Monte Carlo Rolex Masters

G. Dimitrov
0
1
1
Bulgarien
R. Nadal
2
6
6
Spanien
Beendet
15:30 Uhr
16:53
Fazit
Wenn man sich im Vorfeld der Partie die Begegnung angeschaut hat, hat man sich auf ein spannendes, intensives, mit vielen Ballwechseln vollgepacktes Match gefreut. Dies ist alles nicht zustande gekommen. Rafael Nadal musste gar nicht viel machen, denn sein Gegner hat einen desolaten Tag erwischt. Grigor Dimitrov gelang nicht viel und wirkte sehr schnell resigniert. Seinen Kämpferinstinkt konnte er heute ebenfalls gut verstecken. Im zweiten Satz sind dem Bulgaren immerhin keine Doppelfehler mehr unterlaufen, dennoch hat er in diesem Satz nur in 38% der Fälle den Punkt nach dem ersten Aufschlag geholt. Nadal hat sich das angeschaut und auf die Fehler seines Kontrahenten gewartet, die viel zu schnell kamen. Der Bulgare muss den Tag schnell abhaken und die höchste Niederlage in seiner Karriere gegen Rafael Nadal verdauen. Nadal dagegen erreicht sein 95. Viertelfinale bei einem Masterturnier und sein 16. Viertelfinale in Folge in Monte Carlo. Sein Viertelfinalgegner wird jetzt im Anschluss zwischen Andrey Rublev und Roberto Bautista Agut ermittelt. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Nachmittag. Bis bald!
16:45
Dimitrov - Nadal 1:6 1:6
Der zweite Matchball sitzt! Nach gerade einmal 56 Minuten ist die Partie vorbei.
16:43
Dimitrov - Nadal 1:6 1:5
Drei Matchbälle für Rafael Nadal! Den ersten Matchball wehrt Dimitrov mit einer Vorhand cross ab.
16:42
Dimitrov - Nadal 1:6 1:5
Grigor Dimitrov serviert nun gegen den Matchverlust. Er startet denkbar schlecht und liegt schnell mit 0:30 hinten.
16:42
Dimitrov - Nadal 1:6 1:5
Nadal schlägt nach aussen auf, der Return von Dimitrov ist zu unkontrolliert und fliegt hinter die Grundlinie.
16:40
Dimitrov - Nadal 1:6 1:4
Grigor Dimitrov hat einen rabenschwarzen Tag erwischt. Ihm gelingt nicht viel, Rafael Nadal schafft sein drittes Ass und somit steht es 40:15 für den Mallorquiner.
16:36
Dimitrov - Nadal 1:6 1:4
Jetzt nochmal! Dimitrov zieht seine Vorhand cross in den kurzen Winkel. Im Anschluss begeht Nadal einen seiner wenigen leichten Fehler und Dimitrov ist immerhin zurück auf der Anzeigetafel.
16:35
Dimitrov - Nadal 1:6 0:4
Grigor Dimitrov droht ein Desaster. Zwar ist er als Underdog in dieses Match gegangen, dass er so untergeht hätte aber zu Beginn der Partie keiner gedacht. Bei eigenem Aufschlag hilft ihm ein Netzroller, um nicht drei Breakchancen gegen sich zu haben.
16:34
Dimitrov - Nadal 1:6 0:4
Der nächste Aufschlag geht durch die Mitte, Dimitrov ist zu spät am Ball und kann die Filzkugel nur noch ins Netz returnieren. Der Bulgare versucht nun die Ballwechsel am Leben zu erhalten, jedoch muss Nadal nicht lange auf den Fehler seines Gegners werden.
16:31
Dimitrov - Nadal 1:6 0:3
Er will es direkt nochmal probieren, dieses Mal fliegt der Ball jedoch etwas zu weit. 15:15!
16:31
Dimitrov - Nadal 1:6 0:3
Stark von Nadal! Er lässt keinen langen Ballwechsel aufkommen und gibt seiner Vorhand eine Menge an Topspin mit und setzt diese in den Winkel.
16:30
Dimitrov - Nadal 1:6 0:3
Nadal hat aber zum wiederholten Male Breakmöglichkeiten, die er nicht direkt nutzen kann. Bei Einstand rutscht Dimitrov der Ball etwas vom Schläger und die Filzkugel kommt ausserhalb des Feldes auf. Mit dem nächsten "Unforced Error" auf Seiten des Bulgaren holt sich Nadal das Break und bei Dimitrov fliegt der Schläger. Endlich mal eine Reaktion! Mit neuem Schläger kann es jetzt fast nur besser werden.
