Barcelona Open Banc Sabadell

R. Nadal
2
6
6
Spanien
P. Carreno Bu.
0
3
2
Spanien
Beendet
16:00 Uhr
17:46
Fazit
Knapp 90 Minuten brauchte Rafa Nadal für das 6:3, 6:2 über Pablo Carreno Busta, der ein starkes Match spielte, aber letztlich gegen die Dominanz des Mallorquiners nicht genügend entgegenzusetzen hatte. Die zwei frühen Breaks im zweiten Satz nahmen Carreno Busta schnell den Wind aus den Segeln, den er gegen Ende des ersten Satzes noch eingefangen hatte. Er bereitete Nadal zwar immer wieder Kopfschmerzen und blieb bis zum Ende dran, aber gegen einen Nadal, der heute auch die Aufschläge wieder so traf, wie man es von ihm kennt, war kein Kraut gewachsen. Zu viele Winner schlug der 36-Jährige auf der Vorhand und zieht verdient ins Endspiel ein, in dem er morgen auf Stefanos Tsitsipas trifft, um den Nachfolger von Dominic Thiem zu ermitteln. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald!
17:42
Nadal - Carreno Busta 6:3, 6:2
Aber Nadal bleibt cool, serviert zwei Mal stark und dann ist Carreno Bustas Return longline knapp seitlich im Aus. Diesmal passt alles und der Weltranglistendritte zieht in sein zwölftes Finale in Barcelona ein.
17:40
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:2
Das ist ärgerlich. Das Ass zum Sieg war schon angesagt, aber der Stuhlschiedsrichter schaut sich den Aufschlag nochmal aus der Nähe an - und gibt ihn Aus. Den zweiten Aufschlag schickt Carreno Busta als direkten Returnwinner zurück. Einstand.
17:39
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:2
Dann aber sitzt ein Aufschlagwinner nach aussen und mit einem Ass über den zweiten Aufschlag sichert sich Nadal den ersten Matchball!
17:38
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:2
Carreno Busta packt nochmal die Returns aus! Da muss mehr kommen von Nadal. Sein Kontrahent greift zwei Mal aggressiv an, zieht einen Winner mit der Rückhand sofort durch, den zweiten erarbeitet er sich nach langer Rally, bis Nadal den Fehler mit der Rückhand macht.
17:36
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:2
Nadal serviert zum Matchgewinn und startet perfekt. Die Rückhand longline bereitet den Winner vor, mit der Vorhand inside-in löst er ihn ein.
17:34
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:2
Mindestens ein Mal werden die Seiten noch gewechselt. Nadal feuert zwar eine Granaten-Vorhand knapp überm Boden cross ins Feld, Carreno Busta macht den Sack auf der Rückhand longline aber zu und bleibt im Match.
17:32
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:1
Carreno Busta steht mit dem Rücken zur Wand, muss wie gestern gegen Schwartzman zwei Breaks aufholen, um im Match zu bleiben. Erst einmal muss aber der eigene Aufschlag gehalten werden. Das gelingt ihm mit zwei starken Vorhandwinnern longline bestens, Nadal legt sogar noch einen Returnfehler obendrauf.
17:31
Nadal - Carreno Busta 6:3, 5:1
Der vierte Aufschlag passt auch, Carreno Bustas Return ist kurz und Nadal geht am Netz nach, legt den Vorhand-Topspin locker ins Feld.
17:30
Nadal - Carreno Busta 6:3, 4:1
Aber Nadal schlägt einfach zu stark auf. Ein Ass und zwei Servicewinner sichern ihm drei schnelle Spielbälle.
17:27
Nadal - Carreno Busta 6:3, 4:1
Ein weiterer starker Aufschlag reicht, um Nadal zum Returnfehler zu zwingen und der Mann aus Gijón trägt sich auf der Anzeigetafel des zweiten Satzes ein.
17:26
Nadal - Carreno Busta 6:3, 4:0
Eine Brille möchte Carreno Busta aber keinesfalls kassieren. Das hätte er aber auch nicht verdient, dafür spielt er hier zu stark. Zwar verreisst er auch wieder eine einfache Vorhand seitlich weg, holt sich aber mit guten Angriffsschlägen wichtige Punkte.
17:23
Nadal - Carreno Busta 6:3, 4:0
Mit einem ganz sicheren Aufschlagspiel zu Null bestätigt Nadal das Doppelbreak und geht mit 4:0 in Front.
17:22
Nadal - Carreno Busta 6:3, 3:0
Wahnsinn - Carreno Busta macht eigentlich schon den Punkt und dennoch gewinnt ihn irgendwie Nadal. Der Stier aus Manacor bringt sich mit einem fantastischen Rückhandlob aus der Defensive zurück in den Ballwechsel, sein Gegenüber kommt gerade noch an den Ball, aber Nadal setzt die Vorhand longline dann sicher ins Feld.
17:20
Nadal - Carreno Busta 6:3, 3:0
Und dann passiert das scheinbar Unvermeidbare: Nadal bleibt fehlerlos und bringt die Returns präzise wie ein Schweizer Uhrwerk zurück in den Court. Carreno Busta klappt unter dem Druck zusammen und verschlägt Vor- wie Rückhand ins Netz. Doppelbreak für Nadal.
17:18
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Carreno Busta spielt ein wenig zwischen Genie und Wahnsinn. Beim Vorhandkonter cross gegen Nadals Longline zeigt er das Genie, beim einfachen Vorhandfehler hinter die Grundline aber den Wahnsinn.
17:16
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Eine weitere Rückhand Nadals ist zu lang, dann packt er aber aus vollem Lauf die Rückhandpeitsche cross aus, die Carreno Busta nur noch ins Netz schicken kann.
17:15
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Ist der nervenstark! Carreno Busta holt einen unfassbaren Winkel mit dem Rückhand-Cross raus und serviert dann mutig durch die Mitte. Nadal verteilt mit dem Rückhandreturn ins Seitenaus aber auch ein kleines Geschenk. Einstand.
17:14
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Autsch! Der Doppelfehler kommt genau im falschen Moment. Zwei Breakbälle muss er abwehren, sonst sieht es im zweiten Satz düster für ihn aus.
17:12
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Es läuft nicht mehr viel zusammen bei Carreno Busta. Erst passt die Vorhand cross nicht, dann kommt er bei der Rückhand aus dem Halbfeld leicht ins Stolpern und haut sie meilenweit ins Aus.
17:11
Nadal - Carreno Busta 6:3, 2:0
Das Momentum nimmt Nadal mit, holt sich das 2:0 im zweiten Satz mit einer krachenden Vorhand inside-in exakt auf die Linie. Carreno Busta kann einem in diesem Servicegame schon fast leidtun.
17:10
Nadal - Carreno Busta 6:3, 1:0
Das gibt's doch gar nicht. Carreno Busta schüttelt den Kopf, ebenso wie Nadal, der sich sofort für sein Dusel mit der Netzkante entschuldigt. Der Slice schaut schon zurück auf Nadals Seite, entscheidet sich dann aber doch für die andere. Anstatt zwei Breakbällen steht es 30 beide.
17:08
Nadal - Carreno Busta 6:3, 1:0
Nadal geht beim ersten Aufschlag deutlich mehr Risiko als sein Gegner, muss dafür aber auch häufiger über den Zweiten gehen. Und da ist er anfällig. Carreno Busta erhöht den Druck, zieht die Vorhand stark longline an und zwingt den Weltranglistendritten zu zwei Returnfehler am Stück.
17:07
Nadal - Carreno Busta 6:3, 1:0
Carreno Busta macht weiter Druck, aber letztlich fällt er - im wahrsten Sinne des Wortes. Zwei Mal kann Nadal nur gerade so retournieren, spekuliert beim Smash von Carreno Busta aber richtig, und zieht die Vorhand am Kontrahenten vorbei ins Feld, der unglücklich umknickt und zu Boden geht. Nadal erkundigt sich sofort nach seinem Kumpel, der sich aber zum Glück nicht verletzt hat.
17:05
Nadal - Carreno Busta 6:3, 0:0
Unfassbar! Nadal ist so flink auf den Beinen, umläuft den Slice Carreno Bustas Slice und knallt die Vorhand inside-in gegen die Laufrichtung ins Feld für zwei Breakbälle.
17:04
Nadal - Carreno Busta 6:3, 0:0
Das Aufschlagspiel beginnt allerdings semi-optimal für ihn. Nadal verteidigt hinter der Grundlinie alles, was ihm Carreno Busta entgegenbringt und letztlich geht dem Aufschläger zwei Mal die Präzision flöten. Eine Rückhand bleibt an der Netzkante hängen, dann ist die Vorhand longline zu lang.
17:02
2. Satz
Das darf Carreno Busta auch gleich unter Beweis stellen, denn er eröffnet den zweiten Satz.
17:01
Satzfazit
Nach 26 Minuten sah alles nach einem lockeren ersten Satz für Nadal aus, doch dann fand Carreno Busta plötzlich seinen Rhythmus, hatte die Nervosität abgelegt und legte zum Risiko noch die Präzision in die Schläge. Plötzlich wackelte Nadal, der den Satz einfach nicht zumachen konnte und dann ordentlich Mühe hatte, nicht das zweite Break in Folge zu kassieren, sondern nach hartem Kampf doch noch Satz eins mit 6:3 zu holen. Wenn Carreno Busta im zweiten Satz jetzt da anknüpfen kann, wo er aufgehört hat, dann könnte es noch eine sehr spannende Partie werden. Der 29-Jährige brachte übrigens 96 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld, gewann davon aber nur 65 Prozent - da kann oder muss er noch ein wenig das Risiko gegen die Sicherheit eintauschen, wenn er den ersten Sieg gegen Nadal eintüten will.
16:57
Nadal - Carreno Busta 6:3
Doch dann ist es nach über zehn Minuten in diesem Aufschlagspiel passiert: Carreno Bustas Vorhand longline ist knapp im Aus und Nadal ballt die Faust.
16:56
Nadal - Carreno Busta 5:3
Es geht hin und her! Carreno Busta verteidigt an der Linie wie ein Löwe, switcht mit einer Vorhand cross in den Angriff und legt noch eine weitere gegen die Laufrichtung Nadals nach. Nadal verreisst im Anschluss eine Rückhand hinter die Grundlinie, gleicht aber mit einem starken Aufschlag und Serve-and-Volley am Netz per Smash aus. Einstand, die Vierte.
16:53
Nadal - Carreno Busta 5:3
Da ist der erste Satzball für Nadal! Nach einer ewig langen Rally geht Carreno Busta die Puste aus und seine Rückhand ist seitlich deutlich weg.
16:52
Nadal - Carreno Busta 5:3
Dicker Rückhandfehler von Carreno Busta, aber Nadal schenkt ihm den Punkt mit einem missglückten Stopp sofort zurück. Die Nummer Drei der Welt bleibt dran und stellt erneut auf Einstand, zwingt seinen Gegner zum Vorhandfehler.
16:50
Nadal - Carreno Busta 5:3
Aber da ist die nächste Chance! Carreno Busta hat allerdings mächtig Dusel. Er bereitet sich den Vorhandschlag aus dem Halbfeld stark vor, schlägt Nadal dann aber genau auf den Körper - doch der verreisst den Return und muss nun einen Breakball verteidigen.
16:49
Nadal - Carreno Busta 5:3
Das ist eine vertane Chance! Carreno Busta hat Nadal in der Defensive, hat dann am Netz gegen den Passierschlag aber nicht die Länge und vergibt den Volley.
16:47
Nadal - Carreno Busta 5:3
Nadal startet leicht nervös mit einem einfachen Vorhandreturn ins Netz und wird dann zum weiteren Fehler auf der Vorhand gezwungen. Carreno Bustas Return landet auf der Linie, Nadals Return dahinter.
16:46
Nadal - Carreno Busta 5:2
Drei Asse und ein Vorhandwinner longline nach eine starken Aufschlag nach aussen bescheren Carreno Busta Selbstbewusstsein und ein lockeres Aufschlagspiel. Er bleibt dran im ersten Satz, braucht aber noch ein weiteres Break.
16:43
Nadal - Carreno Busta 5:2
Das hatte sich Nadal anders vorgestellt. Statt den ersten Satz locker einzutüten, kassiert er hier ein unnötiges Break mit dem Doppelfehler und muss noch ein paar Kräfte mehr investieren - oder kommt Carreno Busta sogar doppelt zurück wie gegen Schwartzman?
16:42
Nadal - Carreno Busta 5:1
Und Carreno Busta gibt diesen Satz noch nicht verloren. Zum ersten Mal holt er sich Breakbälle, schafft es endlich, Nadal unter Druck zu setzen und erzielt zwei Punkte in Folge durch erzwungene Fehler des Stiers aus Manacor.
16:41
Nadal - Carreno Busta 5:1
Das sieht man nicht oft. Nadal beweist, dass er auch auf Sand ein Mensch ist. Carreno Busta spielt eine Verzweiflungsrückhand nur noch hoch zurück und Nadal schlägt beim Überkopf-Smash am Ball vorbei.
16:39
Nadal - Carreno Busta 5:1
Und trotzdem geht Nadal mit dem zweiten Break 5:1 in Führung. Carreno Busta schickt die Vorhand longline seitlich ins Aus, dann macht Nadal ernst, zieht die Vorhand inside-out an und der Slice seines Gegenübers bleibt im Netz hängen.
16:38
Nadal - Carreno Busta 4:1
Aber Carreno Busta wehrt beide Breakchancen ab! Erst ist Nadals Rückhand longline zu lang, dann schickt Carreno Busta eine schöne Vorhand inside-out ins Eck und geht am Netz nach, macht den Punkt mit dem Vorhand-Cross.
16:36
Nadal - Carreno Busta 4:1
Der 29-jährige Spanier geht weiter das Risiko ein, die Schläge genau zu setzen, aber dass muss er gegen Nadal auch. Das Risiko wird nicht belohnt, knapp landen zwei Vorhände nach starker Rally von beiden im Seitenaus.
16:35
Nadal - Carreno Busta 4:1
Carreno Busta macht es erst stark und drückt Nadal tief in die Rückhand, zieht dann die Rückhand cross wunderbar zum Winner durch, macht danach aber den Fehler, seinem Gegenüber in die Vorhand zu spielen und Nadal kontert ihn eiskalt mit einem Vorhand-Cross aus vollem Lauf aus.
16:33
Nadal - Carreno Busta 4:1
Carreno Busta bleibt beim Return an der Netzkante hängen, Nadal legt noch einen Vorhandwinner cross hinterher und bleibt bei eigenem Aufschlag fehlerlos.
16:32
Nadal - Carreno Busta 3:1
Was Nadal aber bei eigenem Aufschlag bisher abliefert ist auf allerhöchstem Niveau. Da ist keine Schwäche mehr aus dem Rublev-Match in Monte Carlo zu merken. Carreno Busta kommt kaum in den Return, und wenn, ist Nadal sofort mit der Vorhand zur Stelle, bereitet sich den Winner vor und vollendet ohne Mühe mit dem Topspin in die Ecke.
16:30
Nadal - Carreno Busta 3:1
Carreno Busta hält den Aufschlag! Ein ganz wichtiges Spiel für den 29-Jährigen. Nadals Slice ist seitlich weg und dann ist die Präzision mit der Rückhand da. Carreno Bustas Cross schlägt genau auf der Linie auf - Nadal gibt den Daumen nach oben, der passt.
16:28
Nadal - Carreno Busta 3:0
Da ist das Signal von Carreno Busta! Jetzt sitzt die Vorhand, einmal direkt als Winner longline, dann bereitet er sich den Smash am Netz mit einer wunderbaren Vorhand inside-out vor. 30 beide.
16:27
Nadal - Carreno Busta 3:0
Nadal hingegen bringt die Vorhand cross mit klinischer Präzision exakt in die Ecke und will hier gleich das nächste Break.
16:26
Nadal - Carreno Busta 3:0
Carreno Busta muss jetzt bereits aufpassen, den ersten Satz nicht völlig entgleiten zu lassen und muss sein erstes Spiel bei eigenem Aufschlag holen. Aber seine Genauigkeit in den Schlägen ist noch nicht da, erneut landet ein Vorhand-Cross im Doppelfeld.
16:25
Nadal - Carreno Busta 3:0
Und der Favorit bestätigt das Break sowie den exzellenten Start ins Match. Carreno Bustas Vorhand-Cross ist seitlich knapp draussen und Nadal hat hier die volle Kontrolle in der Begegnung.
16:23
Nadal - Carreno Busta 2:0
Carreno Busta kann aus dem frühen 30:0 aber nichts machen. Nadal schlägt zu stark auf, und zwingt sein Gegenüber zu drei Returns ins Netz.
16:22
Nadal - Carreno Busta 2:0
Nadal denkt, er hätte einen Doppelfehler begangen und dreht sich schon weg, aber es kommt kein Aus-Ruf und der Return von Carreno Busta passt - Nadal reagiert leicht genervt und unterhält sich kurz mit dem Schiedsrichter. Das bringt den elfmaligen Champion anscheinend etwas aus der Ruhe, im Anschluss setzt er eine Rückhand klar seitlich ins Aus.
16:20
Nadal - Carreno Busta 2:0
Zwei kann Carreno Busta noch abwehren, einem mit dem ersten Ass, aber gegen den dritten Versuch ist Nadal hellwach, zieht die Vorhand erst longline und im Anschluss cross an, sodass der Slice seines Kontrahenten zu lang hinter die Grundlinie segelt.
16:19
Nadal - Carreno Busta 1:0
Das ist kein optimaler Start für den Aussenseiter: Nach einem dritten Fehler in Folge muss er sofort drei Breakbälle abwehren.
16:17
Nadal - Carreno Busta 1:0
Carreno Busta weiss, dass er hier von Anfang an mit Nadal mithalten muss und setzt auf Angriff, knallt aber gleich eine Rückhand longline ins Netz und eine weitere hinter die Grundlinie.
16:15
Nadal - Carreno Busta 1:0
Dem Doppelfehler lässt Nadal das erste Ass durch die Mitte folgen und startet perfekt ins Match.
16:15
Nadal - Carreno Busta 0:0
Wow. Auch die Rückhand cross sitzt bei Nadal - eine Rakete schlägt im Feld von Carreno Busta ein, der hier noch nicht so recht ins Match findet und zusätzlich noch eine offene Vorhand klar ins Aus setzt.
16:13
1. Satz
Rafael Nadal eröffnet das Match und startet nach einer ersten Rally mit einer wunderbaren Vorhand inside-out aus dem Halbfeld.
16:07
Münzwurf
Gespielt wird natürlich auf dem Center Court, der Pista Rafael Nadal. Das nennt man wohl Heimvorteil. Beide Kontrahenten sind mittlerweile eingetroffen und Stuhlschiedsrichter Nacho Forcadell führt den Coin-Toss aus. Nadal gewinnt das 50-50-Duell und er entscheidet sich für den ersten Serve. Nach dem Einschlagen geht es gleich los!
15:53
Head-2-Head
Wie fast alle Spieler auf der Tour hat aber auch Carreno Busta gegen Nadal eine negative Bilanz. Bei einer Bilanz von 0:7 könnte man sogar von einem Angstgegner Carreno Bustas sprechen. Von diesen sieben Begegnungen fanden vier auf Sand statt und nie konnte die Nummer 13 der Welt auch nur ein Spiel auf diesem Belag gewinnen. Das gelang ihm nur zwei Mal insgesamt, in Doha und beim letzten Meeting in Paris. Die Rollen sind klar verteilt, aber wenn Nadal mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat, wie zu Beginn des Turniers, könnten wir heute eine Überraschung erleben.
15:49
Carreno Busta
Auch sein spanischer Gegenüber Pablo Carreno Busta genoss ein Freilos in der ersten Runde, spazierte im Anschluss jedoch zunächst durch das Turnier. Jordan Thompson aus Australien fegte er in gerade einmal 63 Minuten vom Court, für Bernabe Zapata Miralles benötigte er beim 6:3, 6:4 nur unwesentlich länger. Der erste Härtetest folgte dann im Viertelfinale gegen Diego Schwartzman. Nach gewonnenem ersten Satz gab er den zweiten ab und sah im Decider schon wie der sichere Verlier aus, kämpfte sich aber nach 2:5-Satzrückstand mit zwei Breaks zurück und vollendete schliesslich das Comeback zum 7:5 im dritten Satz. Der Spanier stand dieses Jahr bereits in einem Halbfinale und gewann dieses auf dem Weg zum Titel in Marbella auch. Einen Sandplatztitel ist er dem favorisierten Nadal damit immerhin in dieser Saison voraus.
15:44
Nadal
Gegen Cameron Norrie aus Grossbritannien scheint Rafa Nadal aber rechtzeitig aus der Lethargie und der langen Pause vor Monte Carlo herausgefunden zu haben, denn den fertige er klar in zwei Sätzen ab. Zuvor hatte Nadal nach einem Freilos in der ersten Runde extreme Probleme mit dem Qualifikanten Ilya Ivashka, gegen den er nach Satzrückstand erst nach fast zweieinhalb Stunden den Matchball verwerten konnte. Und auch Kei Nishikori stellte sich tapfer in den Weg des Stiers aus Manacor. 6:0 watschte Nadal den Japaner im ersten Satz noch ab, dann kam dieser ab beeindruckend zurück, holte sich den zweiten Durchgang und zwang den Spanier erneut zum Nachsitzen. Im dritten Satz behielt Nadal aber letztlich die Nerven und setzte sich am Ende 6:0, 2:6, 6:2 durch.
15:38
Barcelona
Es ist unbestreitbar: Nach den French Open und neben Monte Carlo ist Barcelona klar in Nadals Händen. Elf Titel hat er hier bereits geholt und der zwölfte ist greifbar nahe. Sein grösster Sandplatzkonkurrent Dominic Thiem ist nicht dabei und Andrey Rublev, der Nadal in Monte Carlo aus dem Turnier warf, ist bereits ausgeschieden. Allerdings strebt in der anderen Turnierhälfte der Sieger aus dem Fürstentum, Stefanos Tsitsipas, an, die neue Bedrohung auf der roten Asche zu werden. Der hat nämlich bereits Jannik Sinner geschlagen und steht bereits im Finale – seinem zweiten in Folge.
15:37
Willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Halbfinale des ATP Barcelona. Im spanischen Duell stehen sich Sandplatzkönig Rafael Nadal und Pablo Carreno Busta gegenüber. Einem pünktlichen Start um 16:00 Uhr sollte nichts im Wege stehen.

Aktuelle Spiele

23.04.2021 16:05
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
Spanien
Cameron Norrie
C. Norrie
0
1
4
Grossbritannien
Beendet
16:05 Uhr
23.04.2021 18:05
Diego Schwartzman
D. Schwartzman
1
4
6
5
Argentinien
Pablo Carreno Busta
P. Carreno Bu.
2
6
3
7
Spanien
Beendet
18:05 Uhr
24.04.2021 13:30
Jannik Sinner
J.Sinner
0
3
3
Italien
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
2
6
6
Griechenland
Beendet
13:30 Uhr
24.04.2021 16:00
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
Spanien
Pablo Carreno Busta
P. Carreno Bu.
0
3
2
Spanien
Beendet
16:00 Uhr
25.04.2021 16:00
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
7
Spanien
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
1
4
7
5
Griechenland
Beendet
16:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.113
2RusslandDaniil Medvedev10.143
3SpanienRafael Nadal8.630
4GriechenlandStefanos Tsitsipas7.980
5ÖsterreichDominic Thiem7.425
6DeutschlandAlexander Zverev7.350
7RusslandAndrey Rublev5.910
8SchweizRoger Federer5.065
9ItalienMatteo Berrettini4.103
10SpanienRoberto Bautista Agut3.170