National League

Biel-Bienne
8
2
2
4
EHC Biel-Bienne
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Biel-Bienne:
2'
Brunner
10'
Lööv
36'
Brunner
37'
Haas
52'
Sallinen
57'
Sheahan
59'
Rajala
60'
Froidevaux
 / Lausanne:
41'
Gernát
22:17
Vielen Dank!
Das wars von der Partie der vorletzten Runde zwischen dem EHC Biel und dem Lausanne HC in der National League. Vielen Dank für das Interesse und eine gute Nacht!
22:15
So geht es weiter
In der letzten Runde der Qualifikation trifft der EHC Biel am Samstag im Tessin auf den HC Lugano. Lausanne empfängt in der Vaudoise Aréna den EV Zug. Alle Partien beginnen um 19:45 Uhr.
 
22:15
Die Tabelle
Weil der HC Servette in Zug mit 1:6 unter die Räder kommt, ist der EHC Biel neuer Leader in der National League! Lausanne muss den SC Bern und Lugano nach deren Siegen aufschliessen lassen, alle drei Teams stehen mit 71 Punkten zu Buche.
22:12
22:11
Drittelsfazit
Zwar flackert bei den Gästen kurz nach dem Wiederbeginn nochmal ein wenig Hoffnung auf, Martin Gernat kann in der 41. Minute im Powerplay verkürzen. Man macht kurz Druck, doch die Bieler können die Partie rasch wieder ausgeglichen gestalten und lassen die Lausanner vergeblich anrennen. Weil Jere Sallinen in der 52. Minute mit dem 5:1 das Spiel entscheidet und die Gäste zunehmend undiszipliniert werden, kann das Team von Antti Törmänen zum Schaulaufen ansetzen und noch drei weitere (Powerplay-)Tore auf den Videowürfel zaubern.
60'
22:07
Spielende
Die Partie ist aus, klarer Sieg für den EHC Biel!
60'
22:05
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 8:1! Etienne Froidevaux trifft
Damien Brunner von der linken Seite mit dem Querpass zu Etienne Froidevaux, der aus dem rechten Bullykreis 1,5 Sekunden vor dem Ende direkt doch noch sein erstes Powerplaytor macht.
60'
22:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Raffl (Lausanne HC)
Raffl geht auch noch wegen Behinderung raus.
60'
22:03
Das Powerplay läuft, doch die Gäste können nochmal befreien.
59'
22:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
Kurz vor dem Tor begeht Almond einen Crosscheck und muss auch noch raus!
59'
22:00
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 7:1! Toni Rajala trifft
Toni Rajala kommt links vor dem Tor an den Puck und kann ihn backhand versenken.
58'
21:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jiří Sekáč (Lausanne HC)
Auch Sekac muss nach einem Foul noch raus.
57'
21:57
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 6:1! Riley Sheahan trifft
Damien Brunner mit einem Rückpass von der linken Seite in den Slot zu Riley Sheahan, welcher die Scheibe direkt in die Maschen setzt.
56'
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aurélien Marti (Lausanne HC)
Auch Marti bekommt nur zwei Minuten. Das ist jetzt unverständlich, brutaler Check auf offenem Eis gegen den Kopf... dafür sind schon Spieler unter die Dusche geschickt worden.
56'
21:51
Noch fünf Minuten in der Tissot Arena. Lausanne im Bieler Drittel, doch Chancen lässt der momentane Tabellenführer keine zu. Check gegen den Kopf von Ramon Tanner! Auch hier analysieren die Refs das Strafmass...
55'
21:50
Die Partie ist entschieden. Lausanne scheint geknickt und zu keiner Reaktion mehr fähig.
53'
21:47
Penalty für Biel! Etienne Froidevaux wird gefoult und läuft gleich selber an. Allerdings scheitert er an Punnenovs und muss weiter auf seinen ersten Saisontreffer warten!
52'
21:46
Tor für EHC Biel-Bienne, 5:1 durch Jere Sallinen
Jere Sallinen setzt sich herrlich im Bandenkampf hinter dem Tor gegen Guillaume Maillard durch, zieht vor den Kasten und lässt auch Keeper Punnenovs keine Chance.
52'
21:45
Biel-Reinhard versucht von rechts den Pass zur Mitte, die Scheibe wird abgelenkt und landet im Fangnetz.
51'
21:43
Konter der Bieler über die rechte Seite, Sheahan hat gleich zwei Möglichkeiten innert kurzer Zeit, reüssiert aber vor Punnenovs nicht.
50'
21:42
Lausanne-Sekac jetzt doch mit einer guten Möglichkeit, einen Rebound von van Pottelberghe kann er im zweiten Anlauf nicht im Tor unterbringen, scheitert zweimal backhand.
49'
21:40
Übrigens, Biel ist im Moment, weil Servette 1:4 zurückliegt, Tabellenführer. Darüber kann ich informieren, weil auf dem Eis zurzeit sehr wenig passiert.
48'
21:40
Lausanne-Almond versucht, einen Querpass vor das Tor noch aus der Luft abzulenken, ohne Erfolg. Icing Biel.
47'
21:37
Biel neutralisiert jetzt den Gegner und macht eher selber wieder das Spiel. Torchancen sind aber auf beiden Seiten im Moment rar.
46'
21:35
Biel hat sich offenbar rasch vom Gegentreffer erholt und spielt wieder munter mit. Lausanne muss sich bereits mit dem zweiten Tor beeilen, wenn man hier noch etwas holen will. Doch Biel ist wieder im Angriff.
45'
21:34
Jetzt das Heimteam mit einer Druckphase, rechts vor dem Kasten kommt Haas zum Abschluss, der Puck flitzt aber links am Tor vorbei.
44'
21:33
Die Gäste versuchen alles, um zum zweiten Treffer zu kommen. Doch die Bieler verteidigen (noch) geschickt, Icing der Waadtländer.
43'
21:31
Lausanne kann auch gleich nach dem Anschluss eine Druckphase aufbauen, doch die Bieler können sich befreien und durchschnaufen.
41'
21:30
Powerplay-Tor für Lausanne HC, 4:1! Martin Gernát trifft
Nach einem Querpass kann Martin Gernát im Slot direkt abziehen und trifft zum 4:1.
41'
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mattheo Reinhard (EHC Biel-Bienne)
Reinhard begeht eine Spielverzögerung und muss in die Kühlbox.
41'
21:28
Schöner Abschluss nach einer guten Passstafette der Lausanner durch Sekac. Doch er scheitert.
41'
21:27
Beginn 3. Drittel
Das dritte Drittel läuft, doch gleich ein Unterbruch, weil ein Gegenstand auf dem Eis liegt. Das war aber nicht der Hauptgrund, es war ein Icing der Lausanner.
21:25
Gleich gehts weiter!
Wie reagieren die Waadtländer auf diesen ungewohnt hohen Rückstand?
21:14
21:13
Drittelsfazit
Die Gäste kommen nach der ersten Pause mit einer etwas anderen Körpersprache aus der Kabine und kommen durch Tim Bozon in der 22. Minute zur Chance auf den Anschluss. Doch das Heimteam kann in einer flüssigen Partie gut dagegenhalten und kurz vor der Pause einen Doppelschlag setzen: Damien Brunner (36.) und Gaetan Haas (37.) versetzen die Gäste mit dem plötzlichen 4:0 - Lausanne hatte nach dem 3:0 Goalie Laurikainen durch Punnenovs ersetzt - in einen Schockzustand.
40'
21:09
Ende 2. Drittel
Zweite Pause in Biel!
40'
21:05
Die letzte Minute im Mitteldrittel läuft, Lausanne im Puckbesitz. Biel will natürlich diesen Vorsprung in die Pause mitnehmen. van Pottelberghe blockiert einen harmlosen Blueliner.
38'
21:04
Brutaler Schock natürlich jetzt für die Gäste. Das Drittel dauert noch zwei Minuten.
37'
21:02
Tor für EHC Biel-Bienne, 4:0 durch Gaëtan Haas
Blueliner der Bieler, welchen Punnenovs nur abprallen lassen kann. Gaëtan Haas ist zur Stelle und versenkt die Scheibe aus der Luft.
36'
21:01
Geoff Ward wechselt nach dem 0:3 den Torhüter aus, Ivars Punnenovs ist jetzt im Tor!
36'
21:00
Tor für EHC Biel-Bienne, 3:0 durch Damien Brunner
Toller Steilpass auf Damien Brunner, der an der gegnerischen blauen Linie wartet. Er zieht auf Laurikainen los und lässt sich nicht zweimal bitten.
35'
20:59
Lausanne-Sidler mit dem Blueliner von der rechten Seite, welcher aber vor dem Tor bereits zur Seite abgelenkt wird.
34'
20:57
Es ist im Moment ein Hin und Her, einmal sieht man Laurikainen, dann van Pottelberghe in Aktion. Doch die ganz gefährlichen Pucks auf ihr Tor müssen sie noch immer nicht abwehren.
33'
20:55
Die Partie läuft flüssig, es gibt momentan kaum Unterbrüche. Allerdings auch ohne Torchancen. Künzle kann übrigens weiterspielen nach dem harten Check von Jelovac.
31'
20:54
Lausanne-Konter mit Sekac, einen Blueliner lenkt Jason Fuchs gefährlich ab. van Pottelberghe mit einem Glanzreflex.
30'
20:53
Lausanne ist komplett. Schwaches Powerplay der Bieler, mit Ausnahme der Chance von Sallinen.
29'
20:52
Wieder befreit Lausanne, doch Sallinen bricht plötzlich durch und kommt zur grossen Chance, scheitert aber alleine vor Laurikainen.
29'
20:52
Das Powerplay steht kurz, doch die Gäste können sich befreien. Und sogar Delémont beim Aufbau unter Druck setzen.
28'
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (Lausanne HC)
Jelovac bekommt zwei Minuten. Richtig, weil Künzle den Kopf relativ weit unten hatte. Powerplay Biel.
28'
20:47
Harter Check gegen Künzle von Jelovac an der Bande, der daraufhin raus muss. Die Refs beraten sich per Video über das Strafmass...
28'
20:46
Biel ist wieder komplett. Gleich nach Ablauf der Strafe scheitert auch Gernat aus spitzem Winkel links vor dem Tor am Keeper.
27'
20:45
Sekac auf Fuchs, dieser scheitert links vor dem Kasten aus spitzem Winkel. Doch die Lausanner bleiben dran. Bozon blockt ungewollt einen Schuss des Verteidigers.
26'
20:44
van Pottelberghe pflückt einen Lausanne-Blueliner, welcher aber harmlos war. Biel befreit.
26'
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Viktor Lööv (EHC Biel-Bienne)
Lööv schubst vor dem eigenen Tor Salomäki weg und muss als erster raus.
25'
20:41
Lausanne-Jäger mit dem Angriff über die linke Seite. Ohne Erfolg, doch die Gäste können sich dennoch kurz festsetzen. van Pottelberghe lässt einen Schuss kurz abprallen, bringt den Puck aber unter Kontrolle.
24'
20:40
Weitere Chance für die Gäste: Fuchs bekommt bei einem Konter von Kovacs die Scheibe, van Pottelberghe aber noch immer souverän.
24'
20:39
Blueliner von Lausanne-Holdener von der linken Seite, welcher aber vom eigenen Mitspieler neben den Kasten gelenkt wird.
23'
20:38
Irgendwie ist die Körpersprache der Gäste jetzt eine andere... Genazzi läuft aber ins Offside.
22'
20:36
Bully vor dem Bieler Tor nach einem unerlaubten Befreiungsschlag. Die Seeländer gewinnen es und können kontern. Doch im Gegenzug kommt Bozon zur Chance, alleine scheitert er vor dem Kasten an van Pottelberghe!
21'
20:35
Beginn 2. Drittel
Der zweite Abschnitt läuft. Biel kommt gleich wieder mit Olofsson und kann sich kurz in der Zone festsetzen.
20:34
Gleich gehts weiter!
Die Teams haben das Eis wieder betreten.
20:32
Die aktuellen Zwischenstände
20:21
20:20
Drittelsfazit
Nach einem Startfurioso der Bieler - Noah Delémont vergibt eine gute Möglichkeit nach wenigen Sekunden - trifft Damien Brunner auf Zuspiel von Künzle in der zweiten Minute zur Führung für den Tabellenzweiten. Zwar gleicht sich die Partie mit Fortdauer immer mehr aus, doch das Heimteam kann nachdoppeln: Viktor Lööv trifft in der zehnten Minute nach Vorarbeit von Olofsson. Verständlich, dass die Bieler nicht mehr mit aller Vehemenz stürmen und zunächst den Zweitore-Vorsprung verwalten. Man bleibt aber die bessere, weil präzisere Mannschaft und führt nach dem ersten Drittel verdient.
