Eastbourne International

L. Lacko
0
4
4
Slowakei
M. Zverev
2
6
6
Deutschland
Beendet
16:00 Uhr
17:57
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 4:6
Fazit: Herzlichen Glückwunsch Mischa Zverev! Eine Woche vor Wimbledon feiert der Deutsche den grössten Erfolg seiner Tenniskarriere und gewinnt im Alter von 30 Jahren sein erstes ATP-Turnier. Zverev liess zu keinem Zeitpunkt der Partie Zweifel aufkommen und entschied den 1. Satz bereits zu Beginn mit einem sofortigen Break. Im zweiten Durchgang fand der Slowake Lacko dann etwas besser in das Match, konnte beim Stand von 2:2 das wichtigste Spiel des Satzes aber nicht für sich entscheiden. Lacko gab nach über 13 Minuten das Break zum 2:3 ab und kam dann nicht mehr zurück.
17:54
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 4:6
Ja, zu Null! Mischa Zverev fokussiert sich ein letztes Mal und stürmt dann unaufhaltsam zum Turniergewinn in Eastbourne! Mischa präsentiert ein Ass zum Auftakt und zeigt selbiges auch beim Championship-Point!
17:53
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 4:5
Und letzter Schluck aus der Pulle und dann das Service-Game zum Turniergewinn? Zverev serviert für den ersten ATP-Titel seiner Karriere!
17:52
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 4:5
Lacko ist mit dem Rücken zur Wand und kann das Ende nochmal verzögern. Zverev will die Entscheidung etwas zu viel erzwingen und ballert eine Vorhand zu schnell und zu unnötig klar ins Aus - 40:30. Das 4:5 fällt dann über den zweiten Aufschlag von Lacko.
17:48
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 3:5
Jetzt fehlt nur noch ein Spiel! Zverev drückt beim eigenen Service mit beiden Händen auf die Tube präsentiert am Netz abermals tolles Serve and Volley. Lacko liegt nach ein paar Sekunden mit 0:40 hinten und bekommt dann das 3:5 um die Ohren gehauen!
17:46
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 3:4
Die Möwen drehen noch ein paar Runden über dem Court, ehe Mischa Zverev nun zum Service und dem 5:3 ansetzt. Zverev fehlen nur noch zwei Spiele zum ersten ATP-Titel!
17:45
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 3:4
Lacko bleibt am Leben! Der Slowake vergeigt zunächst vier Bälle am Stück, weiss sich dann aber doch noch zu helfen. Lacko setzt voll und ganz auf den ersten Service und trifft dann überraschend zweimal nacheinander den A-Versuch. Der Filzball kommt beim Aufschlag mit voller Wucht und ist für Zverev nicht retournierbar.
17:44
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:4
Lacko in grosser Not, Zverev bekommt seine nächste Breakchance!
17:43
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:4
40:0 verspielt! Lacko kommt auf ganze drei Bälle zum 3:4 und - versagt. Ein Doppelfehler leitet die Misere ein und dann verabschiedet sich der erste Aufschlag.
17:41
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:4
Lacko will angesichts des Rückstandes bei eigenem Service keine Zeit verlieren und geht in seinem Aufschlagspiel früh auf die Punkte. Der Slowake sucht vermehrt den Weg ans Netz und volliert dort tadellos. 30:0!
17:40
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:4
Mischa kämpft sich zurück und zieht davon! Der Deutsche bleibt seiner aggressiven Spielweise auch in der Drucksituation treu und erkämpft sich so den Vorteil. Beim finalen Ballwechsel meldet sich der gute erste Service aus dem Mittagsschlaf zurück und geht sogar via Ass auf das Grün!
17:38
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:3
Breakchance für Lacko! Der Slowake fährt nochmal hoch und darf dank eines Doppelfehlers des Deutschen auf das Rebreak hoffen!
17:37
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:3
Hui, aufpassen! Zverev muss bei 15:15 über den zweiten Service gehen und kassiert das 15:30. Lacko reagiert früh auf das Serve and Volley und findet dank guter Beinarbeit eine Lücke.
17:36
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:3
Holt Mischa seinen allerersten ATP-Titel? Der Deutsche ist jetzt auf dem besten Weg und holt sich auch im zweiten Satz das erste Break. Jetzt serviert wieder Mischa.
17:35
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:3
Alle guten Dinge sind sechs! Nach einem unfassbaren Schlagabtausch geht das längste Spiel der Partie nach acht Einständen an Mischa Zverev. Der Deutsche steht hinten in einer guten Position und hämmert eine Rückhand zum 3:2 longline ins Glück!
17:33
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Unfassbar: Auch der fünfte Breakball bleibt ungenutzt. Zverev schickt Lacko mit einem Cross-Schlag hinten links in die Ecke und markiert so die fünfte Chance. Und dann? Dann zeigt Lacko am Netz sein ganzes Können. Eine tolle Netz-Schlacht geht in die Slowakei. Mittlerweile dauert dieses Spiel schon über 13 Minuten!
17:30
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Wo ist der Killerinstinkt, wenn man ihn braucht? Lacko offeriert Zverev via Doppelfehler die vierte (!) Breakchance und kommt wieder davon. Diesmal mit einem direkten Return-Fehler von Mischa.
17:28
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Puh, ist das eng! Lacko bringt auch seinen dritten Ball zum 3:2 nicht ins Feld und auch Zverev muss seine dritte Breakchance ziehen lassen. Lacko rettet sich mit einem harten Aufschlag nach aussen.
17:27
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Wer holt sich das so wichtige Spiel? Lacko verspielt zwei Chancen auf das 3:2, Mischa ebenfalls einen Breakball. Die Ballwechsel sind offen und oftmals entscheiden nur Zentimeter. Beide Cracks geben ihren langen Returns gute Längen mit und wechseln Fehler und Winner immer wieder ab.
17:25
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Tolle Leistung von Lacko! Der Slowake setzt einen schönen Stop nach rechts und bleibt beim anschliessenden Return von Zverev dann standhaft. Mischa wirft alles in den Schlag, doch Lacko blockt perfekt.
17:23
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Und doch die Breakchance für Zverev! Der Deutsche macht nach 0:30 richtig Alarm und holt sich drei Punkte in Serie. Zverev ist auf der Grundlinie stabil unterwegs und wartet auf die Fehler von Lacko. Bei 30:30 geht der Slowake etwas zu früh ans Netz und wieder im Handumdrehen ausgespielt.
17:22
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Und so ist Lacko wieder gefordert und darf bei seinen Aufschlagspielen bloss nicht aus der Reihe fallen. Der 30-Jährige kommt mit dem Druck ganz gut zurecht und zwirbelt eine herrliche Rückhand mit Schnitt auf die diagonale Linie. 30:0.
17:20
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:2
Und genau so sieht dann auch das Aufschlagspiel von Mischa Zverev aus. Die Ballwechsel werden sofort wieder kürzer und schnell steht es 15:30. Lacko stemmt sich gegen die harten Services, findet aber kein Mittel für einen ausreichenden Block. Bei 40:15 ist der Aufschlag von Zverev dann einfach viel zu mächtig.
17:18
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 2:1
Die Achterbahnfaht geht an Lacko. Der Slowake bringt seinen Service durch und führt seinen ersten Vorteil ins Ziel. Mischa geht eine offene Rally mit und bugsiert seinen letzten Vorhand-Schlag mit etwas zu viel Dampf rechts hinter die Linie. Dennoch: Mischa ist weiterhin der bessere, aktivere Spieler und hat alles in der eigenen Hand.
17:16
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:1
Enge Kiste! Lacko will das Break nicht über sich ergehen lassen und beisst sich in die Partie. Zverev schnuppert nach einem Volley-Fehler von Lacko am Break, muss den nachfolgenden Aufschlag aber passieren lassen.
17:14
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:1
Aber reicht das? Lacko behält mit 40:30 leicht die Oberhand, macht den Sack aber nicht schnell genug zu. Die Rally ist erneut lang, jetzt geht die Vorhand aber hinter die Grundlinie.
17:13
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:1
Lacko ist im zweiten Durchgang nun etwas stabiler unterwegs und kann das Wort "Brekgefahr" erstmal weghalten. Der Slowake holt sich das 30:15 mit guten Rallys und passenden Schlaglängen.
17:11
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:1
Und so kann es dann gehen! Zverev lässt sich die kurze Schwächephase nicht anmerken und verteilt wieder Geschosse in Form eines Aufschlags, 1:1!
17:11
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:0
Mischa verpasst das zweite frühe Break und probiert sich jetzt am 1:1. Einmal geht der Gang zum Netz in die Hose und der Rahmen kommt dazwischen - 15:15. Daraufhin wackelt der Deutsche etwas und hat grosses Glück, als Lacko beim Stand von 15:15 eine 100%-Chance nicht nutzen kann. So steht es aber 30:15 und Mischa hat wieder alles im Griff.
17:08
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 1:0
Schade! Zverev gewinnt eine umkämpfte Rally und lässt sich dabei sogar von einem Netzroller nicht aus dem Konzept bringen. Wichtig: Die Balance zwischen Angriff und Sicherheit stimmt. Beim finalen Ballwechsel überrascht Lacko jedoch und knallt - trotz B-Aufschlag - einen Winner auf die freie, rechte Seite.
17:06
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 0:0
Lacko will den erneuten Fehlstart unbedingt verhindern und zeigt nach einem 0:15-Rückstand eine gute Performance. Zverev holt am Netz den Premieren-Punkt, baut dann aber ein, zwei Fehler zu viel ein. 40:15.
17:04
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6, 0:0
Satzfazit: Zverev ist auf dem Weg zu seinem ersten Titel auf Rasen! Im ersten Durchgang war der Deutsche bei nahezu jedem Ballwechsel der bessere Spieler. Zverev erwischt seine ersten Aufschläge ohne Ausfälle und erzeugt dann mit seinem typischen Serve and Volley enorm viel Druck. Lukas Lacko hatte bei seinen Aufgaben indes fast immer grosse Mühe und kam - wenn überhaupt - erst dann in die Partie, wenn die Rallys zu etwas mehr Schläger-Kontakten kamen.
17:01
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:6
Zverev holt den 1. Satz! Beim entscheidenden Spiel lässt Zverev kaum Zweifel aufkommen und schnappt sich zügig das 30:0. Der erste Aufschlag kommt wie eine Bombe und das Serve and Volley stimmt ebenfalls. Lacko ist verzweifelt und findet einfach keine Antwort auf das extrem aggressive Spiel des Deutschen. Mischa hat mit dem 40:15 zwei Satzbälle und markiert das 6:4 lässig mit einem Ass.
16:58
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:5
Crunchtime! Mischa hat das Break Vorsprung und tritt jetzt zum Satzgewinn an. Stimmt die Balance zwischen Angriff und Sicherheit?
16:57
Lukas Lacko - Mischa Zverev 4:5
4:5! Lacko darf nochmal auf die Bank und holt sein viertes Spiel. Eine tolle crosse Vorhand findet ihren Weg und auch beim finalen Ballwechsel visiert Lacko wieder die linke Ecke an.
16:56
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:5
30:30! Lacko muss Federn lassen und verspielt die Führung. Mischa geht volles Risiko, eilt direkt an die Netzkante und hat Dusel, dass Lacko seinen Racket beim Volley nicht fest genug umgreift.
16:55
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:5
Der Slowake spielt nun gegen den Satzverlust und kommt erstmal sicher in seine Service-Game. Bei 15:0 stimmt die Länge der Schläge und ein toller Topspin mit der Vorhand bereitetet das 30:0 vor.
16:53
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:5
Befreit, nachgelegt, 5:3! Mischa reisst sich am Riemen und kann mit zwei guten Aufschlägen schnell das 30:30 herstellen. Für die 40:30-Führung sorgt dann ein eigentlich guter Schlag von Lacko, der aber als Vorhand-Cross nur minimal hinter die Grundlinie zischt. Was folgt dann? Ein Ass!
16:51
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:4
0:30! Jetzt hat Mischa erstmals Druck. Nach 0:15 stimmt links eine Vorhand nicht.
16:51
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:4
Kommt das Break? Lacko kontert Zverev mit einem Cross-Volley aus und bestraft so die Risikobereitschaft von Mischa.
16:50
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:4
Will Lacko mit dem Formanstieg weitermachen, muss jetzt das Break her. Zverev serviert zum 3:5?
16:48
Lukas Lacko - Mischa Zverev 3:4
Lacko punktet und verkürzt. Der Slowake kommt mit den etwas längeren Ballwechseln natürlich besser zurecht und zeigt hin und wieder auch mal schöne Schläge in die Ecken. Mischa geht mit der Rückhand in einen Volley und die Netzkante spielt nicht mit - Vorteil Lacko. Nach einem Vorhandfehler hinter Grundlinie tütet Lacko dann das 3:4 ein.
16:46
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:4
Lässt sich Zverev beeindrucken? Der Deutsche wartet bei den Ballwechseln etwas länger und wird dadurch indirekt passiver. Lacko sammelt Selbstvertrauen und generiert in einer offenen Rally einen schönen Vorhand-Winner. 30:30.
16:44
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:4
Irre: Lacko hat bei seinem Aufschlagspielen arge Probleme und probiert sich nun an der Kopie des typischen Spiels von Mischa. Die erste Nachahmung geht aber erstmal daneben, ein Volley-Aussetzer beschert das 0:15.
16:43
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:4
Jap, und dann geht es ganz fix. Zverev lässt bei seinen Aufschlägen weiterhin keine Zweifel aufkommen und marschiert in seinen Services im Eiltempo. Bei 40:15 knallt Mischa einen harten ersten Aufschlag nach aussen und Lacko kommt nicht mal in die Nähe des Balles.
16:42
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:3
So geht es aber erstmal mit dem 2:3 weiter und Mischa ist wieder an der Reihe. Lacko geht mit 15:0 in Front, ehe den ersten Zauber-Schlag der Partie zeigt: Mischa muss hinten links in die Ecke und präsentiert dort einen Lehrbuch-Lob. Lacko probiert noch den Tweener, hat aber keine Chance.
16:39
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:3
Das 2:3 ist aus Sicht von Zverev etwas schade. Lacko ist beim eigenen Service extrem verunsichert und kann fast nie mit dem ersten Aufschlag für offene Rallys sorgen. Nutzt Mischa einen seiner beiden Breakchancen, wäre der 1. Satz wohl jetzt schon durch...
16:39
Lukas Lacko - Mischa Zverev 2:3
Lacko bleibt im Satz! Der 30-Jährige vertändelt zunächst einen eigenen Vorteil, kann den Druck in den nächsten Minuten aber hoch halten. Es gelingt sogar ein Punktgewinn über den schwachen zweiten Service und, dann sitzt der erste.
16:37
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:3
Lacko kann sich befreien und findet bei 30:40 nach langer Zeit zu einem starken ersten Service.
16:36
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:3
Das Risiko zahlt sich aus: Zwei Breakbälle für Mischa Zverev. Lacko kommt nicht in seine Services und ist beim zweiten Aufschlag weiter zu ungefährlich.
16:35
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:3
Mischa wackelt aufgrund der extremen Risikobereitschaft etwas, lässt sich davon aber auch keineswegs aus dem Konzept bringen. Lacko serviert und erneut ist Mischa ganz zügig am Netz. Nach einem 15:15 volliert Lacko einen Schlag zu seitlich ins Aus.
16:34
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:3
Es geht gut! Zverev ist immer als Erster am Netz, macht dort aber auch vermehrt unnötige Fehler. Lacko erhält sogar eine Breakchance und wird nur durch einen brettharten Aufschlag von Mischa gestoppt. Beim eigenen Vorteil holt der Deutsche einen extrem glücklichen Ball, da Lacko einen Volley auf den Körper zielt und übersteuert.
16:31
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:2
Zu viel Risiko! Mischa führt schon mit 40:15, vergeigt die Führung jedoch. Lacko stellt sich besser auf das Serve and Volley von Zverev ein und gewinnt erneut ein wichtiges Netzduell.
16:30
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:2
Jetzt aber schnell! Während Mischa zum 3:1 ansetzt, ist auf der Tribüne noch Bewegung. Ein paar ältere Damen wollen noch auf den Court - sie sollten sich beeilen. Zverev lässt auch beim zweiten Service nichts anbrennen und macht schnell das 30:0 klar. Lacko hat bei einem Return das offene Feld vor sich, baut jedoch einen Vorhand-Fauxpas ein.
16:28
Lukas Lacko - Mischa Zverev 1:2
Das erste Spiel für Lacko. Mit dem 30:15 im Rücken stabilisiert sich der 30-Jährige etwas und profitiert von einem Vorhand-Fehler Mischas. Anschliessend erwischt Lacko einen Return mit der Rückhand exzellent und trifft genau auf der rechten Seite genau die Grundlinien-Ecke.
16:26
Lukas Lacko - Mischa Zverev 0:2
Schnelle Nummer? Lacko ist schon zu Beginn der Partie im Hintertreffen und muss nun unbedingt sein erstes Service-Game holen. Erstmal geht eine gute Winner-Chance via Vorhand rechts daneben, wenig später holt Lacko dann aber sein erste Führung in einem Spiel. Der Slowake lässt sich bei der Aufgabe etwas mehr Zeit und stellt dann via Ass auf 30:15.
16:23
Lukas Lacko - Mischa Zverev 0:2
Traumstart! Erst das Break, jetzt das 2:0. Mischa ballert seine Aufschläge mit Power über die Netzkante und hat bei den ersten drei Schlägen nicht mal einen Return zu verteidigen. Lacko gibt auch das zweite Spiel ab und hat erst zwei Punkte auf dem Konto!
16:21
Lukas Lacko - Mischa Zverev 0:1
Break - besser kann es nicht losgehen! Der Slowake trifft nicht einen ersten Aufschlag und hat dann sogar das 0:40 auf der Anzeige. Lacko hält eine Rally über rund 20 Kontakte zwar am Laufen, verfrachtet den letzten Slice jedoch ins Doppelfeld.
16:19
Lukas Lacko - Mischa Zverev 0:0
Lacko sofort unter Druck! Der Slowake beginnt das Finale denkbar schlecht und hat bei eigenem Aufschlag und 0:30 direkt Druck. Einmal geht die Vorhand aus der Mitte heraus ins Netz, kurz darauf geht ein Vorhand-Longline ein bisschen zu weit.
16:17
Lukas Lacko - Mischa Zverev 0:0
Und bitte: Das Finale von Eastbourne startet jetzt! Slowake Lacko geht an die Grundlinie, hat die gelben Filzbälle in den Händen und serviert.
16:14
Lacko fängt an
Die Cracks haben noch drei Minuten, dann geht es rund und das Match beginnt. Beim Service fällt die Wahl auf Lukas Lacko, der sich beim Cointoss für den Service entscheidet.
16:12
Da sind die Gentlemen!
Raus in die Sonne! Nun ist es soweit, Lukas Lacko und Mischa Zverev kommen auf den Court. Das Wetter stimmt: Im englischen Seebad herrschen heute bei rund 25 Grad und Sonnenschein beste Bedingungen.
16:08
Kleine Verzögerung
In Eastbourne am Ärmelkanal laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Spieler sind bereits in den Katakomben und betreten gleich das Grün. Der erste Ball soll dann gegen 16:20 Uhr fliegen.
16:02
Gegner: Lukas Lacko
Auf der anderen Netzseite steht heute der Slowake Lukas Lacko. Lacko ist im Moment zwar nur die Nummer 94 der Welt, begeistert im englischen Seebad aber derzeit mit einer klasse Leistung. Der Slowake schaltete im Achtelfinale den an Nummer eins gesetzten Diego Schwarzmann aus und behielt dann auch gegen den French-Open-Halbfinalisten Marco Cecchinato die Oberhand.
15:53
Solider Sieg im Halbfinale
Im Halbfinale traf Zverev mit dem Russen Michail Kukuschkin ebenfalls auf einen Spieler der alten Schule. Beide Kontrahenten boten ein enges und schnelles Match, in dem Zverev seine Liebe für Serve and Volley perfekt ausspielen konnte. Der 30-Jährige führte im 1. Satz zunächst mit 4:1 und holte sich den ersten Durchgang dann über einen Umweg im Tiebreak. Im zweiten Gewinnsatz krallte sich Zverev dann das entscheidende Break.
15:43
Mischa schon in Wimbledon-Form
Für Misch Zverev läuft die Wimbledon-Vorbereitung momentan wie am Schnürchen. Zverev ist in Eastbourne nicht zu stoppen und steht eine Woche vor Wimbledon erstmals in einem Finale auf Rasen. Nach dem 1.Runden-Aus von Halle marschierte der 30-Jährige am Ärmelkanal bislang problemlos durch alle Runden und gab dabei nur in der Auftaktpartie einen Satz ab.
15:33
Holt sich Mischa den ersten Titel auf Rasen?
Guten Tag liebe Tennisfreunde! In Eastbourne fightet Mischa Zverev heute ab 16 Uhr um den Titel der Nature Valley International 2018. Gewinnt der Serve-and-Volley-Fan kurz vor Wimbledon das Rasenturnier?

Aktuelle Spiele

28.06.2018 16:00
Mischa Zverev
M. Zverev
2
6
6
Deutschland
Denis Shapovalov
D. Shapovalov
0
3
3
Kanada
Beendet
16:00 Uhr
28.06.2018 17:30
Mikhail Kukushkin
M. Kukushkin
2
5
6
6
Kasachstan
Kyle Edmund
K. Edmund
1
7
3
1
Grossbritannien
Beendet
17:30 Uhr
29.06.2018 16:50
Lukas Lacko
L. Lacko
2
6
6
Slowakei
Marco Cecchinato
M. Cecchinato
0
3
4
Italien
Beendet
16:50 Uhr
29.06.2018 18:05
Mischa Zverev
M. Zverev
2
7
6
Deutschland
Mikhail Kukushkin
M. Kukushkin
0
6
4
Kasachstan
Beendet
18:05 Uhr
30.06.2018 16:00
Lukas Lacko
L. Lacko
0
4
4
Slowakei
Mischa Zverev
M. Zverev
2
6
6
Deutschland
Beendet
16:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.113
2RusslandDaniil Medvedev10.370
3SpanienRafael Nadal8.270
4GriechenlandStefanos Tsitsipas8.030
5DeutschlandAlexander Zverev7.340
6ÖsterreichDominic Thiem7.340
7RusslandAndrey Rublev6.005
8ItalienMatteo Berrettini5.488
9SchweizRoger Federer4.215
10KanadaDenis Shapovalov3.625