Ruka

  • Sprint klassisch
    26.11.2021 12:30
  • 10km klassisch
    27.11.2021 13:30
  • 10km Verfolgung Freistil
    28.11.2021 13:45
  • 1
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    25:56.00m
  • 2
    Frida Karlsson
    Karlsson
    Schweden
    Schweden
    +7.80s
  • 3
    Heidi Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    +37.90s
  • 1
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 2
    Schweden
    Frida Karlsson
  • 3
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 4
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 5
    USA
    Rosie Brennan
  • 6
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 7
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 8
    Schweden
    Moa Olsson
  • 9
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 10
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 11
    USA
    Jessica Diggins
  • 12
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 13
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 14
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 15
    Deutschland
    Pia Fink
  • 16
    Schweden
    Louise Lindström
  • 17
    Russland
    Lilia Vasilieva
  • 18
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 19
    Deutschland
    Sofie Krehl
  • 20
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 21
    Kanada
    Katherine Stewart-Jones
  • 22
    Italien
    Caterina Ganz
  • 23
    Japan
    Masako Ishida
  • 23
    Russland
    Mariya Istomina
  • 25
    Russland
    Anastasia Rygalina
  • 26
    USA
    Hailey Swirbul
  • 27
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 28
    Kanada
    Cendrine Browne
  • 29
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 30
    USA
    Katharine Ogden
  • 31
    USA
    Julia Kern
  • 32
    USA
    Sophia Laukli
  • 33
    Finnland
    Eveliina Piippo
  • 34
    Tschechien
    Petra Nováková
  • 35
    USA
    Caitlin Patterson
  • 36
    Finnland
    Anni Alakoski
  • 37
    USA
    Novie McCabe
  • 38
    Belarus
    Hanna Karaliova
  • 39
    Tschechien
    Katerina Janatová
  • 40
    Kasachstan
    Kseniya Shalygina
  • 41
    Italien
    Martina Di Centa
  • 42
    Finnland
    Josefiina Böök
  • 43
    Japan
    Masae Tsuchiya
  • 44
    Finnland
    Katariina Lonka
  • 45
    Ukraine
    Maryna Antsybor
  • 46
    Kasachstan
    Nadezhda Stepashkina
  • 47
    Ukraine
    Viktoriya Olekh
  • 48
    Ukraine
    Valentyna Kaminska
  • 49
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 49
    Norwegen
    Ragnhild Haga
  • 49
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 49
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 49
    Tschechien
    Petra Hynčicová
  • 49
    Armenien
    Katja Galstyan
  • 49
    Finnland
    Jasmi Joensuu
  • 49
    Finnland
    Johanna Matintalo
  • 49
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 49
    Belarus
    Anastasia Kirillova
  • 49
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 49
    Schweden
    Anna Dyvik
  • 49
    Finnland
    Vilma Nissinen
  • 49
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 49
    Russland
    Tatiana Sorina
  • 49
    Russland
    Yulia Stupak
  • 49
    Estland
    Kaidy Kaasiku
15:19
Bis zum nächsten Mal!
Das nächste Rennen im Kalender ist dann am kommenden Wochenende im norwegischen Lillehammer, wo es einen Sprint im Freistil, einen 2x7,5 km Skiathlon und eine Staffel über 4,5 Kilometer geben wird. Bis bald und einen schönen Tag noch!
14:22
Bis zum nächsten Mal!
Das nächste Rennen im Kalender ist dann am kommenden Wochenende im norwegischen Lillehammer, wo es einen Sprint im Freistil, einen 2x7,5 km Skiathlon und eine Staffel über 4,5 Kilometer geben wird. Bis bald und einen schönen Tag noch!
14:22
Fähndrich klettert einen Platz
Die einzige Schweizerin im Feld hat im Vergleich zur Startaufstellung einen Platz gewonnen. Sie wird 13. mit einem Rückstand von 1:43 Minuten. Auch sie fährt dadurch gute Punkte ein.
14:18
Stadlober mit guter Leistung
Teresa Stadlober zeigte ein sehr solides Rennen und beendet es auf Rang 14 mit 1:52 Minuten Rückstand auf die Siegerin. Sie kann damit zufrieden sein.
14:17
Gutes DSV-Ergebnis
Pia Fink hat ihr Ziel erreicht und mit einem Rückstand von 2:01 Minuten Platz 15 eingefahren. Sofie Krehl macht sogar 16 Ränge gut und fährt noch den 19. Rang ein (+2:41). Antonia Fräbel (+2:44) ist als 20. ebenfalls gut dabei. Laura Gimmler hat dann doch auf den Start verzichtet.
14:14
Platz 3 auch für Norwegen
...wo Heidi Weng kurz vor der Zieleinfahrt nochmal aufs Gas drückt und als Dritte das Ziel erreicht. Dahinter landen Ebba Andersson (+41,1) und Denise Hennig (+49,8), die auch heute sehr zufrieden mit ihrem Rennen sein darf. Auch Victoria Karl (+1:09,6) fährt noch in die Top 10.
14:11
Johaug siegt vor Karlsson, wer kommt noch aufs Podium?
Es wird laut, das Spitzen-Duo fährt ins Stadion ein und auf das Ziel zu. Johaug lässt sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und sie fährt den Vorsprung sicher nach Hause. Karlsson (+7,8) kommt nach ihr ins Ziel. Aber richtig eng wird es dahinter...
14:08
Kommt Karlsson nochmal heran?
Frida Karlsson fährt noch im Sichtfeld von Therese Johaug, allerdings hat sie sichtbar mit den Bedingungen zu kämpfen. Johaug baut ihren Vorsprung bei der letzten Messung vor dem Ziel (8,6 km) auf 7,3 Sekunden aus.
14:06
Johaug zieht an
Anscheinend will Johaug die Entscheidung schon vor der Zieleinfahrt. Beim Anstieg vor der 7,5-Kilometer-Zwischenzeit setzt sie sich leicht ab und führt bei der Messung mit 4,7 Sekunden Vorsprung auf Karlsson. Hennig ist weiter voll dabei im Kampf um Platz 3. Victoria Carl hält Rang 10, während Stadlober und Fähndrich die Positionen getauscht haben.
14:02
Johaug übernimmt Führung
Bei der nächsten Zwischenzeit liegt Therese Johaug vorne, während Frida Karlsson in ihrem Windschatten fährt. Es läuft auf einen heissen Zielsprint hinaus. Dahinter hat sich Johaugs Landsfrau Heidi Weng auf den dritten Rang geschoben. Das Verfolger-Quintett hat einen Rückstand von fast 40 Sekunden, das Duo vorne ist also nicht mehr gefährdet.
13:59
Heisser Zweikampf an der Spitze
Wir haben Halbzeit! Während die Liste der Fahrerinnen, die unterwegs ausgestiegen sind, immer weiter ansteigt, liefern sich Karlsson und Johaug vorne einen erbitterten Zweikampf. Dahinter folgt Hennig, die mittlerweile Teil einer Fünfergruppe ist, die noch aufs Treppchen will. Hennig ist bei der Zwischenzeit Siebte.
13:56
Johaug kämpft um den Anschluss
Frida Karlsson führt auch nach 3,6 Kilometern, aber Therese Johaug bläst zum Angriff. Ihr Rückstand: 9,7 Sekunden. Katharina Hennig muss derweil aufpassen, die Konkurrenz ist nur noch 5 Sekunden weg. Teresa Stadlober (+1,17) und Nadine Fähndrich (+1,18) belegen die Ränge 13 und 14.
13:54
Einige Fahrerinnen ziehen zurück
Die Kälte hat mehrere Fahrerinnen aus der ursprünglichen Startliste zum Verzicht bewegt. Dazu zählt auch die Deutsche Laura Gimmler. Die übrigen Damen sind so gut wie möglich eingepackt und geben ihr Bestes.
13:52
Zuschauer machen Stimmung
Trotz der enormen Kälte haben sich einige Zuschauer am Pistenrand eingefunden. Mit Glocken und Rasseln treiben sie Karlsson zurück ins Stadion, wo sie die nächste Zwischenzeit einfährt. Johaug kann zwei Sekunden aufholen, während Hennig jetzt schon über 30 Sekunden hinterherfährt. Sie hält aber Platz 3, allerdings konnte die Schwedin Ebba Andersson auf knapp 9 Sekunden heranfahren.
13:50
Hennig verliert den Anschluss
Bei der ersten Zwischenzeit hat Katharina Hennig Zeit eingebüsst. Ihr Rückstand auf die weiterhin führende Frida Karlsson beträgt jetzt 27,7 Sekunden. 12,2 Sekunden fehlen ihr auf Therese Johaug. Victoria Carl (+1,03) ist auf Rang 9 vorgefahren, Theresa Stadlober (+1,09) hält die 13.
13:45
Los geht’s!
Es ist angerichtet in Ruka! Frida Karlsson stürmt als erste Langläuferin in die Loipe und beginnt die zehn Kilometer in der freien Technik. Es werden aber nicht viele Sekunden vergehen, dann folgen ihr Therese Johaug und DSV-Starterin Katharina Hennig, die gestern einen richtig starken Distanzauftakt erlebte!
13:44
Fähndrich schielt auf Top Ten
Auf die Top Ten schielen kann heute auch Nadine Fähndrich. Nachdem sie gestern in ihrer schwächeren Technik Platz 14 belegte, kann sie heute das Freistil-Rennen mit einer guten Ausgangssituation angehen. Laurien van der Graaff verzichtet nach einem durchwachsenen Samstag auf den Start.
13:42
Stadlober startet von Platz 13
Teresa Stadlober startet mit Rang 13 in den Langlauf-Winter. In Richtung Podest wird für die Österreicherin mit 1:03 Minuten Rückstand nichts mehr möglich sein, die Top Ten aber kann die Einzelkämpferin im heutigen Rennen mit Sicherheit in Angriff nehmen.
13:38
Auch übrige DSV-Starterinnen mit Chancen
Auch insgesamt war der deutsche Auftakt in den Winter gelungen. Victoria Carl (+0:56) konnte Platz elf belegen und kann heute abermals die Top Ten angreifen. Pia Fink (+1:18) geht als 20. ins Rennen und auch Laura Gimmeler (1:32) und Antonia Fräbel (1:42) starteten aus den Top 30. Sofie Krehl (+1:57) startet ihr Rennen als 35. und kann sich vielleicht noch in die Punkteränge vorarbeiten.
13:34
Tolle Ausgangslage für Hennig
Mit einer tollen Ausgangslage geht DSV-Läuferin Katharina Hennig in den Verfolger. Hennig belegte in einem starken Einzelstart-Rennen in der klassischen Technik gestern Platz drei hinter Frida Karlsson aus Schweden und der Norwegerin Therese Johaug. Zu Karlsson fehlen ihr 15 Sekunden, Johaug startet nur eine Sekunde vor ihr. Wenn sie da mitgehen könnte, ist auch heute sicher ein guter Platz möglich. Nach hinten hat Hennig einen soliden Puffer von 17 Sekunden auf Ebba Andersson.
13:28
Finnische Kälte sorgt für Verschiebung
Schon in den letzten Tagen war es knackig kalt in Ruka. Heute wurden dann zum ersten Mal Temperaturen von weniger als minus 20 Grad Celsius gemessen. Damit war laut Reglement kein Start möglich und die Jury verschob zunächst auf 11:00 Uhr. Als sich die Situation bis dahin nicht gebessert hatte, wurde der Langlauf um 13:45 Uhr neu angesetzt.
13:22
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum abschliessenden Wettkampftag der Langläuferinnen beim Weltcup-Auftakt in Ruka. Heute steht das Verfolgungsrennen über die 10 Kilometer in der freien Technik an. Um 13:45 Uhr geht's los!

Weltcup Gesamt (Frauen)

#NamePunkte
1SchwedenFrida Karlsson340
2NorwegenTherese Johaug275
3SchwedenMaja Dahlqvist227
4USARosie Brennan222
5USAJessica Diggins175
6SchwedenEbba Andersson146
7RusslandNatalia Nepryaeva146
8NorwegenHeidi Weng130
9DeutschlandKatharina Hennig128
10NorwegenTiril Udnes Weng127