National League

Genève
3
1
0
2
Genève-Servette HC
Rapperswil
2
0
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Genève:
6'
Tömmernes
42'
Miranda
56'
Jacquemet
 / Rapperswil:
49'
Wetter
55'
Aebischer
22:17
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich. Vielen Dank fürs Mitlesen und Mitfiebern und bis zum nächsten Mal!
22:16
Ausblick
Genf steht am Freitag in Langnau im Einsatz. Am selben Tag treffen die Lakers auswärts auf Biel.
22:14
Tabelle
In der Tabelle kann Genf den Vorsprung an der Spitze weiter ausbauen und steht nun schon bei 88 Punkten. Die Lakers könnten heute noch von den ZSC Lions aufgeholt werden, die gegen die Tigers noch im Einsatz sind.
22:14
Fazit 3. Drittel
Nachdem in den ersten 40 Minuten nur ein Treffer erzielt wird, fallen im Schlussabschnitt ganze vier Tore. In der 42. Minute erzielt Miranda per Abstauber das 2:0 und die Genfer scheinen einem souveränen Heimsieg entgegenzusteuern. In der 49. Minute nimmt dann Hedlund sein Timeout und dieses zeigt sofort Wirkung. Nur Sekunden später erzielt Wetter den Anschlusstreffer. Die Gäste  machen in der Folge weiter Druck und in der 55. Minute erzielt Aebischer mit einem Fernschuss tatsächlich den Ausgleich. Die Aufholjagd wird aber schnell wieder zunichtegemacht, denn Jacquemet macht nur 56 Sekunden später nach einem tollen Solo von Omark das 3:2. Die Schlussoffensive der Rapperswiler bringt dann, trotz guter Chancen, keinen Treffer mehr. Die Gäste werden für ihre Aufholjagd nicht belohnt. Insgesamt geht der Sieg für Genf aber in Ordnung
60'
22:02
Spielende
Die Schlussoffensive der Lakers bringt keinen Treffer mehr. Genf setzt sich in einem umkämpften Spiel knapp mit 3:2 durch.
60'
22:01
Albrecht hat den Ausgleich auf dem Stock. Nach dem Schuss von Schroeder hält er vor dem Tor die Schaufel hin, der Puck geht haarscharf vorbei.
59'
21:59
Cervenka versucht, Mayer von hinter dem Tor anzuschiessen. Frecher Versuch des Tschechen, der beinahe zum Erfolg führt.
59'
21:58
Nyffeler muss zum Zweiten Mal zurück aufs Eis, da es ein Bully vor seinem Tor gibt.
58'
21:57
Noreau mit einem Schuss von der blauen Linie. Viel Verkehrt vor dem Tor aber Mayer behält die Übersicht.
58'
21:56
Nyffeler verlässt das Tor für einen sechsten Feldspieler.
58'
21:55
Cervenka steht frei vor dem Tor und lenkt einen Schuss per Backhand ab. Mayer lässt sich nicht bezwingen.
56'
21:48
Tor für Genf-Servette, 3:2 durch Arnaud Jacquemet
Omark erzielt das 3:2! Aber zählt der Treffer? Die Schiris schauen sich die Szene im Video an. Es geht um eine mögliche Torhüterbehinderung. 
 
Der Treffer zählt! Omark lässt mit seinem Solo alle stehen und trifft die Latte. Der Puck fällt knapp vor der Linie aufs Eis und dort kommt Jacquemet, der ihn über die Linie drückt. Eventuell wird der Puck dabei auch von Nyffeler ins eigene Tor geschoben, in diesem Fall wäre es Omarks Treffer.
55'
21:46
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:2 durch David Aebischer
Da ist der Ausgleich für die Lakers! Aebsicher schliesst aus der Distanz ab. Vor dem Tor herrscht viel Verkehr und Mayer sieht kaum etwas. Der Puck geht an Freund und Feind vorbei und landet hinter Mayer im Netz.
54'
21:41
Hartikainen setzt seinen Körper gut ein und kann sich gegen zwei Gegenspieler behaupten. Sein Abschluss wird dann von Nyffeler zur Seite abgewehrt.
52'
21:40
Nach einer Chance von Moy liegt die Scheibe kurz frei vor Mayer. Cervenka versucht nachzustochern aber am Ende blockiert der Goalie den Puck.
51'
21:39
Vouardoux mit einem Scheibenverlust nahe am eigenen Tor. Die Genfer können nicht profitieren.
49'
21:36
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Gian-Marco Wetter
Tatsächlich fällt nur Sekunden nach dem Timeout der Anschlusstreffer! Die Scheibe kommt nach dem Bully an die blaue Linie zu Noreau. Der schliesst ab und vor dem Tor kann Wetter ungewohnt freistehend ablenken. Mayer im Kasten ist chancenlos.
49'
21:34
Timeout Rapperswil-Jona
Hedlund nimmt sein Timeout. Kann er seiner Mannschaft die richtigen Worte mitgeben, um die genfer Abwehr zu knacken?
48'
21:33
Omark ist zurück auf dem Eis. Auch dieses Powerplay können die Lakers nicht nützen.
47'
21:32
Cervenka versucht einen Pass quer durch die Box zu spielen. Dort sind aber einige Stöcke der Genfer und so wird der Puck abgefangen.
46'
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Linus Omark (Genf-Servette)
Die Lakers erhalten im Powerplay die Chance zum Anschlusstreffer. Omark muss wegen Behinderung raus.
46'
21:30
Richard zieht von hinter dem Tor in die gefährliche Zone und schliesst aus der Drehung ab. Nyffeler hält.
45'
21:29
Von den Lakers ist jetzt eine Reaktion gefordert. Bei der bisherigen Defensivleistung der Genfer wird es aber schwierig, hier noch zwei Treffer zu erzielen.
44'
21:27
Winnik fährt seinem Gegenspieler davon und wird im letzten Moment am Abschluss gehindert. Kurz darauf hat Praplan die nächste Gelegenheit zum 3:0.
42'
21:25
Tor für Genf-Servette, 2:0 durch Marco Miranda
Miranda erhöht mit seinem fünften Saisontreffer auf 2:0! Nyffeler zeigt zuerst eine starke Parade gegen Omark. Profico und Vouardoux bringen danach die Scheibe nicht aus dem Slot und Miranda kann abstauben.
41'
21:22
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel beginnt. Tömmernes mit dem ersten Abschluss aus der Distanz. Nyffeler hat dabei freie Sicht.
21:16
Fazit 2. Drittel
Die Partie bleibt auch im Mitteldrittel etwas für Taktikfans. Gute Torchancen sind vorallem auf Seite der Lakers Mangelware. Dabei fehlt es aber keinesfalls an Willen bei den Rosestädtern. Die Genfer machen bisher einfach defensiv einen enorm guten Job und lassen kaum etwas zu. Da auch die Verteidigungsarbeit der Lakers alles andere als schlecht ist und mit Nyffeler ein starker Torhüter zwischen den Pfosten steht, fällt im zweiten Abschnitt kein Treffer. Beide Mannschaften können ihre Powerplaychancen nicht ausnützen. Tyler Moy kommt in der 35. Minute freistehend zur besten Gelegenheit auf den Ausgleich. Für Spannung ist im Schlussdrittel sicherlich gesorgt. 
40'
21:04
Ende 2. Drittel
Das 2. Drittel ist vorbei. Weiterhin steht es 1:0 für Genf.
40'
21:02
Bis auf den Direkschuss von Omark kommen die Genfer zu keiner Chance im Powerplay. Schroeder ist wieder auf dem Eis.
39'
21:02
Omark verzieht nach dem Querpass von Filppula. Danach können die Lakers befreien.
38'
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Schroeder (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Schroeder fällt Richard hinter dem gegnerischen Tor und muss für zwei Minuten raus.
37'
20:58
Hartikainen wird von Omark lanciert und kann frei auf Nyffeler losziehen. Der Goalie zeigt eine weitere tolle Parade und verhindert das 2:0.
36'
20:58
Miranda ist wieder zurück. Auch diese Überzahl können die Lakers nicht ausnützen.
35'
20:57
Moy kommt nach einem Abpraller von den linken Seite frei zum Abschluss und verzieht. Mayer wäre geschlagen gewesen.
34'
20:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Miranda (Genf-Servette)
Rod kann alleine auf Nyffeler losziehen. Er wird allerdings zurückgepfiffen, da der Szene ein Haken von Miranda vorausging.
32'
20:51
Wetter will von der linken Seite in die Mitte legen. Wie so oft ist aber auch hier alles zugestellt von den Genfern und so kommt der Pass nicht an.
31'
20:50
Auvitu mit einem harmlosen Abschluss von der blauen Linie. Nyffeler blockiert den Puck und bringt etwas Ruhe in die Partie.
30'
20:47
Praplan dribbelt sich durch die Abwehr und will dann auf seinen Mitspieler rüberlegen. Der Puck kommt aber nicht an. Im Gegenstoss wird Forrer freigespielt und entscheidet sich aus bester Position für einen Pass, der im Niemandsland landet.
28'
20:46
Die Lakers kommen zu einer drei gegen zwei Kontergelegenheit. Der Pass von Noreau kommt aber nicht bei Moy an.
27'
20:44
Jooris wird vor dem Tor durch Pouliot freigespielt und kommt zur nächsten Topchance. Er scheitert frei vor Nyffeler.
26'
20:44
Auf der Gegenseite scheitert Richard nach einem Konter an Nyffeler. Das Spiel hat offensiv an Fahrt aufgenommen.
25'
20:42
Cajka mit seiner zweiten guten Chance. Aebischer lanciert ihn mit einem schönen Pass aus der eigene Zone. Sein Abschluss geht dann haarscharf rechts vorbei.
24'
20:40
Jacquemet mit einem Knaller von der blauen Linie. Die Scheibe fliegt über das Tor.
23'
20:38
Jooris mit einem verdekten Schuss aus zentraler Position. Nyffeler ist schnell unten und kann parieren.
21'
20:37
Cajka mit der frühen Möglichkeit zum Ausgleich. Er kommt frei vor Mayer zum Abschluss aber kommt nicht am Torhüter vorbei.
21'
20:35
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts in Genf.
20:27
Fazit 1. Drittel
Im Duell der beiden Mannschaften, die die meisten Tore erzielt haben, hätte man sich im ersten Drittel noch etwas mehr an offensivem Spektakel erhofft. Die Lakers starten gut in die Partie und sind häufig in Scheibenbesitz. Der erste Treffer fällt allerdings auf der Gegenseite, wo Tömmernes in der sechsten Minute die Scheibe gegen mehrere Gegenspieler behaupten kann und in Stürmermanier einnetzt. Danach machen die Westschweizer mehr für die Partie und kommen zu den besseren Chancen. Vorallem im Powerplay ab der elften Minute brennt es mehrmals lichterloh vor dem Kasten von Nyffeler. Ein weiterer Treffer fällt aber nicht, da beide Mannschaften heute zeigen, dass sie auch defensiv einiges zu bieten haben. Wir freuen uns auf spannende verbleibende 40 Minuten.
20'
20:18
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel ist vorbei. Genf führt nach 20 Minuten mit 1:0.
18'
20:15
Plötzlich steht Winnik alleine vor Nyffeler. Der Goalie reagiert stark und kann die Scheibe abwehren.
17'
20:14
Auch die Genfer zeigen ein einwandfreies Boxplay. Filppula ist wieder zurück auf dem Eis. Kurz darauf hat Auvitu auf der Gegenseite die Gelegenheit zum 2:0.
15'
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Valtteri Filppula (Genf-Servette)
Hartikainen mit einem Check ins Gesicht von Jordan. Raus muss aber nicht er sondern Filppula, der kurze Zeit später ein Beinstellen begeht.
15'
20:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Valtteri Filppula (Genf-Servette)
14'
20:09
Die Lakers sind komplett. Sehr starkes Boxplay der Gäste.
14'
20:08
Rapperswil wieder mit vier Spielern.
12'
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leandro Profico (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Doppelte Überzahl für Genf für 35 Sekunden! Profico stört Praplan gerade noch entscheidend am Torabschluss.
12'
20:05
Hartikainen erhält den Puck im Slot von Winnik. Er trifft die Scheibe nicht wunschgemäss, sonst wäre es hier äusserst gefährlich geworden.
11'
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Lammer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Lammer ist der erste Spieler, der auf die Strafbank muss. Der Grund dafür ist ein Beinstellen.
9'
20:01
Rapperswil ist bisher häufig in Scheibenbesitz. Zu den richtig gefährlichen Gelegenheiten kommen sie aber kaum, da Genf hinten sehr gut steht und die Räume dicht macht.
8'
19:59
Djuse stösst Winnik in die Zone und holt damit ein Offside heraus.
6'
19:59
Tor für Genf-Servette, 1:0 durch Henrik Tömmernes
Tömmernes bringt die Gastgeber in Führung! Nach einem schönen Doppelpass mit Omark kommt er im Slot an den Puck. Bei viel Verkehr behält er die Scheibenkontrolle und bezwingt am Ende auch Nyffeler.
5'
19:54
Noreau lässt auf der rechten Seite Praplan stehen und spielt den Pass in die Mitte. Vor dem Tor ist viel Verkehr und die Lakers versuchen den Puck über die Linie zu drücken. Mayer macht aber alles zu.
4'
19:51
Pouliot hat die erste gute Gelegenheit der Partie. Die Genfer machen das Spiel schnell über die rechte Seite. Der Kanadier kommt auf Höhe des rechten Bullykreis zum Abschluss und scheitert an Nyffeler.
3'
19:49
Mayer mit einer kleinen Unkonzentriertheit. Er überlässt den Puck Rowe. Da dieser aber hinter dem Tor an die Scheibe kommt, kann er den Fehler nicht ausnützen.
2'
19:48
Cervenka mit einem Fehlpass. Miranda übernimmt und startet den Konter. Am Ende kommt er in keine günstige Abschlussposition und Nyffeler kann mühelos abwehren.
2'
19:47
Der erste Abschluss von Tömmernes bleibt in der Abwehr hängen. Auch der Nachschuss kommt nicht aufs Tor.
1'
19:45
Spielbeginn
Los gehts! Rappi gewinnt das erste Bully.
19:43
Gleich gehts los
Die Spieler kommen aufs Eis. Alles ist bereit für das Duell der beiden Formstärksten Mannschaften der Liga.
19:35
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den Lakers fehlen weiterhin Alge, Elsener und Jensen verletzt. Jordan spielt heute an Stelle von Aberg. 
19:28
Aufstellung Genève-Servette
Robert Mayer steht heute zum zweiten Mal in Folge zwischen den Pfosten. Im Lineup ändert sich im Vergleich zu letzten Partie nur wenig. Benjamin Antonietti kehrt in die Mannschaft zurück. Verletzt fehlen weiterhin Vatanen, Völlmin und Le Coultre.
19:24
Direktduelle
Die beiden Mannschaften treffen heute zum vierten Mal in dieser Saison aufeinander. Die ersten beiden Duelle gingen an Rapperswil und im Dezember konnten sich die Genfer durchsetzen. Können die Westschweizer die Bilanz heute ausgleichen?
19:16
Topscorer
Bei Servette trägt auch heute Valtteri Filppula den gelben Helm. Der Finne hat bisher 42 Punkte gesammelt (15 Tore, 27 Assists). Bei den Lakers ist Roman Cervenka der beste Punktesammler. Er steht schon bei 50 Zählern (15 Tore, 35 Assists).
19:16
Schiedsrichter
Cedric Borga und Ken Mollard leiten die Partie in der Les Vernets. Sie werden von den Linesmen Michael Stalder und Matthias Kehrli assistiert.
19:11
Formstand SC Rapperswil-Jona Lakers
Wenn eine Mannschaft in Sachen Form mit Genf mithalten kann, sind es die Lakers. Bei ihnen hält die Siegesserie sogar schon seit sechs Partien an. Am Sonntag schlug man das zuvor äusserst formstarke Lugano mit 5:2. Einen grossen Anteil am Erfolg der Rapperswiler hat Roman Cervenka, der bereits unglaubliche 50 Punkte gesammelt hat und das in nur 31 Partien. Er führt damit die Scorerliste der National League überlegen an.
19:06
Formstand Genève-Servette HC
Jan Cadieux macht an der Bande weiterhin einen hervorragenden Job und führt mit seiner Mannschaft die National League souverän an. In 41 Partien blieb man bisher nur siebenmal ohne Punkte. Momentan steht man wieder bei einer Siegesserie von fünf Partien. Zuletzt schlug man Kloten souverän mit 3:1. In der aktuellen Form ist den Genfern der Quali-Sieg wohl kaum mehr zu nehmen.
19:00
Ausgangslage
Die Genfer stehen nach 41 Spielen weiterhin einsam an der Tabellenspitze. Sie haben bereits 85 Punkte gesammelt und damit sieben mehr als der erste Verfolger Biel. Mit 73 Punkten folgen auf dem dritten Rang bereits die Rapperswil-Jona Lakers. Auch wenn die beiden Mannschaften damit punktetechnisch relativ weit auseinander liegen, kann man heute von einem echten Spitzenkampf sprechen. Können die Lakers heute weiter Boden gut machen und auf neun Punkte an den Leader herankommen?
18:51
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Spieltag in der National League. Genève-Servette empfängt in der Les Vernets die Rapperswil-Jona Lakers. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

04.02.2023 19:45
HC Ajoie
Ajoie
2
0
1
0
1
HC Ajoie
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
0
Lausanne HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
6
3
2
1
HC Davos
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
05.02.2023 15:45
EHC Kloten
Kloten
3
1
2
0
EHC Kloten
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
Beendet
15:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
0
ZSC Lions
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
0
0
1
1
HC Ambri-Piotta
n.V.
Beendet
15:45 Uhr
05.02.2023 20:00
Genève-Servette HC
Genève
3
1
0
2
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
3
0
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 44. Spieltag

16.09.2022
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
0
2
0
0
HC Davos
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
HC Lugano
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
1
0
0
1
0
SC Bern
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
0
1
SCL Tigers
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
0
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
18.09.2022
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
17.09.2022
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
5
0
3
2
EV Zug
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
1
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr