National League

Genève
4
3
0
1
Genève-Servette HC
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
Genève:
1'
Winnik
8'
Richard
20'
Pouliot
59'
Tömmernes
 / Ajoie:
26'
Schnegg
60'
22:10
Verabschiedung
Vielen Dank fürs Mitlesen. Bis bald wieder in diesem Ticker!
60'
22:06
Ausblick
Ajoie spielt am Freitag gegen die SCL Tigers und am Samstag in Rapperswil seine letzten Partien der Saison. Es gibt allenfalls noch den ein oder anderen Spieler, der einen Transfer anstreben und die Saison weiterspielen könnte, wie beispielsweise Torhüter Tim Wolf. Genf-Servette empfängt nach dem 14. Heimsieg in Folge am Samstag den Lausanne HC in den Vernets und reist am Montag nach Langnau. Die direkte Qualifikation für die Playoffs ist für das Team von Jan Cadieux immer noch möglich.
60'
21:57
Fazit
Genf-Servette spielte den Stiefel im dritten Durchgang runter, ging kaum mehr Risiken ein und hielt einfach so viel dagegen, dass Ajoie nicht mehr richtig in die Partie fand. Nach mehreren vergebenen Torchancen traf Genf-Topskorer Henrik Tömmernes dann doch noch von der Grundlinie, als der zuvor gegen Winnik hexende Tim Wolf in der zweitletzten Minute nicht mehr zwischen den Pfosten stand.
60'
21:55
Spielende
Das wars! Genf-Servette - HC Ajoie 4:1!
59'
21:52
Empty Net Goal für Genf-Servette, 4:1! Henrik Tömmernes trifft ins leere Tor
Nun gelingt Topskorer Henrik TÖMMERNES die Entscheidung zum 4:1 doch noch! Und zwar mit einem Empty Netter von der eigenen Grundlinie aus! Rothen hatte Wolf nach dem Time-Out rausgenommen gehabt.
58'
21:50
Time-Out
Frédéric Rothen und Tristan Vauclair (springt für seinen Bruder ein) nehmen noch ihr Time-OUt zwei Minuten vor Schluss.
57'
21:48
Drei gegen zwei-Situation für Genf-Servette, Tim Wolf seitlich auf dem Boden liegend mit einer Riesenparade gegen Daniel Winnik, der die Entscheidung auf der Backhand-Seite seines Stockes hatte!
56'
21:46
Es scheint, als wolle Genf-Servette die Partie irgendwie über die Runden bringen. So richtig zielstrebig Richtung gegnerisches Gehäuse geht es schon länger nicht mehr.
54'
21:42
Hauert bedient Devos, der aufs Gehäuse von Nyffeler zieht - dieser schnappt sich den Puck.
52'
21:38
Tömmernes bringt die Scheibe von links aus spitzem Winkel aufs Ajoie-Gehäuse - nicht erfolgreich. Im nächsten Angriff taucht der Schwede rechts des Ajoie-Tores auf - Querpass durch den Slot, der bei keinem Mitspieler ankommt.
50'
21:37
Jetzt wieder mal Ajoie im Angriff - Bogdanoff schiesst flach nur knapp links am Gehäuse vorbei.
48'
21:36
Vermin schiesst direkt - Wolf wehrt nach vorne ab. Dann Genf-Topskorer Tömmernes - Wolf wehrt zur Seite.
46'
21:33
GSHC drängt Ajoie weiter zurück in deren Drittel, aber Karrer kann den Puck nicht innerhalb des Drittels halten.
44'
21:30
Zum Schluss des Powerplays kommt Rod völlig frei zum Schuss. Aber es bleibt beim Zweitorevorsprung.
42'
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxime Fortier (HC Ajoie)
Fortier kommt gegen Rod zu spät und muss auf die Strafbank. Wieder Powerplay Servette.
42'
21:28
Genf-Servette jetzt kurzzeitig in Unterzahl - und trotzdem mit einer Topchance. Wolf fängt beeits auf dem Hosenboden sitzend den Abschluss von Vemin aus kurzer Distanz.
41'
21:27
Beginn 3. Drittel
Das Dritte Drittel geht los mit Vier gegen Vier.
40'
21:12
Ajoie-Anschlusstor
Nicht nur für Schnegg war das 1:3 eine Première - auch Fontanas Zweites Assist war ein ''First'' in Sachen Skorerpunkten nach neun Partien für Lugano und vier für Ajoie auf dieser Stufe für den 25-jährigen.
40'
21:09
Zwischenfazit
Im Zweiten Drittel kommt Ajoie immerhin doch zu ein paar Abschlüssen. Ihre beste Phase hatten die Jurassier zwischen der 25. und 30. Minute. Dem 21-jährigen aus dem Chaux-de-Fonds-Nachwuchs stammenden Arnaud Schnegg gelingt dabei sogar seine Torpremière nach 46 Partien ohne Skorerpunkt in der National League. Nach dem Gegentreffer riss sich Genf-Servette wieder etwas am Riemen. Weitere Treffer fielen aber in diesem Durchgang trotzdem nicht mehr.
40'
21:09
Ende 2. Drittel
Das Zweite Drittel ist durch. Genf-Servette - Ajoie 3:1!
40'
21:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc-Antoine Pouliot (Genf-Servette)
Birbaum mit einer gefährlichen Aktion gegen Richard an der Bande hinter dem eigenen Tor. Bestraft wird aber der schlichtende Pouliot - seltsame Entscheidung der Unparteiischen. Vier gegen vier.
39'
21:05
Vatanen zwei Mal mit dem Abschluss von halblinks. Der Puck will nicht rein für den Finnen.
39'
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thibault Frossard (HC Ajoie)
Wieder mal ein Jurassier, der auf die Strafbank muss. Thibault Frossard mit dem Stockschlag gegen Winnik.
38'
21:03
Strafe gegen Ajoie's Frossard angezeigt.
36'
21:01
Zur Zeit gibt es viele Bullys. Jeweils vor Tim Wolf. Das Heimteam kommt aber nicht mehr so regelmässig zum Abschluss.
34'
20:54
Die Genfer können sich wieder vermehrt im Jurassischen Drittel installieren und Druck aufsetzen. Der Favorit übernimmt in der zweiten Hälfte des Mitteldritttels wieder das Kommando.
32'
20:54
Maurer schiesst aus der Distanz - Wolf streckt die Fanghand grad nach oben und fängt die Scheibe.
30'
20:50
Ajoie kann sich aus er zwischenzeitlichen Umklammerung der Genfer wieder etwas lösen. Das Spiel wirkt zur Zeit relativ ausgeglichen.
28'
20:49
Moy bedient Smirnovs vor dem Ajoie-Kasten. Genf-Servette scheint auf den Gegentreffer zu reagieren.
26'
20:45
Tor für HC Ajoie, 3:1 durch Arnaud Schnegg
Ajoie nutzt das kleine Zwischenhoch gleich aus. Nyffeler lässt ähnlich wie Wolf beim 1:0 die Scheibe zur Seite prallen, Macquat legt auf für Arnaud SCHNEGG und dieser bezwingt Nyffeler zwischen den Beinen. Es ist die National League-Torpremière für den 21-jährigen aus dem Chaux-de-Fonds-Nachwuchs!
25'
20:44
Zweite richtige Torchance für Ajoie in dieser Partie. Bei einem weiteren Ajoie-Konter trifft Topskorer Devos aus zentraler Position das Lattenkreuz!
24'
20:43
Gauthier-Leduc ist wieder zurück.
24'
20:42
Verunglückter Ajoie-Konter, Rod mit dem Gegenkonter, aber Rod trifft freistehend das Gehäuse nicht.
22'
20:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jérôme Gauthier-Leduc (HC Ajoie)
Es geht weiter mit einer weiteren Strafe gegen Ajoie. Gauthier-Leduc muss wegen Stockschlages raus. Hätte man vielleicht auch andersrum entscheiden können, aber es ist eigentlich allen egal, speziell den Jurassiern.
21'
20:38
Servette gibt gleich iweder Gas - Vermin verpasst das 4:0 schon in der Ersten Minute nach der ersten Pause.
21'
20:37
Beginn 2. Drittel
Das 2. Drittel beginnt.
20'
20:19
Zwischenfazit
Man kann nicht wirklich von einer vollwertigen National League-Partie sprechen heute. Qualifikationsspielen fehlt es allgemein fast immer etwas 100%-iger Ernsthaftigkeit, Kampf, Wille und Zielstrebigkeit. Dieses heute hat aber definitiv eher Freundschaftsspielcharakter. 38:2 Abschlüsse aufs oder nebens Tor zugunsten Servettes im 1. Drittel sprechen eine deutliche Sprache über den Ablauf auf dem Eis.
20'
20:19
Ende 1. Drittel
Das 1. Drittel ist durch. Genf-Servette - HC Ajoie 3:0.
20'
20:16
Tor für Genf-Servette, 3:0 durch Marc-Antoine Pouliot
Diesmal klappts mit dem Powerplaytor! Marc-Antoine POULIOT lenkt den Schuss von Tanner Richard am rechten Pfosten wohl noch entscheidend ins Netz ab.
18'
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alain Birbaum (HC Ajoie)
Auch Alain Birbaum muss wegen Hakens auf die Strafbank. Zweites Powerplay für Genf-Servette.
17'
20:10
Ajoie mit dem ersten etwas vielversprechenden Konter mit Rouiller über rechts. Aber dieser scheitert mit seinem Abschluss.
15'
20:09
Die Genfer hämmern den Puck Richtung Tor, aber sie können in ihrer ersten Überzahl der Partie nicht reüssieren. Huber ist wieder zurück auf dem Eis.
13'
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ueli Huber (HC Ajoie)
Ueli Huber kann den sich durchs Ajoie-Drittel durchtanzenden Filppula nur mit unerlaubten Mitteln stoppen und muss als Erster in dieser Partie auf die Strafbank.
12'
20:03
Völlmin mit einem weiteren Weitschuss - Wolf hat nun mehrmals den Puck mit der Fanghand fangen können, nachdem er beim 0:2 diesen noch hat fallen lassen.
10'
20:01
Richard bringt wieder den Puck in die gefährliche Szene, Karrer kommt mit seinem Stock knapp nicht dran.
8'
19:59
Tor für Genf-Servette, 2:0 durch Tanner Richard
Da ist bereits der zweite Treffer! Tim Wolf lässt einen Weitschuss aus der Fanghand fallen und Tanner RICHARD reagiert am rechten Pfosten blitzschnell!
8'
19:58
Auch Jacquemet versucht es von halbrechts. Wolf, der am Spengler Cup mal als Ersatztorhüter in der K.O.-Phase ausgeholfen hat, kann parieren.
7'
19:55
Vouillamoz kommt in einer ähnlichen Position wie beim Führungstreffer zum Abschluss, schiesst aber vorbei. Weiterhin spielt nur Genf.
5'
19:51
Der Anfangsdruck des Heimteams hat etwas nachgelassen. Trotzdem kann sich der Gast aus dem Jura nicht richtig lösen und hat noch keinen Abschluss verzeichnen können.
3'
19:50
Genf-Servette setzt nach und nistet sich kontinuierlich im Drittel der Jurassier ein. Diese kommen von Anfang an nicht zum Schnaufen.
1'
19:47
Tor für Genf-Servette, 1:0 durch Daniel Winnik
Bereits nach 26 Sekunden bringt Daniel WINNIK die Genfer in Führung! Der Kanadier führt von halbrechts Richtung Slot und zielt genau in die linke Ecke.
1'
19:46
Spielbeginn
Die Partie Genf-Servette - Ajoie beginnt.
19:39
Coaching
Auf den Bänken duellieren sich heute Jan Cadieux und Frédéric Rothen. Rothen ist der Ersatz von Interimstrainer Vauclair, welcher aus persönlichen Gründen heute unabkömmlich ist.
19:37
Vorschau Genf-Servette
Gegen Lugano (3:2) wurde Gauthier Descloux zum Best Player der Genfer gewählt. Heute steht aber wieder Dominic Nyffeler zwischen den Pfosten der Calvinstädter. Schaffen sie im Fernduell mit Biel, Davos und Lausanne noch die direkte Playoffqualifikation?
19:33
Vorschau Genf-Servette
Genf-Servette kann hingegen weitgehend in Bestbesetzung antreten und sich für die Auswärtsniederlage zuletzt beim gleichen Gegner revanchieren. Inzwischen kamen die beiden Heimsiege gegen Zug und Lugano hinzu. Nun soll der dritte Heimsieg in Folge herausspringen.
19:30
Vorschau Genf-Servette
19:27
Bilanz Ajoie
Für Ajoie ist es das drittletzte Spiel der Saison. Der Klub wird diese auf dem 13. und letzten Platz abschliessen. Die letzten beiden Heimspiele gegen die ZSC Lions und Genf-Servette konnte Ajoie beide gewinnen. Auswärts verliert man hingegen in der Regel.
19:26
Vorschau Ajoie
Dem Ajoie-Spezialisten fällt in der Aufstellung auf, dass die Jurassier nur mit 20 Mann auf dem Matchblatt antreten. Jonatzen Hazen fehlt verletzt. Vier Spieler sind krank gemeldet. Und die fünf aus der Swiss League ausgeliehenen Spieler sind ebenfalls nicht mehr dabei.
19:04
Vorschau Ajoie
18:51
Begrüssung
Herzlich willkommen zum National League-Spiel Genf-Servette gegen den HC Ajoie.

Aktuelle Spiele

14.03.2022 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
1
1
2
EHC Biel-Bienne
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
1
1
0
0
0
EV Zug
ZSC Lions
ZSC Lions
2
0
1
0
1
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
6
0
4
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
2
0
1
1
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
0
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
1
0
0
1
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
4
1
1
2
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 36. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr