US Open

C. Alcaraz
1
6
1
6
3
Spanien
D. Medvedev
3
7
6
3
6
Russland
04:42
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:6
Fazit:
Daniil Medvedev gewinnt das zweite Halbfinale gegen Carlos Alcaraz mit 7:6, 6:1, 3:6 und 6:3 und steht im Finale der US Open 2023. Medvedev zeigte heute gegen die Nummer eins der Welt ein klasse Tennis und überlistete den Titelverteidiger immer wieder mit Stoppbällen und seiner starken Returnquote und holte sich den ersten Satz im Tiebreak mit 7:3. Der zweite Satz ging dann klar an die Nummer drei der Welt. Im dritten Satz hatte der 27-Jährige dann zu kämpfen und musste diesen nach 3:6 abgeben, konzentrierte sich dann in der Pause vor dem vierten Satz aber nochmal. Das zahlte sich aus und der US-Open-Sieger von 2021 hatte zwei Breakchancen beim dritten Aufschlagspiel des Spaniers und nutzte dann seine Zweite zum 4:2 im vierten Satz. Am Ende brachte er dann seinen vierten Matchball durch und gewann so gegen den 20-Jährigen das Halbfinale. Am Ende entschieden neben der besseren Breakquote von 43 %, auch die gewonnenen Punkte im ersten und zweiten Aufschlag sowie die wenigeren Unforced-Errors gegenüber der Nummer eins der Welt das Match. Im Finale am Sonntag um 22 Uhr trifft der Russe Daniil Medvedev nun auf den Serben Novak Djokovic und kämpft um seinen zweiten Grand-Slam-Sieg.
04:41
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:6
Game, Set, Match! Der vierte Matchball sitzt nach einem Smash vom Netz des Russen. Medvedev haut den Titelverteidiger mit 7:6, 6:1, 3:6 und 6:3 aus dem Turnier und steht im Finale der US Open 2023.
04:40
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Und auch er verschlägt seine Rückhand longline etwas zu tief ins Netz und es gibt wieder Einstand. Eine zu weite Vorhand longline des Spaniers bringt den vierten Matchball.
04:39
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Der dritte Matchball für Medvedev. Er riskiert nicht all zu viel beim Aufschlag, dann ist aber die Rückhand des Spaniers zu lang und der Russe hat wieder Matchball.
04:38
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Und erneut muss Medvedev nun über den zweiten Aufschlag gehen, diesmal ist er im Feld, doch Alcaraz kann den zweiten Matchball erneut nach einem Vorhandvolley zum Einstand abwehren.
04:38
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Der nächste Matchball für den Russen nach einer zu tiefen Vorhand longline des 20-Jährigen. Nutzt er seine Chance?
04:37
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Aber Medvedev bleibt nervenstark und holt sich nach seinem fünften nicht im Feld gelandeten Aufschlag das 40:40, weil Alcaraz seine Rückhand longline hinter die Grundlinie setzt!
04:36
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Und auch der nächste Doppelfehler für Medvedev bringt den Vorteil für den Spanier!
04:36
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Er muss aber über den zweiten Aufschlag gehen und produziert dann einen Doppelfehler zum Einstand!
04:35
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Mit einem Ass an die Mittellinie holt sich der Russe einen Matchball!
04:35
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Dann verhaut der Spanier seine Vorhand cross ins Seitenaus und es steht 40:40!
04:34
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Mit einem Smash kann Medvedev den ersten Breakball zum 30:40 abwehren.
04:34
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Mit einem starken ersten Aufschlag verkürzt der 27-Jährige dann zum 15:30. Ein Rückhandstopp ins Netz bringt dem Spanier zwei Breakchancen! Knifflige Phase für den Russen!
04:32
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Eine Rückhand longline knapp ins Seitenaus bringt das 15:0 für den Spanier. Dann haut er seine Vorhand longline ins Netz und der Russe liegt mit 0:30 hinten.
04:32
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 3:5
Mit einem Vorhandstopp kurz hinter das Netz verkürzt der 20-Jährige zum 3:5 im vierten Satz. Nun kann Medvedev in seinem Aufschlagspiel zum Matchgewinn aufschlagen.
04:31
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:5
Zwei Spielbälle für den Spanier nach einer zu spät getroffenen Vorhand longline seines Gegenübers ins Netz.
04:28
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:5
Eine zu weite Vorhand des Russen bringt das 15:0 für den Spanier. In der anschliessenden Rally haut dann Alcaraz seinen Vorhand cross ins Aus und Medvedev gleicht zum 15:15 aus. Dann trifft die Nummer drei der Welt seine Rückhand aber zu spät und Alcaraz liegt mit 30:15 in Front.
04:26
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:5
Mit seinem starken ersten Aufschlag kommt er in sein Servicespiel und führt nach einem zu langen Return des Spaniers mit 15:0. Dann haut der 20-Jährige zweimal den Return ins Netz und holt sich mit einem Aufschlagspiel zu null und einem Ass das 5:2 im vierten Satz. Das war eine starke reaktion des 27-Jährigen. Damit muss der Spanier nun gegen den Matchverlust aufschlagen!
04:25
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:4
Sein erster Aufschlag berührt nun knapp das Netz, der zweite Aufschlag landet dann im Feld, doch der Return des 27-Jährigen ist stark und Alcaraz kann den Ball nicht mehr über die Netzkante bringen und Medvedev holt sich das 4:2 im vierten Satz. Kann er das Break jetzt bestätigen?
04:24
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Aber der Vorhand cross der Nummer eins ist zu lang und deshalb steht es zum siebten Mal 40:40. Dann zögert der Spanier zu lang bei seinem Vorhandvolley und Medvedev hat seinen zweiten Breakball!
04:23
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Wieder verschlägt Alcaraz seinen Vorhandvolley knapp ins Netz und Medvedev gleicht erneut zum 40 beide aus. Dann ist aber der Return des Russen zu lang und Alcaraz hat wieder einmal einen Spielball.
04:21
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
In dieser kniffligen Phase muss Alcaraz nun wieder über den zweiten Aufschlag gehen. Diesen bringt er dann ins Feld und Medvedev verspringt seine Vorhand longline knapp und es gibt wieder Vorteil für den 1,83m grossen Tennisspieler im schon elf minuten ausdauernden Aufschlagspiel des Spaniers.
04:20
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Alcaraz hat jetzt wirklich zu kämpfen und Medvedev belohnt sich nach einem Sprint ans Netz mit der Rückhand cross gegen die Laufrichtung des Spaniers und gleicht zum erneuten Einstand aus.
04:19
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Was für ein Return des Russen mit der Rückhand cross auf die Linie zum 40 beide. Doch ein Rückhandstopp gegen die Laufrichtung von Medvedev bringt den erneuten Vorteil für den Titelverteidiger.
04:18
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Dann trifft Medvedev aber den Return mit seiner Vorhand cross zu spät und der Ball landet im Netz zum Vorteil für den Spanier!
04:17
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Und Medvedev wehrt den Spielball mit einer Rückhand longline an die Linie ab. Wieder Einstand!
04:17
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Vorteil nun für den Spanier, nachdem der erste Aufschlag bei Alcaraz passt und Medvedev den Return nur ins Netz schlagen kann. Doch Alcaraz muss wieder über den zweiten Aufschlag gehen.
04:16
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Den Breakball kann der Spanier aber erstmal mit Serve-and-volley und einem Vorhandvolley abwehren. Wieder 40:40!
04:15
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Und dann hat der Russe eine Breakchance nach einer zu tiefen Vorhand des Spaniers. Vorteil für Medvedev!
04:14
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Den bringt er zwar ins Feld, doch Medvedev ist aktiver und setzt den Spanier unter Druck. Die Vorhand cross des 20-Jährigen ist zu lang und Medvedev ist zum Einstand da!
04:13
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Den ersten Spielball lässt der 20-Jährige aber nach einer zu weiten Vorhand cross ins Seitenaus liegen und muss dann auch noch über den zweiten Aufschlag gehen.
04:12
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Stark! Medvedev geht nach einem Rückhandvolley ans Netz und holt sich mit der Vorhand cross auf die Linie das 15:30. Dann ist allerdings im anschliessenden Ballwechsel der Return des 27-Jährigen im Aus und Alcaraz hat zwei Spielbälle.
04:10
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Nach dem Seitenwechsel gibt es nun neue Bälle. Alcaraz geht nach einem zu langen Return von Medvedev mit der Vorhand cross schnell mit 15:0 in Führung und setzt dann nach einem Rückhandfehlers des Russen das 30:0 drauf.
04:09
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:3
Mit einem Ass weit nach Aussen serviert Medvedev zum 3:2 im vierten Satz.
04:08
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:2
Ein Doppelfehler bringt Alcaraz zum 15:30 heran und dann versetzt Medvedev seine Vorhand longline knapp ins Seitenaus und der Spanier ist zum 30:30 da. Mit einer Vorhand cross an die Grundlinie holt sich der 27-Jährige dann aber den ersten Spielball.
04:07
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:2
Medvedev kommt nach einem Rückhandfehler der Nummer eins der Welt mit 15:0 in sein Servicespiel und holt sich dann mit einem Smash gegen die Laufrichtung des Spaniers das 30:0.
04:06
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 2:2
Mit einer Vorhand cross gegen die Laufrichtung des Russen holt sich der 20-Jährige dann das 2:2 im vierten Satz. Es bleibt ausgeglichen.
04:06
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:2
Seinen ersten Spielball kann der Spanier aber noch nicht verwandeln. Er haut seine Vorhand cross ins Netz zum 40:30.
04:04
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:2
Und erneut profitiert der 1,83m grosse Tennisspieler von einer zu langen Vorhand longline des Russen knapp hinter die Grundlinie zum 30:15 und holt sich dann mit einem Vorhandstopp cross zwei Spielbälle.
04:02
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:2
Starker erster Punkt von Medvedev nach einem Vorhandreturn lang an die Grundlinie zum 15:0. Dann muss der 20-Jährige auch noch über den zweiten Aufschlag  gehen und der 27-Jährige rutscht bei seiner Rückhand cross leicht weg und setzt sie ins Aus zum 15 beide.
04:00
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:2
Den ersten Aufschlag haut der in oskau geborene Tennisspieler aber noch ins Aus. Der zweite Aufschlag weit nach Aussen bringt ihm aber das 2:1 im vierten Satz, weil Alcaraz den Return nicht ins Feld bringen kann.
03:59
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Dann hat die Nummer drei der Welt den Vorteil nach einem zu langen Return des Titelverteidigers.
03:59
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Doch wieder kämpft der 27-Jährige und holt sich mit einem Rückhandvolley den erneuten Einstand.
03:58
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Aber dann hat der Spanier die nächste Breakchance nach einem Smash vom Netz mit der Vorhand longline.
03:57
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Die erste Breakchance kann Medvedev nach einer zu langen Vorhand des Spaniers abwehren. Auch den zweiten Breakball kann der Russe mit einem starken Aufschlag parrieren - 40:40!
03:55
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Mit einer starken Vorhand cross des 27-Jährigen bringt er den Spanier bei seiner Rückhand unter Druck und der Ball landet im Netz. 15:30! Dann aber ein Vorhandstopp im Sprung vom Netz bringt dem Spanier zwei Breakbälle.
03:54
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Medvedev startet dann mit einem Doppelfehler in sein Aufschlagspiel und liegt so schnell mit 0:15 hinten. Ein zu langer Return des Russen bringt Alcaraz das 30:0.
03:53
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 1:1
Etwas zu wenig Slice beim Russen mit der Rückhand longline bringt das 1:1 im vierten Satz. Pech für Medvedev!
03:50
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 0:1
Alcaraz leistet sich nach dem 15:0 einen Fehler und ist zu passiv. Medvedev holt sich mit der Vorhand cross mit einem Passierball das 15:15. Dann jagd aber der 20-Jährige den Russen über das Feld und holt sich mit einem Stopp das 30:15. Ein zu langer Return des 27-Jährigen bringt dem Spanier zwei Spielbälle.
03:49
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 0:1
Und nutzt gleich seinen ersten Spielball, weil Alcaraz seinen Return mit der Rückhand cross ins Aus setzt. Damit führt der Russe mit 1:0 im vierten Satz!
03:48
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 0:0
Medvedev ist wieder da! Medvedev kommt perfekt in sein Aufschlagspiel und holt sich nach einem Rückhand longline vom Netz das 30:0. Mit einem Ass hat er nun drei Spielbälle.
03:44
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3, 0:0
Medvedev geht dem Satzverlust nun ebenfalls vom Platz. Alcaraz bleibt diesmal drauf. Kann der Russe sich noch einmal einschwören?
03:42
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3
Satzgewinn:
Alcaraz gewinnt den dritten Satz mit 6:3. Der Spanier kommt wie ausgewechselt aus der Pause und ist bei den gewonnenen Punkten im ersten sowie im zweiten Aufschlag besser. Jetzt sitzt auch sein Return besser und hat mit 13 Winnern im dritten Satz klar die besseren Werte und gewinnt so den dritten Satz verdient mit 6:3 gegen den Russen.
03:41
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 6:3
Und auch jetzt muss der Spanier über den zweiten Aufschlag gehen, doch er bringt ihn rüber und nutzt dann seinen dritten Satzball, weil Medvedev den Return zu spät trifft und ins Netz haut. Damit bringt Alcaraz den dritten Satz mit 6:3 druch.
03:40
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 5:3
Auch den zweiten Satzball lässt der 20-Jährige liegen, weil er nun auch seine Rückhand cross ins Netz haut. Nur noch 30:40 für Medvedev!
03:39
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 5:3
Der Spanier muss nun aber über den zweiten Aufschlag gehen und wirkt dann etwas zu passiv hinter der Grundlinie und verschlägt seine Vorhand cross ins Netz - 15:40!
03:37
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 5:3
Aber auch Alcaraz führt schnell nach einem langen Ballwechsel mit 30:0 nach einer zu langen Vorhand longline des Russen. Dann ist auch noch ein Loop mit der Vorhand zu lang und Alcaraz hat drei Satzbälle.
03:36
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 5:3
Nach dem Seitenwechsel hat Medvedev aber noch nicht aufgegeben und führt schnell mit 40:0 in seinem Aufschlagspiel und holt sich mit einem Smash vom Netz das 3:5 im dritten Satz! Dmait kann Alcaraz nun zum Satzgewinn aufschlagen.
03:33
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 5:2
Den Spielball kann der Spanier dann aber verwandeln. Mit einer Vorhand longline vom Netz holt er sich das 5:2 im dritten Satz. Medvedev muss gegen den Satzverlust nun aufschlagen.
03:32
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Erneuter Vorteil für den Spanier nach einem zu langen Return des Russen mit der Vorhand longline.
03:31
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Aber erneut kann der Wimbledon-Sieger seine Chance nicht nutzen und verhaut seine Rückhand cross knapp und bringt Medvedev zum 40:40 heran.
03:30
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Erfolgreicher Netzangriff nun von Medvedev und mit einem Vorhand longline an die Grundlinie den Spielball ab und gleicht zum Einstand aus. Dann trifft der 27-Jährige aber seine Vorhand cross zu spät und Alcaraz hat erneut Vorteil.
03:29
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Aber wirklich absetzen kann sich der Spanier nun nicht, weil er erneut seine Vorhand cross zu weit setzt und Medvedev zum 30:30 ausgleicht. Dann bringt aber ein starker Rückhand volley longline den Spielball für den 20-Jährigen.
03:27
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Zweimal erreicht der Russe noch die Stopps des 20-Jährigen, bekommt dann aber mit einem Passierball gegen seine Laufrichtung das 0:15. Dann verschlägt Alcaraz aber seine Rückhand longline knapp über die Grundlinie zum 15:15!
03:27
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:2
Medvedev verkürzt nach einem Rückhandfehler des Spaniers ins Netz zum 2:4 im dritten Satz!
03:26
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:1
Ein etwas zu weiter Vorhand longline des 20-Jährigen ist zu lang und Medvedev hat drei Spielbälle.
03:23
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:1
Medvedev nun mit einer kritischen Phase in seinem Spiel. Er liegt schnell mit 0:30 hinten, dann ist aber die Vorhand cross des Spaniers zu lang und der Russe verkürzt zum 15:30. Mit einem Ass gleicht er zum 30:30 aus.
03:22
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 4:1
Da ist die Bestätigung des Breaks nach einem erneuten Fehlers des Russen. Damit führt der Spanier nun mit 4:1 im dritten Satz. Kommt der in Moskau geborene Tennisspieler noch einmal zurück?
03:21
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 3:1
Den ersten Spielball kann der Spanier aber nicht nutzen und Medvedev kann nach noch einmal zum 15:40 verkürzen, weil Alcaraz seine Vorhand ins Netz haut.
03:19
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 3:1
Der erste Punkt geht nach einem längeren Ballwechsel mit der Rückhand cross an den Spanier. Auch den nächsten Punkt holt Alcaraz nach einem Rückhandvolley-Fehler des Russen zum 30:0 und hat dann sogar nach einem zu langen Return des 27-Jährigen drei Spielbälle.
03:18
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 3:1
Medvedev riskiert jetzt viel und geht ans Netz und wird dann durch Alcaraz mit einem Passierball mit der Rückhand cross ausgekontert. Alcaraz holt sich das Break zum 3:1. Kann er das jetzt in seinem Aufschlagspiel bestätigen?
03:17
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 2:1
Breakchance für den Wimbledon-Champion nach einem Passierball mit der Vorhand longline.
03:16
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 2:1
Mit seinem fünften Ass holt sich der in Monte Carlo lebende Russe den Spielball, doch Alcaraz ist beim Return da und gleicht zum Einstand aus.
03:13
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 2:1
Nach einem Rückhandfehler des 27-Jährigen steht es 15:15, dann bringt Alcaraz aber den Return nach dem Aufschlag nicht ins Feld und Medvedev führt mit 30:15. Doch Alcaraz kämpft und schlägt einer Vorhand cross noch gerade ins Feld zum 30:30.
03:12
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 2:1
Da hat der 20-Jährige aber Glück, dass seine Vorhand cross gerade noch auf der Linie landet und so zum 2:1 im dritten Satz führt.
03:11
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:1
Jetzt übertreibt es der 20-Jährige aber mit seinen Stoppbälle und bleibt an der Netzkante liegen und Medvedev ist zum 30:30 da. Dann verzögert Alcaraz eine Vorhand longline kurz und spielt sie gegen die Laufrichtung des 27-Jährigen zum 40:30.
03:10
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:1
Medvedev errreicht zwar noch den Drop-Shot des Spaniers, der anschliessende Passierball von Alcaraz landet aber noch gerade auf der Grundlinie und er kann so zum 15:15 ausgleichen. Der 20-Jährige wiederholt dann genau den gleichen Schlag und führt mit 30:15.
03:09
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:1
Alcaraz hat heute wirklich Probleme mit seiner Vorhand. Erneut verhaut er diese komplett und sie landet fast im Oberrang 15:0 für Medvedev!
03:08
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:1
Und wieder ist die Vorhand longline des Wimbledon-Champions zu lang und der Russe gleicht zum 1:1 im dritten Satz aus.
03:07
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:0
Ein Loop des Spaniers ist dann zu lang und Medvedev gleicht zum 30:30 aus. Ein zu langer Return des 20-Jährigen bringt dem 27-Jährigen dann einen Spielball.
03:05
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:0
Stark! Beim 0:15-Rückstand schlägt der Spanier seinen Rückhandstopp mit so viel Slice, dass Medvedev den Ball nicht mehr über das Netz bekommt - 15:15! Dann wieder ein spektakulärer Ballwechsel zwischen den beiden Tennisspielern, den Medvedev mit seiner Vorhand longline knapp über die Grundlinie setzt - 30:15 für den Spanier!
03:04
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 1:0
Gleich seinen ersten Spielball nutzt der 20-Jährige, weil Medvedev seinen Return ins Aus haut. Damit führt Alcaraz mit 1:0 im dritten Satz.
03:03
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 0:0
Mit einem Rückhandstopp erarbeitet sich der Spanier dann drei Spielbälle. Die Pause scheint ihm wohl gut getan zu haben.
03:03
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 0:0
Der Spanier kommt gut in sein Servicespiel und führt schnell mit 30:0.
03:02
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6, 0:0
Alcaraz ist wieder zurück und schlägt nun auf.
02:59
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6
Alcaraz geht nach dem Satzverlust erst einmal vom Feld. Medvedev bleibt sitzen und müsste jetzt nur noch einen Satz gewinnen, um hier bei den US Open im Finale zu stehen.
02:56
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6
Satzfazit:
Medvedev ist jetzt im zweiten Satz klar überlegen und gewinnt den zweiten Satz mit 6:2 gegen Alcaraz. Neben der starken Quote von 92 % bei gewonnenen Punkten beim 1. Aufschlag sowie auch die 80 %-Quote beim zweiten Aufschlag, der starken Returnquote beim zweiten Aufschlag des 27-Jährigen und die zehn Unforced Errors des Spaniers sind am Ende für den Satzgewinn des US-Open-Siegers von 2021 entscheidend.
02:55
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:6
Den ersten Satzball verschlägt Medvedev dann aber ins Netz. Dann muss der 27-Jährige auch noch über den zweiten Aufschlag. Doch der 27-Jährige nimmt Risiko und schlägt seinen Aufschlag weit nach Aussen und der Return des Spaniers landet im Aus. Damit gewinnt der US-Open-Siegers von 2021 den zweiten Satz mit 6:1.
02:54
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:5
Mit einem Rückhandreturn auf die Grundlinie holt sich der Russe zwei Satzbälle.
02:53
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:5
Alcaraz kämpft nochmal und geht nach seinem Aufschlag schnell ans Netz und holt sich mit der Vorhand cross das 15:15. Dann allerdings ist der Rückhand cross des Spaniers zu lang und Medvedev führt mit 30:15!
02:52
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:5
Toll gespielt des Russen. Nach einem Rückhand longline bekommt der 27-Jährige so viel Slice in den Ball und setzt den Ball an Alcaraz vorbei an die Linie zum 5:1 im zweiten Satz! Damit kann Medvedev nun zum Satzgewinn aufschlagen.
02:49
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Alcaraz hat zweimal Glück mit seinen Vorhandreturnen auf die Grundlinie, dann verhaut er aber seine Vorhand cross ins Netz zum Einstand und Medvedev hat den zweiten Breakball nach einem starken Vorhandreturn cross gegen die Laufrichtung des Spaniers.
02:49
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Mit einem starken ersten Aufschlag kann der 20-Jährige aber zum Einstand ausgleichen und sich mit einer Rückhand cross an die Grundlinie den Spielball sichern.
02:48
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Und erneut hat Medvedev einen Breakball nachdem der Stoppball mit der Rückhand des Spaniers an der Netzkante kleben bleibt.
02:46
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Mit einem Loop über Medvedev hinweg geht der Titelverteidiger mit 30:15 in Front, doch Medvedev kämpft und profitiert dann von einem Vorhandfehler longline seines Gegenübers zum 30:30!
02:45
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Nach dem Seitenwechsel nun wieder Alcaraz mit seinem Servicespiel. Der erste Punkt geht gleich nach einer Rückhand longline des Spaniers an den 20-Jährigen. Dann ist allerdings die Vorhand longline des Wimbledon-Siegers zu lang und Medvedev gleicht zum 15:15 aus.
02:43
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:4
Wieder schlägt der 27-Jährige mit den Stärken des Spaniers Alcaraz. Mit einem Vorhandstopp kurz hinter das Netz überrascht er den 20-Jährigen und holt sich das 4:1 im zweiten Satz.
02:42
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:3
Sein dritter Vorhandfehler cross von Alcaraz bringt dem Russen drei Spielbälle.
02:41
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:3
Medvedev schickt den Spanier erneut weit nach Aussen und bringt den 20-Jährigen zum Laufen und holt sich nach zwei Vorhandfehlern von Alcaraz das 30:0.
02:40
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 1:3
Und ein erneuter Stopp vom Netz bringt dem 20-Jährigen den erneuten Vorteil und holt sich mit einem  Rückhandvolley vom Netz nach Serve-and-volley das 1:3 im zweiten Satz.
02:39
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:3
Mit einem Rückhandstopp holt sich der Spanier dann aber den Vorteil und einen Spielball, doch Medvedev ist dann der aktivere Spieler und schickt den 20-Jährigen hinter der Grundlinie von einer in die nächste Ecke und kann so den Spielball zum Einstand abwehren.
02:37
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:3
Alcaraz muss jetzt auch noch über seinen zweiten Aufschlag gehen, nimmt dann aber viel Risiko und wird mit einem Netzfehler von Medvedev belohnt 30:40 und kann dann auch mit einem Rückhandvolley an die Grundlinie den zweiten Breakball abwehren - 40:40!
02:35
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:3
Starker Return des Russen mit der Vorhand cross, den Alcaraz nicht mehr zurück ins Feld bringen kann. 30:15. Dann hat der 27-Jährige zwei Breakbälle, weil der Spanier seine Rückhand cross ins Netz haut.
02:35
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:3
Nach dem Seitenwechsel ist nun das Servicespiel des Spaniers von grosser Bedeutung. Der erste Punkt geht nach einem starken Aufschlag weit aussen vom 20-Jährigen an Alcaraz. 15:0. Dann ist aber die Vorhand des Wimbledon-Siegers zu lang und Medvedev gleicht zum 15:15 aus.
02:32
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:3
Ein zu langer Return des Wimbledon-Siegers bringt Medvedev die Bestätigung des Breaks und das 3:0 im zweiten Satz.
02:31
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:2
Nun schlägt Medvedev Alcaraz mit seinen eigenen Waffen. Nach einem Vorhandstopp ist der in Moskau geborene Tennisspieler früh am Netz und holt sich mit einem Vorhandstopp kurz hinter das Netz das 40:0. Drei Spielbälle für den Russen!
02:30
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:2
Der erste Punkt im Aufschlagspiel des Russen geht gleich wieder an Medvedev, weil Alcaraz erneut seine Vorhand cross von hinter Grundlinie nicht kontrollieren kann. Auch im anschliessenden Ballwechsel bleibt der 27-Jährige Sieger, weil der Spanier den Ball mi dem Rahmen trifft.
02:29
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:2
Alcaraz muss nun auch noch über den zweiten Aufschlag gehen, bringt diesen zwar rein, doch sein anschliessender Stoppball mit der Vorhand cross bringt dem 27-Jährigen das 2:0 im zweiten Satz!
02:27
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Wieder kann Alcaraz nun seine Rückhand cross nicht ins Feld bringen und es steht wieder 40:40. Ein erneuter Rückhandfehler des Spaniers bringt dem Russen einen Breakball.
02:27
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Ein schwacher Return des 27-Jährigen dann mit der Vorhand cross bringt dem Spanier den Vorteil und den zweiten Spielball.
02:26
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Dann verfliegt dem Spanier aber seine Vorhand cross und bringt Medvedev zum Einstand ins Spiel zurück.
02:25
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Ein Vorhandvolley bringt der Nummer eins der Welt dann aber einen Spielball.
02:24
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Dann ist der Return des 27-Jährigen mit seiner Rückhand cross zu lang und Alcaraz holt sich das 30:15. Ein Rahmentreffer beim anschliessenden Vorhandreturn des 20-Jährigen fliegt dann komplett ausserhalb des Feldes und Alcaraz kämpft jetzt beim 30:30.
02:23
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Und auch der fünfte Punkte in Folge geht an den Russen. Eine Vorhand cross des Spaniers ist zu lang und so liegt Medvedev mit 15:0 vorne. Ein Smash des 20-Jährigen bringt das 15:15.
02:21
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7, 0:1
Das ging jetzt schnell! Medvedev kommt mit zwei super Aufschlägen in sein Servicespiel und führt schnell mit 30:0. Auch dann passt der Service und Alcaraz kann nur ins Netz returnieren. Mit einem Ass holt sich der Russe das 1:0 im zweiten Satz.
02:19
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7 (3:7)
Satzfazit:
Medvedev gewinnt den ersten Satz im Tiebreak und holt sich dort zwei Breaks. Neben den drei Assen des 27-Jährigen holt die Nummer drei der Welt auch mehr gewonnene Punkte im ersten Aufschlag sowie mehr Returnpunkte beim ersten Aufschlag.
02:18
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:7 (3:7)
Medvedev nutzt gleich seinen ersten Satzball und geht nach dem Aufschlag ans Netz und bringt seine Rückhand longline gegen die Laufrichtung des Spaniers ins Feld und holt sich mit 7:3 im Tiebreak mit 7:6 den ersten Satz.
02:18
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6 (3:6)
Drei Satzbälle für den 27-Jährigen nach dem Alcaraz seinen Return ins Netz haut.
02:16
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6 (3:5)
Den Punkt lässt Alcaraz mit seinem Rückhandstopp liegen. Der Ball bleibt an der Netzkante liegen, aber es ist noch alles in der Reihe. Der Spanier hat jetzt erst zwei Aufschläge, verhaut dann aber seinen Vorhandvolley und Medvedev führt mit 5:3.
02:15
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6 (3:3)
Dann aber der Doppelfehler der Nummer drei der Welt und so kann er sein Break nicht bestätigen und Alcaraz gleicht zum 3:3 aus.
02:13
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6 (2:3)
Der Tiebreak bleibt umkämpft und Medvedev versetzt seinen Halbvolley nur knapp hinter die Grundlinie zum 2:2. Dann holt sich der 27-Jährige aber mit der Vorhand longline mit einem super Winkel das Mini-Break im Tiebreak.
02:12
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6 (1:1)
Alcaraz hält seinen Aufschlag und holt sich mit einem Schmetterschlag vom Netz das 1:0. Auch Medvedev bringt seinen ersten Aufschlag durch und gleicht zum 1:1 nach einer starken Vorhand cross aus.
02:11
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:6
Drei Spielbälle für den Russen nach dem Alcaraz seinen Rückhandstopp ins Netz jagd. Mit einem Ass gleicht er zum 6:6 aus und es geht in den Tiebreak!
02:10
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:5
Medvedev ist jetzt voll da und holt sich nach dem spektakulären Ballwechsel den Punkt. Beide stehen vorne am Netz und am Ende verschlägt Alcaraz seine Rückhand cross knapp ins Seitenaus. 30:0.
02:09
C. Alcaraz - D. Medvedev 6:5
Mit einem Vorhandstopp holt sich Alcaraz das 6:5 und Medvedev muss wieder gegen den Satzverlust aufschlagen, sonst geht es in den Tiebreak.
02:07
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:5
Einen Spielbälle für den Spanier nach Serve-and-volley von Alcaraz. Er geht gleich ans Netz und holt sich mit einem Rückhandstopp das 40:30.
02:05
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:5
Dann der bisher längste und beste Ballwechsel zwischen den Beiden, den Alcaraz mit einer Vorhand cross an die Grundlinie zum 15:30 verkürzt. Dann ist Medvedevs Return zu lang und Alcaraz gleicht zum 30:30 aus.
02:03
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:5
Medvedev ist nun zu Beginn des Aufschlagspiels des Spaniers aktiver und setzt den 20-Jährigen mit einer Rückhand cross unter Druck. Eine Vorhand des Wimbledon-Champions ist dann zu lang und Medvedev führt mit 15:0. Dann verschlägt dem Spanier eine Vorhand longline und der US Open-Sieger von 2021 führt mit 30:0.
02:02
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:5
Mit einem Ass an die Mittellinie gleicht der in Monte Carlo lebende Russe zum 5:5 im ersten Satz aus.
02:00
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:4
Eine etwas zu kurze Rückhand des Spanier nutzt der 27-Jährige mit einer Vorhand longline zum 30:0 und profitiert dann von einem Vorhandfehler des 20-Jährigen und hat drei Spielbälle.
01:59
C. Alcaraz - D. Medvedev 5:4
Das ist stark von Alcaraz! Medvedev erläuft noch einen Stopp des Spaniers vorne hinter dem Netz und schlägt den Ball longline mit der Vorhand. Der 20-Jährige kratzt den Ball dann noch von der Linie weg und haut ihn mit seiner Vorhand cross gegen die Laufrichtung des Russen zum 5:4 im ersten Satz. Damit muss der 27-Jährige nun gegen den Satzverlust aufschlagen.
01:58
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:4
Zwei Spielbälle für den Spanier nach einem zu langen Return des 27-Jährigen mit der Rückhand longline.
01:57
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:4
Starkes Netzspiel des Spaniers. Er pariert erst zwei Passierbälle des 27-Jährigen und holt dann mit einem Überhandschlag longline das 30:0 in seinem Aufschlagspiel.
01:56
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:4
Medvedev macht das jetzt gut und geht nach seinem Aufschlag schnell ans Netz und setzt so den Spanier unter Druck. Ein verschlagener Tweener von Alcaraz bringt dann das 4:4 im ersten Satz.
01:54
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:3
Nur Zentimeter fehlen dem Russen nach einer scharfen Vorhand cross zu zwei Spielbällen, somit gleicht Alcaraz zum 30:30 aus. Anschliessend setzt der 27-Jährige aber ein Ass ins Feld und hat einen Spielball.
01:52
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:3
Nach dem Seitenwechsel gibt es nun neue Bälle und das Aufschlagspiel des Russen bleibt zu Beginn umkämpft - 15:15. Dann schlägt der 27-Jährige aber ein Ass weit nach Aussen und führt mit 30:15.
01:51
C. Alcaraz - D. Medvedev 4:3
Ein erneut zu langer Return des Russen bringt dem Spanier drei Spielbälle. Der 20-Jährige nutzt gleich seine erste Möglichkeit und profitiert von einem Fehler des 27-Jährigen bei seinem Überhandschlag.
01:50
C. Alcaraz - D. Medvedev 3:3
Der 20-Jährige ist nun gut in seinem Aufschlagspiel und bringt zweimal seinen ersten Aufschlag ins Feld, den Medvedev nur ausserhalb des Feldes returnieren kann. 30:0!
01:49
C. Alcaraz - D. Medvedev 3:3
Seinen ersten Spielball lässt der US-Open-Sieger von 2021 aber noch liegen, anschliessend ist die Vorhand cross des Spaniers knapp hinter der Grundlinie und Medvedev gleicht zum 3:3 aus.
01:48
C. Alcaraz - D. Medvedev 3:2
Und erneut sind die zwei anschliessenden Returns des Spaniers zu lang und Medvedev hat zwei Spielbälle.
01:47
C. Alcaraz - D. Medvedev 3:2
Im ersten Satz hat der 20-Jährige noch mit seiner Vorhand cross zu kämpfen. Erneut ist sie nach einem guten Aufschlag des 27-Jährigen zu lang. Dann setzt Alcaraz aber seinen Kontrahenten mit einer crossen Vorhand unter Druck und Medvedev kann nur ins Netz returnieren. 15:15!
01:46
C. Alcaraz - D. Medvedev 3:2
Erneut ein Rückhandstopp des Spaniers bringt ihm zwei Spielbälle. Gleich den Ersten kann der 1,83m grosse Tennisspieler nutzen. Der Return des Russen ist zu lang und so führt Alcaraz mit 3:2 im ersten Satz.
01:43
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:2
Mit einem Stopp vom Netz gegen die Laufrichtung des Russen geht Alcaraz mit 15:0 in Führung. Anschliessend ist aber die Rückhand des Spaniers zu lang und es steht 15:15. Wieder versucht es der 20-Jährige mit einem Stopp, Medvedev ahnt das und bringt den Ball zurück ins Feld, doch die anschliessende Vorhand longline des 27-Jährige fliegt ein paar Zentimeter zu lang und Alcaraz führt mit 30:15.
01:42
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:2
Mit ein bisschen Glück holt der Russe dann sein Aufschlagspiel. Erst hat er Glück beim Rahmentreffer des Spaniers, dann ist die Vorhand cross des 20-Jährigen zu lang und Medvedev gleicht zum 2:2 aus.
01:41
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Auch danach geht Medvedev im zweiten Aufschlag viel Risiko und der Return des 20-Jährigen ist zu lang und der Russe gleicht zum Einstand aus.
01:41
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Den ersten Breakball kann der 27-Jährige aber mit einem Ass abwehren.
01:40
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Nach einer Rückhand cross des Russen ins Netz und einem starken Passierschlag cross mit der Rückhand hat der Spanier zwei Breakchancen.
01:38
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Erneut ein Doppelfehler des 27-Jährigen. Die Nummer drei der Welt holt sich dann aber aufgrund eines Vorhandfehlers des Spaniers das 15:15!
01:38
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Medvedev nun mit seinem Aufschlagspiel. Kann er das jetzt schneller durchbringen als eben noch?
01:36
C. Alcaraz - D. Medvedev 2:1
Seinen zweiten Spielball nutzt der 20-Jährige dann aber. Er geht an die T-Linie vor und holt sich mit einer Vorhand cross gegen die Laufrichtung des Russen das 2:1 im ersten Satz.
01:35
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:1
Den ersten Spielball kann der Wimbledon-Sieger aber noch nicht durchbringen, weil er seine Rückhand cross ins Netz haut. Zwei Chancen bleiben dem Spanier noch.
01:34
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:1
Alcaraz kommt nun super ins sein Spiel und führt schnell mit 30:0. Eine Vorhand cross auf die Grundlinie bringt dem Spanier dann drei Spielbälle.
01:34
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:1
Nun macht es der in Monte Carlo lebende Russe aber gut und geht nach seinem Aufschlag schnell ans Netz und holt sich mit einem Passierball mit der Vorhand longline das 1:1 im ersten Satz.
01:32
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Und schon der dritte Doppelfehler des 27-Jährigen, der so den Spanier erneut zum 40 beide zurückbringt. Dann ist wieder einmal die Vorhand des 20-Jährigen zu weit und Medvedev hat den nächsten Spielball.
01:31
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Aber erneut kann der 20-Jährige den Spielball mit einer Vorhand longline an die Grundlinie abwehren. Dann verhaut der Spanier aber seine crosse Vorhand und Medvedev hat wieder den Vorteil.
01:30
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Aber erneut ist Medvedevs Vorhand cross zu lang und der Spanier kann erneut auf 40:40 stellen. Anschliessend trifft der 20-Jährige aber seine Vorhand cross zu spät und Medvedev hat Vorteil.
01:30
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Und ein erneuter Doppelfehler bringt den 20-Jährigen zum Einstand. Dann landet die Vorhand cross des Wimbledon-Siegers aber im Netz und Medvedev hat Spielball.
01:28
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Dann ist aber Medvedev der aktivere Spieler und schickt Alcaraz in jede Ecke und hat dann Glück das ein Netzroller des Spaniers nicht auf seiner Seite landet. Ein Doppelfehler des Russen bringt Alcaraz zum 30:30 heran, haut dann allerdings ein Ass an die Mittellinie und hat einen Spielball.
01:27
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Stark gespielt von Alcaraz! Der Spanier schickt den in Moskau geborenen Tennisspieler über das komplette Feld und überrascht ihn dann mit einem Vorhandstopp kurz hinter das Netz. 15:0 für den 1,83m grossen Tennisspieler.
01:26
C. Alcaraz - D. Medvedev 1:0
Und gleich seinen ersten Spielball nutzt der 20-Jährige. Er bringt den ersten Aufschlag ins Feld und Medvedev haut nach zwei Ballwechseln, seine Vorhand cross ins Netz. 1:0 für Alcaraz im ersten Satz.
01:24
C. Alcaraz - D. Medvedev 0:0
Auch der nächste Punkt geht an den 27-Jährigen, der seine Vorhand cross mit viel Spin nach Aussen setzt und Alcaraz nur ins Netz returnieren kann. Dann passt bei der Nummer eins der Welt aber sein erster Aufschlag und Medvedev haut den Ball in die Maschen. Zwei Spielbälle für den Spanier.
01:23
C. Alcaraz - D. Medvedev 0:0
Auch im anschliessenden Ballwechsel muss der Spanier über den zweiten Aufschlag gehen, doch er bringt ihn ins Feld und gibt eine längere Rally, die Medvedev mit seiner Vorhand longline knapp ins Aus setzt - 30:0. Dann ist aber ein Return des 20-Jährigen zu lang und und der in Monte Carlo lebende Tennisspieler verkürzt zum 15:30.
01:22
C. Alcaraz - D. Medvedev 0:0
Alcaraz schlägt auf und holt sich gleich den ersten Punkt mit seinem zweiten Aufschlag, den Medvedev nur ins Aus setzen kann. 15:0!
01:17
Die Spieler sind da - in wenigen Minuten geht es los!
Daniil Medvedev und Carlos Alcaraz betreten den Hartplatz im Arthur Ashe Stadium und wärmen sich auf. Das Spiel wird vom deutschen Stuhlschiedsrichter Nico Helwerth geleitet. Medvedev gewinnt die Münzwahl und entscheidet sich für Rückschlag. Damit eröffnet Alcaraz den ersten Satz mit seinem Aufschlagspiel.
01:10
Spielstart etwas später
In wenigen Minuten kann es losgehen. Das Dach ist aufgrund von Regen geschlossen und die Arena füllt sich so langsam.
00:55
Bilanz spricht für Alcaraz
Die beiden Tennisspieler trafen in ihrer Karriere erst dreimal aufeinander. 2021 in Wimbledon gewann Daniil Medvedev noch mit 6:4, 6:1 und 6:2 gegen den Spanier. Doch in diesem Jahr zog die Nummer drei der Welt zweimal den Kürzeren. Erst in Indian Wells beim ATP-Masters-Turnier im Finale nach 3:6 und 2:6 und zuletzt im Halbfinale von Wimbledon nach 3:6, 3:6 und 3:6.
00:48
Stark durchgekämpft von Medvedev
Daniil Medvedev musste im gesamten Turnierverlauf erst zwei Sätze abgeben. Gegen den Bulgaren Balasz gewann er in der ersten Runde mit 6:1, 6:1 und 6:0. In der zweiten Runde siegte er gegen den Australier O’Connell mit 6:2, 6:2, 6:7 und 6:2. In der dritten Runde dominierte er das Spiel und holte in drei Sätzen gegen den Argentinier Báez den Sieg. Im Achtelfinale musste er dann gegen den Australier Alex de Minaur den ersten Satz abgeben (2:6) und gewann dann noch mit 6:4, 6:1 und 6:2. Zuletzt gegen seinen Landsmann Andrey Rublev musste er in jedem Satz das frühe Break hinnehmen, kämpfte sich aber jedes Mal zurück und zog nach 6:4, 6:3 und 6:4 ins Halbfinale ein.
00:37
Zuletzt souverän gegen Zverev
Carlos Alcaraz hat als topgesetzter Spieler bei den US Open in den ersten fünf Matches nur einen Satz. In der ersten Runde setzte sich der Spanier nach einer Aufgabe vom Deutschen Dominik Koepfer mit 6:2 und 3:2 durch. In der zweiten Runde schlug er den Südafrikaner Lloyd Harris mit 6:3, 6:1 und 7:6 und in Runde drei gab er erstmals gegen Evans einen Satz ab und stand nach 6:2, 6:3, 4:6 und 6:3 im Achtelfinale der US Open. Der 20 -Jährige setzte sich dann gegen den Italiener Arnaldi mit 6:3, 6:3 und 6:4 durch und im Viertelfinale siegte der Weltranglisten-Erste gegen den körperlich angeschlagenen Zverev mit 6:3, 6:2 und 6:4. Zuvor hatte er neben dem Titel in Wimbledon auch beim Masters-Turnier in Cincinnati im Finale gestanden und dort erst nach 7:5, 6:7 und 6:7 gegen den Serben Novak Djokovic verloren. Insgesamt holte er in dieser Saison sechs ATP-Turniersiege auf der Tour.
00:30
Hallo zu früher Stunde
Herzlich willkommen zum zweiten Halbfinale der Männer bei den US Open 2023. Gegen 1 Uhr spielt Carlos Alcaraz gegen den Russen Daniil Medvedev um das Finalticket.

Aktuelle Spiele

06.09.2023 19:55
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
6
6
6
Russland
Andrey Rublev
A. Rublev
0
4
3
4
Russland
Beendet
19:55 Uhr
07.09.2023 03:10
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
3
6
6
6
Spanien
Alexander Zverev
A. Zverev
0
3
2
4
Deutschland
Beendet
03:10 Uhr
08.09.2023 21:10
Ben Shelton
B. Shelton
0
3
2
6
USA
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
6
7
Serbien
Beendet
21:10 Uhr
09.09.2023 01:20
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
1
6
1
6
3
Spanien
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
7
6
3
6
Russland
Beendet
01:20 Uhr
10.09.2023 22:15
Daniil Medvedev
D. Medvedev
0
3
6
3
Russland
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
7
6
Serbien
Beendet
22:15 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković9860
2ItalienJannik Sinner8770
3SpanienCarlos Alcaraz7300
4DeutschlandAlexander Zverev6345
5RusslandDaniil Medvedev6295
6RusslandAndrey Rublev4700
7NorwegenCasper Ruud4185
8PolenHubert Hurkacz3885
9GriechenlandStefanos Tsitsipas3700
10BulgarienGrigor Dimitrov3615