16:27
Dimitrov - Nadal 1:6 0:2
Bei Grigor Dimitrov ist der Wurm drin! Die ersten beiden Punkte bei eigenem Aufschlag gehen an den Gegner, ehe die Rückhand cross in den Winkel sitzt.
16:25
Dimitrov - Nadal 1:6 0:2
Der Spanier lässt seinerseits aber nichts anbrennen. Er variiert mit seinen Aufschlagen und Dimitrov steht abermals nicht gut zum Ball. Beim Stand von 40:15 verzieht der Bulgare seine Vorhand cross nach einem etwas längeren Ballwechsel und Nadal hat sich sofort eine souveräne Führung erspielt.
16:23
Dimitrov - Nadal 1:6 0:1
Dimitrov umläuft seine Rückhand beim Return und rückt im Anschluss ins Halbfeld auf. Mit einem Vorhand-Volley holt er sich den ersten Punkt bei Aufschlag Nadal.
16:21
Dimitrov - Nadal 1:6 0:1
Beide gehen in eine kurze Cross-Rallye, aus welcher Dimitrov als erster ausbricht. Er verfehlt die Seitenlinie knapp und gibt sein Spiel direkt ab. Die Körpersprache des Bulgaren wirkt zu diesem Zeitpunkt auch alles andere als kämpferisch.
16:20
Dimitrov - Nadal 1:6 0:0
Grigor Dimitrov hat nun den psychologischen Vorteil den Satz zu eröffnen. Mit dem insgesamt 17. unerzwungenen Fehler startet er jedoch nicht ideal in sein Aufschlagspiel. Der erste Aufschlag kommt viel zu selten und Nadal ist derjenige, der dann direkt mit seinem Return Druck aufbauen kann. So hat er sich sofort zwei Breakbälle erspielt.
16:18
Fazit Satz eins
Der erste Satz hat gerade einmal 27 Minuten gedauert. Rafael Nadal muss gar nicht zu viel machen, da der Bulgare sehr schnell viele Fehler einstreut. Für ihn gilt es diesen Satz zu vergessen und im zweiten Satz neu zu starten. Beide Spieler sind im ersten Satz nicht einmal an das Netz hervorgekommen, bei den wenigen Ballwechsel gab es dazu aber auch keine richtige Möglichkeit.
16:16
Dimitrov - Nadal 1:6
Beim Stand von 40:40 sichert sich Nadal den Vorteil mit einem starken Aufschlag nach aussen. Dimitrov verzieht im Anschluss den Return ins Aus und Nadal sichert sich den ersten Satz mit 6:1.
16:15
Dimitrov - Nadal 1:5
Die nächsten beiden Punkte gehen auf das Konto des Sandplatzkönigs. Grigor Dimitrov scheint mit der Bespannung seines Schlägers unzufrieden zu sein und versucht diesen etwas weicher zu machen.
16:12
Dimitrov - Nadal 1:5
Rafael Nadal schlägt zum Satzgewinn auf. Dimitrov scheint nun besser im Spiel angekommen zu sein und erzielt den ersten eigenen Punkt bei Aufschlag von Nadal. Im Anschluss verfehlt der Spanier die Seitenlinie um Millimeter und ist etwas überraschend mit 0:30 hinten.
16:10
Dimitrov - Nadal 1:5
Da ist die einhändige Rückhand von Dimitrov. Er pfeffert diese longline die Linie entlang und sichert sich damit sein erstes Spiel.
16:09
Dimitrov - Nadal 0:5
Jetzt geht es für Dimitrov darum, die Höchststrafe in Satz eins zu vermeiden. Die ersten beiden Aufschläge sitzen und Nadal verschlägt seine Vorhand ins Seitenaus. Im Anschluss bleibt die Vorhand durch die Mitte vom Bulgaren im Netz hängen, ein Ass bringt ihm aber zwei Spielbälle.
16:07
Dimitrov - Nadal 0:5
Nadal hat bislang zwölf Mal aufgeschlagen und in elf Fällen den Punkt gemacht. Einzig der Doppelfehler ging auf das Punktekonto von Dimitrov. Es kommen bei Aufschlag Nadal nicht einmal längere Ballwechsel zustande, da in der Regel der Return schon nicht den Weg ins Feld findet.
16:04
Dimitrov - Nadal 0:4
Es kommt ein kurzer Ballwechsel zustande, in welchem Dimitrov mit seiner Vorhand nicht über das Netz kommt. Breakchance Nummer zwei für den Spanier. Dimitrov ist sehr Fehleranfällig und verzieht seine Vorhand ins Aus. Das läuft momentan mit wenig Mühe für den "Stier aus Manacor".
16:03
Dimitrov - Nadal 0:3
Was ist das? Doppelfehler Nummer fünf bringt Nadal die nächste Breakmöglichkeit. Dieses Mal kann Dimitrov aber dagegen halten.
16:02
Dimitrov - Nadal 0:3
Grigor Dimitrov hadert mit seinem Aufschlag. Der vierte Doppelfehler hat nicht lange auf sich warten lassen und auch beim folgenden Aufschlag muss er über den Zweiten gehen. Nach dem Return packt der Bulgare dann aber seine starke Vorhand aus und kann zum 30:30 ausgleichen.
16:00
Dimitrov - Nadal 0:3
Erneut startet Dimitrov mit seinem Service nach aussen. Der Return von Nadal ist nicht druckvoll genug und der Bulgare kann seine Vorhand cross voll durchziehen.
15:58
Dimitrov - Nadal 0:3
Die Nummer 17 der Welt ist noch nicht im Spiel angekommen. Bei Rafael Nadal sitzen die Schläge und in seinem eigenen Aufschlagspiel hat er noch keinen einzigen Punkt abgegeben. Dimitrov hat dagegen meist schon Probleme beim Return und verschlägt diese weit hinter die Grundlinie. Beim Stand von 40:0 für "Rafa" unterläuft ihm auch sein erster Doppelfehler. Mit einem starken Aufschlag hinterher setzt er aber direkt ein Zeichen zur 3:0-Führung.
15:56
Dimitrov - Nadal 0:2
Dimitrov muss jetzt aufpassen. Er serviert direkt den zweiten Doppelfehler hinterher. Im Anschluss muss er über den zweiten Aufschlag gehen und Nadal wittert seine Breakchance. Er übernimmt die Initiative und zimmert den Ball longline die Linie herunter. Dimitrov fabriziert den dritten Doppelfehler in diesem Aufschlagspiel und schenkt Nadal somit das Break!
15:53
Dimitrov - Nadal 0:1
Dimitrov schlägt nach aussen auf, um dann im Anschluss die gegenüberliegende Ecke anzuspielen. Keine Chance für Nadal. Es folgen ein Ass sowie ein Doppelfehler für den 29-Jährigen.
15:51
Dimitrov - Nadal 0:1
Der Bulgare scheint kalte Hände zu haben und pustet sich nach jedem Schlag warme Luft in die Handflächen. Nadal hat dagegen direkt ins Spiel gefunden und sichert sich dieses zu Null.
15:48
Dimitrov - Nadal 0:0
Es ist angerichtet! Rafael Nadal startet in sein erstes Aufschlagspiel. Er wählt den Aufschlag durch die Mitte und die einhändige Rückhand von Dimitrov landet im Netz.
15:43
Nadal wird aufschlagen
Grigor Dimitrov und Rafael Nadal sind auf dem Platz angekommen. Nadal hat den Münzwurf gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Es folgt die Einspielzeit und dann kann es mit dem Achtelfinale zwischen den beiden guten Freunden losgehen.
15:41
Wetterverhältnisse
Das Wetter in Monte Carlo ist erneut recht kalt. Die Temperaturen liegen um die 15 Grad und der Wind bläst kräftig über die Plätze. Dadurch werden die Bälle sehr langsam und springen, zum Leidwesen von Nadal, nicht so hoch ab, wie bei wärmeren Bedingungen. Zwischendurch sind ein paar dunkle Wolken aufgezogen, die mittlerweile aber nicht mehr zu sehen sind.
15:25
Das war's!
Daniel Evans schlägt sensationell Novak Djokovic mit 6:4 und 7:5 und schafft die Überraschung. Damit ist die Nummer eins des Turniers ausgeschieden. Der Court ist nun frei für unsere beiden Protagonisten und die Spieler werden in wenigen Minuten auf dem Platz erwartet.
15:19
Naht die Sensation?
Im zweiten Satz sah erst alles für Djokovic aus. Nach einer komfortablen 3:0-Führung hat sich Dan Evans aber erneut steigern können und hat gerade eben das Break zur 6:5 Führung aus seiner Sicht geschafft. Damit schlägt er nun zum Matchgewinn auf. Halten die Nerven?
