der Russe haut nochmal alles rein, erläuft einen starken Stopp Wawrinkas und sichert sich den ersten Punkt.
08:37
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:5
Ist das die Entscheidung? Medvedev überrascht mit Serve & Volley auf den zweiten Aufschlag, doch Wawrinka bleibt cool und passiert den Russen im zweiten Versuch mit der Rückhand. Der Schweizer führt mit dem Doppelbreak und serviert gleich zum Matchgewinn!
08:35
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:4
Jetzt geht es hin und her! nach dem dritten Punkt in Serie für den Russen stellt Wawrinka mit einem starken Cross-Passierball auf der Vorhand wieder auf Einstand. Anschliessend verzieht Medvedev die Vorhand und es gibt den nächsten Breakball!
08:34
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:4
Was für ein Thriller! Wawrinka holt sich mit einem sensationellen Cross-Passierball auf der Rückhand zwei Breakbälle. Und was macht Medvedev? Der Russe packt einmal mehr mit dem Rücken zur Wand seine besten Aufschläge aus und serviert zwei Asse. Unglaublich!
08:33
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:4
Stan "the man" lauert auf die Vorentscheidung! Der erste Punkt geht an Daniil Medvedev, dann legt der Schweizer zu und feuert eine Rückhand cross an die Linie. Anschliessend hat der 34-Jährige ein weiteres Mal Glück mit der Netzkante und schnappt sich das 15:30!
08:31
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:4
Wohl dem, der sich in solch einer heissen Phase auf seinen Aufschlag verlassen kann! Wawrinka serviert erst krachend durch die Mitte und punktet dann mit der Vorhand, bevor er den nächsten Punkt am Netz mit einem sicheren Smash zumacht. 4:2!
08:30
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:3
Medvedev ist dran am Rebreak! Der 23-jährige wirkt nun etwas fitter als sein Gegenüber, bringt so gut wie alles zurück und erzwingt so einige Fehler Wawrinkas. 30:30!
08:29
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:3
Wahnsinn, was die beiden hier nach über drei Stunden noch für ein Tempo an den Tag legen! 31-mal hämmern Wawrinka und Medvedev die Kugel über das Netz, bevor der Schweizer per Rückhandvolley auf 15:15 ausgleicht.
08:25
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 2:3
Wie reagiert Daniil Medvedev nun auf diese vergebenen Chancen? Natürlich so wie erwartet, nämlich ganz cool und sachlich. Wawrinka verbucht zwar nach einem heissen Duell am Netz den wohl spektakulärsten Punkt der Partie für sich, hat ansonsten aber nicht viel zu melden. Zu 15 bringt Medvedev sein Service durch und verkürzt auf 2.3.
08:22
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 1:3
Einmal ganz tief durchatmen für Stan Wawrinka! Der Schweizer wehrt einen weiteren Breakball mit einer grandiosen Rückhand longline ab, schreit seine Freude heraus und verbucht auch die nächsten beiden Punkte dank guter Aufschläge für sich! 3:1 für Stan "the man"!
08:20
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Glück für Wawrinka! Der 34-Jährige agiert eigentlich zu zögerlich, hat aber Glück, dass eine Rückhand Medvedevs an der Netztkante hängenbleibt.
08:19
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Ja! Stan verkürzt zwar auf 15:30, jagt dann aber einen einfachen Rückhandvolley ins Netz. Den ersten Breakball wehrt der Schweizer mit einem Servicewinner ab, eine Chance bleibt.
08:17
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Nach einer kurzen mentalen Auszeit zu Beginn des fünften Satzes ist Daniil Medvedev urplötzlich wieder voll da! Der Moskauer ist wieder viel präsenter, lässt Wawrinka laufen und arbeiten und stellt auf 0:30. Gibts gleich die Chance zum Rebreak?
08:15
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 1:2
Den ersten vergibt Medvedev noch, dann beschert ihm ein erzwungener Vorhandfehler Wawrinkas das 1:2.