20'
20:17
Ende 1. Drittel
Pause in Biel! Verdiente Führung für die Seeländer.
20'
20:16
Lausanne-Raffl mit dem Schuss von der linken Bande aufs Bieler Tor. Allerdings harmlos, van Pottelberghe ohne Probleme.
19'
20:15
Für einmal ein Konter der Lausanner mit Hügli über die rechte Seite, Almond kann aber sein Zuspiel in die Mitte nicht kontrollieren.
18'
20:12
Rückpass der Bieler im gegnerischen Drittel, welcher nicht gestoppt werden kann. Die Seeländer müssen neu aufbauen.
17'
20:11
Bully vor Lausanne-Torhüter Laurikainen. Lausanne gewinnt es, doch es kommt beim Gegenangriff zum Icing.
16'
20:08
Wieder sind die Gäste im Bieler Drittel zu harmlos, die Seeländer können immer wieder erfolgreich stören. Und kontern: Olofsson bringt die Scheibe ins Lausanner Drittel, auch hier aber ohne Erfolg.
14'
20:06
Lausanne mit einer kurzen Druckphase, doch Rajala erobert sich den Puck und kann beim Konter über die rechte Seite Kessler anspielen, welcher den Onetimer links am Kasten vorbeisetzt.
13'
20:05
Lausanne-Gernat kommt zur Möglichkeit, schiesst aber aus dem Slot am Tor vorbei.
12'
20:03
Nachdem van Pottelberghe eine Scheibe nicht wunschgemäss blockieren kann, kontern aber die Bieler. Allerdings ohne zielstrebig aufs Tor zu ziehen. Marti scheitert im Gegenzug am bisher starken Bieler Keeper.
11'
20:02
Martin Gernat prüft van Pottelberghe mit einem Blueliner von der rechten Seite. Kein Problem für den Bieler Torhüter.
10'
20:00
Tor für EHC Biel-Bienne, 2:0 durch Viktor Lööv
Jesper Olofsson mit dem schönen Querpass in den Slot zu Viktor Lööv, der aus dem Handgelenk platziert trifft.
10'
19:58
Bully vor Joren van Pottelberghe, welches das Heimteam gewinnt und aufbauen kann. Die Seeländer werden aber an der Mittellinie gestoppt.
9'
19:57
Wieder der LHC mit Raffl, aus dem Slot schiesst er den Puck backhand rechts daneben.
8'
19:56
Lausanne mit dem Querpass zur Mitte, wo der Mitspieler an van Pottelberghe mit einem Onetimer scheitert. Lausanne jetzt etwas aktiver.
7'
19:54
Wieder sind die Gäste mächtig unter Druck, können aber kontern. Der Angreifer scheitert zunächst an Delémont, einen Weitschuss kann der Bieler Keeper dann blockieren.
6'
19:52
Biel mit dem Aufbau über die rechte Seite, man kann eine kurze Druckphase starten. Künzle scheitert vor dem Tor nach Querpass von Sheahan, und spätestens jetzt ist die Führung verdient.
4'
19:50
Biel befreit mit dem Icing, Bully vor van Pottelberghe. Nachtrag: kurz vor dem 1:0 hatte Noah Delémont bereits eine erste gute Möglichkeit für die Seeländer.
3'
19:49
Lausanne will sofort reagieren und kommt mit Sidler, der an van Pottelberghe scheitert.
2'
19:48
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch Damien Brunner
Mike Künzle kann von der linken Seite aufs Tor ziehen, sein Pass wird vor dem Kasten von Damien Brunner entscheidend abgelenkt.
2'
19:46
Erstes Icing der Gäste, es ist der erste Unterbruch überhaupt in der Partie.
1'
19:45
Spielbeginn
Die Partie hat begonnen. Der EHC Biel ist im Angriff, doch die Scheibe wird verloren. Lausanne wechselt bereits ein erstes Mal.
19:42
Gleich gehts los!
