Cup

Servette
0
0
Servette Genève
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
17:00 Uhr
Servette:
 / St. Gallen:
83'
Stillhart
19:02
Der Final findet dann am Pfingstmontag, dem 24. Mai, statt - leider weiterhin ohne Publikum. Zuvor gilt es für den FCSG, noch den Klassenerhalt zu sichern - erster Gegner dabei ist am kommenden Sonntag Tabellenschlusslicht Sion. Wir hoffen, Sie zu dieser Gelegenheit wieder im Liveticker begrüssen zu dürfen. Auf Wiedersehen und gute Feier!
18:56
Was für ein Spiel, was für ein Stillhart-Geniestreich, was für ein Erfolg für den FCSG und nicht zuletzt Trainer Peter Zeidler! Die Grün-Weissen sind an diesem Abend zwar nicht die bessere, letztlich aber die cleverere Mannschaft. Nach einer chancenreichen ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für das Heimteam ist die zweite Spielhälfte vor allem von Kampf geprägt. Der Knackpunkt ist dann eine ziemlich wüste Szene: Nach einem Brutalo-Foul von Ondoua greift Schiri Jaccottet nur zum gelben Karton, woraufhin die Espen mit Wut im Bauch die Oberhand gewinnen. In der 83. Minute hat dann Stillhart die zündende Idee, Servette ist danach zu müde für eine Reaktion. Der FCSG steht im Cupfinal gegen den FC Luzern!
90
18:55
Abpfiff
Das Spiel ist aus, die Würfel sind gefallen - der FCSG steht im Cupfinal!!!
90
18:55
Gelbe Karte für Vincent Sasso (Servette Genève)
Der Servette-Innenverteidiger beschwert sich über den Pfiff und wird verwarnt.
90
18:54
Rouiller grätscht Görtler in der eigenen Spielfeldhälfte ab - noch 30 Sekunden!
90
18:53
Stevanovic köpft in Rücklage aus schlechter Position über das Tor - noch eine Minute!
90
18:53
Erneut begräbt Zigi im Strafraum das Leder unter sich - noch zwei Minuten.
90
18:52
Auswechslung Servette
Alain Geiger zieht sein letztes Register und bringt mit Diallo seine letzte Offensivoption - Sauthier verlässt für ihn den Platz.
90
18:51
Adamu erarbeitet sich einen Entlastungsfreistoss an der Mittellinie - noch drei Minuten.
90
18:50
Kyei dringt von der Seite in den Strafraum ein, wo ihn Fazliji und Zigi gemeinsam abdrängen können.
90
18:50
Fünf Minuten werden hier nachgespielt...
90
18:49
Stillhart agiert auch in der Defensive clever und schiesst einen Gegenspieler an, wodurch seine Farben einen Einwurf erhalten.
89
18:48
Noch eine Minute plus Nachspielzeit müssen die Espen hier überstehen...
88
18:48
Gelbe Karte für Anthony Sauthier (Servette Genève)
Kurz darauf erhält der Servette-Captain einen Pfiff gegen sich - und regt sich zu stark darüber auf.
87
18:47
Gute Ausgleichsmöglichkeit für Servette! Nach einem harten Foulpfiff für ihn führt Stevanovic den Freistoss schnell aus und lanciert Sauthier, der flach in den Strafraum spielt. Dort haben die Espen aber zum Glück aufgepasst und können klären.
86
18:46
Auswechslung Servette
Die Grénats müssen nun natürlich alles nach vorne werfen: Für den eben verwarnten Mittelfeldspieler Ondoua kommt Stürmer Koné in die Partie.
83
18:42
Tooor für FC St. Gallen, 0:1 durch Basil Stillhart
Was für ein ausgefuchstes Schlitzohr ist denn Basil Stillhart? Auf dem rechten Flügel erhält der FCSG-Vorkämpfer von Adamu das Leder und hat dann die zündende Idee: Weil Jérémy Frick weit vor dem Tor steht und mit einer Flanke rechnet, schlenzt Stillhart einfach mal in Richtung des Genfer Tors - und trifft tatsächlich am verdutzten Servette-Schlusmann vorbei!
82
18:42
Den nachfolgenden Eckball klären die Servettiens wieder problemlos.
81
18:40
Duah zwingt Frick zu einer schönen Parade! Der FCSG-Stürmer wird von Görtler stark in die Tiefe lanciert, wo er umgehend abzieht. Sein Schuss fliegt hart und halbhoch in Richtung Torwartecke, Der Servette-Keeper hat aber aufgepasst und kann um den Pfosten lenken.
80
18:38
Görtler lanciert Ruiz mit einem schönen Seitenwechsel, der Spanier dringt dann vom linken Flügel in den Strafraum ein und rutscht dort aus.
78
18:37
Eine Cabral-Flanke senkt sich beinahe ins Genfer Tor! Eine Hereingabe des Rechtsverteidigers wird immer länger, Jeremy Frick zeigt sich aber hellwach und kratzt das Leder noch von der Linie, wobei er mit dem Rücken gegen den Pfosten prallt.
77
18:36
Im Anschluss an diesen kommt Duah an den Ball, kann diesen aber nicht genügend drücken.
76
18:35
Erneut geht ein Genfer mit offener Sohle in den Zweikampf, Rouiller trifft an der eigenen Strafraumgrenze damit Ball und Gegner. Es gibt schliesslich den zweiten Eckball für die Espen.
75
18:34
Für Görtler geht es nach längerer Pflege weiter. Diese Szene dürfte sich der Schiedsrichter auch einmal in der Wiederholung ansehen...
73
18:32
Gelbe Karte für Gael Ondoua (Servette Genève)
Ondoua trifft im Mittelfeld mit hohem Tempo und offener Sohle den Knöchel von Lukas Görtler. Dafür sieht er die gelbe Karte, eigentlich dürfte man dafür aber auch rot geben.
71
18:31
Auswechslung Servette
Erster Wechsel auch beim Heimteam: Fofana ersetzt den unglücklichen Alex Schalk.
69
18:28
Nach einer Kyei-Flanke greift Zigi schön über und wischt den Ball über die Köpfe des Spielerpulks hinweg. Dabei trifft er aber Mitspieler Muheim, der danach kurz gepflegt werden muss.
68
18:27
Nach längeren Diskussionen im Strafraum wird der Eckball endlich ausgeführt - Ruiz flankt zwar mit Zug in die Mitte, die Servette-Innenverteidiger haben aber klar die Lufthoheit.
66
18:26
Jetzt erhalten auch die Espen ihre erste Corner-Chance: Clichy blockt eine Flanke von Cabral.
65
18:25
Auf der Gegenseite kommt Servette zur nächsten Chance! Nach einer Eckballvariante flankt Stevanovic in den Strafraum, über mehrere Umwege landet das Leder auf dem Kopf von Valls, der sich leicht in Rücklage befindend aber knapp vorbeiköpft.
64
18:23
Jaccottet pfeift zu früh - und verhindert damit eine gute FCSG-Chance! Adamu kann nach einem Steilpass von Ruiz den Ball kontrollieren und auf Duah ablegen, der Schiedsrichter grätscht aber mit einem Abseitspfiff dazwischen. Das war eine ganz enge Situation, hier wären die Schiedsrichter eigentlich angehalten, das Spiel laufen zu lassen.
63
18:22
Servette betreibt hier weiter Chancenwucher! Nach einem Missverständnis in der Espen-Defensive kann Schalk allein in Richtung St. Galler Tor ziehen, legt sich dabei aber die Kugel viel zu weit vor. Zigi kann locker aufnehmen.
61
18:21
Beim nachfolgenden Eckball, dem siebten für die Genfer insgesamt, kommt wieder ein Servettien zum Kopfball, erneut geht das Leder aber klar über das Tor.
61
18:20
Nächste Glanzparade von Zigi! Anthony Sauthier zieht aus der Distanz ab, seien gefährlichen Aufsetzer kann der Ghanaer gerade noch von der Linie kratzen.
59
18:19
Auswechslung FCSG
Peter Zeidler bringt seine beiden schärfsten Pfeile im Köcher: Duah und Adamu betreten das Feld für Guillemenot und Babic.
57
18:17
Theo Valls testet ein weiteres Mal Lawrence Ati-Zigi. Nach ungenügender Klärung kann Schalk von der linken Strafraumgrenze auf den Franzosen flanken, dessen anspruchsvollen Volley kann der Torhüter aber sicher abfangen.
56
18:16
Erneut könnten die Grün-Weissen vielversprechend kontern, erneut gerät der Pass auf den durchstartenden Guillemenot zu kurz. Die Passgenauigkeit lässt weiter zu wünschen.
55
18:13
Auch Servette-Starspieler Stevanovic ist nicht mehr ganz so präsent wie in der ersten Halbzeit. Gerade erhält er eher zufällig im Strafraum den Ball, verliert diesen aber sogleich wieder an den zurückgeeilten Espen-Captain Quintillà.
54
18:11
In den letzten Minuten mehren sich die Fehlzuspiele - den Spielern beider Mannschaften ist der Kräfteverschleiss langsam, aber sicher anzumerken.
51
18:10
Zigi muss erneut eingreifen - die flache Hereingabe von Kyei von der rechten Seite war aber auch keine Prüfung für den FCSG-Schlussmann.
49
18:09
In der anderen Spielfeldhälfte kommen die Espen kurz in Überzahl in Ballbesitz, Babic vergibt die vielversprechende Ausgangssituation aber durch einen unbedarften Fehlpass gleich wieder. Peter Zeidler verwirft an der Seitenlinie die Hände.
48
18:08
Zigi rettet Euclides Cabral! Ein Rückpass des Rechtsverteidigers gerät viel zu kurz, der Ghanaer im Espen-Tor riskiert erneut Kopf und Kragen und ist um Zentimeter vor Alex Schalk am Ball.
48
18:07
Theo Valls kommt ziemlich frei zum Kopfball, setzt das Leder aber gut einen Meter am St. Galler Tor vorbei.
48
18:07
Es geht weiterhin auf und ab - Cabral klärt auf der rechten Abwehrseite zum Eckball...
47
18:06
Abseitstreffer FCSG! Endlich trifft Guillemenot, steht dabei aber klar im Abseits. Der Pass kam dabei von Boris Babic, von dessen Fuss sich das Leder leider eine Sekunde zu spät löste.
46
18:05
Servette übernimmt gleich wieder die Initiative, Stergiou kann aber hoch und weit klären.
46
17:55
Anpfiff zweite Halbzeit
Das Spiel wird fortgesetzt. Weder auf der einen noch auf der anderen Seite gibt es Wechsel zu vermelden.
17:52
Für die Espen ist dieses Resultat damit mit Sicherheit leichter zu geniessen. Insbesondere in Anbetracht dessen, dass die zwei wohl besten grün-weissen Stürmer von Peter Zeidler bisher auf der Bank belassen wurden.
17:49
Nach einer guten ersten Halbzeit zwischen zwei offensiv eingestellten Teams steht es trotz hochkarätiger Chancen auf beiden Seiten weiterhin 0:0 - die Sturmreihen beider Mannschaften hätten aber schon jeweils mindestens einmal treffen müssen. Das Heimteam hatte dabei die höhere Chancenqualität und auch -quantität, auch Guillemenot hätte aber schon mindestens einmal das Tor treffen müssen.
45
17:48
Abpiff erste Halbzeit
Nach einminütiger Nachspielzeit bittet Schiri Jaccottet zum Pausentee.
45
17:47
Zigi riskiert Kopf und Kragen gegen Stevanovic - bleibt aber der Sieger! Erneut kann der Bosnier nach einem Seitenwechsel von der rechten Seite in den Strafraum eindringen, wo Zigi weit vor seinem Tor an der Ecke seines Sechzehners das Leder unter sich begraben kann.
44
17:46
Die Servette-Eckbälle von der rechten Seite geraten wesentlich gefährlicher als diejenigen von der linken - Muheim klärt ohne Probleme.
44
17:45
...Stergiou und Zigi klären in Personalunion - die Grénats dürfen allerdings von der anderen Seite nochmals antreten.
43
17:45
Der omnipräsente Stevanovic erarbeitet sich gegen zwei Espen-Verteidiger den nächsten Eckball...
42
17:44
Die Servettiens reklamieren noch einen Handelfmeter, da war aber weit und breit keine Hand im Spiel.
41
17:42
Goalie Zigi bewahrt die Espen vom Rückstand! Stevanovic flankt butterweich von der linken Seite, Schalk scheitert am Kopf von Stergiou. Der Ball fällt dann aber direkt Cognat vor die Füsse, der Franzose scheitert aber mit seinem zu zentralen Schuss am gut reagierenden Ghanaer. Auch in dieser Szene müsste eigentlich ein Tor fallen.
40
17:41
Wir sehen jetzt so etwas wie eine Druckphase der Espen: Guillemenot dringt in den Strafraum ein und schlenzt aus der Drehung, Frick kann den abgefälschten Ball locker aufnehmen.
39
17:40
Die Servette-Innenverteidiger haben dieses Mal aufgepasst und können problemlos per Kopf klären.
39
17:39
Erneut kommen die Espen zu einem guten Freistoss - dieses Mal dürfen Ruiz und Quintillà von der rechten Seite antreten.
37
17:38
Die nächste Gelegenheit gehört wieder dem FCSG! Nach einem Foul an Muheim auf der linken Seite wird der Freistoss schnell ausgespielt und landet schliesslich bei Görtler, der mit gestrecktem Fuss nicht mehr ganz an den Ball herankommt.
36
17:37
Auffällig: Die Espen gehen heute wesentlich später ins Pressing als noch am Samstag in Basel. Eine gute Entscheidung von Trainer Peter Zeidler, gerade gegen Servette kann ein zu frühes Pressing gut in die Hose gehen.
35
17:36
...erneut ist es Miro Muheim, der per Kopf klären kann.
35
17:35
Nächster Eckball für die Genfer, weil Cognat den Zweikampf gegen Stergiou verliert...
34
17:34
Eine gute Flanke von Sauthier nimmt Kyei mit der Hand an - der Servette-Stürmer wäre aber wohl ohnehin im Abseits gestanden.
32
17:33
Quintillà wird in der eigenen Spielfeldhälfte von Cognat getroffen - Entlastung für die Espen.
30
17:31
Die Espen leisten sich jetzt mehrere Ballverluste in der Offensive in kurzer Folge. Brandgefährlich gegen ein Servette, das derart stark umschalten kann.
27
17:30
Im Gegenzug vergibt Guillemenot die St. Galler Führung! Der Espen-Stürmer wird schön aus dem Mittelfeld lanciert und dringt in den Strafraum ein, wo er den Ball über Goalie Frick, leider aber auch am Tor vorbei schlenzt. Der Linienrichter hatte dabei zwar die Fahne oben, das sah aber überhaupt nicht nach einem Abseits aus.
26
17:26
Riesiges Glück für den FCSG - Servette müsste jetzt eigentlich führen! Nach einem schönen Konter kommt Servette zu einer dreifachen sogenannten Hundertprozentigen: Zuerst legt Stevanovic schön auf Schalk ab, dem aber frei vor Zigi der Ball verspringt. Der Holländer bleibt aber dran und legt zurück auf Kyei, der mit seinem strammen Schuss am auf der Linie stehenden Muheim scheitert. Danach kommt nochmals ein Servette-Spieler im Strafraum zum Abschluss, drischt das Leder aber um einen Meter über das Tor.
24
17:25
Gelbe Karte für Grejohn Kyei (Servette)
Kyei macht es seinem Teamkollegen nur Sekunden später nach, dieses Mal heisst das Opfer Betim Fazliji - und dieses Mal gibt es die wohlverdiente gelbe Karte.
23
17:24
Theo Valls steht Miro Muheim im Mittelfeld mit voller Wucht auf den Fuss. Auch dafür dürfte es bei der bisherigen Linie durchaus gelb geben, Schiri Jaccottet lässt allerdings für einmal Gnade vor Recht walten.
21
17:22
Auf der Gegenseite gerät eine weitere Servette-Flanke zu weit, Stevanovic kann den Ball trotz grossem Einsatz nicht mehr im Spiel halten. Hier ist weiterhin alles offen, das erste Tor wird in dieser Partie wahnsinnig wichtig sein.
19
17:21
Andere Schiedsrichter hätten in dieser Szene wohl sogar einen Penalty gegeben - Guillemenot hat sich mit seiner spektakulären Fallweise aber leider schon einen gewissen Ruf erarbeitet.
18
17:19
Gelbe Karte für Jérémy Guillemenot (FC St. Gallen)
Der Espen-Stürmer wird als zweiter St. Galler verwarnt, und wie so oft sieht er die gelbe Karte für eine Schwalbe. Das ist allerdings eine sehr harte Entscheidung, da eine Berührung durchaus ersichtlich war.
16
17:17
Auch Grün-Weiss kommt jetzt aber wieder auf: Ruiz und Muheim spielen sich auf dem linken Flügel mit einem Doppelpass schön durch die Servette-Abwehr, letzterer flankt in die Mitte, wo Babic den Ball mit dem Kopf lediglich noch streifen kann.
14
17:15
Servette ist jetzt die stärkere Mannschaft: Stevanovic flankt aus dem Halbfeld, Kyei rutscht in den Ball, trifft diesen aber nicht mehr ganz.
13
17:15
Kurz daruf kommt Servette zum zweiten Eckball der Partie, den die Espen dieses Mal stilsicher klären.
12
17:13
Gelbe Karte für Basil Stillhart (FC St. Gallen)
Der aggressive heutige Spielgestalter geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf. Er spielt dabei zwar den Ball, Schiedsrichter Jaccottet verwarnt ihn aber trotzdem.
10
17:12
Auch die Espen lassen sich nicht lumpen und greifen umgehend wieder an: Guillemenot hat auf der rechten Angriffsseite viel Platz, seine misslungene, halbhohe Flanke kann Jeremy Frick aber sicher abfangen.
9
17:10
Eine Minute später kommt Servette zur nächsten Gelegenheit! Nach gefährlichem Spiel von Muheim kommen die Genfer zu einem Freistoss in Eckballposition, der initial abgewehrt wird. Aus dem Rückraum kommt jedoch Alex Schalk angerauscht, seinen zu zentralen Flachschuss begräbt Zigi unter sich.
8
17:09
Nach gutem Durchspiel der Servettiens kommt dann auf der Gegenseite Kyei frei zum flanken, der Sturmtank der Genfer hat seine Stärken aber definitiv in anderen Disziplinen - der Ball geht unberührt über die Grundlinie.
7
17:08
Nächster Abschluss für die Espen: Görtler schlenzt aus gut 25 Metern, zielt aber um einen Meter zu weit rechts.
6
17:07
Einen animierten Start in diesen Cuphalbfinal sehen wir hier also. Schiedsrichter Jaccottet muss viele Meter zurücklegen, es geht auf und ab.
4
17:05
Auch Kyei vergibt eine absolute Topchance! Die Servettiens spielen den Corner zu zweit aus, Stevanovic schlägt schliesslich eine absolute Zuckerflanke in den St. Galler Strafraum. Dort steht Kyei sträflich frei, köpft aber um Zentimeter am Tor von Zigi vorbei.
4
17:05
Servette kommt nach guter Einzelleistung von Stevanovic zu einem ersten Eckball...
3
17:04
Auch Servette tastet sich ein erstes Mal in die Hälfte der Grün-Weissen vor, Muheim kann eine Flanke von der linken Angriffsseite aber klären.
2
17:04
Wenige Sekunden später kommt Babic schon zum zweiten Abschluss für die Espen, scheitert mit seinem Kopfball aber an Frick. Guter Beginn für den FCSG.
1
17:02
Topchance FCSG! Und gleich die riesige Möglichkeit für den FCSG, das müsste eigentlich das 0:1 sein! Nach einem geblockten Stillhart-Abschluss steht Guillemenot völlig frei vor Frick, verfehlt aber das Genfer Tor knapp. Der gebürtige Genfer steht dabei nicht im Abseits - eine solche Chance darf man als Stürmer eigentlich nicht vergeben.
1
17:01
Anpfiff
Die Partie beginnt!
17:00
Als Wechseloptionen stehen Alain Geiger heute Kiassumbua, Severin, Diallo, Mendy, Imeri, Kone und Fofana zur Verfügung.
16:59
Die Startelf der letzten St. Galler Hürde vor dem Cupfinal lautet damit: Frick; Clichy, Sasso, Rouiller, Sauthier; Cognat, Ondoua, Valls; Schalk, Kyei, Stevanovic.
16:56
Servette-Trainer Alain Geiger hat nach dem überzeugenden 2:1-Heimsieg gegen Meister YB logischerweise weniger Anlass zu Wechseln, er vertraut weitestgehend auf die selbe Anfangself: Lediglich der Abwehrrecke Vincent Sasso rotiert für den jungen Yoan Severin zurück in die Genfer Startformation
16:54
Auf der Ersatzbank der Ostschweizer sitzen Watkowiak, Duah, Adamu, Lüchinger, Staubli, Letard und Sutter. Gar nicht nach Genf mitgereist ist der bis vor kurzem verletzte Bouba, der erst gegen Basel sein Kurz-Comeback gab.
16:52
Bei der überzeugenden Verteidigung sieht der Espen-Trainer dafür keinen Anlass zu Wechseln. Insgesamt gestaltet sich die erste Elf von Peter Zeidlers FCSG damit wie folgt: Zigi; Muheim, Fazliji, Stergiou, Cabral; Ruiz, Quintillà, Görtler; Stillhart; Babic, Guillemenot.
16:50
Nach dem offensiv wenig überzeugenden Auftritt in Basel am vergangenen Samstag stellt Espen-Trainer Zeidler seine Offensive auf zwei Positionen um: Für Toptorschütze Duah und der Salzburg-Leihgabe Adamu spielen heute Stillhart und Babic.
16:49
Der Finalgegner des heutigen Siegers steht übrigens schon fest: Der FC Luzern schlug gestern Dienstag mit einiger Mühe den FC Aarau im Brügglifeld mit 1:2. Das entscheidende Tor erzielte dabei mit Varol Tasar ein ehemaliger Genfer und Aarauer.
16:44
Für die Espen spricht auch die Bilanz in Genf seit Eröffnung des Stade de Genève. In 18 Jahren stehen vier Siege für Grün-Weiss, vier Remis und nur ein Sieg für die Heimelf zu Buche. In der aktuellen Spielzeit trennten sich beide Teams am Lac Léman 1:1 und 2:2 - nicht unwahrscheinlich also, dass heute das Penaltyschiessen entscheiden muss.
16:44
Die bisherigen Cupspiele gestalteten sich für die beiden Teams allerdings ziemlich gegenteilig: Während die Espen mit YB und GC die Leader von Super League und Challenge League überzeugend eliminierte, konnten sich die Servettiens nur mit grosser Mühe gegen die Unterklassigen Vevey und Kriens durchsetzen.
16:44
Die aktuelle Formkurve spricht sicher für die Grenats. In der Liga reihten sie zuletzt zwei Siege aneinander und befinden sich in einer hervorragenden Ausgangslage im Rennen um die Conference League-Ränge. St. Gallen konnte sich durch ein 1:0 gegen Vaduz vor anderthalb Wochen zwar etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, ist aber lange noch nicht durch.
16:43
Bei den Genfern ist der letzte Finaleinzug 20 Jahre her, bei den Espen gar schon 23. Beide Teams haben gute Erinnerungen an Halbfinals gegen den heutigen Gegner - als Servette 2001 durch ein 3:0 gegen Yverdon zum letzten Mal den Cup gewann, hatte man zuvor in der Runde der letzten Vier St. Gallen mit 1:0 ausgeschaltet. Die Espen hingegen hatten 1969 bei ihrem bislang einzigen Cupsieg Servette im Halbfinal mit 3:0 geschlagen, ehe im Endspiel Bellinzona mit 2:0 besiegt wurde.
16:42
Den Ticker zu diesem Highlight schreibt heute Johannes Graf für Sie.
16:41
Herzlich willkommen zum zweiten Cup-Halbfinal zwischen Servette Genf und dem FC St.Gallen. Die Partie wird aufgrund des Champions-League-Halbfinals heute schon um 17:00 Uhr angepfiffen werden.

Aktuelle Spiele

04.05.2021 17:30
FC Aarau
FC Aarau
1
1
FC Aarau
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
Beendet
17:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
05.05.2021 17:00
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
17:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Halbfinals

29.08.2020
SC Schöftland
SC Schöftland
6
0
SC Schöftland
FC Sierre
FC Sierre
1
0
FC Sierre
Beendet
18:00 Uhr
FC Monthey
FC Monthey
2
0
FC Monthey
FC Black Stars Basel
Black Stars
1
0
FC Black Stars Basel
Beendet
18:00 Uhr
AS Haute-Broye
Haute-Broye
1
0
AS Haute-Broye
Vevey United
Vevey United
4
2
Vevey United
Beendet
18:00 Uhr
30.08.2020
FC Laufen
FC Laufen
0
0
FC Laufen
FC Solothurn
Solothurn
6
2
FC Solothurn
Beendet
14:30 Uhr
FC Dübendorf
Dübendorf
1
0
FC Dübendorf
FC Schötz
FC Schötz
2
0
FC Schötz
Beendet
15:00 Uhr
FC Savièse
FC Savièse
0
0
FC Savièse
SC Balerna
SC Balerna
2
0
SC Balerna
Beendet
15:30 Uhr
FC Ajoie-Monterri
FC Ajoie-Monterri
0
0
FC Ajoie-Monterri
FC Tuggen
FC Tuggen
2
0
FC Tuggen
Beendet
16:00 Uhr
FC Zollbrück
FC Zollbrück
0
0
FC Zollbrück
Stade Nyonnais
Stade Nyonnais
7
5
Stade Nyonnais
Beendet
16:00 Uhr
31.08.2020
FC Dürrenast
FC Dürrenast
1
1
FC Dürrenast
FC Köniz
FC Köniz
5
1
FC Köniz
Beendet
19:30 Uhr
11.09.2020
FC Schaffhausen
FC Schaffhausen
1
1
1
FC Schaffhausen
FC Lugano
FC Lugano
2
1
1
FC Lugano
Beendet
19:30 Uhr
n.V.