08:13
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 0:2
Abschreiben darf man den Finalisten der letzten US Open natürlich nicht. Daniil Medvedev beweist ein weiteres Mal, wie cool und selbstbewusst er mit seinen 23 Jahren bereits ist und fährt sein Level in diesem wichtigen Moment wieder hoch. Drei Punkte in Serie bringen dem Russen zwei Spielbälle.
08:12
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 0:2
Medvedev wackelt! Der 23-Jährige weiss gerade einfach nicht, wie er Wawrinka stoppen soll und patzt bei einer Rückhand aus dem Halbfeld schwer. 0:15!
08:09
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 0:2
Der gewonnen vierte Satz hat Wawrinka mächtig Auftrieb gegeben. Der 34-Jährige ist momentan klar der bessere Spieler und rast von Punkt zu Punkt. Ohne Punktverlust bringt der Champion von 2014 sein Spiel durch und erhöht auf 2:0.
08:07
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 0:1
Was für ein Auftakt von Stan Wawrinka! Der Schweizer ist gleich auf 100% und rast gegen einen verdutzten Daniil Medvedev zum 0:40. Wenig später verreisst der Russe eine Vorhand und das frühe Break für Stan "the man" ist perfekt!
08:06
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 ; 0:0
Weiter gehts! Daniil Medvedev eröffnet den Decider!
08:03
Satzfazit
Stan "the man" Wawrinka beweist einmal mehr seine Kämpferqualitäten und sichert sich Durchgang Nummer vier im Duell mit Daniil Medvedev dank eines überragenden Tiebreaks mit 7:6! Nachdem der Schweizer in den Sätze zwei und drei zu passiv war, hat der 34-Jährige das Zepter zuletzt wieder in die Hand genommen und sich diesen Decider redlich verdient. Der fünfte Satz muss nun die Entscheidung bringen, beim Stande von 6:6 gäbe es einen finalen Match-Tiebreak.
08:01
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:7 (2:7)
Es geht in den fünften Satz! Wawrinka muss über den zweiten Aufschlag, macht dennoch viel Druck mit der Rückhand und zwingt Medvedev zum entscheidenden Fehler!
07:59
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6 (2:6)
Vier Satzbälle für Stan Wawrinka!
07:59
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6 (2:5)
Wir steuern auf einen Decider zu! Erneut klaut Stan Wawrinka Daniil Medvedev einen Aufschlag und darf nun beim Stande von 5:2 zweimal selbst servieren.
07:57
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6 (1:4)
Ein Minibrak holt sich der Russe zurück, dann macht Wawrinka mit einem Rückhandhammer die Linie lang das 4:1 klar!
07:56
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6 (0:3)
Gibt es das denn? Ausgerechnet jetzt patzt der bisher so sichere Daniil Medvedev gleich zweimal auf seiner soliden Vorhand! Wawrinka liegt mit zwei Minibreaks in Front.
07:55
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6 (0:2)
Stan Wawrinka eröffnet den Tiebreak mit einem starken Aufschlag und geht in Front. Anschliessend schnappt sich der Schweizer auch Punkt zwei, weil Medvedev eine Vorhand ins Netz jagt!
07:53
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 6:6
Ärgerlich! Zweimal verzieht der Schweizer seine Vorhand und schimpft mit sich. Medvedev legt noch zwei Zähler nach und schickt den Satz in den Tiebreak!
07:51
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 5:6
Zum zweiten Mal muss Medvedev seinen Aufschlag halten, um im Satz zu beleiben. Diesmal startet Wwrinka aber gut und verbucht den ersten Punkt für sich.
07:50
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 5:6
Auch Wawrinka gibt sich keine Blösse! Der Schweizer attackiert und punktet am netz zum 30:15, bevor ein weiterer Vorhandschuss zwei Spielbälle bringt. Einen lässt der 34-Jährige aus, dann bringt Ass Nummer 14 das 6:5.
07:45
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 5:5
Daniil Medvedev serviert gegen den Satzverlust und macht das mehr als souverän. Einmal mehr gönnt der Russe seinem Gegenüber keinen einzigen Punkt und gleicht aus zum 5:5.
