BNP Paribas Open

H. Hurkacz
0
4
4
Polen
R. Federer
2
6
6
Schweiz
20:40
Auf Wiedersehen!
So, das wars von uns! Wir verabschieden uns für heute, würden uns aber freuen, Sie auch morgen beim Halbfinale wieder begrüssen zu dürfen. Einen schönen Freitagabend und bis zum nächsten Mal!
20:37
Federer bereit für "Fedal"!
So wie sich Roger Federer in dieser Woche bisher präsentiert, muss er sich vor dem Duell mit Nadal nicht fürchten. Besonders der zweite Aufschlag des Schweizers, den er gerne mit viel Kick nach aussen spielt, funktioniert auf der Unterlage in Indian Wells ausgezeichnet. Auch die Vorhand sitzt, bei der Rückhand gibt es hingegen noch ein wenig Luft nach oben. Doch nicht umsonst ist Roger Federer dafür bekannt, sich in den entscheidenden Momenten nochmals zu steigern.
20:32
Federer weiterhin ohne Satzverlust
Der Schweizer bleibt damit auch in seiner vierten Partie in Indian Wells ohne Satzverlust. Die Kraftreserven werden unter Umständen noch entscheidend, denn bereits morgen könnte es im Halbfinale zum mit Spannung erwarteten Duell mit Rafael Nadal kommen. Der Spanier muss in seinem Viertelfinale aber erst am Russen Karen Khachanov vorbei.
20:28
Nicht überragend, aber überzeugend
Roger Federer lässt gegen Hubert Hurkacz zu keinem Zeitpunkt Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen. Je ein frühes Break in beiden Sätzen reicht dem 37-jährigen Schweizer zum Einzug ins Halbfinale von Indian Wells. Zwar gelingt King Roger gegen Hubert Hurkacz, der mit überraschenden Siegen gegen Kei Nishikori und Denis Shapovalov ins Viertelfinale vorgestossen war, längst nicht alles, doch in den wichtigen Momenten ist der 20-fache Grand-Slam-Champion stehts hellwach.
20:24
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 4:6
Geschafft! Mit einem Vorhandwinner durch die Mitte beendet Roger Federer die Partie.
20:24
Und jetzt heisst es: Matchball für Roger Federer!
20:23
Abgewehrt! Federer kann sich in dieser Situation bei seinem Aufschlag bedanken.
20:23
Das ist ein Breakball! Wieder ist der Netzangriff von Federer nicht optimal vorbereitet und Hurkacz erwischt Federer mit einem Ball in die Füsse.
20:23
Plötzlich steht es 30 beide, weil Federer seinen Netzvorstoss zu wenig gut vorbereitet. Geht da noch was für Hurkacz?
20:22
Dritter Doppelfehler von Roger Federer, dem diese Art von Fehler in dieser Woche etwas häufiger als auch schon unterläuft.
20:21
Hurkacz nimmt die Challenge, doch auch das nützt nichts: Die Vorhand von Federer war genau auf der Linie! Damit fehlen dem Maestro noch zwei Punkte zum Sieg.
20:19
Der Anfang ist gemacht. Nach einem längeren Ballwechsel zwingt Federer seinen Gegner per Vorhand zum Fehler.
20:18
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 4:5
Mit einem knallharten zweiten Aufschlag, dem Federer nur noch hinterhersehen kann, verkürzt Hurkacz hier nochmals auf 4:5. Jetzt braucht der Pole aber unbedingt ein Break, sonst ist hier Feierabend!
20:18
Immerhin scheint der Aufschlag weiterhin zu funktionieren. Dank einem guten Aufschlag sowie durch einen Vorhandfehler von Federer holt sich Hurkacz zwei Spielbälle.
20:17
Die nächste Vorhand des Polen, die meilenweit ins Aus segelt.
20:16
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 3:5
Mit einem gefühlvollen Vorhand-Stoppball holt sich der 37-jährige Schweizer auch dieses Game. Jetzt schlägt Hurkacz gegen den Matchverlust auf.
20:16
Nein, zumindest vorerst nicht. Der Maestro holt sich mit einem Servicewinner einen Spielball.
20:15
Wieder steht es bei Aufschlag Federer 30:30. Holt sich der Pole hier nochmals einen Breakball?
20:13
Federer hat jetzt aber bei seinen Aufschlagsspielen etwas mehr Mühe als noch im ersten Satz. Das liegt daran, dass er nicht mehr so viele Gratispunkte mit dem Aufschlag macht wie noch zu Beginn.
20:11
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 3:4
Ein weiterer guter Aufschlag bringt dem Polen einen Spielball ein. Diesen nutzt Hurkacz schliesslich, weil Federer mit seiner Vorhand zu sehr aufs Tempo drücken will und verzieht.
20:11
Diesen kann Hurkacz jedoch mit einem Ass abwehren!
20:10
Federer liest heute das Spiel seines Gegners wie ein Buch. So auch in dieser Situation: Hurkacz ist zwar am Drücker, doch Federer ist immer in der richtigen Ecke und macht schliesslich den Punkt. Das ist somit ein Breakball!
20:10
Federer schenkt dieses Spiel aber noch lange nicht ab und gleicht per Rückhandvolley wieder aus. Deuce!
20:09
Aber mit einem guten ersten Aufschlag holt sich Hurkacz einen Spielball.
20:09
Federer passiert den vorgerückten Hurkacz locker per Vorhand – 30 beide!
20:08
Der Wind ist in den letzten Minuten etwas stärker geworden, was den ein oder anderen Fehler mehr erklärt.
20:08
Auch die nächste Vorhand will King Roger voll ziehen, doch er trifft den Ball nur mit dem Rahmen.
20:07
Der Maestro wirkt jetzt voll entschlossen und haut Hurkacz die nächste Vorhand um die Ohren.
20:07
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 2:4
Mit einem Ass erhöht Roger Federer auf 4:2. Ein weiteres Break des Schweizers wäre zu diesem Zeitpunkt wohl die Entscheidung.
20:06
Wow! Nach einem langen Ballwechsel packt Federer eine sackstarke Vorhand aus und lässt seinen jungen Kontrahenten alt aussehen. Spielball!
20:05
Wahnsinn! Wieder wird Federer von Hurkacz mit einem Lob überlistet, doch diesmal kann er sich anschliessend aus dieser misslichen Lage lösen und holt sich den Punkt mit einem starken Vorhand-Passierball!
20:04
Das ist die Breakchance! Nach einem Vorhandfehler des Schweizers hat Hubert Hurkacz erstmals in dieser Partie einen Breakball!
20:04
Noch ein Fehler des Schweizers. Plötzlich steht es hier 30 beide und Hurkacz schnuppert an einer Breakmöglichkeit...
20:04
Nun unterläuft aber auch Roger Federer der zweite Doppelfehler der Partie.
20:01
Federer serviert jetzt natürlich immer wieder auf die schwächelnde Vorhand des Polen und hat damit ein ums andere Mal Erfolg. Schnell stellt er hier auf 30:0.
20:01
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 2:3
Hurkacz bringt sein Aufschlagsspiel doch noch durch und verkürzt erfolgreich auf 2:3.
20:00
Schon wieder kann sich Hurkacz mit einem Lob vom Druck des Schweizers befreien. Da scheint der Maestro für einmal etwas genervt zu sein.
19:59
Wieder verzieht der Pole! Nach seinem 18. unerzwungenen Fehler steht es plötzlich 30 beide.
19:59
Oder doch nicht? Dank dem vierten Doppelfehler des Polen kann Federer verkürzen. Zum Vergleich: Federer hat in dieser Partie erst einen Doppelfehler produziert.
19:58
Hurkacz scheint beim Stand von 30:0 erstmals seit einer Weile wieder auf ein problemloses Aufschlagsspiel zuzusteuern.
19:58
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 1:3
Mit einem weiteren guten Aufschlag macht Federer das 3:1 klar.
19:57
Was für ein Ballwechsel! Hurkacz hat eigentlich diesen Punkt schon fast gewonnen, trifft dann aber die falsche Entscheidung und bringt sich damit selbst in Bredouille! Federer befreit sich und holt sich einen Spielball.
19:55
Federer rückt ans Netz vor und verschätzt sich anschliessend bei einem Lob des Polen. Erst zieht er beim Smash zurück, dann merkt der Maestro, dass die Kugel doch noch im Feld landet. Den anschliessenden Tweener-Versuch schlägt Federer ins Netz.
19:53
Was ist bloss mit der Vorhand des Polen los? Bei den Siegen gegen Nishikori und Shapovalov produzierte er nicht annähernd so viele unnötige Fehler mit seiner Vorhand.
19:52
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 1:2
Auweia! Wieder patzt Hurkacz mit der Vorhand und schenkt damit der Weltnummer 4 das Break. War das bereits die Vorentscheidung?
19:52
Immer wieder ist es die Vorhand, die bei Hurkacz wackelt. So auch diesmal – und damit hat Federer eine Breakmöglichkeit!
19:51
Federer schenkt dieses Spiel aber nicht ab, stösst ans Netz vor und gleicht dort mit einem Smash zum Einstand aus.
19:51
... doch auch diesmal kann sich Hurkacz einen Spielball erarbeiten. Grundlage dafür ist ein starker erster Aufschlag.
19:50
Auch in diesem Aufschlagsspiel des Polen ist Federer wieder dran. Wieder heisst es 30:30...
19:49
Es folgt ein spektakulärer Ballwechsel mit dem besseren Ende für den Polen. Trotzdem: Federer zeigt heute auch in der Defensive, dass noch einiges in ihm steckt.
19:48
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 1:1
... denn wenige Augenblicke später nutzt er seine zweite Chance zum 1:1. Es geht hier in manchen Situationen deutlich zu schnell für Hubert Hurkacz.
19:48
Für einmal verzieht der Maestro jedoch mit seiner Vorhand. Er wird es verschmerzen können...
19:48
Das sieht mitunter fast aus wie im Training. Drei Spielbälle für Roger Federer.
19:46
Federer ist bei eigenem Aufschlag weiterhin eine Bank. Hurkacz kommt kaum in die Ballwechsel hinein.
19:45
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6, 1:0
Trotzdem kann sich der Pole hier einen Spielball erarbeiten, den er mit einem guten zweiten Aufschlag sogleich nutzt.
19:45
Noch ein unnötiger Fehler von Hubert Hurkacz. Bei 30:30 ist Federer damit wieder dran.
19:44
Wenig später folgt aber der nächste Doppelfehler des Polen. Es ist bereits der dritte.
19:43
Weiter gehts mit Satz Nummer zwei. Hurkacz startet gleich mal mit einem Vorhandwinner.
19:41
Zwischenfazit
Nur 30 Minuten hat Roger Federer gebraucht, um gegen Hubert Hurkacz den ersten Satz klarzumachen. Es ist zwar bisher keine überragende, dafür aber eine sehr kontrollierte Vorstellung des Schweizers. Besonders mit seinem zweiten Aufschlag weiss der 37-Jährige seinen jungen Kontrahenten immer wieder vor Probleme zu stellen.
19:41
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:6
Jetzt hat es geklappt! Federer holt sich den ersten Satz mit 6:4, weil Hurkacz beim zweiten Satzball einmal mehr von seiner Vorhand im Stich gelassen wird.
19:40
Nächster Satzball für Roger Federer.
19:40
Hurkacz wehrt den Satzball mit einem guten vorbereiteten Netzvorstoss ab. Damit geht es erstmals in dieser Partie über Einstand.
19:39
Noch ein unnötiger Fehler des Youngsters! Das ist ein Satzball für Roger Federer.
19:39
... zu der es aber zumindest noch nicht kommt. Hurkaczs Rückhand bleibt im Netz hängen.
19:38
King Roger gleicht per Aufschlag zum 15 beide aus, hämmert im Anschluss jedoch eine Vorhand ins Aus. Damit schnuppert Hurkacz erstmals an einer Breakmöglichkeit...
19:36
Federer bereitet diesen Punkt gut vor, bleibt dann allerdings an der Netzkante hängen. Beim Stand von 0:15 liegt damit erstmals der Pole in einem von Federers Aufschlagsspielen vorne.
19:35
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 4:5
Federer rückt ans Netz vor, bereitet diese Attacke aber zu wenig gut vor und kann den Volley nicht wie gewünscht kontrollieren. Hurkacz verkürzt damit nochmals auf 4:5, doch gleich schlägt die Weltnummer 4 zum Satzgewinn auf.
19:35
Hurkacz erspielt sich hier zwei Spielbälle, er hat diesen Satz ganz offensichtlich noch nicht abgeschrieben.
19:33
Wow, toll gemacht von beiden! Erst löst sich Federer mit einer tollen Vorhand vom Druck des Polen, doch anschliessend kann Hurkacz den vorgerückten Federer mit einer gefühlvollen Vorhand passieren.
19:33
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 3:5
Mit einem Ass tütet Federer auch sein viertes Aufschlagsspiel ein. Nur noch ein Game fehlt zum Satzgewinn.
19:33
Für einmal überpowert der Maestro ein wenig und ballert seine Rückhand ins Aus. Bei diesem Spielstand kann er sich das aber auch erlauben...
19:32
Per Serve-and-Volley holt sich Federer wiederum im Eiltempo drei Spielbälle.
19:30
Wieder so ein langer Ballwechsel, der an Federer geht! Der Schweizer lockt Hurkacz mit einem Stoppball ans Netz und passiert ihn anschliessend locker mit der Vorhand.
19:29
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 3:4
Immerhin funktioniert der Aufschlag weiterhin gut. Mit Servicewinnern holt sich Hurkacz erst einen Spielball und anschliessend das Game zum 3:4 aus seiner Sicht.
19:28
Wieder kommt Hurkacz ans Netz, doch diesmal sitzt der Rückhand-Passierball von Federer nicht.
19:27
Die Vorhand des Polen ist bisher noch nicht wirklich warm geworden. Schon wieder haut der Youngster einen scheinbar leichten Ball deutlich ins Aus.
19:27
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 2:4
Und noch ein Servicewinner! Federer hat bei eigenem Aufschlag bisher erst einen einzigen Punkt abgegeben.
19:26
Mit zwei guten Aufschlägen zieht der Maestro problemlos auf 40:0 davon.
19:24
Wow! Hurkacz dominiert zwar diesen Ballwechsel, wird aber bei seinem Netzvorstoss von Federers Passierball auf dem falschen Fuss erwischt. Da hat sich der Schweizer ganz stark gelöst!
19:23
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 2:3
Das Break ist bereits Tatsache! Hurkacz scheint mit dem Druck in dieser Situation nicht umgehen zu können und haut seine Vorhand etwas übermotiviert ins Aus.
19:23
Da ist die Breakmöglichkeit! Federer risikiert beim Vorhandreturn viel und wird dafür belohnt!
19:22
Zweiter Doppelfehler des Polen! Damit schnuppert Federer beim Stand von 15:30 erstmals an einer Breakchance...
19:21
Es kommt zum ersten wirklich langen Ballwechsel der Partie, den Federer mit einer druckvollen Vorhand abschliesst. Geht da was in diesem Aufschlagsspiel des Polen?
19:21
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 2:2
Einen Vorhandwinner und ein Ass später hat der Schweizer drei Spielbälle. Gleich den ersten Spielball nutzt der Schweizer mit einem weiteren Servicewinner.
19:19
Starke Vorhand von Federer! Da findet der Maestro einen scheinbar unmöglichen Winkel und lässt damit Hurkacz nicht den Hauch einer Chance.
19:18
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 2:1
Mit einem Ass holt sich Hurkacz sein zweites Game. Bisher ist das hier eine tadellose Vorstellung des Aussenseiters.
19:17
Der Pole schlägt bisher sehr stark auf und kommt deswegen wiederum relativ problemlos zu zwei Spielbällen.
19:16
Toller Ballwechsel! Hurkacz jagt Federer über den ganzen Platz und schliesst den Punkt mit einem gefühlvollen Volley wunderbar ab. Da zeigt der Pole, warum ihn viele für einen künftigen Top-Spieler halten.
19:15
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 1:1
Beim zweiten Spielball klappt es – mit Hilfe von Hawk Eye – schliesslich doch noch. Federer gleich zum 1:1 aus.
19:14
Mit einem guten Netzvorstoss holt sich der 37-Jährige drei Spielbälle. Den ersten Spielball vergibt Federer allerdings mit einem Doppelfehler.
19:13
Federer startet sein erstes Aufschlagsspiel mit zwei guten Aufschlägen und zieht damit rasch auf 30:0 davon.
19:13
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 1:0
Doch mit einem Servicewinner tütet der junge Pole das erste Game schliesslich problemlos ein.
19:11
Gleich noch ein leichter Rückhandfehler des Schweizers, der noch nicht richtig in der Partie zu sein scheint. Anschliessend leistet sich aber auch Hurkacz einen Doppelfehler.
19:10
Hubert Hurkacz vs. Roger Federer 0:0
Los geht's! Der Pole serviert und Federer startet gleich mit einem leichten Vorhandfehler.
19:09
Gleich gehts los!
Doch zurück zur heutigen Partie: Federer und Hurkacz haben in der Zwischenzeit unter tosendem Applaus das Stadium 1 betreten und spielen sich nun noch für ein paar Minuten ein. In wenigen Augenblicken ist hier aber alles bereit!
19:05
Kommt es zu "Fedal"?
Viele Tennisfans hoffen heute natürlich auf einen Sieg des Schweizers. Denn sollte King Roger gewinnen und im Anschluss auch Rafael Nadal, der gleich nach Federer im Stadium 1 auf Karen Khachanov trifft, nachziehen, dann kommt es im Halbfinale zur Mutter aller Tennisklassiker: Roger Federer gegen Rafael Nadal. Es wäre das 39. Aufeinandertreffen der beiden Legenden.
18:59
Unterschiedliche Wege in den Viertelfinal
Hurkaczs Erfolge in Indian Wells sind beeindruckend: Zum Auftakt ein 6:3, 6:3-Sieg gegen Donald Young, anschliessend ein knapper Erfolg gegen den Australian-Open-Halbfinalisten Lucas Pouille (6:2, 3:6, 6:4), dann ein ebenso knapper Sieg gegen den Japaner Kei Nishikori (4:6, 6:4, 6:3) und zum Schluss ein weiterer Drei-Satz-Erfolg gegen den Kanadier Denis Shapovalov (7:6, 2:6, 6:3).
 
Ganz anders Federer: Nach dem Auftaktsieg gegen den Deutschen Peter Gojowczyk (6:1, 7:5) rang er im Schweizer Duell Stan Wawrinka nieder (6:3, 6:4). Im Achtelfinale besiegte er schliesslich auch den Briten Kyle Edmund (6:1, 6:4) klar. Federer ist also noch ohne Satzverlust, während Hurkacz schon dreimal über die volle Distanz musste.
18:52
Steigerungslauf nach Australien-Enttäuschung
Der Schweizer Maestro hat im Gegensatz zum Polen in 2019 noch nicht allzu viele Turniere bestritten. Nach dem Erfolg im Hopman Cup an der Seite von Belinda Bencic reiste King Roger ohne weitere Vorbereitung zu den Australian Open. Dort musste er sich im Achtelfinale Stefanos Tsitsipas geschlagen geben – eine herbe Enttäuschung. Die machte FedEx jedoch jüngst in Dubai wieder gut, als er sich im Finale gegen den Griechen in zwei Sätzen durchsetzte und seinen 100. Titel auf der ATP-Tour feierte.
18:44
Aussenseiter mit durchzogenem Saisonbeginn
Dass Hubert Hurkacz es bis ins Viertelfinale schaffen würde, war noch vor wenigen Tagen nicht abzusehen. Der 22-Jährige wird in der Weltrangliste zwar aktuell immerhin auf Rang 67 geführt, doch 2019 spielt er bislang keine allzu berauschende Saison. Konnte er zu Beginn des Jahres noch das Challenger-Turnier im australischen Canberra gewinnen, schied er bei den Australian Open gleich am Anfang gegen den kroatischen Aufschlagsriesen Ivo Karlovic aus und musste auch im Anschluss jeweils früh die Segel streichen. Immerhin: Zuletzt drang er in Dubai bis ins Viertelfinale vor, wo er dem späteren Finalisten Stefanos Tsitsipas unterlag. Nun kommt also gleich die nächste Chance, um es ins Halbfinale eines Turniers auf ATP-Stufe zu schaffen.
18:36
Willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinale der BNP Paribas Open in Indian Wells! Heute kommt es zum Generationenduell zwischen einem der Titelfavoriten und der wohl grössten Überraschung des bisherigen Turnierverlaufs: Roger Federer trifft auf den Polen Hubert Hurkacz. Um 19 Uhr betreten die beiden Akteure das Stadium 1, rund zehn Minuten später dürfte es dann losgehen!

Aktuelle Spiele

15.03.2019 19:00
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
0
4
4
Polen
Roger Federer
R. Federer
2
6
6
Schweiz
Beendet
19:00 Uhr
15.03.2019 21:30
Karen Khachanov
K. Khachanov
0
6
6
Russland
Rafael Nadal
R. Nadal
2
7
7
Spanien
Beendet
21:30 Uhr
16.03.2019 19:00
Dominic Thiem
D. Thiem
2
7
6
6
Österreich
Milos Raonic
M. Raonic
1
6
7
4
Kanada
Beendet
19:00 Uhr
16.03.2019 20:20
Roger Federer
R. Federer
0
Schweiz
Rafael Nadal
R. Nadal
0
Spanien
w.o.
Beendet
20:20 Uhr
17.03.2019 23:35
Dominic Thiem
D. Thiem
2
3
6
7
Österreich
Roger Federer
R. Federer
1
6
3
5
Schweiz
Beendet
23:35 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7295
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8NorwegenCasper Ruud3925
9RusslandAndrey Rublev3830
10BulgarienGrigor Dimitrov3770