14:16
Überraschung auf dem Court Rainer III
Auf dem Court Rainer III, dem Center Court der Anlage, läuft derzeit noch die Partie zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic und dem Briten Dan Evans. In diesem Moment hat Dan Evans den ersten Satz mit 6:4 gewonnen und dem Djoker dreimal den Aufschlag abgenommen. Damit hat er die Überraschung in diesem Match geschafft. Für Rafael und Nadal und Grigor Dimitrov heisst es daher erst einmal noch etwas zu warten. Die Partie der beiden wird im Anschluss an Djokovic gegen Evans stattfinden.
14:09
Direkter Vergleich
Rafael Nadal ist eigentlich bei jedem Sandplatzevent der Favorit. Durch seine elf Titel in Monte Carlo und seine bislang 13 Triumphe bei den French Open untermauert der Spanier seinen Spitznamen als Sandplatzkönig. Um an ihm vorbeizukommen, braucht jeder Gegner einen fehlerfreien Tag. Im direkten Vergleich liegt der Mallorquiner ebenfalls mit 13:1 Siegen vorne. Lediglich 2016 in Beijing konnte Grigor Dimitrov seinen bislang ersten und einzigen Sieg über Rafael Nadal feiern. Das Turnier in China ist, wie sollte es anders sein, eine Hartplatzveranstaltung gewesen.
14:03
Zweites Heimspiel
Der 29-Jährige Grigor Dimitrov ist derweilen gut in die neue Saison gestartet, hat aber immer mal wieder aufgrund von Schmerzen seine Spiele nahezu abschenken müssen. In seiner Wahlheimat läuft es für ihn bislang reibungslos. In der ersten Runde musste der Deutsche Jan-Lennard Struff dran glauben, ehe Dimitrov in Runde zwei Jeremy Chardy nach Hause schickte. In beiden Partien musste der Bulgare nicht einen Satz abgeben. Die Asche dürfte allerdings nicht der stärkste Belag für Grigor Dimitrov sein. Seine überwiegenden Titel sowie Finalteilnahmen hat er auf Hartplatz erreicht.
13:51
Dominanz auf Sand
Rafael Nadal ist auf seinen Lieblingsbelag zurückgekehrt. Nachdem er bei den Australien Open mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte, hat sich der Spanier im Anschluss eine zwei-monatige Auszeit gegönnt. Dass der Rücken derzeit keine Probleme macht, hat "Rafa" beim glatten 6:1 und 6:2-Erfolg gegenüber Frederico Delbonis gezeigt. Mühelos konnte Nadal hier seine herausragenden Qualitäten auf Sand ausspielen. Sollte Rafael Nadal dieses Turnier gewinnen, wäre es bereits sein zwölfter Titel alleine in Monte Carlo.
13:40
Herzlich willkommen
Guten Tag und herzlich willkommen zum Achtelfinale des ATP-Masters-Turniers in Monte Carlo. Gegen 14:15 Uhr trifft der Sandplatzkönig Rafael Nadal auf den Bulgaren Grigor Dimitrov.

Aktuelle Spiele

16.04.2021 15:30
Casper Ruud
C. Ruud
2
6
6
Norwegen
Fabio Fognini
F. Fognini
0
4
3
Italien
Beendet
15:30 Uhr
16.04.2021 17:30
Andrey Rublev
A. Rublev
2
6
4
6
Russland
Rafael Nadal
R. Nadal
1
2
6
2
Spanien
Beendet
17:30 Uhr
17.04.2021 13:30
Daniel Evans
D. Evans
0
2
1
Grossbritannien
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
2
6
6
Griechenland
Beendet
13:30 Uhr
17.04.2021 14:55
Andrey Rublev
A. Rublev
2
6
7
Russland
Casper Ruud
C. Ruud
0
3
5
Norwegen
Beendet
14:55 Uhr
18.04.2021 14:30
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
2
6
6
Griechenland
Andrey Rublev
A. Rublev
0
3
3
Russland
Beendet
14:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.113
2RusslandDaniil Medvedev10.143
3SpanienRafael Nadal8.630
4GriechenlandStefanos Tsitsipas7.980
5ÖsterreichDominic Thiem7.425
6DeutschlandAlexander Zverev7.350
7RusslandAndrey Rublev5.910
8SchweizRoger Federer5.065
9ItalienMatteo Berrettini4.103
10SpanienRoberto Bautista Agut3.170