National League

Genève
3
1
1
1
Genève-Servette HC
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
Genève:
3'
Vatanen
31'
Rod
44'
Jooris
 / Ajoie:
39'
Romanenghi
22:02
Verabschiedung
Vielen Dank fürs Mitlesen liebe Eishockey-Fans! Wir würden uns freuen, sie auch morgen wieder zum Liveticker begrüssen zu dürfen. Einen schönen Samstagabend allerseits!
22:02
Ausblick
Bereits am kommenden Dienstag sind beide Mannschaften wieder im Einsatz. Während es für die Genfer auf die weite Reise nach Davos geht, wird das Team aus Ajoie seinen Halt in Kloten machen. Beide Spiele beginnen um 19:45 Uhr
21:59
21:59
Fazit 3. Drittel
Genf lässt im Schlussabschnitt nicht mehr viel anbrennen. Mit dem 3:1 durch Jooris, anch wunderschöner Vorarbeit von Bertaggia, ist das Spiel praktisch entschieden, auch weil Ajoie in der Folge gegen abgeklärte und souveräne Genfer kein Mittel für weitere Tore findet. Das Heimteam gewinnt das Spiel letztlich verdient und kann sich für die gestrige Klatsche gegen Fribourg etwas rehabilitieren.
60'
21:52
Spielende (3:1).
60'
21:52
Spielende (3:1).
Aus und vorbei. Genf rehabilitiert sich etwas und kann einen wichtigen Heimsieg gegen Ajoie feiern.
60'
21:51
1.1 Sekunden vor Ablauf gibt es nochmal Icing, nachdem der Schuss auf das verwaiste Tor daneben geht.
59'
21:50
Chiaccio ist zu Gunsten des 6.Feldspielers aus seinem Tor...
58'
21:49
Genf beschäftigt Ajoie in der eigenen Zone. So wird es natürlich schwer den Rpüückstand aufzuholen. Die letzten beiden Minuten laufen.
56'
21:47
Erneut ist der Genfer Eismeister gefragt. Diesmal ist das Tor von Ciaccio aus der Verankerung.
56'
21:45
Ajoie gibt hier nicht auf. Asselin zieht in den Slot und prüft Robert Mayer, der aber auch in dieser Situation Sieger bleibt. Wann geht Trainer Wohlwend ins letzte Risiko.
55'
21:43
Noch 5 Minuten bleiben Ajoie Zeit den Anschluss- und im besten Fall den Ausgleichstreffer zu erzielen. Alleine die Genfer werden etwas dagegen haben.
54'
21:40
Einen Schuss von Frossard stellt Robert Mayer vor keine Probleme.
53'
21:40
Erneut sucht Hartikainen in der Mitte Sakari Manninen findet diesen aber nicht. Ajoie kann die Situation klären.
52'
21:39
Genf ist bemüht das Spielgeschehen zu beruhigen und Ajoie vom eigenen Tor wegzuhalten, was gerade sehr gut funktioniert.
51'
21:36
Valtteri Filppula prüft Ciaccio mit einem strammen Schuss. Dieser ist jedoch zu zentral, somit keine Gefahr.
50'
21:35
Hartikainen und Manninen passen sich die Scheibe im Angriffsdrittel zu. Letzterer trifft aber die Scheibe nicht richtig, sodass es für Ciaccio kein Problem gibt.
48'
21:32
Doppelchance für Ajoie, jedoch kann Sciaroni bei seinem Abschluss keinen Druck auf die Scheibe bringen.
46'
21:29
Genf spielt in der eigenen Zone sehr abgeklärt und kann komplett durchwechseln.
45'
21:27
Der Treffer zeigt bei Ajoie Wirkung. Aktuell versucht der Gast sich wieder Sicherheit zu holen.
44'
21:24
Tooor für Genf-Servette, 3:1 durch J.Jooris.
44'
21:24
Tooor für Genf-Servette HC, 3:1 durch Josh Jooris
Nach einer wunderschönen Einzelleistung durch Alessio Bertaggia, der sich wunderbar durch die Abwehr der Jurassier durchtankt, muss Jooris nur noch den Stock hinhalten. Genf stellt früh im Drittel den 2-Tore Abstand wieder her.
42'
21:24
Entlastung über Audette, der jedoch mit seiner Drehung nicht am Gegenspieler vorbeikommt.
21:24
41'
21:23
Genf sucht direkt die Offensive und kommt auch zu zwei Abschlüssen, welche aber wenig Gefahr ausstrahlen.
41'
21:21
Beginn 3. Drittel. Mit 2:1 geht es in den Schlussabschnitt.
41'
21:21
Beginn 3. Drittel. Mit 2:1 geht es in den Schlussabschnitt.
Ein spannender Schlussabschnitt steht uns bevor. Weiter geht`s in Genf
21:12
21:10
Fazit 2. Drittel
Ein munteres Hin und Her auch im Mittelabschnitt. Ajoie ist gerade zu Beginn das aktivere Team und erarbeitet sich einige Chancen. In einer Drangphase des Heimteams erzielt Noah Rod für seiner Farben das 2:0. Eine Vorentscheidung? Natürlich nicht, denn Ajoie ist weiterhin im Spiel und hat die Riesenchance zum Anschlusstreffer, die jedoch von Robert Mayer vereitelt wird. Kurz danach ist der Torwart dann aber doch geschlagen, als Romanenghi sein Tor erzwingen will. Im Fallen bugsiert er den Puck über die Linie und verbessert damit für den Schlussabschnitt die Chancen seines Teams erheblich.
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 2:1 steht es nach 40 Minuten..
40'
21:05
Ende 2. Drittel. 2:1 steht es nach 40 Minuten.
40'
21:01
Direkt im Gegenzug versucht Pouliot die Scheibe durch die Beine von Ciaccio zu legen. Der bewegt sich aber hervorragend und bleibt Sieger.
39'
21:00
Tooor für HC Ajoie, 2:1 durch M.Romanenghi.
39'
21:00
Tooor für HC Ajoie, 2:1 durch Matteo Romanenghi
Romanenghi wird von Karrer gut verteidigt, aber im Fallen schafft er es Kontrolle über die Scheibe zu behalten und bezwingt Robert Mayer. Ein perfekter Zeitpunkt.
38'
21:00
Riesensave von Robert Mayer. Im 1 gegen 1 gegen Devos bleibt Mayer Sieger und lässt den Puck in seinem Handschuh verschwinden. Die bisher beste Chance für Ajoie auf den Anschlusstreffer.
36'
20:57
Über Kohler und Hazen kommt die Scheibe gefährlich in den Slot zu Devos, dessen Ablenker aber ins Fangnetz geht.
36'
20:57
Aktuell werden viele Angriffe auf beiden Seiten in der neutralen Zone abgefangen.
34'
20:53
Eine Druckphase von Ajoie kann Genf nur durch einen unerlaubten Weitschuss unterbinden. Icing vor Robert Mayer.
33'
20:51
Genf will direkt nachlegen und setzt sich in der Angriffszone fest. Ajoie muss jetzt aufpassen, nicht direkt das dritte Tor zu bekommen.
31'
20:49
Tooor für Genf-Servette, 2:0 durch N.Rod.
31'
20:49
Tooor für Genf-Servette HC, 2:0 durch Noah Rod
Ajoie kann den Puck nicht klären und Noah Rod schaltet am schnellsten. Mit einem Schuss aus der Drehung überwindet er Ciaccio zwischen den Hosenträgern.
29'
20:47
Sciaroni prüft aus vollem Lauf erneut Robert Mayer, der aber schnell den Fanghandschuh nach oben streckt und den Puck in diesem sichert.
28'
20:45
Harter, aber fairer Check von Marco Maurer an Gilian Kohler. Da hat es mal ordentlich gekracht. Aktuell ist die Partie unterbrochen...der Eismeister ist aber bereits auf dem Weg das überschüssige Eis aufzusammeln.
27'
20:43
Audette prüft Mayer, der etwas Mühe hat die Scheibe zu sichern. Im dritten Nachfassen gelingt es Ihm aber dann doch. Genf muss wieder aktiver werden, will es nicht den Ausgleich hinnehmen.
26'
20:41
Daniel Winnik macht auch als Verteidiger einen guten Job und kann eine 2:1 Situation souverän für seine Farben klären.
24'
20:38
Es brennt vor dem Tor von Robert Mayer. Ajoie bleibt aufsässig und hat durch Romanenghi die dicke Chance zum Ausgleich.
23'
20:37
Robert Mayer wechselt kurzzeitig die Sportart. Asselin rauscht im Liegen auf das Tor von Mayer zu, dieser hechtet aber elegant über den Ajoie-Stürmer hinweg.
23'
20:34
Ajoie steht in der Formation, kann sich aber nicht in gute Abschlusspositionen bringen. Ein geblockter Abschluss ist noch das Gefährlichste. Genf ist wieder komplett.
22'
20:34
Genf stört sehr effektiv den Aufbau der Gäste und kann so wertvolle Zeit von der Uhr nehmen. Noch 56 Sekunden verbleiben im Powerplay
21'
20:33
2-Minuten-Strafe für M.Pouliot (Genf).
21'
20:33
2-Minuten-Strafe für Marc-Antoine Pouliot (Genf-Servette HC).
Wegen Halten wandert Pouiliot auf die Strafbank. Powerplay für Ajoie.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
21'
20:31
Beginn 2. Drittel. Weiter gehts.
Der Mittelabschnitt läuft. Genf gewinnt das Bully
20:24
20:17
Fazit 1. Drittel
Das Heimteam ist um Wiedergutmachung bemüht und geht im Powerplay direkt in Führung. Der Topscorer, in Person von Sami Vatanen, bezwingt mit einem herrlichen Schlagschuss Damiano Ciaccio im Tor der Gäste. Im Anschlsus darf sich auch Ajoie im Powerplay versuchen, kommt aber noch nicht zu zwingenden Abschlüssen. Beide Teams verstecken sich hier keineswegs und suchen die Offensive. Genf-Servette hat hierbei die besseren Chancen und führt nicht unverdient nach 20.Minuten mit 1:0
20'
20:14
Ende 1. Drittel. Es steht nach dem ersten Abschnitt 1:0.
20'
20:14
Ende 1. Drittel. 1:0 steht es nach 20 Minuten.
20 Minuten sind um. Das Heimteam geht mit einer 1:0 Führung in die 1. Drittelpause.
20'
20:12
Nach einem schnelle Abschluss ist Ciaccio kurz nicht Herr über die Situation, kann den Puck aber unter seinen Schonern fest machen.
19'
20:10
Es geht weiter hin und her. Diesmal Ajoie, in Person von Daniel Audette, mit der Chance, aber Robert Mayer ist zur Stelle. Die letzten 75 Sekunden laufen im 1. Drittel.
18'
20:08
Praplan versucht es über die Seite, kommt aber nicht zum Abschluss. Miranda hat im zweiten Anlauf die grosse Chance auf das 2:0, verzieht aber in aussichtsreicher Position.
16'
20:06
Breakaway von Servette, was aber im letzten Moment noch gestört wird. Servette ist nun wieder komplett.
15'
20:05
Das Powerplay ist diesmal deutlich zielstrebiger. Hazen und Devos prüfen Mayer.
14'
20:04
2-Minuten-Strafe für T.Hartikainen (Genf).
14'
20:04
2-Minuten-Strafe für Teemu Hartikainen (Genf-Servette HC).
Erneut geht ein Spieler vom Heimteam wegen Beinstellen in die Kühlbox. Es trifft Hartikainen. Powerplay für Ajoie.
13'
20:01
Viel Verkehr vor dem Tor von Ciaccio, der aber seinen Kasten in dieser Situation sauber hält.
11'
20:01
Genf schafft es immer wieder die neutrale Zone schnell zu überbrücken.
10'
19:59
Kurz bevor die Strafe gegen Le Coultre abgelaufen ist, prüft Huber noch Robert Mayer....Genf ist wieder komplett
9'
19:58
Ajoie hat Mühe in die Grundstruktur zu kommen. Genf verteidigt geschickt
8'
19:58
Genf ist nicht nur darauf aus zu verteidigen und sucht die Offensive. Das angezeigte Offside war aber eine Fehlentscheidung. Weiter geht`s mit Bully in der neutralen Zone
8'
19:56
2-Minuten-Strafe für Simon Le Coultre (Genf-Servette HC).
Nun gibt es auch das erste Powerplay für die Gäste. Le Coultre muss wegen Beinstellen raus.
8'
19:56
2-Minuten-Strafe für S.Le Coultre (Genf).
6'
19:54
Das Heimteam hat sich wohl viel vorgenommen heute. Eine schnelle Kombination bringt Hartikainen in eine gute Abschlussposition. Ciaccio ist aber auf dem Posten.
5'
19:52
Ajoie ist um die direkte Antwort bemüht, kann sich aber nicht im Drittel von Genf festsetzen.
3'
19:51
Tooor für Genf-Servette HC, 1:0 durch Sami Vatanen
Und das Powerplay ist direkt erfolgreich. Der Topscorer kommt im Slot zum Abschluss und trifft zum 1:0. Ein perfekter Start für das Heimteam
3'
19:50
Tooor im Powerplay für Genf-Servette, 1:0 durch S.Vatanen .
3'
19:49
2-Minuten-Strafe für Thomas Thiry (HC Ajoie).
Strafe wegen Beinstellen
3'
19:48
Das Heimteam setzt sich in der Offensivzone fest. Der Schluss wird abgeblockt...ICING
3'
19:48
2-Minuten-Strafe für T.Thiry (Ajoie).
2'
19:47
Es geht gleich munter los. Erste Abschlüsse auf beiden Seiten.
1'
19:46
Spielbeginn
Der Puck ist im Spiel. Auf geht`s hier in Genf.
1'
19:45
Spielbeginn.
19:35
Direktbegegnungen
Bevor es in wenigen Minuten losgeht, hier noch ein Blick zurück in die Vergleiche der letzten Saison. In der letzten Saison konnte der HC Ajoie lediglich im ersten Saisonspiel 1 Punkt ergattern. Die restlichen Vergleiche gingen nach 60 Minuten jeweils an den Meister aus Genf. Auf Seiten der Jurassier ist man sicher gewillt, diese Bilanz bereits in diesem Spiel aufzuhübschen.
19:21
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Daniel Stricker und Mikael Nord. Ihnen zur Seite stehen die beiden Assistenten Zach Steenstra und Georges Huguet.
19:15
Postfinance - Topscorer
Die beiden Topscorer der Teams sind Verteidiger Sami Vatanen (Genf-Servette HC) und Stürmer Jonathan Hazen (HC Ajoie)
19:05
Line-Up HC Ajoie
Auch beim HC Ajoie gibt es im Vergleich zu gestern einen Wechsel des Starting Goalies. Anstelle von Tim Wolf hütet heute Damian Ciaccio das Gehäuse der Gäste.
19:00
Line-Up Genf-Servette HC
Anstelle von Descloux startet heute Robert Mayer zwischen den Pfosten.
18:46
Formstand HC Ajoie
Die Jurassier sind mit 2 Heimsiegen in die Saison gestartet und sind aktuell vor dem heutigen Gegner. Mit dem Saisonstart darf man in Ajoie sicher zufrieden sein, wenngleich das gestrige Spiel, nach einer zwischenzeitlichen komfortablen Führung, erst im Shootout entschieden wurde. Aktuell liegt man auf dem 10. Tabellenplatz und somit sogar noch vor dem heutigen Gegner. In Ajoie würden sie sich diesen Zustand sicher auch nach dem Spiel wünschen. Die Frage, die sich stellt, wird sein, ob sich die Zusatzschicht von gestern Abend heute negativ auswirken wird?
18:39
Formstand Genf-Servette HC
Das Heimteam ist auch nach dem 4.Spieltag noch nicht auf Touren gekommen. Dachte man, dass nach der krachenden 6:1 Niederlage vom Dienstag im Derby gegen Lausanne eine Reaktion folgen sollte, wurde man bitter enttäuscht. Nicht nur dies, man wurde gestern Abend vom HC Fribourg-Gotteron gar mit 7:1 förmlich aus dessen Halle geschossen. Vor dem heutigen Spiel liegt man auf Platz 11 der Tabelle. Besonders zu denken geben, dürfte die aktuellen Ladehemmungen innerhalb des Teams sein, konnte man doch im bisherigen Saisonverlauf erst fünf Tore bejubeln. Kann der Meister heute wieder auf die Siegerstrasse kommen?
17:44
17:43
Begrüssung
Herzlich Willkommen zum heutigen Spiel zwischen dem amtierenden Champion Genf-Servette HC und dem HC Ajoie. Ab 19:45 Uhr empfängt der Meister in der heimischen Les Vernets die Jurassier aus Ajoie. Bis zum Eröffnungsbully gibt es Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

06.10.2023 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
0
2
EHC Biel-Bienne
EHC Kloten
Kloten
4
0
2
2
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
0
1
HC Ajoie
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
2
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
7
1
2
4
HC Lugano
Genève-Servette HC
Genève
4
0
2
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
1
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag

15.09.2023
EV Zug
Zug
3
1
2
0
EV Zug
EHC Kloten
Kloten
6
2
1
3
EHC Kloten
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
2
2
HC Ambri-Piotta
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
3
0
3
0
HC Davos
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
0
1
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
0
0
0
0
HC Lugano
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
0
3
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
4
1
0
3
SC Bern
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
0
1
1
SCL Tigers
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
0
Genève-Servette HC
n.V.
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
7
2
3
2
ZSC Lions
HC Ajoie
Ajoie
3
0
1
2
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
16.09.2023
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
1
0
1
EHC Biel-Bienne
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
EHC Kloten
Kloten
1
1
0
0
EHC Kloten
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
0
4
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
5
0
2
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr