Australian Open

D. Thiem
3
4
4
6
6
6
Österreich
N. Kyrgios
2
6
6
3
4
4
Australien
Beendet
09:05 Uhr
12:48
Ausblick
Während sich Kyrgios nun auf die Doppelkonkurrenz konzentrieren kann, wartet auf Thiem als nächster Gegner Grigor Dimitrov, der heute nur etwas mehr als eine halbe Stunde benötigte, um den 1. Satz mit 6:0 zu gewinnen und kurz darauf von der Aufgabe von Pablo Carreño Busta zu profitieren. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Aktuell spielt übrigens noch Novak Djokovic. Dieses Match begleiten wir ebenfalls live. Viel Spass dabei und bis bald!
12:43
Spiel, Satz und Sieg Thiem!
Nach fast dreieinhalb Stunden gewinnt Dominic Thiem nach 0:2-Satzrückstand gegen Nick Kyrgios mit 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 6:4 und zieht ins Achtelfinale der Australian Open ein. Für den Lichtenwörther war das eine extrem schwierige Aufgabe gegen den Lokalmatadoren, der die Zuschauer in der John Cain Arena vollständig auf seiner Seite hatte. Aufgrund der unkonventionellen Spielweise des Australiers fand Thiem lange Zeit keine Mittel. Zugleich schaukelte sich Kyrgios emotional immer weiter hoch, gewann so die ersten beiden Sätze. Doch der Niederösterreicher blieb ruhig und geduldig, liess sich von der Hektik und den Mätzchen des Gegenüber nicht anstecken und fand besser ins Match. Natürlich war der 27-Jährige von seiner Bestform heute einiges entfernt. Doch immerhin reichte es, um den im weiteren Verlauf den zunehmend fehlerbehafteten agierenden Kontrahenten in die Schranken zu weisen.
12:41
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 6:4
Dominic Thiem nutzt die erste Chance, versenkt die Rückhand entschlossen. Der Ball passt genau ins Eck. Der Niederösterreicher streckt den Arm in die Höhe. Das ist der Sieg!
12:40
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:4
Im Anschluss agiert Thiem druckvoll, erzwingt so den Vorhandfehler beim Gegner und verschafft sich den ersten Matchball.
12:39
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:4
Mit einem Vorhand-Winner macht danach Thiem den Punkt. Doch auch Kyrgios bleibt mutig. 30 beide! Es spitzt sich zu.
12:38
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:4
Kyrgios hält dagegen, spielt die Vorhand immer wieder inside-out, treibt den Gegner aus dem Feld, um die Vorhand dann auf die andere Seite zu spielen und Thiem in die Bredouille zu bringen. 15 beide!
12:36
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:4
Anschliessend hat es Thiem selbst auf dem Schläger, kann das Match ausservieren. Die Zuschauer geben alles, bejubeln jetzt auch, wenn der Erste bei Thiem nicht kommt. Der US-Open-Sieger reagiert mit einem feinen Rückhandstopp.
12:35
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:4
Besonders willkommen sind dem Australier schnelle und freie Punkte - wie diese zwei Asse zum Abschluss. 25 an der Zahl hat der 25-Jährige nun auf dem Konto und verkürzt noch einmal auf 4:5.
12:34
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:3
Somit steht Kyrgios mit dem Rücken zur Wand, muss sein Service halten, um im Match zu bleiben. Da tut jeder Fehler besonders weh. 15 beide!
12:33
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 5:3
Dann lässt Thiem mal eine Rückhand raus - ziemlich glatt geschlagen die Linie runter. Damit marschiert der 27-Jährige zu Null zum Spielgewinn und führt nun mit 5:3.
12:32
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 4:3
Das 14. Ass hilft dem Niederösterreicher. Danach muss der Vorjahresfinalist mal über den Zweiten gehen und profitiert von einem unnötigen Vorhandfehler des Gegners.
12:31
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 4:3
Damit wäre der Weg für Dominic Thiem geebnet. Der Lichtenwörther muss das Break jetzt nur noch durch den Satz transportieren. Über gute Aufschläge lässt sich das gut an.
12:30
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 4:3
Danach verzieht Kyrgios eine Rückhand ohne Not. Und den sich dadurch bietenden Breakball nutzt Thiem, weil sein Gegenüber eine Vorhand im Rückwärtslaufen in die Maschen wuchtet.
12:28
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Kyrgios wehrt die Breakchance mit einem Stopp ab. Thiem erläuft den zwar, bringt ihn aber nicht kontrolliert genug zurück.
12:28
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Mit einer forschen Rückhand, die den Kontrahenten cross gespielt etwas auf dem falschen Fuss erwischt, organisiert sich Thiem den Breakball.
12:27
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Im Anschluss lockt Kyrgios den Widersacher ans Netz und passiert diesen mit der cross gespielten Vorhand. Den damit errungenen Spielball weiss der Australier jedoch nicht zu nutzen, weil Thiem mit einem starken Gegenstopp punktet.
12:25
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Dann greift Kyrgios über den zweiten Aufschlag an, lässt den Rückhandreturn des Gegners passieren. Der Ball senkt sich ins Feld.
12:25
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Kyrgios zündet sein 23. Ass. Im weiteren Verlauf des Spiels zeigt Thiem eine wunderbare Vorhand longline, passiert damit den Gegner.
12:23
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 3:3
Für dieses Aufschlagspiel aber reicht es. Zum Abschluss wirkt Kyrgios etwas müde auf den Beinen, ist bei einem kurzen Rückhand-Slice zu spät dran. Die Filzkugel landet im Netz. Thiem stellt auf 3:3.
12:22
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 2:3
Für Dominic Thiem ist das heute eine sehr spezielle Aufgabe in dieser Atmosphäre bei diesem Gegner. Das bereitet dem Niederösterreicher nach wie vor Probleme. Sein volles Leistungsvermögen ruft er heute nicht annähernd ab.
12:20
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 2:3
Die Zuschauer geniessen das in vollen Zügen. Ab morgen wird das Turnier übrigens ohne Zuseher weitergehen, weil der Bundesstaat Victoria nach Corona-Fällen am Flughafen den Laden zumindest für fünf Tage dicht macht.
12:19
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 2:3
Dynamisch geht Kyrgios zu Werke, sucht immer wieder den Weg noch vorn und versenkt dort auch den hohen Volley zum 3:2.
12:17
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 2:2
Dadurch fühlt sich Kyrgios zusätzlich angestachelt. Und die Zuschauer toben, feiern jeden Punkt des Australiers euphorisch.
12:16
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 2:2
Wegen lauten Stöhnens erkennt der Stuhlschiedsrichter dem Australier einen Punkt ab. Thiem hält sein Service zu Null.
12:14
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 1:2
Derzeit schlägt Thiem richtig gut auf, wie das 13. Ass beweist. Darüber ergreift der Vorjahresfinalist immer wieder auch die Initiative, versenkt jetzt die Vorhand, die drei Spielbälle bringt.
12:11
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 1:2
Die Rückhand longline von Kyrgios passt zweimal in Folge. Im Anschluss legt der Australier einen Vorhandvolley ganz gefühlvoll ab. Kurz darauf ist die Angelegenheit zu Null erledigt.
12:09
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 1:1
Darauf antwortet Thiem mit dem nächsten Ass. Anschliessend übertreibt es Kyrgios etwas. Der Rückhandstopp gerät zu kurz. In der Folge erledigt Thiem den Rest mit seinem zwölften Ass und gleicht zum 1:1 aus.
12:08
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 0:1
Thiem hält mit seinem zehnten Ass dagegen. Danach glänzt Kyrgios wieder mit seinem Talent, spielt den Rückhandvolley auffallend lässig und setzt den unerreichbar.
12:06
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4, 0:1
Souverän und zu Null zieht Kyrgios das Ding durch. Das zweite Ass in diesem Spiel bringt ihm die Führung.
12:05
5. Satz
Den entscheidenden Durchgang eröffnet Kyrgios. Und der feiert gleich den ersten Rückhandfehler des Gegners.
12:02
Zwischenfazit
So gelingt Dominic Thiem der Satzausgleich. Von einer vollständigen Wende nach dem Verlauf des 3. Satzes konnte keine Rede sein. Nick Kyrgios fing sich wieder. Und ohnehin ist dem Australier immer alles zuzutrauen. Allerdings könnte die körperliche Verfassung im finalen Satz für den Niederösterreicher sprechen.
12:01
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 6:4
Gleich den ersten Satzball nutzt Thiem, weil eine Rückhand longline von Kyrgios ganz knapp neben der Seitenlinie landet.
12:00
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Darauf reagiert Thiem mit guten Aufschlägen, lässt Kyrgios kaum eine Möglichkeit zum kontrollierten Return. Das bringt ihm einen Satzball.
11:59
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Thiem gerät eine Vorhand zu lang. So bietet der 27-Jährige tatsächlich eine Chance zum sofortigen Re-Break an.
11:58
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Kyrgios verzieht einen Rückhandreturn und ärgert sich. Mit dem Schläger malträtiert er sich den eigenen Kopf. Angesichts der harten Bespannung muss das doch weh tun.
11:56
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Noch hält Kyrgios dagegen, zieht die Vorhand inside-in richtig durch. Auch im Anschluss hat der Australier eine gute Länge in den Schlägen und treibt Thiem in den Fehler. 15:30!
11:54
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Somit schlägt Thiem nun zum Satzausgleich auf. Und da sich Kyrgios auf dem Weg von der Bank zu viel Zeit lässt, kassiert er einen Strafpunkt. 15:0!
11:54
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 5:4
Danach gelingt Thiem der Rückhandreturn - genau vor die Füsse das angreifenden Kyrgios. Das bringt einen weiteren Breakball. Und jetzt greift der Niederösterreicher zu. Die Netzattacke des Widersachers kontert er mit einem cross gespielten Vorhandpassierball.
11:52
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 4:4
Anschliessend regelt Kyrgios das über Serve and Volley. Mit seinem 20. Ass verschafft sich der Australier einen Spielball. Diesen vergibt er, weil er es mal wieder durch die Beine probiert.
11:51
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 4:4
Kurz darauf prügelt der Australier eine Vorhand ohne Not in die Maschen und bietet zwei Breakbälle an. Einen wehrt Kyrgios über einen starken Aufschlag ab.
11:49
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 4:4
Dann bahnt sich Ungemach an für Kyrgios. Dem 25-Jährigen unterläuft der zweite Doppelfehler. 0:30!
11:49
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 4:4
Ein weiteres entspanntes Aufschlagspiel ohne Punktverlust bringt Thiem das 4:4.
11:48
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 3:4
Kyrgios übernimmt das Kommando im Ballwechsel und wird von Thiem mit einer cross gespielten Vorhand abgekontert, die an der Linie dran ist.
11:45
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 3:4
Im Eiltempo marschiert Kyrgios durch sein Service. Zwei Asse weisen den Weg. Das insgesamt 19. bringt dann den unproblematischen Spielgewinn.
11:44
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 3:3
Und da der Niederösterreicher keine weiteren Punkte abgibt, geht das Spiel zum 3:3 letztlich wieder klar an ihn.
11:43
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 2:3
Wenig später läuft es viel besser dort vorn. Der Vorhandflugball von Thiem sitzt. Somit stehen wir hinsichtlich der insgesamt gespielten Punkte in diesem Moment bei 103:103.
11:41
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 2:3
Ein Netzangriff von Thiem schlägt fehl. Dem Rückhandvolley steht die Netzkante im Weg. Erstmals in diesem Satz gibt der Lichtenwörther einen Punkt bei eigenem Aufschlag ab.
11:40
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 2:3
Den ersten nutzt der Australier sogleich, weil ein Vorhandreturn von Thiem seitlich ins Aus segelt. Der vierte Durchgang bleibt offen.
11:38
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 2:2
Über den zweiten Aufschlag stürmt Kyrgios ans Netz, setzt den Vorhandflugball gegen den Lauf des Kontrahenten. Wenig später liegen zwei Spielbälle für die Nummer 47 der Welt bereit.
11:36
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 2:2
Keine Probleme bei eigenem Aufschlag hat im 4. Satz Dominic Thiem. Wiederholt zieht der Niederösterreicher das zu Null durch, macht die Punkte zum Ende hin auch selbst, baut nicht nur auf die Fehler des Gegners.
11:33
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 1:2
Noch ist Kyrgios nicht geschlagen, geht gegen den Trend an, der sich zuletzt zu entwickeln schien. Der Australier macht weiterhin seine spektakulären Punkte, weiss sich also wieder zu steigern und legt vor.
11:31
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 1:1
Dann muss Kyrgios weite Wege gehen, erläuft den Stopp von Thiem, und passiert den Gegner cross mit der Vorhand. Das feiert der 25-Jährige in unnachahmlicher Art und Weise.
11:29
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 1:1
Mühelos bringt anschliessend Thiem sein Aufschlagspiel zu Null durch. Da gibt es kaum Gegenwehr vom Gegenüber.
11:25
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:1
Zwei starke Aufschläge bringen Kyrgios den Spielgewinn. Da bekommt Thiem jeweils den Return nicht hin. Nach mehr als elf Minuten hält der Australier sein Service und geht in Führung.
11:24
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Kyrgios serviert nach aussen, fabriziert sein 17. Ass. Doch auch dieser Spielball ist es nicht. Zum sechsten Mal sind wir bei Einstand.
11:23
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Thiem bekommt eine weitere Breakchance, verzieht allerdings den Rückhandreturn. Kurz darauf hat Kyrgios Spielball. Den wehrt Thiem mit einem perfekten Rückhandstopp ab.
11:21
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Stopp, Lob, noch ein Stopp - Kyrgios packt alles aus. Thiem muss eine Menge laufen und wird nicht belohnt. Seine kurz cross gespielte Rückhand landet ausserhalb des Spielfeldes.
11:20
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Häufiger fehlen dem Australier jetzt ein paar Zentimeter. So ergeht es auch dieser Vorhand inside-out. Breakball Thiem!
11:19
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Ein krachender Aufschlag durch die Mitte ist für Thiem nicht zu returnieren. Es schliesst sich ein langer Ballwechsel an, wo Kyrgios mal den Ton angibt, die Vorhand allerdings knapp ins Aus setzt.
11:17
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3, 0:0
Und Kyrgios bekommt im Anschluss auch tatsächlich Probleme, muss trotz eines Spielballs dann über Einstand gehen.
11:16
4. Satz
Erstmals ist es nun an Kyrgios, einen Satz aufschlagenderweise zu eröffnen. Der Australier aber bekommt dann gleich mal eine Rückhand des Widersachers um die Ohren.
11:15
Zwischenfazit
Dominic Thiem also ist im Match angekommen, hat das Blatt gewendet. Inzwischen sprechen die Winner für den Niederösterreicher. Gedreht hat sich die Sache auch bei den unerzwungenen Fehlern, wo sich Thiem im 3. Satz nur einen erlaubte. Nick Kyrgios hat sein Niveau der ersten beiden Durchgänge also nicht halten können. Wird dieses Tendenz im weiteren Verlauf andauern?
11:12
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 6:3
Thiem nutzt gleich den ersten. Kyrgios schenkt das Ding aber auch her, spielt den Ball mit Blick zum Netz durch die Beine. Das misslingt.
11:11
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 5:3
Erstmals fliegt der Schläger bei Kyrgios. Danach setzt Thiem seine Vorhand unerreichbar, verschafft sich damit drei Satzbälle.
11:10
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 5:3
Kyrgios also bleibt vorerst im Satz. Doch nun hat es Thiem auf dem Schläger, serviert zum Satzgewinn und legt mit einer guten Rückhand los.
11:09
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 5:3
Mit genau solch einem Ball verschafft sich Kyrgios im folgenden Spiel seine drei Spielbälle. Auch das geht in Windeseile über die Bühne, weil Thiem einen Rückhandreturn ins Netz setzt.
11:08
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 5:2
In der Folge glänzt Thiem auch mit Spielwitz, was sonst das Ding von Kyrgios ist. Mit feinem Händchen spielt der Niederösterreicher dort vorn eine Vorhand kurz cross und gibt dem Konkurrenten das Nachsehen.
11:06
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 4:2
Thiem hat sich gesammelt, wirkt jetzt hochkonzentriert und entschlossen. Mit seinem neunten Ass organisiert sich der US-Open-Sieger drei Spielbälle.
11:04
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 4:2
Kyrgios schlägt sein 14. Ass mit 213 Stundenkilometern und serviert auch danach wie aus einem Guss. Ein weiteres Ass folgt. Das Spiel dauert nicht einmal eine Minute. Der Australier verkürzt auf 2:4.
11:00
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 4:1
Asse kann auch Thiem - Nummer 8! Im weiteren Verlauf zwingt der Lichtenwörther dem Kontrahenten sein Tempo auf, gelangt zügig zu drei Spielbällen und zieht die Sache dann erneut zu Null durch.
10:59
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 3:1
Mehr allerdings lässt Kyrgios in diesem Spiel nicht zu. Mit seinem 13. Ass hält der 25-Jährige sein Service und verkürzt auf 1:3.
10:58
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 3:0
Im Anschluss serviert Kyrgios wieder besser. Gegen einen cross gespielten Rückhandpassierball des Gegners aber ist der Australier ohne Chance.
10:56
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 3:0
Kyrgios spürt, dass ihm längst nicht mehr alles gelingt. In gleichem Masse findet Thiem besser rein, kommt häufiger ins Tempo. So bringt der Vorjahresfinalist sein Aufschlagspiel mühelos zu Null durch und zieht auf 3:0 davon.
10:53
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 2:0
Jetzt greift Thiem zu, wird durch einen Netzkantenball des Gegners eingeladen, hat Zeit, um genau Mass zu nehmen. Entschlossen spielt der Lichtenwörther die Vorhand rein und holt sich sein erstes Break.
10:52
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Die Fehlerquote bei Kyrgios steigt. Der Vorhandstopp von weit hinten misslingt. Nochmals droht dem Australier, das Aufschlagspiel abhanden zu kommen.
10:51
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Dann trifft Kyrgios eine Vorhand unsauber. Die Filzkugel geht deutlich weg. Zweiter Breakball für Thiem! Doch der 27-Jährige ist ohne Chance, denn Kyrgios haut ihm das zwölfte Ass um die Ohren.
10:49
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Mutig stürmt Kyrgios im folgenden Ballwechsel nach vorn. Thiem bekommt keinen Passierball hin. Mit etwas Glück erwischt der Australier die Kugel, die ins Feld des Gegners tropft. Thiem kommt zu spät.
10:48
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Thiem aber bleibt dran, trifft die Vorhand gut. 15:30! Kurz darauf setzt eine Rückhand von Kyrgios einen Hauch zu spät auf und plötzlich hat der Niederösterreicher seinen ersten Breakball überhaupt in diesem Match.
10:46
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Das frühe Break konnte Thiem verhindern. Noch also ist nichts verloren. Wie lange kann Kyrgios eigentlich auf dem bisherigen Niveau agieren? Wird der irgendwann mal nachlassen? Noch schaut es nicht danach aus. Ass Nummer 11!
10:45
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 1:0
Thiem behält in dieser Phase die Nerven, wehrt die Breakchancen ab und zieht die Sache doch noch auf seine Seite. Zwei Rückhände helfen ihm - die letzte zischt die Linie runter. Der Weltranglistendritte hält sein Service, was für ihn eminent wichtig ist.
10:43
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6, 0:0
Wenig später haut Kyrgios dem Gegenüber zwei Rückhandreturns kurz nacheinander um die Ohren und verschafft sich zwei Breakbälle.
10:42
3. Satz
Auch den dritten Durchgang muss Thiem servierderderweise eröffnen und fängt sich gleich eine Vorhand des Widersachers ein.
10:41
Zwischenfazit
Fehlerbehaftet und ratlos tritt Dominic Thiem bislang auf und muss sich etwas einfallen lassen, um hier noch in die Gänge zu kommen. Der Niederösterreicher findet gegen den unkonventionellen Nick Kyrgios kein Rezept. Der Australier zwingt dem Kontrahenten das eigene Spiel auf.
10:39
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:6
Auf die Fehler von Thiem ist Verlass, die bringen drei Satzbälle. Und was Kyrgios dann macht, ist dreist. Mit einem Aufschlag von unten gelingt ihm das Ass zum Satzgewinn. Thiem reagiert darauf gar nicht mehr.
10:37
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:5
Somit muss der 25-Jährige den Satz nur noch ausservieren und legt mit seinem neunten Ass los. Auf der Gegenseite wirkt Thiem konsterniert, findet einfach keine Mittel.
10:36
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:5
Doch Kyrgios will es jetzt wissen, organisiert sich eine dritte Breakchance. Und nun greift der Australier zu. Thiem spielt eine Vorhand cross, die den Weg ins Feld nicht findet. Die Massen toben, Kyrgios animiert die Zuschauer zusätzlich.
10:35
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:4
Doch im Anschluss unterläuft dem Niederösterreicher erneut ein Vorhandfehler ohne Not. Danach muss Thiem vor ans Netz, zieht die Rückhand cross durch und bleibt im Spiel.
10:33
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:4
Thiem muss über den Zweiten gehen, spielt diesen mit viel Risiko und setzt dann den Vorhandstopp. Breakball abgewehrt!
10:32
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:4
Danach wirkt Thiem nicht aktiv genug, Kyrgios ergreift die Initiative, sucht den Weg ans Netz und versenkt dort letztlich den Vorhandvolley zum Breakball.
10:32
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:4
Nun ist es wieder an Thiem, das Service zu halten. Mit dem sechsten Ass lässt sich das gut an. Danach aber läuft es nicht mehr so flüssig. Eine Vorhand landet seitlich im Aus.
10:29
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:4
Zügig marschiert Kyrgios zum 4:4, da Thiem zwar jeden der Aufschläge des Kontrahenten erwischt, aber den Return nie ins Feld bekommt.
10:26
Thiem - Kyrgios 4:6, 4:3
Anschliessend landet eine Rückhand von Kyrgios im Netz, was Thiem den Spielgewinn zum 4:3 beschert.
10:25
Thiem - Kyrgios 4:6, 3:3
Jetzt bestimmt Thiem mal den Ballwechsel, glänzt mit einer wunderbaren Vorhand longline. Dieser lässt der Niederösterreicher sein fünftes Ass folgen, womit nun zwei Spielbälle bereitliegen.
10:22
Thiem - Kyrgios 4:6, 3:3
Mit zwei Rückhandfehlern ohne Not bietet Thiem dem Konkurrenten zwei Spielbälle an. Und Kyrgios nutzt gleich den ersten mit seinem achten Ass und stellt 3:3.
10:21
Thiem - Kyrgios 4:6, 3:2
Jetzt verteilt Kyrgios die Bälle gut, bereitet die Attacke glänzend vor, setzt den Vorhandvolley dann gegen den Fuss des Gegners. Thiem probiert in seiner Not den Lob, auf den der Australier entschlossen mit dem Smash reagiert.
10:18
Thiem - Kyrgios 4:6, 3:2
So gerät der US-Open-Sieger bei eigenem Aufschlag wieder in die Spur, hält sein Service ohne Mühe, weil zum Abschluss zwei Asse in Folge gelingen.
10:17
Thiem - Kyrgios 4:6, 2:2
Was bislang noch zu selten gelingt, fabriziert Thiem jetzt. Der Weltranglistendritte baut einen druckvollen Ballwechsel auf, macht Tempo und treibt den Kontrahenten in den Fehler.
10:15
Thiem - Kyrgios 4:6, 2:2
Problemlos zieht Kyrgios das Aufschlagspiel durch, gleicht damit zum 2:2 aus. Es bleibt alles offen im 2. Satz.
10:14
Thiem - Kyrgios 4:6, 2:1
Kurz darauf deutet Kyrgios diese Aufschlagvariante nochmals an, um den Gegner zu narren. Thiem bleibt ruhig.
10:13
Thiem - Kyrgios 4:6, 2:1
Ganz frech versucht Kyrgios noch einmal den Aufschlag von unten. Und diesmal klappt es, weil Thiem nicht schnell genug reagieren kann.
10:11
Thiem - Kyrgios 4:6, 2:1
Kurz darauf nutzt Thiem seinen dritten Spielball, weil Kyrgios eine Vorhand inside-in jetzt nicht so optimal gelingt. Die Filzkugel erlangt einen Hauch zu spät Bodenkontakt.
10:10
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Viel besser kommt wenig später ein Vorhandgeschoss des Lichtenwörthers. Doch Kyrgios antwortet adäquat - mit einer Vorhand inside-in. Zum dritten Mal Einstand!
10:09
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Als dann ein Spielball für Thiem bereit liegt, passt das Timing beim Netzangriff nicht. Entsprechend missling der Rückhandflugball, den nun er entsprechend kommentiert.
10:07
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Nach wie vor agiert Thiem zu fehlerbehaftet, wuchtet eine Vorhand ins Netz und sieht sich einem Breakball gegenüber. Diesen wehrt der Niederösterreicher mit einer starken Rückhand ab.
10:06
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Anschliessend gelingt es Thiem, sein Spiel mal druckvoll aufzubauen. Bei der Vorhand steht der 27-Jährige weit im Feld und spielt die cross sowie unerreichbar.
10:06
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Kyrgios hat Glück mit der Netzkante. Eine Rückhand plumpst von dort ins Feld des Gegners. Die Entschuldigung folgt prompt, hilft Thiem aber natürlich in der Situation nicht weiter. 15:30!
10:04
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:1
Gleichermassen entspannt und zügig gelangt Kyrgios durch sein Service, darf dabei komplett auf die Fehler des Gegenüber bauen, dem zum Abschluss ein Rückhandreturn ins Aus segelt.
10:01
Thiem - Kyrgios 4:6, 1:0
Es entwickelt sich eine unproblematische Angelegenheit. Zum Abschluss sucht Thiem den Weg nach vorn, muss zum Volley aber nicht ran, weil der Rückhandreturn von Kyrgios ins Aus segelt. So marschiert die Nummer 3 der Welt zur Führung.
10:00
2. Satz
Auch den zweiten Durchgang muss nun Thiem eröffnen, punktet gleich zweimal mit der Vorhand.
09:59
Zwischenfazit
Letztlich also hatte das Break gleich zu Beginn entscheidenden Charakter. Das transportierte Nick Kyrgios durch den gesamten Satz. Zwar fand Dominic Thiem zumindest bei eigenem Aufschlag besser rein, doch eine Chance auf das Re-Break bot sich ihm nicht.
09:57
Thiem - Kyrgios 4:6
Kyrgios greift sofort zu, serviert nach aussen und stürmt umgehend nach vorn. Für den Vorhandvolley hat der Australier das ganze Feld offen vor sich und holt sich den Satz.
09:56
Thiem - Kyrgios 4:5
Im Anschluss jedoch bliebt die Rückhand von Thiem zweimal in Serie in den Maschen hängen. Dann verzieht der Niederösterreicher noch einen Return. Zwei Satzbälle!
09:54
Thiem - Kyrgios 4:5
Nun aber hat es Kyrgios selbst auf dem Schläger, muss den Satz nur noch ausservieren. Zum Auftakt jedoch misslingt ihm ein schwieriger Halbflugball, der es nicht übers Spielhindernis schafft.
09:53
Thiem - Kyrgios 4:5
Anschliessend nutzt Thiem den ersten von zwei Spielbällen, weil die Schwerkraft bei einer Vorhand von Kyrgios zu spät ihre Wirkung entfaltet.
09:52
Thiem - Kyrgios 3:5
Mit einer wunderbaren Rückhand greift Thiem an, spielt am Netz dann einen ganz schweren Volleystopp mit der Rückhand und setzt den perfekt. Die Filzkugel dreht nach dem Aufsetzen seitlich weg. Da kommt Kyrgios nicht mehr ran.
09:50
Thiem - Kyrgios 3:5
Daher muss Thiem nun bereits gegen den Satzverlust aufschlagen - und legt mit einem Service-Winner los.
09:50
Thiem - Kyrgios 3:5
Erstmals heute braust Kyrgios zu Null durch ein Aufschlagspiel, hat das unter anderem zwei Assen in Folge zu verdanken.
09:45
Thiem - Kyrgios 3:4
Es wird wieder eng für Thiem, als Kyrgios ein wunderbarer Rückhandreturn longline gelingt. Einstand! Eine weitere Breakchance aber bietet sich dem Australier nicht. Letztlich ist es ein Kick-Aufschlag von Thiem, der Kyrgios in den Returnfehler treibt und das Spiel beendet.
09:42
Thiem - Kyrgios 2:4
Anschliessend zeigt Thiem sein zweites Ass, lässt aber umgehend den ersten Doppelfehler folgen. Wenig später erläuft der 27-Jährige einen Lob, hält den Ball per Tweener im Spiel, um wenig später die Vorhand zu versemmeln.
09:41
Thiem - Kyrgios 2:4
Ohne Not bietet Thiem mit einem Vorhandfehler einen Spielball an. Und den nutzt der Australier mit einem starken Aufschlag, den der Niederösterreicher nicht zu returnieren vermag.
09:40
Thiem - Kyrgios 2:3
Viel regelt Kyrgios noch über den Aufschlag. Erneut gelingen ihm zwei Asse in Folge. Danach aber passt der Stopp nicht perfekt. Thiem ist rechtzeitig zur Stelle und punktet mit der Vorhand. 30 beide!
09:37
Thiem - Kyrgios 2:3
Ein Rückhandstopp von Thiem schafft es nicht übers Netz, doch danach serviert der Lichtenwörther gut nach aussen. Der Vorhandreturn von Kyrgios gerät zu lang, was dem Weltranglistendritten ein zweites unproblematisches Aufschlagspiel beschert.
09:35
Thiem - Kyrgios 1:3
Überaus präzise setzt Thiem seine Rückhand longline und erntet dafür die Anerkennung des Kontrahenten. Kurz darauf liegen drei Spielbälle bereit.
09:33
Thiem - Kyrgios 1:3
Kyrgios wähnt einen Return von Thiem im Aus. Der berührt aber die Linie. Einstand! Erneut aber bekommt der Australier letztlich die Kurve, darf sich auf den Aufschlag verlassen. Mit einem Service-Winner beendet die Nummer 47 der Welt das Spiel.
09:32
Thiem - Kyrgios 1:2
Damit scheint Thiem in Fahrt zu kommen, zieht eine Vorhand blitzsauber die Linie runter. Aber natürlich kann Kyrgios viel über den Aufschlag regeln, schlägt jetzt sein drittes Ass.
09:30
Thiem - Kyrgios 1:2
Thiem lässt sich von den Mätzchen und den nun folgenden ständigen Kommentaren des Gegners nicht beirren. Sauber zieht der Niederösterreicher dieses Aufschlagspiel zu Null durch und gelangt damit auf die Anzeigetafel.
09:28
Thiem - Kyrgios 0:2
Nach einem Doppelfehler muss Kyrgios wenig später tatsächlich noch über Einstand gehen, bringt sein Service dann aber doch durch und stellt auf 2:0.
09:27
Thiem - Kyrgios 0:1
Kyrgios probiert den Aufschlag von unten, der an der Netzkante hängen bleibt. Danach greift der 25-Jährige an, versucht sich mitten im Ballwechsel als Fussballer und schenkt den Punkt her. Frühzeitig beginnt Kyrgios mit seiner Show.
09:26
Thiem - Kyrgios 0:1
Anschliessend feuert Kyrgios aus allen Rohren, platziert zwei Asse in Folge und hat kurz darauf zwei Spielbälle.
09:25
Thiem - Kyrgios 0:1
Den damit errungenen ersten Breakball nutzt Kyrgios sofort, weil Thiem mit einem Rückhand-Slice angreifen möchte, der aber deutlich seitlich weg geht. Der Australier jubelt und fordert das Publikum aktiv zum Mitfeiern auf.
09:23
Thiem - Kyrgios 0:0
Beide versuchen über die Ballwechsel in den Rhythmus zu finden. Das mag bei Thiem noch weniger gut klappen. Vor allem die Vorhand funktioniert nicht, die zappelt jetzt im Netz.
09:22
Thiem - Kyrgios 0:0
Ohne Not versemmelt Thiem eine weitere Vorhand. 15:30! Danach sucht Kyrgios vergeblich nach der richtigen Länge, wird von der Grundlinie zu lang.
09:21
Thiem - Kyrgios 0:0
Mit einer longline gespielten Rückhand bringt der Australier seinen Widersacher in Schwierigkeiten, der seine Vorhand daher nicht mehr genau genug platzieren kann.
09:19
1. Satz
Soeben eröffnet Dominic Thiem das Match servierenderweise. Der zweite Aufschlag muss gleich mal herhalten. Anschliessend entwickelt sich ein Ballwechsel, bei dem Kyrgios die Netzkante in die Quere kommt. Die Filzkugel springt von dort ins Aus.
09:16
Head 2 Head
Erst zum zweiten Mal begegnen sich die beide Profis auf dem Tennisplatz. Das erste Aufeinandertreffen liegt länger zurück. 2015 in Nizza kam Thiem zu einem schnellen Sieg, weil Kyrgios Mitte des 1. Satzes aufgeben musste.
09:14
Coin Toss
Inzwischen haben sich unsere Protagonisten in der Jack Cain Arena eingefunden, wo das Dach bei 21 Grad und lockerer Bewölkung geöffnet ist. Nach einigen Hangriffen der Vorbereitung trifft man sich zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Kyrgios, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschliessend spielen sich die Herren noch vier Minuten ein.
09:10
Thiem in Melbourne
Thiem hat bereits einige grosse Endspiele verloren - unter anderem bei den French Open 2018, 2019 sowie bei den ATP Finals 2019 und zuletzt 2020. Erst in der vergangenen Saison gelang ihm bei den US Open grosse Wurf. Übrigens stand der Lichtenwörther auch beim "Happy Slam" in Melbourne bereits im Finale, verlor dieses im vergangenen Jahr gegen Novak Djokovic in fünf Sätzen. Auch Thiem debütierte bei den Australian Open 2014, steht also jetzt bei acht Teilnahmen.
09:01
In Kürze
Auf dem Platz in der Jack Cain Arena verwandelt der russische Qualifikant Aslan Karatsev soeben seinen ersten Matchball und wirft den an 8 gesetzten Diego Schwartzman mit 6:3, 6:3, 6:3 glatt in drei Sätzen aus dem Turnier. Damit ist der Weg für unser Match ziemlich pünktlich frei. Wir können mit einem Beginn gegen 9:15 Uhr MEZ rechnen.
08:56
Kyrgios bei den Australian Open
Bei den Major-Turnieren schaffte es Kyrgios zweimal in ein Viertelfinale - 2014 in Wimbledon und im Jahr darauf in Melbourne. Bei den Australian Open ist der Rechtshänder zum achten Mal seit dem Haupftfeld-Debüt 2014 dabei. Auf seinem bisherigen Weg in dieser Woche wurden der Qualifikant Frederico Ferreira Silva glatt in drei und der an 29 gesetzte Ugo Humbert in fünf Sätzen aus dem Weg geräumt. Kyrgios spielt übrigens auch in der Doppelkonkurrenz, hat da an der Seite von Thanasi Kokkinakis morgen seinen ersten Auftritt.
08:47
Nick Kyrgios
Nick Kyrgios gilt als einer der aktuell talentiertesten Tennisspieler. Allerdings steht sich der Australier mit seinen Eskapaden immer wieder selbst im Weg. Andererseits braucht die Szene gerade auch solche Typen, die sich auch mal daneben benehmen und so für Schlagzeilen sorgen. Sportlich wird die einstige Nummer 13 (2016) derzeit nur noch auf Rang 47 geführt, was natürlich nicht für die Setzliste eines Grand-Slam-Turniers reicht. Die ganz grossen Siege blieben ihm bisher verwehrt. Auf Masters-Ebene erreichte Kyrgios ein Finale (Cincinnati 2017). Von seinen sechs Karrieretiteln gelangen drei bei 500er-Turnieren - zuletzt 2019 in Washington. Bei einem der 250er-Vorbereitungsturniere in Melbourne scheiterte der 25-Jährige vergangene Woche im Achtelfinale an Borna Ćorić.
08:37
Dominic Thiem
Als US-Open-Sieger und Weltranglistendritter ist Dominic Thiem natürlich Favorit. Seine persönliche Top-Position bekleidet der Niederösterreicher seit geraumer Zeit, hat inzwischen 17 Turniersiege vorzuweisen - darunter auch einen Masters-Titel (Indian Wells 2019). In diesem Jahr spielte der 27-Jähjrige einzig beim ATP Cup, steckte dort gegen Matteo Berrettini eine klare Niederlage ein und errang einen Abbruchsieg gegen Benoît Paire.
08:27
Guten Morgen!
Herzlich willkommen zum fünften Tag der Australian Open! Mittlerweile stecken wir mit den Einzelkonkurrenzen in der 3. Runde, wobei es heute etwa 9:00 Uhr MEZ in der Jack Cain Arena zum Duell zwischen Dominic Thiem und Nick Kyrgios kommen soll.

Aktuelle Spiele

17.02.2021 05:25
Andrey Rublev
A. Rublev
0
5
3
2
Russland
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
7
6
6
Russland
Beendet
05:25 Uhr
17.02.2021 09:30
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
3
3
2
7
6
7
Griechenland
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
6
4
5
Spanien
Beendet
09:30 Uhr
18.02.2021 09:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
6
6
Serbien
Aslan Karatsev
A. Karatsev
0
3
4
2
Russland
Beendet
09:30 Uhr
19.02.2021 09:30
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
6
6
7
Russland
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
4
2
5
Griechenland
Beendet
09:30 Uhr
21.02.2021 09:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
7
6
6
Serbien
Daniil Medvedev
D. Medvedev
0
5
2
2
Russland
Beendet
09:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.313
2RusslandDaniil Medvedev9.793
3SpanienRafael Nadal9.630
4ÖsterreichDominic Thiem8.445
5GriechenlandStefanos Tsitsipas7.500
6DeutschlandAlexander Zverev6.990
7RusslandAndrey Rublev6.090
8SchweizRoger Federer5.605
9ItalienMatteo Berrettini3.958
10ArgentinienDiego Schwartzman3.465