07:42
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 4:5
Das ist einfach stark vom Schweizer! Stan Wawrinka drückt aufs Gas und haut so lange wuchtig auf die gelbe Kugel, bis selbst der bravourös verteidigende Medvedev keine Chance mehr hat. Per Vorhand inside-out geht es zum 5:4.
07:39
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 4:4
Wer hat hier mehr Power? Ein packendes Vorhandduell über 22 Schläge geht an Medvedev, der zum 15:15 ausgleicht. Auch die nächsten beiden Punkte werden geteilt und es geht über 30:30!
07:36
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 4:4
Wawrinka nimmt nun auch das Publikum mit und lässt seinen Emotionen freien lauf? Und Daniil Medvedev? Der reagiert einmal mehr einfach eiskalt, schlägt zweimal grandios auf und gleicht aus zum 4:4.
07:35
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 3:4
Es spitzt sich zu! Wawrinka erkämpft sich am Netz einen tollen Punkt zum zwischenzeitlichen 15 beide und macht Daniil Medvedev nun wieder mehr Probleme. Der Russe kommt zwar zum 40:15, lässt aber beiden Spielbälle aus und muss über Einstand, weil Stan am Netz ein ganz feines Händchen beweist.
07:29
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 3:4
Gleich der erste sitzt und der Schweizer liegt wieder vorne.
07:29
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 3:3
Jetzt hat der Schweizer das Hawkeye mal auf seiner Seite und bekommt ein Ass geschenkt. Und das war wichtig, denn so steht es 15:15 statt möglicherweise 0:30. Stan legt eine knackige Vorhand nach und holt sich dann zwei Spielbälle.
07:27
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 3:3
Stan Wawrinka ist jetzt wieder deutlich besser drin in den Ballwechseln und zieht sein eigenes Spiel auf. Daniil Medvedev lässt sich dennoch wenig beeindrucken und bringt sein Spiel erneut ohne Punktverlust durch. Der Satz steht jetzt auf Messers Schneide, beide spielen ihr bestes Tennis!
07:24
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 2:3
Wawrinka bleibt in diesem vierten Satz beim Aufschlag souverän und legt wieder vor.
07:22
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 2:2
Stan "the man" fightet und spielt jetzt sein bestes Tennis! Der 34-Jährige lässt sich von den kleinen Rückschlägen nicht beeindrucken, bleibt aggressiv und holt sich zwei Spielbälle, da die Netzkante ihm erneut wohlgesonnen ist.
07:21
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 2:2
Eine wirkliche Chance zum Break hatte Stan Wawrinka nicht, dennoch dürfte diese vergebene Möglichkeit schwer zu verdauen sein. Und es geht auch nicht gut weiter für den Schweizer. Wieder hilft das Hawkeye Daniil Medvedev und bringt diesem den ersten Punkt ein.
07:20
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 2:2
Wow! das ist einfach nur bärenstark! Daniil Medvedev packt mit dem Rücken zur Wand einfach mal zwei Asse in Serie aus und holt sich den Spielball. Wawrinka verzieht noch einen Return und das 2:2 ist amtlich.
07:18
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 1:2
Den nächsten Return verpatzt der Schweizer zu leichtfertig, dann beschert das Hawkeye Medvedev ein Ass und das 30:30! Es folgt der bislang beste und längste Ballwechsel der Partie, der nach einem glücklichen Netzroller zu Gunsten Wawrinkas ausgeht. Breakchance!
07:17
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 1:2
Geht jetzt mal wieder was für Wawrinka bei Aufschlag Medvedev? Plötzlich leistet sich der Russe mal zwei vermeidbare Fehler und sieht sich einem 0:30 gegenüber.
07:14
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 1:2
Der Aufschlag kommt! Ein Servicewinner beschert Stan Wawrinka einen Spielball, Ass Nummer elf bringt anschliessend den Spielgewinn.
07:13
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 1:1
Stan Wawrinka pusht sich jetzt immer wieder lautstark und ballt nach fast jedem gewonnen Punkt die Faust. Der Schweizer lässt am netz eine gute Chance aus und wird dann von Medvedev zum 30:30 passiert!
07:11
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 1:1
Die nächste krachende Rückhand fliegt die Linie runter und reisst die Fans von den Sitzen. Die Mehrzahl der Zuschauer in der Margaret Court Arena würde sicher gerne einen Decider sehen. Daniil Medvedev hingegen nicht. Der Russe behält die Nerven und verwandelt seinen zweiten Spielball zum Ausgleich.
07:09
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 0:1
Wawrinka ist dran! Der 34-Jährige dominiert den ersten Punkt, setzt die finale Rückhand aber knapp daneben. Der zweite Zähler geht aber an den Schweizer, den nun wieder deutlich positiver und offensiver unterwegs ist.
07:06
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 0:1
Ganz wichtig für den Schweizer, dass der Auftakt doch noch gelingt! Wawrinka serviert zunächst eins Ass, macht dann am netz das 40:30 klar und holt sich dieses erste Spiel mit einem weiteren guten ersten Aufschlag!
07:05
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 0:0
So nicht! Wawrinka patzt ohne Not auf der Vorhand und muss gleich mal über 15:30. Ein frühes Break würde Medvedev natürlich voll in die Karten spielen.
07:04
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4 ; 0:0
Nach einer kurzen Pause eröffnet Wawrinka den vierten Satz! Abschreiben darf man Stan "the man" natürlich nie, denn der Schweizer ist bekanntlich ein Fighter. Allerdings muss der 4-Jährige nun schon was Besonderes zeigen, um diesen ungemein sicheren Daniil Medvedev noch ins Wanken zu bringen.
07:02
Satzfazit
Vorteil Medvedev! Der Favorit schnappt sich den dritten Durchgang gegen Stan Wawrinka mit 6:4 und geht mit 2:1 in Front. Der Weltranglistenvierte agiert jetzt gewohnt solide, macht kaum Fehler und geht aber auch selbst immer wieder in die Offensive. Der Schweizer wirkt ein wenig ratlos, da einfach kein Mittel zum Erfolg führt. Wawrinka muss unheimlich viel riskieren, macht dabei aber mit zunehmender Spieldauer mehr Fehler als Punkte.
07:01
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 6:4
Stark! In dieser wichtigen Phase legt Medvedev beim Service wieder zu und lässt Wawrinka kaum in die Ballwechsel kommen. Der Russe ergattert sich zwei Satzbälle und verwandelt gleich den ersten per Servicewinner!
07:00
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 5:4
Vier Punkte fehlen Daniil Medvedev noch zur Satzführung. Und der 23-Jährige machte zuletzt nicht den Eindruck, als würde er sich hier noch aufhalten lassen. 30:15!
06:56
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 5:4
Stanislas Wawrinka geht nun wieder merklich aggressiver zu Werke, diktiert selbst das Tempo und sucht immer wieder den Weg ans Netz. Einmal wird der Schweizer von Medvedev stark passiert, die übrigen vier Punkte sammelt Wawrinka überlegen ein. Nur noch 4:5!
06:55
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 5:3
Beide Spieler wissen natürlich um die Wichtigkeit dieses Spiels und feuern sich nach gewonnen Punkten lautstark an. Medvedev überrascht Wawrinka mit einer Netzattacke und holt sich den Vorteil, den er wenig später mit einer platzierten Vorhand longline zum Spielgewinn nutzt.
06:53
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 4:3
Stan fightet! Der Schweizer zwingt seinen Gegner zunächst mit einem tiefen Slice zum Fehler und bringt dann zum ersten mal überhaupt seit Satz eins seine gefürchtete Rückhand longline an. Einstand!
06:52
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 4:3
Für Daniil Medvedev läuft nun alles nach Plan. Der Weltranglistenvierte agiert gewohnt sicher von der Grundlinie, lässt Stan Wawrinka wenig Chancen und spielt sehr dominant. per Vorhandvolley gehts zum 40:15.
06:48
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 4:3
Es ist passiert! Den ersten Breakball wehrt Wawrinka noch ab, doch Medvedev bleibt am Drücker und holt sich die nächste Möglichkeit. Der Schweizer agiert zu zögerlich, trifft eine Rückhand unsauber und die Kugel landet knapp hinter der Linie!
06:46
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 3:3
Mutig geht der Schweizer ans Netz, stellt per Rückhandvolley aus voller Streckung auf 30:30 und schreit ein lautes "Come on" heraus. Hilft aber nichts, denn der nächste Vorhandfehler folgt und wir haben einen Breakball für Daniil Medvedev!
06:45
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 3:3
Gibt es nun die erste Breakchance? Wawrinka ist mit seinem Spiel sichtlich unzufrieden und wirft immer wieder fragende Blicke hoch in seine Box. Nach einem leichten Fehler von der Grundlinie sieht sich der Schweizer einem 15:30 gegenüber.
06:42
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 3:3
Breakchancen sind in diesem Satz bisher nicht ansatzweise in Sicht. Wawrinka agiert beim Return nun auch etwas zu zögerlich und hat so gegen den dominanten Medvedev keine Chance. Erneut gibt der Russe keinen einzigen Punkt ab.
06:38
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 2:3
Wawrinka muss sich jetzt jeden Punkt hart erarbeiten. All die Bälle, die in Satz eins noch zu Punkten führten, bringt Medvedev jetzt noch zurück und erarbeitet sich immer wieder Chancen. Der Schweizer kann sich nun aber auch wieder auf seinen Aufschlag verlassen und geht dank zweier Servicewinner in Serie wieder in Front.
06:36
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 2:2
Wer leistet sich in diesem eminent wichtigen dritten Satz die erste Schwächephase? Daniil Medvedev zunächst eindeutig nicht. Der Russe wirkt wahnsinnig fokussiert und weiss genau, was er tut. Im Eiltempo geht es zum 2:2.
06:32
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 1:2
Das tut gut! Auch Stan Wawrinka kann nach langer Zeit mal wieder ein souveränes Aufschlagspiel verbuchen und sein Service zu null durchbringen.
06:30
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 1:1
Daniil Medvedev agiert beim Service nun unheimlich souverän. Der gebürtige Moskauer schlägt gut auf, schickt Wawrinka immer wieder von einer Ecke in die andere und stellt schnell auf 40:0. Der Schweizer kämpft sich nochmal ran, doch das nächste Ass Medvedevs besiegelt das 1:1.
06:26
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 0:1
Den ersten Spielball lässt der Schweizer noch liegen, doch in der Verlängerung schnappt sich Wawrinka das 1:0. Der 34-Jährige ist nun wieder merklich offensiver, spielt auch mal Serve & Volley und hat damit Erfolg.
06:24
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2 ; 0:0
Stan Wawrinka eröffnet den dritten Satz. Der Schweizer muss sein eigenes Spiel unbedingt wieder etablieren, wenn er gegen die nun fast fehlerfrei agierende Nummer vier der Welt eine Chance haben will. Der Schweizer geht wieder weiter ins Feld und sichert sich mit einer brachialen Rückhand longline einen Spielball.
06:21
Satzfazit
Wie du mir, so ich dir. Daniil Medvedev schlägt nach dem verlorenen ersten Durchgang eindrucksvoll zurück und gewinnt Durchgang Nummer zwei seinerseits mit 6:2. Der Russe ist nun deutlich aktiver, macht selbst mehr direkte Punkte und produziert vor allem merklich weniger Fehler. Stan Wawrinka muss das Risiko erhöhen und verbucht so natürlich auch den einen oder anderen Fehler mehr.
06:19
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 6:2
Souveräner gehts nicht! Daniil Medvevdev lässt keine Zweifel mehr aufkommen und gibt beim Aufschlag keinen Punkt mehr ab. Mit Ass Nummer acht gleicht der Russe das Match aus!
06:15
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 5:2
Wawrinka rappelt sich nochmal auf und kann seinen Aufschlag zumindest nochmal ins Ziel bringen. Per Ass gehts zum 30:30, dann ergattert Stan "the man" am Netz den Spielball und nutzt diesen auch umgehend.
06:13
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 5:1
Von Wawrinka kommt zu wenig! Der Schweizer hat diesen Satz wohl schon abgehakt und produziert einige vermeidbare Fehler. 15:30!
06:12
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 5:1
Daniil Medvedev dreht jetzt richtig auf! Auch beim Aufschlag hat der 23-Jährige einen Gang hochgeschaltet und feuert zwei Asse nacheinander raus. Stan Wawrinka verkürzt noch auf 40:30, dann schlägt das nächste Ass sein. 5:1!
06:08
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 4:1
Da ist es passiert! Wawrinka geht etwas unvorbereitet ans Netz, bekommt die Filzkugel von Medvedev vor die Füsse geknallt und patzt beim Halbvolley. Der Russe hat seine nächste Breakchance und nutzt auch diese, weil Wawrinka eine Rückhand in die Maschen setzt. zweites Break für Medvedev, der schnurstracks auf den Satzausgleich zusteuert!
06:05
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 3:1
Stan Wawrinka muss jetzt aufpassen, dass ihm dieser Satz nicht komplett entgleitet. Der 34-Jährige beginnt mit dem nächsten unerzwungenen Fehler und wirkt im Moment verunsichert.
06:04
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 3:1
Plötzlich haben wir hier ein ganz anderes Spiel. Nun ist es Daniil Medvedev, der die Bälle verteilt und das Tempo diktiert. Ein missglückter Stoppversuch Wawrinkas bringt dem Russen zwei Spielbälle, eine Vorhand longline besiegelt das 3:1.
06:00
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 2:1
Und die nutzt der an Nummer vier gesetzte Russe! Wawrinka muss nun deutlich mehr laufen, kommt nicht mehr so gut in Position und verzieht eine Vorhand deutlich.
05:59
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 1:1
Gibt es! Und zwar gleich zwei! Medvedev macht jetzt von der Grundlinie aus deutlich mehr Druck und zwingt Wawrinka zu dem einen oder anderen Fehler. Die erste Breakchance wehrt der Schweizer mit einem starken Aufschlag ab, eine Möglichkeit bleibt.
05:57
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 1:1
Jetzt lässt Medvedev seinen Ankündigungen, hier selbst das Kommando übernehmen zu wollen, auch mal taten folgen! Der 23-Jährige knallt eine Vorhand longline unerreichbar ins Eck und stellt auf 0:30! Gibts die erste Breakchance im zweiten Satz?
05:55
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 1:1
Daniil Medvedev muss sich dringend steigern, wenn er hier nicht den Anschluss verlieren will. Und das gelingt dem Russen zunächst auch. Medvedev macht nun weniger eigene Fehler und bringt sein erstes Spiel dank eines glatten Asses durch die Mitte ohne Punktverlust ins Ziel.
05:52
Medvedev - Wawrinka 2:6 ; 0:1
Neuer Satz, altes Bild: Stan Wawrinka lässt bei eigenem Aufschlag nicht anbrennen und holt sich zwei Spielbälle. Einige Augenblicke später ist das erste Spiel schon wieder Geschichte, weil der Schweizer das nächste Ass reinhämmert.
05:50
Satzfazit
Stanislas Wawrinka legt in seinem Achtelfinale gegen Daniil Medvedev furios los und gewinnt den ersten Satz nach einer halben Stunde souverän mit 6:2! Der Schweizer ist der deutlich aktivere Spieler, der immer wieder das Tempo verschärft und seinen russischen Kontrahenten in die Defensive drängt. Der Weltranglistenvierte hatte mit einer solch starken Vorstellung seines zehn Jahre älteren Gegners offenbar nicht gerechnet und scheint schwer beeindruckt.
05:48
Medvedev - Wawrinka 2:6
Gleich der erste sitzt! Medvedevs Rückhandslice plumpst hinter die Linie und der erste Durchgang geht mit 6:2 an Wawrinka!
05:48
Medvedev - Wawrinka 2:5
Wawrinka ist dran und will diesen Satz schon jetzt eintüten! Der Schweizer erläuft mit flinken beinen einen Stopp Medvedevs und punktet mit einem platzierten Lob. Am Netz macht der 34-Jährige anschliessend mit sicheren Volleys drei Satzbälle klar!
05:45
Medvedev - Wawrinka 2:5
Stan "the man" ist einfach der aktivere Spieler und belohnt sich dafür mit einigen schönen Punkten. Die Vorhand longline rast einmal mehr genau ins Eck, wenig später bringt das zweite Ass dem Champion von 2014 das nächste Spiel.
05:41
Medvedev - Wawrinka 2:4
Stan Wawrinka spielt weiter unheimlich aggressiv. Der Schweizer steht bei seinem Grundschlägen nahezu auf der Grundlinie und schnappt sich mit viel Druck den nächsten Breakball. Dann aber kann Medvedev seinen Aufschlag stabilisieren und drei Punkte in Folge zum 2:4 einsammeln.
05:39
Medvedev - Wawrinka 1:4
Auch dieses Service Game ist eng, weil nun beide Fehler machen! Zweimal ergattert Medvedev sich einen Vorteil, zweimal kann der Russe die Chance nicht nutzen. Wawrinka gleicht zum erneuten Einstand aus!
05:37
Medvedev - Wawrinka 1:4
Daniil Medvedev scheint durchaus beeindruckt von dem starken Start Wawrinkas und eröffnet sein nächstes Service Game mit einem weiteren Unforced Error. Am Netz punktet der Russe dann aber sicher per Vorhandvolley und meldet sich zurück. 30:30!
05:33
Medvedev - Wawrinka 1:4
Stan "the man" wirkt in dieser Anfangsphase unheimlich fokussiert! Der 34-Jährige geht sehr aggressiv zu Werke, bestimmt selbst das Tempo, überdreht dabei aber auch nicht. Ein blitzsauberer Smash aus der Rückwärtsbewegung bringt drei Spielbälle, der nächste Servicewinner das 4:1.
05:32
Medvedev - Wawrinka 1:3
Und dann gibt es doch da Break! Medvedev gewährt Wawrinka mit einem Doppelfehler die nächste Chance und verzieht dann eine Rückhand knapp hinter die Grundlinie. 3:1 für den Schweizer!
05:30
Medvedev - Wawrinka 1:2
Wie cool ist das denn? Es gibt tatsächlich die ersten beiden Breakchancen für Stan Wawrinka, doch die wehrt Daniil Medvedev mal locker mit zwei aufeinanderfolgenden Assen ab! Dan holt sich der Russe den Spielball, denn Stan aber mit einer herrlichen Rückhand longline zunichte macht. Einstand!
05:27
Medvedev - Wawrinka 1:2
Auch Medvedev gerät nun erstmals beim Service unter Druck. Wawrinka lockt seinen Gegner mit einem kurzen Ball nach vorne und passiert ihn dann mit einer wuchtigen Vorhand cross. 15:30!
05:25
Medvedev - Wawrinka 1:2
Stark! Wawrinka kommt danach besser rein in die Ballwechsel, bleibt seiner Linie treu und macht mit der Vorhand enormen Druck, der ihm das 30:30 einbringt. Ein Servicewinner liefert dann den Spielball, der mit der nächsten donnernden Vorhand longline auch gleich verwandelt wird.
05:23
Medvedev - Wawrinka 1:1
Jetzt könnte es erstmals eng werden für Stan Wawrinka! Der Schweizer muss nach zwei leichten Fehlern über 0:30 gehen.
05:21
Medvedev - Wawrinka 1:1
Aber auch Daniil Medvedev ist gleich voll da! Der Russe beweist ganz früh im Match sein unglaubliches Fingerspitzengefühl und landet einen unerreichbaren Rückhandstopp zum 30:0. Wawrinka wehrt sich noch kurz mit einer krachenden Rückhand cross, dann macht Medvedev den Ausgleich klar.
05:18
Medvedev - Wawrinka 0:1
Starker Auftakt für Stan Wawrinka! Zu null holt sich der 34-Jährige das erste Game der Partie.
05:17
Medvedev - Wawrinka 0:0
Und der Schweizer eröffnet sehr überzeugend! Wawrinka feuert gleich mal das erste Ass raus und lässt wenig später einen krachenden Vorhandwinner zum 40:0 folgen.
05:16
Medvedev - Wawrinka 0:0
Auf gehts! Daniil Medvedev hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Stan "the man" Wawrinka eröffnet die Partie.
05:07
Gleich gehts los!
Langsam aber sicher wird es ernst in der Margaret Court Arena! Bei bestem Tenniswetter haben die beiden Protagonisten soeben den Platz betreten und mit dem Einschlagen begonnen. In wenigen Minuten rund!
04:54
Weisse Weste für Medvedev
Zweimal haben die beiden Akteure sich bisher gegenübergestanden. Beide Partien fanden bei Grand Slams statt und jedesmal hiess der Sieger Daniil Medvedev. Sowohl 2017 in Wimbledon als auch im Vorjahr bei den US Open siegte der Russe in vier umkämpften Sätzen. "Ich werde an meinen Returns arbeiten und ihm nicht die Chance geben, sein Spiel aufzuziehen", gab Medvedev als Marschroute für einen weiteren Sieg aus, während Wawrinka sich zurückhaltend gab. "Es ist zunächst schön, mal wieder in der zweiten Woche eines Majors zu sein. Ich fühle mich wieder besser und werde bereit sein", so der Schweizer.
04:45
Wawrinka beisst sich rein
Stanislas Wawrinka war immer schon ein Spieler, der seine Zeit und oft auch einige enge Matches braucht, um richtig in ein Turnier hereinzufinden. Diese engen Matches hat der Schweizer bereits hinter sich. In Runde eins gegen Damir Dzumhur ging es über vier lange Sätze, in Runde zwei gegen Andrea Seppi gar über die volle Distanz. Da wird es dem 34-Jährigen nicht ganz unrecht gewesen sein, dass sein Drittrundengegner John Isner im zweiten Satz verletzt aufgeben musste, sodass Wawrinka einige Körner für das heutige Duell sparen konnte.
04:36
Medvedev bisher souverän
Daniil Medvedev hat hier in den ersten Runden nichts anbrennen lassen. Der Russe, der bei den Buchmachern nach Novak Djokovic und Rafael Nadal heissester Anwärter auf den Titel ist, hat in seinen ersten drei Partien nur einen einzigen Satz abgegeben. Der 23-Jährige produziert in Melbourne Winner am Fliessband und setzt seinen Aufschwung aus dem Vorjahr, als er bis auf rang vier der Weltrangliste kletterte, eindrucksvoll fort. Das heutige Match ist für Medvedev allerdings auch die erste echte Bewährungsprobe.
04:33
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zu den Australian Open in Melbourne! Zum Ende der Day Session steht in der Margaret Court Arena gleich ein echter Leckerbissen auf dem Programm. US-Open-Finalist Daniil Medvedev trifft auf den Australian-Open-Champion von 2014 Stan Wawrinka!

Aktuelle Spiele

29.01.2020 04:30
Stan Wawrinka
S. Wawrinka
1
6
3
4
2
Schweiz
Alexander Zverev
A. Zverev
3
1
6
6
6
Deutschland
Beendet
04:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
29.01.2020 09:30
Rafael Nadal
R. Nadal
1
6
6
6
6
Spanien
Dominic Thiem
D. Thiem
3
7
7
4
7
Österreich
Beendet
09:30 Uhr
30.01.2020 09:30
Roger Federer
R. Federer
0
6
4
3
Schweiz
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
7
6
6
Serbien
Beendet
09:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
31.01.2020 09:30
Dominic Thiem
D. Thiem
3
3
6
7
7
Österreich
Alexander Zverev
A. Zverev
1
6
4
6
6
Deutschland
Beendet
09:30 Uhr
02.02.2020 09:30
Dominic Thiem
D. Thiem
2
4
6
6
3
4
Österreich
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
4
2
6
6
Serbien
Beendet
09:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković10.860
2SpanienRafael Nadal9.850
3ÖsterreichDominic Thiem9.125
4SchweizRoger Federer6.630
5RusslandDaniil Medvedev5.890
6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.175
7DeutschlandAlexander Zverev4.650
8ItalienMatteo Berrettini2.940
9FrankreichGaël Monfils2.860
10SpanienRoberto Bautista Agut2.620