Australian Open

S. Williams
2
6
6
USA
A. Radwanska
0
0
4
Polen
04:58
Auf Wiedersehen
Glückwunsch an Serena Williams zum verdienten Finaleinzug. Spielt sie im Endspiel so wie heute , in den ersten 20 Minuten, ist ihr der Titel wohl nicht zu nehmen. Direkt im Anschluss kämpfen Angelique Kerber und Johanna Konta ebenfalls um den Einzug ins Finale. Natürlich berichten wir auch von dieser Partie live!
04:53
Fazit
Im ersten Satz hat Serena Williams ihre Gegnerin nach allen Regeln der Kunst demontiert. Agnieszka Radwanska hat im ersten Durchgang nur magere sieben Pünktchen geholt und ist selbst zu keinem einzigen Spielball gekommen. Nach nur 20 Minuten hat Williams mit 6:0 gewonnen. Dass der zweite Satz 44 Minuten gedauert und insgesamt wesentlich knapper gewesen ist, hat einzig und allein an den Fehlern der Weltranglisten-Ersten gelegen. Hat Williams im ersten Satz bei 18 Winnern nur vier Fehler ohne Not begangen, sind es im zweiten Durchgang 13 Unforced Errors und 24 Winner gewesen. Insgesamt hat Radwanska es versäumt, die Bälle gefährlich an die Linien zu spielen und Williams so zum Laufen zu bekommen. Über den ersten Aufschlag hat die Polin lediglich 25 Prozent der Punkte geholt, wohingegen sich Williams 80 Prozent der Punkte beim ersten Aufschlag gesichert hat. Acht Asse sowie insgesamt 42 Winner bei der US-Amerikanerin, stehen nur sieben Gewinnschlägen der 26-Jährigen gegenüber.
04:50
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 6:4
Game, set and match: Serena Williams! Per Volley verwandelt die 34 Jahre alte US-Amerikanerin ihren ersten Matchball nach nur 64 Minuten. Nach dem klaren 6:0, 6:4 steht die Nummer eins der Welt in Down Under zum siebten Mal im Finale und kann dort am Samstag ihren 22. Grand-Slam-Turniersieg in Angriff nehmen. Radwanska setzt sich ab nächster Woche auf den dritten Platz der WTA-Weltrangliste, muss aber weiterhin auf den ganz grossen Wurf warten.
04:49
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 5:4
Nach drei krachenden Assen steht es 40:0 für Serena Williams. Sie hat gleich drei Matchbälle. Wahnsinn!
04:47
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 5:4
Und es kommt, wie es kommen muss! Zum richtigen Zeitpunkt dreht die Favoritin auf, spielt starke Returns und sichert sich das Break zum 5:4. Nach einer kurzen Pause schlägt die 34-jährige zum Matchgewinn auf. Sie steht kurz vor ihrem siebten Finaleinzug in Melbourne.
04:46
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 4:4
Diese Entscheidung könnte noch teuer werden. Mit einer 40:15-Führung im Rücken, wird die 26-jährige Dame aus Krakau zu passiv und wird gnadenlos ausgekontert. Ihren zweiten Aufschlag attackiert die Nummer eins der Welt mit einer glatt durchgezogenen Vorhand genau auf die Linie. Dann folgt ein Return-Winner.
04:44
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 4:4
Fehler Williams - Winner Williams! Im Prinzip kann sie die Weltranglisten-Erste nur selbst schlagen. Längere Ballwechsel gewinnt Radwanska, weil sie sehr sicher spielt und defensiv geschickt agiert. Meistens bleiben die Rallyes aber sehr kurz, weil die Polin Williams nicht beschäftigen kann.
04:42
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 4:4
Über zwei Asse und zwei Winner gleicht die sechsfache Australian-Open-Siegerin verdient zum 4:4 aus. Das gesamte Match steht und fällt mit ihren Fehlern.
04:41
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:4
Aufschlag nach aussen und schnell ans Netz vorrücken: Diese Kombination ist weiterhin bärenstark! Williams zaubert nach diesem Smash ein weiteres Ass aus dem Ärmel. Es steht 30:0 nach nur wenigen Sekunden.
04:39
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:4
"Aga" spielt ihren Aufschlag geschickt auf den Körper von Williams, sodass lediglich ein halbherziger Return zurückkommt. Anschliessend nagelt die Polin ihre Gegnerin an der Grundlinie fest. Dass die folgende Williams-Vorhand gut fünf Zentimeter im Aus gewesen ist, bestätigt auch das Hawk-Eye. Die Challenge der US-Amerikanerin greift ins Leere und kann den 3:4-Rückstand nicht verhindern.
04:37
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:3
Erst feuert Williams einen Passierball ohne Not ins Netz, dann patzt Radwanska gleich zweimal - und zwar beim Aufschlag. Ihr dritter Doppelfehler führt erneut zum Einstand.
04:35
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:3
Weil Williams aktuell viele, viele Fehler begeht, bleibt Radwanska irgendwie im Spiel. Allerdings kann sie ihren Vorteil nicht nutzen. Zum zweiten Mal geht es jetzt über den Einstand.
04:34
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:3
Nach einem krachenden Volley auf die Grundlinie, gibt es einen Breakball für die Titelverteidigerin. Schon jetzt dauert der zweite Satz acht Minuten länger als der komplette erste Durchgang.
04:33
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:3
Dass sich die Favoritin hier keinesfalls die Butter vom Brot nehmen lassen will, beweist sie gleich zu Beginn des Aufschlagspiels der Polin. Einem Inside-Out folgt eine extrem crosse Rückhand, die nur haarscharf über das Netz flattert. Dann verbuchen beide Akteurinnen je einen Winner. 15:30.
04:31
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:3
Lautstark peitschen die 15.000 Zuschauer die Aussenseiterin nach vorne. Bedingt durch die Fehler von Serena Williams, ist Agnieszka Radwanska durch ein Break der Ausgleich gelungen. Damit ist bei 3:3 im zweiten Satz wieder alles in der Reihe.
04:30
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:2
Den ersten Breakball wehrt Williams per Ass ab.
04:30
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:2
Plötzlich steht es 15:40 und Radwanska hat zum ersten Mal in diesem Match zwei Breakchancen. Nutzt sie diese?
04:29
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:2
Ohne Not schleudert Williams das Spielgerät mit der Vorhand ins Aus. Statt des Inside-In-Schlages zu zücken, hätte Williams die Kugel einfach cross über das Netz spielen sollen.
04:28
Preisgeld
Der "Happy Slam" ist in diesem Jahr mit umgerechnet knapp 28,40 Millionen Euro dotiert. Die Siegerin oder der Sieger erhalten ein Preisgeld von jeweils rund 2,2 Millionen Euro.
04:26
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:2
Dieses Service-Game bringt Radwanska gefahrlos durch und verkürzt wieder auf 2:3. Jedoch liegt sie immer noch ein Break hinten. 20 Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt.
04:25
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:1
Jetzt lässt es die Favoritin ruhiger angehen. Während Radwanska endlich mehr Risiko fährt und extremere Winkel spielt, hält sich Williams im Hintergrund. Schnell liegt Radwanska mit 40:0 bei eigenem Aufschlag vorne.
04:23
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 3:1
Wenn der Schützling von Patrick Mouratoglou fokussiert agiert, ist für die acht Jahre jüngere Spielerin einfach nichts zu holen. Trotz eines zwischenzeitlichen Doppelfehlers, bestätigt Williams das Break souverän. Konsequent hält die Nummer eins der Welt die Rallyes kurz und punktet durch kraftvolle Schläge.
04:21
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 2:1
Insgesamt sind nun 35 Minuten absolviert. Ein 186 km/h schnelles Ass durch die Mitte und ein weiterer Fehler Radwanskas, sorgen früh für klare Verhältnisse im vierten Spiel des zweiten Durchgangs.
04:20
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 2:1
Nach wie vor ist Radwanska das Spiel in der Rod Laver Arena einfach zu schnell. Beim zweiten Aufschlag der Polin steht Williams gut einen Meter im Feld und attackiert umgehend. Im zweiten Anlauf sitzt der Überkopfball auch. 2:1-Führung für die Rekordgewinnerin bei den Australian Open mit Break vor.
04:18
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 1:1
Wieder zwingt Williams die 26-Jährige zu einem Fehler und erarbeitet sich beim Stand von 15:40 zwei Breakchancen. Drei von vier Breakbällen hat sie in diesem Spiel schon genutzt.
04:17
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 1:1
Eieiei! Radwanska beginnt mit einem Doppelfehler und verlegt Sekunden später eine crosse Rückhand ins Aus. 0:30. Es riecht nach einem Break.
04:16
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 1:1
Wieder treibt Williams die Polin mit dem zweiten Aufschlag raus und öffnet so das Spielfeld. Den mittelmässigen Return katapultiert sie von der T-Linie aus an die Grundlinie und gleicht zum 1:1 nach Spielen im zweiten Durchgang aus.
04:15
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 0:1
In dieser Anfangsphase lässt Williams nun einige Punkte liegen. Doch dann nimmt sie einen Ball noch im Aufsteigen und kommt über einen Winner sowie ein Ass mit dem zweiten Aufschlag zur 40:30-Führung.
04:14
Zwei Philosophien
Hier in Down Under treffen zwei unterschiedliche Spielweisen aufeinander. Während die Krakauerin als ausgefuchste Defensivkünstlerin gilt, zeichnet sich Williams durch ihre aggressive und sehr dominante sowie druckvolle Spielweise aus. "Sie bewegt sich so unglaublich gut", beschrieb Angelique Kerber einmal die heutige Nummer vier der Welt. Williams kann durch ihre explosiven Aufschläge das Feld gut öffnen und die Bälle dann mit Tempo verteilen. Sie lebt von ihrer Dynamik und Kraft.
04:12
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 0:1
Tatsächlich bringt "Aga" ihr erstes Service-Game in diesem Match durch. Allerdings hat die Dame aus Krakau Glück gehabt, dass ihre Kontrahentin diesmal gleich drei Fehler begangen hat. Damit ist schon mal keine "Höchststrafe" für die Polin mehr möglich.
04:11
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 0:0
Gut, besser, Serena Williams! Weiterhin ist das Ganze eine Machtdemonstration der 34-Jährigen aus Michigan! Ihr starker Return drängt Radwanska zurück und gibt Williams selbst Zeit, um ans Netz vorzurücken. Per Smash gleicht sie zum 30:30 aus.
04:09
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0, 0:0
Radwanska eröffnet. Beide starten mit einem vermeidbaren Fehler in den zweiten Satz. 15 beide also.
04:08
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 6:0
Spiel und erster Satz: Serena Williams! Nach nur 20 Minuten gewinnt die favorisierte 34-Jährige den ersten Durchgang gegen die Nummer vier der Welt. Doch damit nicht genug! Die Titelverteidigerin hat im gesamten ersten Satz lediglich sieben Punkte abgegeben und ihrer Gegnerin keinen Spielball zugestanden. Ob die zukünftige Nummer drei der Welt gegen die hochkonzentrierte Titelverteidigerin noch zum Zuge kommt, ist mehr als fraglich. Die Schritte, die Radwanska zu spät ist, hat Williams schon längst gemacht und hämmert volles Pfund auf den Ball ein. Schöne Winkel ziehen der Gegnerin den Zahn. 18:1 Winner sprechen ebenfalls für die US-Amerikanerin.
04:06
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 5:0
Bei 40:0 hat die unterforderte Nummer eins der Welt drei Satzbälle.
04:05
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 5:0
Unfassbare 75 Prozent der Punkte erzielt Williams bei Aufschlag Radwanska. Das ist nur einer der Gründe für die Riesen-Führung. Auch bei eigenem Aufschlag läuft es für die 21-fache Grand-Slam-Turniersiegerin: 30 nach einem Rückhand-Winner und einem starken Volley-Cross.
04:03
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 5:0
Was ist denn hier los? Nach 17 Minuten führt Serena Williams mit 5:0 gegen Agnieszka Radwanska und serviert gleich schon zum Satzgewinn. Lässt sich die Nummer vier der Welt tatsächlich so auseinandernehmen oder dreht der Schützling von Tomasz Wiktorowski noch auf?
04:02
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 4:0
Sobald "Aga" auch nur einen Tick zu passiv wird, sticht die 34-Jährige einfach eiskalt zu. Von Beginn an geht Williams früh konsequent durch die Bälle durch, macht Druck und vor allem kurzen Prozess. 15:30 bei Aufschlag der Polin.
04:01
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 4:0
Ein Vorhand-Winner sowie ein Fehler der Polin bescheren der Titelverteidigerin das schnelle 4:0 im ersten Satz. Es ist noch keine Viertelstunde gespielt.
04:00
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 3:0
Stark! Radwanskas erster Winner in diesem Match hat es in sich: Mittig an der Grundlinie stehend, knallt sie die gelbe Filzkugel mit der Vorhand genau gegen die Laufrichtung ihrer Gegenspielerin. Nach einem Fehler der US-Amerikanerin steht es kurze Zeit später 30:30.
03:59
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 3:0
Und die Serena-Show geht weiter! Aufschlag mit 159 km/h nach aussen, Volley von der T-Linie. Gegen diese Kombination ist kein Kraut gewachsen. Zumindest nicht an diesem Tag.
03:58
Bilanz eindeutig
Klarer könnte die Statistik zwischen den beiden Kontrahentinnen gar nicht sein: Von bislang acht Duellen gewann Williams alle. Zuletzt trafen die US-Amerikanerin und die Polin beim WTA-Finale 2013 aufeinander. Williams fegte Radwanska mit 6:2, 6:4 vom Court. Ausserdem verlor Williams in den letzten 13 Jahren lediglich zwei Halbfinals bei einem der vier grossen Turniere. Ihre Halbfinal-Bilanz bei Grand-Slam-Turnieren beträgt insgesamt 25:4 – beeindruckend.
03:55
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 3:0
Zehn Minuten sind gespielt und Williams führt nach einem Doppelfehler Radwanskas bereits mit 3:0. In den ersten drei Spielen hat die Favoritin sehr wenig Fehler gemacht und immer wieder durch kraftvolle Grundlinienschläge geglänzt. Radwanska kratzt den ein oder anderen Ball gut hinten raus - mehr aber auch nicht. Sie kann einfach keinen Druck machen. So muss sich Radwanska schon freuen, dass sie bei ihrem zweiten Service-Game zwei Punkte geholt hat.
03:53
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 2:0
Mein lieber Onkel Otto! Zunächst pfeffert die Nummer eins der Welt einen Return-Winner wie aus dem Lehrbuch auf den Court. Dann zwingt sie ihre Kontrahentin zu einem Fehler mit der Vorhand. 0:30 aus Sicht der Aussenseiterin.
03:52
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 2:0
Problemlos bestätigt die acht Jahre ältere Spielerin das frühe Break und tütet das 2:0 mit einem sehenswerten Vorhand-Volley ein. Wenn sie Tempo und Intensität halten kann, ist der Kuchen hier schnell gegessen. Radwanska muss noch enger an die Linien gehen, um nicht überrollt zu werden.
03:51
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 1:0
Gut einen Meter hinter der Grundlinie stehend, verteilt Williams die gelbe Filzkugel wuchtig von links nach rechts. Allerdings zeigt Radwanska, dass sie in der Defensive stark ist und spielt ihrerseits eng an die Linien ran. Am Ende setzt sich aber die Power von Williams durch. 40:15 nach zwei weiteren Winnern.
03:49
Starke Aufschlägerinnen
Beide Spielerinnen sind stark über den eigenen ersten Aufschlag. Im bisherigen Turnierverlauf har Williams 71 Prozent der Punkte über den ersten Aufschlag geholt, Radwanska sogar 74 Prozent. Die Favoritin gewinnt fast 80 Prozent der Ballwechsel, wenn diese nicht länger als drei Schläge sind. Jeder fünfte Aufschlag von Williams ist ein Ass. Radwanska serviert rund jeden dritten Aufschlag auf den Körper ihrer Gegnerin.
03:48
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 1:0
Nach knapp zwei Minuten hat die Titelverteidigerin das erste Break in der Tasche. Williams greift insbesondere den zweiten Aufschlag der Polin an, der nicht unbedingt eine Waffe ist. Dadurch kann sie früh Druck machen und extreme Winkel spielen.
03:47
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 0:0
Wahnsinn! Nach weniger als einer Minute gibt es schon die ersten beiden Breakchancen für Williams, die nach ihrem Fehler drei Winner in Serie geschlagen hat. Das ist schon eine Hausnummer.
03:46
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 0:0
Den ersten Punkt verliert die Favoritin durch einen Unforced Error mit der Vorhand. Wenig später glänzt Williams jedoch mit einem Rückhand-Volley-Winner. 15:15.
03:45
Serena Williams - Agnieszka Radwanska 0:0
Und damit rein in die Partie. Stuhlschiedsrichter ist James Keothavong aus Grossbritannien. Agnieszka Radwanska serviert zuerst.
03:35
Gleich geht es los
Bei ca. 20 Grad giesst es im australischen Bundesstaat Victoria zeitweise wie aus Eimern. Entsprechend findet das Match heute unter geschlossenem Dach statt. Radwanska betritt vor Williams den Court. Nach der obligatorischen Einschlagphase kann es dann losgehen.
03:33
Zweites Semifinale bei den "Aussie Open"
Radwanska steht in Melbourne zum zweiten Mal nach 2014 im Halbfinale. Für Williams ist es heute dagegen das siebte Semifinale bei den Australian Open. Übrigens: Bis dato schnappte sich die 34-Jährige immer den Titel, wenn sie die Vorschlussrunde in Down Under erreichte...
03:28
"Spiele frei auf"
"Ich spiele in den letzten Monaten einfach ganz frei auf", erklärte Radwanska ihren Leistungsschub seit den US Open 2015: "Ich bin zufrieden, mache mir nicht mehr so viel Druck und geniesse das leben auf der Tour. Was gibt es Besseres?"
03:25
Kämpferischer Underdog
Agnieszka Radwanska wird momentan auf Rang vier der Weltrangliste geführt und kann 17 WTA-Turniersiege vorweisen. 2014 schied die Polin beim "Happy Slam" erst im Halbfinale aus. Damals hagelte es ein bitteres 1:6, 2:6 gegen Dominika Cibulkova. Vergangenes Jahr war nach drei Sätzen gegen Venus Williams im Achtelfinale Schluss. Bis zum Achtelfinal-Krimi gegen die Deutsche Anna-Lena Friedsam, gab die Gewinnerin der WTA Championships 2015 noch keinen einzigen Satz ab. Gegen die 21-Jährige aus Neuwied setzte sich Radwanska letztlich mit 6:7 (6:8), 6:1, 7:5 durch und drehte dabei einen 3:5-Rückstand im entscheidenden Durchgang. Das Viertelfinale erreichte die 26-Jährige in 82 Minuten durch ein klares 6:1, 6:3 gegen Carla Suárez Navarro.
03:20
Demonstration im Halbfinale
Nach 1:32 Stunden verwandelte die Weltranglisten-Erste ihren ersten Matchball gegen die Russin Maria Scharapowa. Souverän fuhr Williams den 18. Sieg in Folge gegen die Nummer fünf der Welt ein. Mit dem klaren 6:4, 6:1 unterstrich die heutige Favoritin ihre Ambitionen beim ersten Major des Kalenderjahres. Zudem hat Williams im bisherigen Turnierverlauf noch keinen einzigen Satz abgegeben. Ab Runde zwei gab Williams pro Match lediglich 2,5 Spiele und stand im Schnitt weniger als 55 Minuten auf dem Platz!
03:16
Williams auf Rekordjagd
Vergangenes Jahr verpasste die 34-jährige US-Amerikanerin den "Serena-Slam", also den Gewinn aller vier Majors in einem Jahr. Um dieses Vorhaben 2016 in die Tat umzusetzen, muss Serena Williams im ersten Schritt zwei weitere Matches in Melbourne gewinnen. Dann hätte der Schützling von Patrick Mouratoglou die Australian Open nicht nur siebenmal gewonnen, Williams hätte dann 22 Grand-Slam-Turniersiege – wie Steffi Graf - auf dem Konto. Margaret Smith Court gewann zwischen 1960 und 1973 sogar 24 Majors.
03:12
Herzlich willkommen
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Tennis-Freunde, zum ersten Halbfinale der Damen bei den US Open 2016. Mehr hätten sich die Fans zu nächtlicher deutscher Zeit wohl kaum wünschen können: Die Weltranglisten-Erste und Titelverteidigern Serena Williams trifft auf die aktuelle Nummer vier der Welt, Agnieszka Radwanska. Gespielt wird in der 14.820 Zuschauer fassenden Rod Laver Arena.
Strauchelt die Titelverteidigerin gegen Radwanska?
Titelverteidigerin Serena Williams trifft im Halbfinale der Australian Open auf Agnieszka Radwanska. Die Polin gewann im Dezember überraschend die WTA-Finals und befindet sich auch Down Under in bestechender Form. Wir berichten ab 3.30 Uhr live von dieser Partie! Vorab gibt es alle Infos.

Aktuelle Spiele

27.01.2016 01:00
Angelique Kerber
A. Kerber
2
6
7
Deutschland
Victoria Azarenka
V. Azarenka
0
3
5
Belarus
Beendet
01:00 Uhr
27.01.2016 03:10
Johanna Konta
J. Konta
2
6
6
Grossbritannien
Shuai Zhang
S. Zhang
0
4
1
China
Beendet
03:10 Uhr
28.01.2016 03:30
Serena Williams
S. Williams
2
6
6
USA
Agnieszka Radwanska
A. Radwanska
0
0
4
Polen
Beendet
03:30 Uhr
28.01.2016 05:15
Angelique Kerber
A. Kerber
2
7
6
Deutschland
Johanna Konta
J. Konta
0
5
2
Grossbritannien
Beendet
05:15 Uhr
30.01.2016 09:30
Serena Williams
S. Williams
1
4
6
4
USA
Angelique Kerber
A. Kerber
2
6
3
6
Deutschland
Beendet
09:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1PolenIga Świątek11695
2BelarusAryna Sabalenka8138
3USACoco Gauff7638
4KasachstanElena Rybakina5673
5USAJessica Pegula4550
6TschechienMarkéta Vondroušová4035
7GriechenlandMaria Sakkari3980
8ChinaQinwen Zheng3945
9TunesienOns Jabeur3748
10LettlandJeļena Ostapenko3318