Die beiden Mannschaften haben das Eis betreten. Biel spielt in rotgelben Dresses, Lausanne in weissroten.
19:13
Alle Partien von heute Abend auf einen Blick
19:12
Die letzten Aufeinandertreffen
In den drei Begegnungen in dieser Saison blieb der EHC Biel jeweils siegreich: in Lausanne gewannen die Seeländer mit 3:2 und 4:2, zuhause gab es ein 4:1.
19:07
Die Schiedsrichter
Michael Tscherrig und Alex Dipietro leiten die Partie. An ihrer Seite stehen Zach Steenstra und Valentin Meusy als Linesmen.
19:02
Die Topskorer
Der Topskorer des EHC Biel, Jesper Olofsson, hat 39 Punkte auf seinem Konto (21 Tore, 18 Assists). Der beste Punktesammler der Lausanner heisst Jiri Sekac mit 32 Punkten (15/17).
19:01
Die Torhüter
Beim EHC Biel ist Harri Säteri krank gemeldet. Joren van Pottelberghe hütet wie im letzten Spiel das Tor, Simon Rytz ist Ersatz. Eetu Laurikainen steht wie erwartet beim LHC im Kasten, sein Ersatz heisst Ivars Punnenovs.
18:59
Aufstellung Lausanne HC
18:58
Aufstellung EHC Biel
18:57
Formstand Lausanne HC
Die Mannschaft von Geoff Ward hat eigentlich den Grossteil der Qualifikation total verpfuscht. Dank einer Umkehr der Formtendenz um 180 Grad sind die Waadtländer nun in der etwas schmeichelhaften Lage, dass sie im Kampf um den Heimvorteil in den Pre-Playoffs so etwas wie der Favorit sind. In den letzten 13 Spielen musste man sich nur Ajoie und Servette geschlagen geben.
18:56
Formstand EHC Biel
Die Seeländer blieben in den letzten drei Runden siegreich und sind dem Leader aus Genf weiter dicht auf den Fersen. Zuletzt gewann das Team von Antti Törmänen beim EV Zug dank einer ungeheuren Effizienz vor dem Tor mit 6:3. Es war der siebte Sieg im neunten Spiel.
18:53
Die Tabelle
18:52
Die Ausgangslage
Spannender könnte die Ausgangslage zwei Runden vor Schluss der Qualifikation kaum sein. Der EHC Biel, der sich die Teilnahme an den Playoffs längst gesichert hat, könnte Servette noch vom ersten Platz verdrängen. Allerdings bräuchte es dazu wohl das Punktemaximum, da die Genfer noch Ajoie in der letzten Runde zuhause empfangen. Und der HC Lausanne hat einen veritablen Steigerungslauf hingelegt, er könnte sich theoretisch gar noch direkt für die Playoffs qualifizieren. Allerdings wird man sich darauf «beschränken», sich zunächst die Pre-Playoffs und da das Heimrecht zu sichern.
 
18:50
Guten Abend!
Herzlich willkommen zur Partie des 51. Spieltages in der National League zwischen dem EHC Biel und dem Lausanne HC. Um 19:45 Uhr geht es in der Tissot Arena in Biel los.
18:50

Aktuelle Spiele

04.03.2023 19:45
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
1
Genève-Servette HC
HC Ajoie
Ajoie
2
0
2
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
1
1
0
0
HC Davos
EHC Kloten
Kloten
4
2
1
1
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
0
3
3
HC Fribourg-Gottéron
SCL Tigers
SCL Tigers
0
0
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
5
4
1
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
1
3
0
EHC Biel-Bienne
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
EV Zug
Zug
5
3
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
https://embed-zattoo.com/tv24/?live_preview=30

Spielplan - 51. Spieltag

16.09.2022
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
0
0
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
0
2
0
0
HC Davos
n.P.
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
0
HC Fribourg-Gottéron
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
1
0
0
HC Lugano
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
Lausanne HC
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
1
0
0
1
0
SC Bern
EV Zug
Zug
2
0
1
0
1
EV Zug
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
0
1
SCL Tigers
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
0
ZSC Lions
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
17.09.2022
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
5
0
3
2
EV Zug
SCL Tigers
SCL Tigers
3
2
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
4
1
2
1
HC Ajoie
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
0
1
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
18.09.2022
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
4
1
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr