Super League

St.Gallen
1
1
FC St.Gallen
FC Zürich
3
2
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
St.Gallen:
28'
Jordi Quintillà
 / FC Zürich:
3'
Schönbächler
44'
Marchesano
74'
Tosin
20:59
Reto Latzer war heute ihr Mann vor Ort. Vielen Dank fürs Mitlesen. Bis im nächsten Jahr.
20:57
An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei James Wehrli und Marc Baumeler bedanken, welche heute ihren letzten offiziellen Einsatz für FM1 hatten. Die beiden haben uns über viele Jahre mit ihren fachmännischen Spielberichten während unzähliger Liveschaltungen unterhalten.
20:56
Nichtsdestotrotz: Der FC St.Gallen in der Ausführung 2019 / 2020 hat uns begeistert. Mit dieser Mannschaft darf in der Rückrunde gerechnet werden. Wir wünschen den Spielern eine erholsame Winterpause und freuen uns bereits jetzt auf die Rückrunde.
20:53
Fazit
Trotz ansprechender Leistung verliert der FC St.Gallen gegen einen äusserst effizienten FC Zürich. Das heutige Manko von Grün-Weiss war eindeutig die Chancenverwertung. Hätte man in der Phase zwischen der 25. und der 40. Minute nicht im Abschluss gesündigt, wäre diese Partie wohl anders ausgegangen. Nach dem Seitenwechsel waren die Espen zwar bemüht, den Ausgleich zu erzielen, waren jedoch nicht mehr so zwingend wie noch im ersten Durchgang. Das spielentscheidende Tor durch Aiyegun brach den Gallusstädtern wortwörtlich das Genick.
90
20:53
Spielende
Die Partie ist vorbei. Der FC St.Gallen verliert gegen den FC Zürich mich 1:3.
90
20:51
Chance FCSG!
Muheim gibt noch einen strammen Distanzschuss zum Besten. Brecher kann klären.
90
20:48
Einwechslung bei FC Zürich: Benjamin Kololli
90
20:48
Auswechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
90
20:48
Beim Stand von 1:3 steht fast jeder im Stadion zu "steht auf, wenn ihr St.Galler seid" auf. Auch das zeigt, dass in diesem Halbjahr etwas richtig Tiefgründiges entstanden ist.
89
20:47
Pfostenschuss FC Zürich!
Nach einem Konter enteilt Mahi Letard. Sein Schuss klatscht an den Pfosten.
85
20:43
Der Sieg der Zürcher dürfte in trockenen Tüchern sein. Grün-Weiss hat im Moment kein Rezept, um die massierte Defensive der Gäste zu knacken.
84
20:43
Einwechslung bei FC St.Gallen: Tim Staubli
84
20:43
Auswechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
82
20:40
...Quintillà nimmt Anlauf und schlenzt den Ball aufs Tor. Jedoch zielt er zu hoch - das Spielgerät fliegt über die Lattenoberkante.
79
20:40
Einwechslung bei FC Zürich: Vasilije Janjičić
79
20:39
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
81
20:39
Der FCSG erhält einen Freistoss zugesprochen. Guillemenot wurde in der Nähe des Sechzehners umgemäht.
80
20:38
Noch gut zehn Minuten. Der FCSG bräuchte zwei Tore, um immerhin noch einen Punkt entführen zu können. Nach dem dritten Zürcher-Treffer sind die Angriffsbemühungen des Heimteams aber etwas ins Stocken geraten.
77
20:34
Zeidlers Mut zum Risiko wird sofort bestraft. Für uns auch etwas unbegreiflich, dass dieser Wechsel nicht erst später erfolgt ist.
75
20:33
Nach einem Ballverlust in der Offensive wird FCZ-Spieler Tosin mit einem schönen Pass in die Spitze lanciert. Stojanovic kommt zu spät aus dem Tor heraus, Tosin trifft aus spitzem Winkel ins verwaiste Tor. Das dürfte es gewesen sein.
74
20:32
Toooor FC Zürich!
Torschütze: Aiyegun Tosin
73
20:31
Mit der Auswechslung von Stergiou setzt Zeidler nun auf volles Risiko, die Espen spielen nun mit vier Stürmern, dafür aber nur noch mit drei Verteidigern.
71
20:30
..gefährlich! Nathan kommt in der Mitte zum Kopfball. Stojanovic reagiert glänzend und lenkt den Ball über die Latte.
71
20:30
Einwechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
71
20:29
Chance FC Zürich!
Pa Modou kann nach einem Konter über die rechte Seite ziehen und den Ball aufs Tor schlenzen. Stojanovic lenkt den Ball um den Pfosten, es gibt Eckball...
71
20:29
Auswechslung bei FC St.Gallen: Leonidas Stergiou
70
20:28
Der FCSG spielt mittlerweile fast ein Powerplay - die Zürcher kommen kaum einmal über die Mittellinie. Allerdings ist der hohe läuferische Aufwand bis jetzt noch nicht belohnt worden und es bleiben nur noch 20 Minuten zu spielen.
69
20:27
...mitten ins Gewühl. Die Zürcher Abwehr kann klären.
69
20:27
Eckball Nummer neun für Grün-Weiss. Vielleicht jetzt...
67
20:25
...ungefährlich, Stojanovic pflückt den Ball gekonnt aus der Luft.
67
20:25
Die Zürcher kommen zum ersten Eckball in dieser Partie...
63
20:21
An der Seitenlinie fällt FCZ-Trainer Magnin wiederholt durch seine Gestik und Mimik auf. Der vierte Offizielle hat ihn nun schon mehrmals zur Ruhe ermahnt - eine Karte wäre langsam fällig.
62
20:20
Langsam aber sicher müsste der Ausgleichstreffer fallen. Gemessen am Aufwand wäre dieser längst fällig. Die St.Galler stehen sich aber meistens vor dem Tor selbst im Weg.
61
20:19
Zuschauerzahl
19'024 Besucher sind heute ins Stadion gepilgert - ausverkauftes Haus.
60
20:18
Chance FC St.Gallen!
Langsam, aber stetig nähern sich die Espen dem Ausgleich an. Soeben hat sich Babic schön an der Toraus-Linie durchgesetzt und einen prächtigen Flankenball zur Mitte geschlagen. Dort kommt Demirovic zum Kopfball, der jedoch über das Tor segelt.
59
20:17
Gelbe Karte für Marco Schönbächler (FC Zürich)
58
20:16
Schönbächler schlägt seinem Gegenspieler den Ellbogen ins Gesicht, dafür gibt es gelb.
56
20:14
Chance FC St.Gallen!
Muheim kombiniert sich schön über die Seitenbahn durch und passt vors Tor. Itten kann mit der Hereingabe jedoch nichts anfangen - die vorzügliche Gelegenheit verstreicht ungenutzt.
54
20:12
Es ist der FC St.Gallen, der im Moment den Ton angibt. Die Gäste wirken platt, auch wenn Magnin jetzt mit zwei Stürmern spielen lässt.
53
20:12
Einwechslung bei FC Zürich: Mimoun Mahi
53
20:12
Auswechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
52
20:10
...in der Ausführung zu harmlos. Die anschliessende Balleroberung sorgt dann jedoch für Gefahr, Muheim nötigt Brecher zu einer Flugeinlage.
51
20:10
Eckball Nummer acht für die Grün-Weissen...
49
20:07
Die Espen starten druckvoll in den zweiten Durchgang - der FC Zürich ist bis jetzt nur mit Defensivarbeit beschäftigt.
48
20:06
Beide Mannschaften spielen unverändert - es gibt keine Wechsel zu vermelden.
48
20:05
...gefährlich. Über Umwege kommt der Ball Babic, der aus der Distanz abzieht. Der Schuss streift knapp am Aussenpfosten vorbei.
47
20:05
Eckball Nummer sieben für den FCSG...
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Das Spiel ist wiederaufgenommen worden. Die Gäste haben angespielt.
19:51
Wir sind gleich wieder für Sie da.
19:48
Pausenfazit
Der FC St.Gallen startet denkbar schlecht in die Partie und liegt bereits früh im Rückstand. Nach gut 20 Minuten steigern sich die Gallusstädter aber merklich. Nach dem Ausgleich schnuppert das Heimteam mehrmals an der Führung, geht aber zu fahrlässig mit den Chancen um. Und wie es so ist im Fussball, wird man normalerweise für vergebene Chancen bestraft. So auch in diesem Fall, all die Gäste mittels Elfmeter wieder vorlegen können. Dennoch ist hier noch nichts verloren, dieser FC Zürich ist durchaus zu schlagen.
45
19:48
Abpfiff 1. Halbzeit
Die erste Halbzeit ist beendet.
45
19:47
Es gibt drei Minuten obendrauf.
44
19:45
Das ist natürlich bitter für den FC St.Gallen. Allerdings müssen sich die Espen an der eigenen Nase nehmen - die Chancenauswertung zuvor war ungenügend. Man könnte hier bereits mit drei Toren in Führung liegen, stattdessen kassiert man den Gegentreffer.
44
19:44
Marchesano vernascht Torhüter Stojanovic und versorgt das Leder in der linken Torecke. Die Zürcher sind damit wieder in Front.
44
19:44
Toooor FC Zürich!
Torschütze: Antonio Marchesano
43
19:43
Gelbe Karte für Silvan Hefti (FC St.Gallen)
42
19:42
Elfmeter FC Zürich!
Hefti foult Kramer im Sechzehner und sieht dafür gelb. Der Entscheid ist ziemlich klar, Hefti hat seinen Gegner klar getroffen.
40
19:40
Chance FCSG!
Babic lässt hier eine grosse Gelegenheit aus: Itten erkämpft sich nach einen Luftduell den Ball und legt schön auf zum freistehenden Babic. Dieser scheitert aus bester Position am glänzend reagierenden FCZ-Schlussmann Brecher. Das hätte die Führung sein müssen.
39
19:38
Lattenknaller FCSG!
Demirovic setzt weiter Akzente! Er vernascht Gegenspieler Nathan und drischt den Ball aus halblinker Position ans Torgebälk! Da wird garantiert eine Beule zurückbleiben, so scharf war das Geschoss des Stürmers.
37
19:36
Chance FCSG!
Itten läuft durch den gegnerischen Strafraum und passt scharf vors Tor - Demirovic segelt nur haarscharf am Ball vorbei!
34
19:33
Die Zürcher haben nach einer starken Startphase merklich abgebaut - vielleicht liegt hier vor der Pause gar noch die grün-weisse Führung drin.
30
19:30
Der Ausgleich ist verdient, da die St.Galler in den letzten Minuten zu mehreren guten Gelegenheiten kamen. Die Zuschauer sind natürlich erfreut: Das Stadion verwandelt sich in eine Festhütte, auch auf den Sitzplätzen sind die Leute aufgestanden und springen zum Takt des Espenblocks.
28
19:28
Meine Herren! Quintillà nimmt Anlauf und schiesst in die linke Torecke. Brecher ist noch dran und lenkt den Ball an den Pfosten. Von dort prallt das Leder zurück an Brechers Körper und landet im Tor. Viel Glück für den FC St.Gallen in dieser Situation.
28
19:27
Tooooooooooooooooooooooor FC St.Gallen!
Torschütze: Jordi Quintillà!
27
19:27
Elfmeter FCSG!
Hefti wird im Strafraum gelegt - es gibt Penalty!
26
19:25
Chance FCSG!
Ruiz legt an der Strafraumgrenze für Demirovic ab. Dessen Schlenzer wird von Brecher noch entscheidend über das Tor gelenkt. Der FCSG wird in dieser Phase stärker.
25
19:24
San lässt weiterspielen - offenbar war sich der Spielleiter bei der betreffenden Situation sicher.
24
19:24
Schiedsrichter San ist mit dem VAR im Gespräch. Offensichtlich muss eine Szene überprüft werden.
23
19:23
Chance FC St.Gallen
Endlich wird es gefährlich im Zürcher Sechzehner. Nach einem schnellen Vorstoss kommt der Ball über Umwege zu Demirovic, welcher im letzten Moment gestört wird.
22
19:22
...Quintillà schiesst direkt, verzieht jedoch deutlich.
21
19:21
Es wird einen Freistoss für den FC St.Gallen geben. Distanz zum Tor: 30 Meter...
20
19:20
Gelbe Karte für Nathan Cardoso (FC Zürich)
19
19:18
Es passt noch nicht viel zusammen beim FCSG. Im Mittelfeld gehen ungewohnt viele Bälle verloren, was auch am starken Pressing der Zürcher liegt. Magnins Team hat offensichtlich den St.Galler Spielstil kopiert - und setzt ihn bis jetzt konsequent um.
17
19:18
Auch Görtler erhält von San noch eine Karte - da hat sich der Puncher zu laustark beim Spielleiter beschwert.
15
19:17
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St.Gallen)
15
19:17
Gelbe Karte für Yannis Letard (FC St.Gallen)
15
19:15
Ein gellendes Pfeiffkonzert ergiesst sich über Fedayi San. Zuerst wurde Itten in der Nähe des zürcherischen Strafraumes glasklar umgemäht - der erwartete Pfiff bleibt aus. Die Gäste erobern den Ball und spielen einen schnellen Konter. Letard berührt seinen Gegenspieler nur minim - und sieht dafür prompt die gelbe Karte.
14
19:13
Wir notieren den ersten Torschuss für den FCSG. Auch wenn Ruiz hier zu wenig Druck hinter den Ball bringt: Die Richtung stimmt.
12
19:12
Die St.Galler haben bis jetzt noch kein Rezept gefunden, um die aufsässigen Zürcher zu überlisten. Die Stadtzürcher stehen bis jetzt sehr solide in der Defensive und stören die Espen früh im Spielaufbau.
9
19:09
Die Zürcher gehen hier sehr rabiat zu Werke - Zeidler beschwert sich an der Seitenlinie lautstark bei Kollege Magnin über die Gangart. Dieser wiederum reklamiert beim vierten Offiziellen - und wird dafür prompt ausgepfiffen. Es ist ordentlich Pfeffer in der Partie.
7
19:07
Immerhin: Die Espen stecken nicht zurück und suchen Konsequent die Offensive. Soeben wurde Demirovic gut angespielt, leider verspringt ihm aber das Spielgerät im dümmsten Moment.
5
19:06
Peter Zeidler ärgert sich an der Seitenlinie sichtlich über die ungenügende Abwehrleistung seiner Mannen.
4
19:04
Da hat die St.Galler Defensive alt ausgesehen! Über die Flügel kann Schönbächler losziehen. Er wird nicht angegangen und kann in den Rückraum passen. Dort steht Tosin, der abzieht und dabei Muheim anschiesst. Der Aussenverteidiger lenkt unglücklich ins eigene Tor ab.
3
19:03
Toooooor FC Zürich!
Torschütze: Miro Muheim (Eigentor)
1
19:01
Letard spielt mit dem Feuer! Als letzter Mann schlägt er über den Ball und ermöglicht es Kramer, Tosin zu lancieren. Stojanovic hat den Braten aber gerochen und kann die Situation entschärfen.
1
19:00
Anpfiff!
Der Ball rollt! Der FC St.Gallen hat angespielt.
18:57
Die Mannschaften betreten vor ausverkauften Rängen das Feld.
18:55
Der Wind dürfte am heutigen Abend eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen. Das hat auch unser Nebenmann zu spüren bekommen: Soeben musste er sich von seiner Mannschaftsaufstellung verabschieden - der Wind hat sie davongeweht.
18:44
Im Falle eines Sieges könnte der FC St.Gallen zumindest über Nacht die Tabellenführung übernehmen. Die direkten Konkurrenten YB und Basel spielen erst am Sonntag.
18:36
Auf dem Feld marschiert Espen-Maskottchen Gallus stilgerecht mit einer grün-weissen Zipfelmütze über das Feld. Bei den heutigen Temperaturen wäre anstelle der weihnachtlichen Kopfbedeckung auch ein Sonnenhut keine schlechte Wahl gewesen.
18:34
Schiedsrichter
Spielleiter am heutigen Abend ist Fedayi San. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind Sladan Josipovic und Pascal Hirzel.
18:33
Noch gut 25 Minuten, bis der Ball rollt.
18:18
Statistik
Aus den letzten fünf Begegnungen resultierten zwei Siege für Grün-Weiss. Dazu gab es zwei Unentschieden. Die Zürcher fügten den St.Gallern am 14. August eine der wenigen Niederlagen in der Hinrunde zu: Mit 2:1 gingen die Limmatstädter damals als Sieger vom Platz. Was danach folgte, ist bekannt: Der FC St.Gallen reihte beinahe Sieg an Sieg, während die Zürcher im Tabellenmittelfeld festsitzen.
18:14
À propros Torgefahr: Der FC St.Gallen hat bisher in 17 Runden 41 Tore erzielt. Das ergibt einen stolzen Durchschnitt von 2.4 Treffern pro Partie - für Spektakel dürfte also gesorgt sein.
18:12
Beim FC St.Gallen gibt es im Vergleich zum Spiel gegen Thun nur eine Änderung in der Startaufstellung: Lukas Görtler kehrt in die Startformation zurück. Dafür muss Fazliji auf die Bank. Beim FC Zürich kehrt unter anderem Blaz Kramer nach seiner verbüssten Gelbsperre in die Startelf zurück. Auf ihn müssen die St.Galler heute Abend aufpassen - der Mann ist die Torgefahr in Person.
18:09
Aufstellung FC St.Gallen
Bei den Formstarken St.Gallern darf folgende Elf ran:
Stojanovic, Hefti (C), Letard, Stergiou, Muheim, Quintillà, Görtler, Ruiz, Itten, Demirovic, Babic
Die Ersatzbank:
Abaz (ET), Wiss, Guillemenot, Costanzo, Fazliji, Staubli, Kräuchi
Folgende Spieler sind abwesend:
Klinsmann, Bakayoko, Lüchinger, Nuhu, Strübi (alle verletzt) Vilotic, Alves, Ribeiro, Rüfli, Campos, Solimando, Khouk, Ajeti (alle nicht im Aufgebot)
18:08
Aufstellung FC Zürich
FCZ-Trainer Ludovic Magnin hat folgende Spieler nominiert:
Brecher (C), Nathan, Marchesano, Pa Modou, Domgjoni, Tosin, Kramer, Rüegg, Schönbächler, Kryeziu, Sohm
18:02
Es erwartet uns ein richtiges Fussballfest: Ausverkaufte Hütte, ein Gegner in Form und natürlich ein FC St.Gallen, der im Moment unwiderstehlichen Fussball spielt.
17:38
Ein herzliches Willkommen zum 18. Spieltag in der Super League. Bevor es in die Winterpause geht, empfängt der FC St. Gallen im grossen Showdown den FC Zürich. Ab 19 Uhr rollt der Ball im Kybunpark.

Aktuelle Spiele

14.12.2019 19:00
Servette Genève
Servette
2
0
Servette Genève
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
1
1
FC St.Gallen
FC Zürich
FC Zürich
3
2
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
15.12.2019 16:00
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 18. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr