National League

Zug
0
0
0
0
EV Zug
Lausanne
3
1
1
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
 / Lausanne:
19'
Emmerton
21'
Gibbons
58'
Hudon
22:01
Verabschiedung
Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche noch einen schönen Abend!
21:57
Ausblick
Gleich Morgen muss der EVZ auswärts gegen Ambri zum Gotthard-Derby antreten! Aufgrund der Corona-Fälle im Team des HC Fribourg-Gotteron wurde das Spiel von Lausanne, das Morgen stattfinden sollte, verschoben. Lausanne hat so ein Paar Tage Pause, bevor es am Dienstag (ebenfalls gegen Ambrì-Piotta) weitergeht.
21:57
21:49
Das Spiel ist aus! Der erste Bezwinger der Zuger heisst Lausanne HC!
21:49
Fazit drittes Drittel
Zug schafft es im dritten Drittel nicht mehr zwingend genug vor das Tor der Lausanner. Charles Hudon krönt seinen ersten Einsatz aber noch mit dem Empty-Netter zum 0:3 und Tobias Stephan feiert seinen ersten Shutout der Saison. Somit ist Lausanne der erste Bezwinger der Zuger in der laufenden Meisterschaft.
60
21:48
Spielende
58
21:46
Empty Net Goal für Lausanne HC, 0:3! Charles Hudon trifft ins leere Tor
Charles Hudon trifft ins leere Tor! Kurz nachdem Genoni das Tor verlässt, übernimmt Hudon, der neue Mann bei Lausanne die Scheibe und trifft zum 0:3!
57
21:43
Hofmann mit einem Schuss von der blauen Linie, doch Tobias Stephan will den Shutout und klärt mit dem Schoner!
56
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Floran Douay (Lausanne HC)
Douay mit einem Tackling, das viel zu spät kommt! Somit muss er runter vom Feld. 2+10 Minuten also!
56
21:40
Die Zuger lauern auf den Treffer, befinden sich auch mehrheitlich im gegnerischen Drittel, doch so richtig gefährlich wird es trotzdem nicht!
55
21:38
Es geht in die Schlussphase! Zug muss jetzt definitiv das Ruder übernehmen!
54
21:38
Der erste Schuss kommt von Hudon, der nicht lange fackelt und Genoni prüft!
53
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Leuenberger (EV Zug)
Wegen eines Haltens muss nun Leuenberger auf die Bank. Entlastung also für Lausanne.
52
21:36
Die Strafe ist vorbei! Das war aber ein ordentlicher Ansturm der Zuger!
51
21:33
Grosschance der Zuger! Tobias Stephan hat das Tor halboffen und rettet dann doch mirakulös! Im Anschluss macht Genoni das Spiel schnell und spielt den Puck nach vorne. Dort übernimmt Hofmann und hämmert die Scheibe an den Pfosten!
50
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brian Gibbons (Lausanne HC)
Gibbons fällt Alatalo!
49
21:30
Dann kommt Hofmann ins gegnerische Drittel gestürmt! Ansatzlos kommt er zum Schuss, der nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbeifliegt.
49
21:29
Diaz macht einige Schritte im gegnerischen Drittel, bringt den Puck dann gefährlich aufs Tor! Dort stehen aber viele Verteidiger + Tobias Stephan, sodass die Scheibe nicht durchkommt.
47
21:27
Krüger umspielt Zehnder hinter dem Tor, doch es fehlt weiterhin am letzten Pass beim EVZ.
45
21:24
Im Moment kommt noch zu wenig von Zug. Das Spiel bleibt umkämpft, Lausanne hat ebenfalls Spielanteile und führt nicht unverdient.
44
21:22
Emmerton schleicht sich in den Slot und versucht einen Schuss abzulenken. Genoni bringt die Hand rechtzeitig nach oben und verhindert das Tor.
43
21:21
Diaz ist der nächste Zuger mit einem Torabschluss. Tobias Stephan sieht die Scheibe spät, klärt aber dennoch im Nachfassen.
42
21:19
Gibbens steht frei auf der linken Seite im Zuger Drittel, wird angespielt und zieht ab! Der Puck landet im Aussennetz.
41
21:19
Beginn 3. Drittel
Es geht ins letzte Drittel!
41
21:19
Hofmann kommt über rechts und spielt auf Kovar, der ein erstes Mal abzieht. Tobias Stephan klärt per Schoner!
21:03
21:00
Fazit zweites Drittel
Wenige Sekunden im zweiten Drittel sind gespielt und Zug kassiert die erste Strafe im Spiel. Diese Strafe nutzt Lausanne mit dem Tor durch Brian Gibbons nach Vorarbeit des Newcomers Charles Hudon! Doch auch Zug erhält mehrfach die Gelegenheit in Überzahl zum Anschlusstor zu kommen. Ein starker Tobias Stephan und eine organisierte Lausanner Defensive verhindern dies. 0:2 zur zweiten Pause!
40
20:59
Ende 2. Drittel
Die beiden Teams gehen in die Kabinen!
40
20:58
Grossmann testet kurz vor der Pause noch einmal Genoni. Der hat keine Mühe, die Scheibe abzufangen. Gleich ist Pause!
39
20:57
Alatalo nimmt die Scheibe aus der Luft ab, der Stock ist dabei aber etwas gar hoch, deshalb wird hier unterbrochen.
38
20:55
Im Moment ist das Spiel zerfahren. Sehr viele Unterbrüche hier in der Bossard Arena.
37
20:54
Kovar setzt sich gegen mehrere Lausanner durch, bringt dann aber nicht mehr genügend Kraft hinter einen Abschluss, sodass die Scheibe an Stephan abprallt.
37
20:51
Der LHC bleibt ein unangenehmer Gegner, auch wenn Zug seit dem 0:2 zugelegt hat. Weiter steht die Null im Tor von Tobias Stephan!
35
20:50
Nach diesen vielen Powerplayminuten ist die Luft etwas draussen aus dem Angriffsspiel beider Teams. Kann Zug vor der Pause noch einmal aufdrehen?
34
20:48
Hofmann bringt die Scheibe noch ein letztes Mal auf Tobias Stephan, dann sind die Lausanner wieder komplett.
33
20:48
Diaz mit einem Distanzschuss, der allerdings links am Tor vorbeifliegt. Gleich sind die Westschweizer wieder vollzählig!
32
20:47
Das Powerplay ist weiterhin gefährlich, aber noch etwas zu statisch. Lausanne wehrt sich weiter erfolgreich.
31
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Floran Douay (Lausanne HC)
Es geht gleich weiter mit den Strafen. Douay mit einem eindeutigen Stockschlag gegen Hofmann!
30
20:44
Martschini spielt den Querpass auf Mc Leod, der wieder in die Mitte zurückspielen will. Dort verpassen aber die Spieler die Scheibe.
29
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Leone (Lausanne HC)
Leone kassiert die nächste Strafe!
28
20:41
Das Mitteldrittel bietet bereits jetzt mehr als das gesamte erste Drittel. Mittlerweile schafft es aber Lausanne wieder, das Spiel zu beruhigen und die Scheibe in den eigenen Reihen zu halten.
27
20:39
Zug bleibt aber jetzt im Angriffsmodus und erspielt sich weitere Chancen! Tobias Stephan aber gibt den Lausannern Rückhalt.
26
20:38
Lausanne übersteht diese Situation irgendwie und ist wieder komplett!
25
20:36
Einige Schüsse fallen aufs Lausanner Tor. Es bleibt unübersichtlich, doch am Ende landet die Scheibe bei McLeod, der viel Zeit hat aber abermals an Tobias Stephan scheitert! Dieser macht sich breit und kriegt die Scheibe zu fassen!
24
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Strafe wegen eines Crosschecks gegen Bertschy. Nun kommt das Überzahlstarke Zug zu einem Anlauf!
23
20:34
Im Gegenzug kommt der lange Pass auf Hofmann, der alleine vor Tobias Stephan steht. Dieser pariert diese Grosschance für Zug!
21
20:32
Tor für Lausanne HC, 0:2 durch Brian Gibbons
Hudon trägt die Scheibe ins Zuger Drittel über rechts, spielt dann mit nur einer Hand in die Mitte zu Gibbons. Der zieht direkt ab und trifft zum 0:2!
21
20:30
Kovar mit einem Check von hinten gegen die Bande! Das gibt die erste Strafe im Spiel. Und es ist gar eine 2+10 Minuten Strafe.
21
20:30
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
21
20:17
Es geht weiter in der Bossard Arena!
21
20:17
Beginn 2. Drittel
20:16
20:12
Fazit erstes Drittel
Die beiden Teams neutralisieren sich über weite Strecken. Lausanne steht in der Defensive sehr gut und lässt nur wenig zu. Leicht mehr Gefahr bringen diese Lausanner in der Offensive zustande. In der 19. Minute trifft Cory Emerton mit einem Abfälscher ins Tor. Alles offen für Drittel 2!
20
20:12
Ende 1. Drittel
20:11
Es geht in die erste Pause! Knappe Führung also nach dem ersten Drittel!
19
20:09
Tor für Lausanne HC, 0:1 durch Cory Emmerton
Toller Abfälscher von Emerton! Grossmann spielt die Scheibe von rechts einfach mal aufs Tor. Die Scheibe wird mehrfach, am deutlichsten aber von Emerton abgefälscht! 0:1 für Lausanne!
18
20:07
Martschini mit einem starken Zuspiel zu McLeod, der aus kurzer Distanz Tobias Stephan anschiesst!
17
20:06
Zehner für einem mit einem Schuss aus guter Position! Nach einem Zuspiel kann er zum Schuss ansetzen, verzieht aber ebenfalls deutlich!
16
20:04
Kenins mit einem Schussversuch von der blauen Linie. Der Puck fliegt auch hier über die Querlatte und Genoni muss nicht eingreifen.
14
20:03
Oft sind es bei Zug einfache Schüsse von der blauen Linie, die aber bisher kaum Gefahr erzeugen. Lausanne lässt hier gar nichts zu!
13
20:01
Zehnder trägt die Scheibe über längere Zeit im Lausanner Drittel, findet aber keinen Mitspieler. Die Zuger kommen noch nicht ganz so gefährlich vors gegnerische Tor.
12
20:00
Ansonsten bleibt das Spiel sehr flüssig. Taktisch scheinen beide Teams gut eingestellt. Auf beiden Seiten sind ähnliche Spielanteile festzustellen.
10
19:58
Klingberg wird an der Bande von einem Gegenspieler erwischt. Es folgen Reaktionen des Publikums, der Arm des Schiedsrichters bleibt aber unten!
9
19:56
Hudon, der Neuzugang bei Lausanne, setzt sich immer wieder vor dem Zuger Tor in Szene und ist hier in den Startminuten sehr auffällig!
8
19:55
Der EVZ setzt sich nun etwas im Lausanner Drittel fest und versucht langsam, Druck zu machen.
7
19:54
Cadonau schleicht sich unbeachtet ins Zentrum des Lausanner Drittels und erhält die Scheibe zugespielt. Sein Direktschuss geht aber weit übers Tor!
7
19:53
Tobias Geisser spielt die Scheibe hoch vors Tor, wo Tobias Stephan die Scheibe erst im Nachfassen festhält. Im Anschluss gibt es ein kurzes Gerangel vor dem Tor, jedoch nichts Bösartiges.
5
19:50
In der Folge beruhigt sich das Startgeschehen etwas. Beide Teams starten offensiv in die Partie.
4
19:49
Auf der Gegenseite ist es Hofmann, der zu einer ähnlichen Szene ansetzt. Er trägt die Scheibe über links bis vors Tor, wo er dann in den Slot spielt. Dort steht aber kein Zuger Abnehmer!
3
19:49
Lausanne kommt zu einem Konter durch Bozon, der die Scheibe vor dem Tor zu seinem Mitspieler legt. Dieser zieht direkt ab und prüft Genoni ein weiteres Mal. Dieses Mal war die Szene aber deutlich gefährlicher!
2
19:47
Der neue Mann Hudon versucht es gleich mit seinem ersten Abschluss aus halbweiter Distanz. Aus dem Handgelenk prüft er Genoni, der aber freie Sicht hat und die Scheibe festhält!
1
19:46
Spielstart
Lausanne tritt heute in Weiss-Rot auf. Der EVZ spielt klassisch in Dunkelblau!
1
19:46
Spielbeginn
19:35
Somit haben wir alles nötige im Vorfeld abgearbeitet! Wir wünschen Ihnen viel Spass mit dem Spiel EV Zug gegen Lausanne HC!
19:23
Schiedsrichter
Geleitet wird das heutige Spiel von Marc Wiegand und Manuel Nikolic. Unterstützt werden diese von Dominik Schlegel und Eric Cattaneo.
19:11
Verletzungsabsenzen
Bei Zug bleiben heute Dario Wüthrich, Livio Langenegger, Livio Stadler und Erik Thorell verletzt. Lausanne darf glücklicherweise ohne Verletzungen auskommen!
19:09
Head-to-Head
Die Punkte der Duelle aus der letzten Qualifikationsphase teilten sich die beiden Teams gleichmässig untereinander auf. Die ersten beiden Duelle der Saison entschied Lausanne (5:6 und 2:1) für sich, die letzten beiden Begegnungen krallten sich die Zuger (0:3 und 3:0).
19:08
Personelles gibt es auch bei Zug zu melden. Der Coach an der Bande Dan Tangnes bleibt voraussichtlich noch eine längere Zeit an der Seite des Clubs. Sein Vertrag wurde bis 2024 verlängert. In seiner ersten Saison schaffte er es bis ins Playoff-Final und holte den Cupsieg. Auch in der letzten Saison leistete er bis zum Abbruch der Meisterschaft tolle Arbeit.
Im Line-Up kehrt heute erstmals die Nummer 42 wieder ins Kader zurück und verstärkt die Zuger!
19:08
19:07
Line-up Lausanne
Der Lausanne HC gab heute die Verpflichtung eines neuen Stürmers bekannt! Der 26-jährige Charles Hudon bestritt 17 Spiele für die Montréal Canadiens in der NHL. Dieser ist bereits für das heutige Spiel gegen die Zuger spielberechtigt und wird zum Einsatz kommen.
19:03
Keine volle Runde
Corona beschäftigt auch die Sportwelt munter weiter. Das Team von HC Fribourg Gotteron sowie jenes von Lugano befinden sich in Quarantäne, weshalb von sechs Spielen heute nur deren vier stattfinden.
19:02
Lausanne HC
Bereits zwei Spiele mehr auf dem Konto hat Lausanne. Drei davon konnte man gewinnen, zwei Mal gingen die Westschweizer ohne Punktgewinn nach Hause. So auch im letzten Spiel vor drei Tagen. Gegen die ZSC Lions gaben sich die Lausanner viel zu früh mit der zwischenzeitlichen 0:1-Führung zufrieden und agierten in der Folge harmlos, sodass man die Partie im Hallenstadion mit 3:1 verlor. Kein Grund allerdings, die Köpfe in den Sand zu stecken, denn zuvor schlug man Bern und Davos jeweils mit 4:3, weshalb man sich gegen Zug definitiv nicht zu verstecken braucht. Mit einem Sieg könnte man diese gar überholen und sich im oberen Viertel der Tabelle festsetzen.
19:00
EV Zug
Bei Zug kann man definitiv von einem geglückten Saisonstart sprechen. Drei Spiele, neun Punkte, Rang 1 und  dabei hat man erst fünf Tore bekommen. Auf den ersten Blick alles Tip Top! Zu beachten ist aber, dass man jeden dieser Sieg hart erkämpfen musste. Zuletzt gegen den SC Bern (2:1), als man es mehrfach verpasste, das Spiel vorzeitig zu entscheiden und man am Ende noch zittern musste. Oder auch gegen Lugano (2:3), als man einen überragenden und bisher tadellosen Leonardo Genoni beanspruchen musste, um den Sieg ins Trockene zu bringen. Um auch heute gegen Lausanne bestehen zu können, braucht es also mindestens genau so eine Leistung, wenn nicht noch eine Bessere!
19:00
Ausgangslage
Als einziges Team ohne Punktverlust darf der EVZ heute Abend gegen Lausanne ran. Während Zug nach nur drei Spielen schon an der Tabellenspitze steht, hat Lausanne schon zwei Spiele mehr auf dem Konto und liegt punktgleich mit den Zugern auf Rang vier. Wer heute also siegt, macht auf den jeweiligen Gegner drei Punkte gut!
19:00
18:57
Willkommen!
Herzlich Willkommen zum Duell EV Zug gegen Lausanne HC! Ab 19.45 läuft die Uhr in der Bossard Arena!

Aktuelle Spiele

23.10.2020 19:45
EV Zug
Zug
8
3
3
2
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
27.10.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
5
1
2
2
Genève-Servette HC
SC Bern
Bern
3
0
0
3
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
0
1
0
1
Lausanne HC
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
SCL Tigers
SCL Tigers
3
1
0
2
0
SCL Tigers
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
1
1
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
n.V.

Spielplan - 3. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr