National League

SCL Tigers
3
0
1
2
SCL Tigers
Lausanne
4
0
3
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers:
39'
Saarela
53'
Olofsson
55'
Salzgeber
 / Lausanne:
22'
Ķēniņš
30'
Bertschy
37'
Fuchs
50'
Gernát
22:11
Abschied
Vielen Dank, dass Sie dabei waren. Es war nicht wirklich ein Kracher zu erwarten. Nichtsdestotrotz durften wir Zeuge einer tollen Schlussphase sein. Ich wünschen noch einen schönen Abend.
22:04
Fazit
Die Partie startete ohne besonders viel Intensität. Beide Teams konnten im Startdrittel nicht wirklich überzeugen. Der HC Lausanne konnte sich im Mitteldrittel dann bedeutend steigern, wobei die Tigers weiterhin wenig Intensität auf das Eis brachten. Somit gingen die Westschweizer im Mitteldrittel verdient mit 3:0 in Führung. Die Tigers konnten ein Powerplay am Ende des Mitteldrittels nutzen, um kurz vor der Pause nochmals zu verkürzen. Von einem Siegeswillen war im Schlussdrittel dann jedoch nicht allzu viel zu sehen. Somit konnte Lausanne noch auf 4:1 erhöhen. Topskorer Olofsson sorgte dann mit dem 2:4 für einen kleinen Hoffnungsschimmer. Dieser wirkte dieses Mal. Die Tigers spielten am Ende der Partie nochmals richtig stark. Die Wende kam jedoch zu spät. Somit verlieren sie die vierte Partie in Serie.
60
22:00
Spielende
Die SCL Tigers verlieren auch diese Partie. Am Ende bewiesen sie jedoch eine Menge Charakter und sorgen für eine sehr spannende Schlussphase. Leider reüssieren sie dabei aber nicht. Somit endet das Spiel 3:4.
59
21:59
Kenins hat die nächste Breakaway-Chance. Diesmal stoppt ihn Mayer mit einer Glanztat.
58
21:58
Baumgartner kann noch allein vor das gegnerische Tor stürmen. Er scheitert aber.
58
21:54
Die Tigers können das Powerplay nicht für einen Treffer nutzen. Es wurde einmal brandgefährlich, aber das nötige Glück fehlte schlussendlich.
56
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Heldner (Lausanne HC)
Heldner holt sich in der Schlussphase noch eine unnötige Strafe. Der Coach wird an seiner Undiszipliniertheit sicherlich keine Freude haben. Er stellt die Lausanner kurz vor Schluss vor eine schwierige Aufgabe.
55
21:51
Tor für SCL Tigers, 3:4 durch Joel Salzgeber
Die Situation wird als Tor gewertet. Im Videobeweis ist deutlich zu erkennen, wie Salzgeber den Abpraller vor der Rudelbildung über die Linie bugsiert.
55
21:46
Umstrittene Situation vor dem Lausanner Tor. Ein Abpraller gelangt vor das Tor, wobei sich direkt ein Rudel bildet. Die Torsituation geht vor das Videogericht.
53
21:44
Tor für SCL Tigers, 2:4 durch Jesper Olofsson
Der Topskorer sorgt für einen Hoffnungsschimmer am Himmel. Er verkürzt auf 2:4.
50
21:40
Tor für Lausanne HC, 1:4 durch Martin Gernát
Gernat sorgt im Powerplay für die Vorentscheidung. Er hat auf der rechten Seite viel Platz und Zeit, legt sich die Scheibe zurecht und zieht ab. Sein sensationeller Schuss landet im rechten Kranz.
49
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jules Sturny (SCL Tigers)
Jules Sturny holt sich die ersten zwei Minuten des Drittels.
47
21:29
Lausanne beweist defensive Stärke und Disziplin. Sie stehen hinten sicher und holen keine Strafe, weshalb die Tigers Schwierigkeiten haben, den Anschlusstreffer zu erzielen.
44
21:26
Die Tigers steigen beherzt in dieses Schlussdrittel ein. Sie suchen das gegnerischen Tor und sorgen mit intensivem Vorchecking für viel Druck.
41
21:25
Beginn 3. Drittel
Noch 20 Minuten übrig. Können die Tigers eine Wende herbeiführen und die Niederlagenserie beenden?
40
21:07
Ende 2. Drittel
Im zweiten Drittel war bedeutend mehr los, als dies noch im Startdrittel der Fall war. Weiterhin brillierte keins der beiden Teams, aber Lausanne nahm das Spieldiktat überwiegend in die Hände. Sie waren oft in der gegnerischen Zone und forcierten so drei Treffer. Die Tigers kamen selten bis nie zu Torchancen. Erst kurz vor Dirttelsende nutzen sie ein Powerplay, um auch auf das Scoreboard zu kommen. Sie liegen aber weiterhin zwei Zähler zurück und stehen vor der vierten Niederlage in Folge.
39
21:06
Tor für SCL Tigers, 1:3 durch Aleksi Saarela
Saarela bringt die Tigers im Powerplay auf das Scoreboard. Er bringt sich in Abschlussposition und trifft mit einem harten Schuss.
38
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
37
21:00
Tor für Lausanne HC, 0:3 durch Jason Fuchs
Douet behauptet sich an der Bande und gewinnt die Scheibe. Er lanciert Fuchs, der völlig frei vor dem Tor steht und die Scheibe herrlich in den Kranz bugsiert. Erneut sieht die Defensive der Tigers nicht gut aus.
36
20:55
Die Schussstatistik zeigt relativ deutlich, wie das Spielgeschehen derzeit aussieht. Die Tigers kommen kaum zu Offensivaktion. Lausanne ist deshalb oft in der Offensive, weshalb sie auch zwei Tore erzwingen konnten, ohne gross zaubern zu müssen.
33
20:52
Die Führung geht insgesamt in Ordnung, da die Tigers weiterhin nicht wirklich auf Touren, geschweige den Torabschlüssen kommen.
30
20:49
Tor für Lausanne HC, 0:2 durch Christoph Bertschy
Lausanne erhöht auf 2:0. Diesmal führt eine tolle Kombination zu einem Abschluss seitens Bozon. Der Schuss landet am Pfosten und führt zu einem Abpraller vor das Tor. Bertschy denkt am schnellsten und schiebt für das 2:0 ein.
29
20:47
Grenier kommt zu einem gefährlichen Abschluss nahe dem Tor. Er fällt aber gleichzeitig mit der Schussabgab aufs Eis, weshalb der Schuss nicht gefährlich wird.
27
20:41
Das Mitteldrittel begann furios. In den letzten Minuten ging die Intensität und der Drang auf das Tor aber wieder verloren.
22
20:38
Tor für Lausanne HC, 0:1 durch Ronalds Ķēniņš
Tim Bozon setzt sich gegen halbherzige Tigers Verteidiger durch und spielt mit einem Querpass Kenins auf der rechten Seite frei. Dieser vollendet die Aktion und schiebt problemlos in das halbleere Tor.
22
20:36
Pesonen sorgt schon früh für den ersten Aufreger. Er zieht mit einem klasse Solo die Aufmerksamkeit auf sich.
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Das Mitteldrittel beginnt. Können die beiden Teams das Niveau und die Intensität etwas anheben?
20
20:17
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel geht zu Ende. Das Fazit fällt ernüchternd aus. Beide Teams können nicht wirklich überzeugen, weshalb es an nennenswerten Toraktionen, bzw. an nennenswerten Situationen allgemein fehlt. Der HC Lausanne versucht insgesamt etwas mehr Druck auszuüben und kommt vereinzelt zu Druckphasen, der nötige Zug auf das gegnerische Tor fehlt jedoch noch. Das torlose erste Drittel ist somit nicht wirklich überraschend.
18
20:11
Das Powerplay der Lausanner braucht noch etwas mehr Kreativität und Innovation. Sie werden nie gefährlich und überlassen die beste Chance sogar den in Unterzahl agierenden Tigers.
16
20:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Flavio Schmutz (SCL Tigers)
Flavio Schmutz erhält zwei Minuten für ein unnötiges Beinstellen.
14
20:04
Harri Pesonen läuft über links an und legt die Scheibe in seinen Rücken, wo sein Teamkollege übernimmt und direkt den Abschluss sucht. Weiterhin bleiben die Torchancen aber nicht zwingend.
11
19:58
Bertschy wagt sich von der blauen Linie. Robert Mayer zeigt sich aber stilsicher und hält den Handgelenkschuss mit dem Fanghandschuh.
8
19:54
Die SCl Tigers machen nicht viel für die Partie, werden aber durch Schmutz aus dem Nichts gefährlich. Er lanciert Grenier direkt vor dem Tor. Dieser scheitert aber.
6
19:52
Der HC Lausanne erwischt die klar bessere Startphase. Sie üben permanent Druck aus, werden bisher aber noch nicht sonderlich gefährlich.
3
19:48
Zyrd Miro scheint sich eine Verletzung zugezogen zu haben. Er hält mit einem schmerzverzogenen Gesicht seinen Arm fest und lässt sich auswechseln.
1
19:47
Spielbeginn
Der Unparteiische gibt die Partie frei. Wir freuen uns auf eine packende Begegnung.
19:18
Aufstellung HC Lausanne
Der HC Lausanne kommt von einem 4:1 Erfolg gegen die starken Tessiner aus Lugano. Sie müssen heute aber auf Varone verzichten, weshalb Bertschy, Kenins und Bozon die erste Linie bilden. Ausserdem fehlt Riat, weshalb Emmerton in einer Linie mit Sekac und Baumgartner spielt: Also eine völlig neu zusammengestellte zweite Linie. 
19:02
Aufstellung SCL Tigers
Die SCL Tigers haben zuletzt drei Spiele verloren, erhalten heute aber Verstärkung durch Saarela Aleksi, der wieder zurück im Team ist. Er teilt die zweite Linie mit Pesonen und Weibel. Die erste Linie um Flavio Schmutz bleibt aber weiterhin unverändert.
18:55
Ausgangslage
Die SCL Tigers und der HC Lausanne kamen bisher beide nicht so wirklich auf Touren. Die Tigers liegen mit lediglich 9 Punkten aus 11 Spielen auf dem letzten Platz der Tabelle. Der HC Lausanne hat mit 11 Punkten aus 9 Spielen eine etwas bessere Aussicht, gilt derzeit aber auch nicht gerade als Titelfavorit. Nichtsdestotrotz sind die Westschweizer heute für einmal in der Favoritenrolle, da die Tigers zuletzt drei Niederlagen in Folge einfahren mussten. Aufgrund der prekären Tabellensituation beider Teams, die beide zu Zugzwang treibt, ist heute ein hart umkämpftes Spiel zu erwarten.
18:53
Begrüssung
Herzlich Willkommen! Das Schlusslicht aus Langnau empfängt heute Abend um 19:45 den HC Lausanne. Hier sind Sie live dabei.

Aktuelle Spiele

16.10.2021 19:45
Genève-Servette HC
Genève
4
0
1
3
Genève-Servette HC
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
19.10.2021 19:45
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
2
1
HC Ambri-Piotta
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
1
0
4
HC Fribourg-Gottéron
SC Bern
Bern
3
1
2
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
1
3
3
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
5
1
4
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 13. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr