Sapporo

  • HS 137 Einzel
    11.01.2020 08:30
  • HS 137 Einzel
    12.01.2020 02:00
  • 1
    Eva Pinkelnig
    Pinkelnig
    Österreich
    Österreich
    250.80
  • 2
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    239.60
  • 3
    Daniela Iraschko-Stolz
    Iraschko-Stolz
    Österreich
    Österreich
    227.40
  • 1
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 2
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 3
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 4
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 5
    Japan
    Sara Takanashi
  • 6
    Japan
    Yuki Ito
  • 7
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 8
    Österreich
    Marita Kramer
  • 9
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 10
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 11
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 12
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 13
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 14
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 15
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 16
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 17
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 18
    Italien
    Lara Malsiner
  • 19
    Japan
    Yuka Seto
  • 20
    Deutschland
    Selina Freitag
  • 21
    Frankreich
    Julia Clair
  • 22
    Russland
    Lidiia Iakovleva
  • 23
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 24
    Polen
    Kinga Rajda
  • 25
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 26
    Slowenien
    Katra Komar
  • 27
    Österreich
    Lisa Eder
  • 28
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 29
    Frankreich
    Oceane Avocat Gros
  • 30
    Slowenien
    Spela Rogelj
03:40
Bis zum nächsten Wochenende!
Die Athletinnen müssen nicht weit reisen, denn auch am kommenden Wochenende wird in Japan gesprungen. Aus dem Norden des Landes geht es in das zentraler gelegene Yamagata auf die Zaō-Schanze. Am Freitag steht das erste Einzelspringen an, am Samstag ein Teamspringen und am Sonntag ein weiteres Einzelspringen. Bis dahin!
03:34
Das Abschneiden der Deutschen
Wieder ist Katharina Althaus die beste DSV-Springerin. Diesmal wurde es teamintern jedoch deutlich enger, denn die heutige Zwölfte hat im Ranking Luisa Görlich und Juliane Seyfarth direkt hinter sich. Selina Freitag landete auf 20., Svenja Würth auf 25.
03:32
Tolle Teamleistung der ÖSV-Springerinnen
Wie schon gestern steht eine Österreicherin ganz oben. Diesmal ist es jedoch nicht die junge Marita Kramer, sondern die erfahrene Eva Pinkelnig. Den Grundstein für ihren Erfolg legte die 31-Jährige schon im ersten Durchgang mit einem Sprung auf 135,5 Meter. Maren Lundby sprang im zweiten Durchlauf zwar 139,5 Meter weit, landete aufgrund eines deutlich schwächeren ersten Sprungs aber nur auf Zwei. Daniela Iraschko-Stolz komplettiert dank eines 135,5 Meter-Sprungs im zweiten Durchgang das Podium, Chiara Hölzl folgt auf Platz Vier und Marita Kramer auf Acht.
03:28
Eva Pinkelnig (AUT)
An ihren überragenden ersten Sprung kommt Eva Pinkelnig nicht mehr heran, aufgrund ihres gewaltigen Vorsprungs reichen ihr 130 Meter aber sicher für den Sieg!
03:27
Maren Lundby (NOR)
Was macht die Weltcup-Führende? Sie übertrumpft auch Daniela Iraschko-Stolz mit einem 139,5 Meter-Sprung und kann nun nur noch von Eva Pinkelnig vom ersten Platz verdrängt werden.
03:26
Sofia Tikhonova (RUS)
Ihre Teamkollegin kommt zwar fünf Meter weiter, ihre 119 Meter reichen aber auch nur für den siebten Rang.
03:25
Irina Avvakumova (RUS)
Die Russin kann mit ihrem Sprung auf 113,5 Meter nicht zufrieden sein, sie landet auf Sieben.
03:23
Sara Takanashi (JPN)
Die 23-Jährige übernimmt den dritten Rang von ihrer Landsfrau Yuki Ito.
03:21
Chiara Hoelzl (AUT)
Und wieder wird das Gate gewechselt. Chiara Hölzl tritt aus Gate 19 heraus an und landet mit 132 Metern hinter Iraschko-Stolz auf dem zweiten Platz!
03:20
Silje Opseth (NOR)
Der Aufwind ist mittlerweile deutlich stärker geworden, Silje Opseth springt daher gar aus Gate 17 heraus. Trotz der 14,7 Gatepunkte reicht es mit 122 Metern nur für den dritten Rang.
03:16
Yuki Ito (JPN)
Vor eigenem Publikum schraubt sich Yuki Ito zwischen Iraschko-Stolz und Kramer auf den zweiten Rang.
03:15
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Auf einmal stehen drei Österreicherinnen auf dem Podium! Jacqueline Seifriedsberger reichen 118,5 Meter knapp für den dritten Platz.
03:14
Luisa Görlich (GER)
Um zehn Meter verfehlt Luisa Görlich ihre Marke aus dem ersten Durchgang, sie reiht sich zwischen Althaus und Seyfarth auf dem vierten Platz ein. Vor ihrem Sprung wurde von Gate 21 auf 20 gewechselt.
03:12
Marita Kramer (AUT)
Plötzlich führen zwei Österreicherinnen! Marita Kramer legt mit 130 Metern ebenfalls einen guten Sprung hin und ist neue Zweite.
03:11
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Das ist mal eine Hausnummer! Mit Daniela Iraschko-Stolz setzt auch die zweite erfahrene Österreicherin ein dickes Ausrufezeichen. Auf 135,5 Meter kommt die 36-Jährige aus Eisenerz!
03:09
Juliane Seyfarth (GER)
Die Japanerin verliert ihren Silberplatz sofort wieder, denn Juliane Seyfarth sorgt mit 116 Metern für die deutsche Doppelführung!
03:08
Nozomi Maruyama (JPN)
An Katharina Althaus ist derzeit kein Vorbeikommen. Nozomi Maruyama landet mit 115,5 Metern abgeschlagen auf Zwei.
03:08
Ema Klinec (SLO)
Mit Ema Klinec setzt sich eine zweite Slowenin auf das Podium. 116,5 Meter reichen, um Nika Kriznar knapp hinter sich zu lassen.
03:07
Yuka Seto (JPN)
Auch Yuka Seto kann nicht vollends überzeugen und sortiert sich mit 110 Metern auf dem vierten Platz ein.
03:06
Elena Runggaldier (ITA)
Bei Elena Runggaldier ist es umgekehrt, sie kann nicht an ihren starken ersten Sprung anknüpfen und landet auf Sieben.
03:05
Katharina Althaus (GER)
Die DSV-Springerin kann sich im Vergleich zum ersten Durchgang deutlich steigern und übernimmt dank ihrer 123,5 Meter mit grossem Vorsprung den ersten Platz!
03:04
Lara Malsiner (ITA)
Der Südtirolerin Lara Malsiner muss Freitag allerdings den Vortritt lassen, sie erreicht 114,5 Meter.
03:03
Julia Clair (FRA)
Die 25-Jährige landet mit 107,5 Metern hinter Freitag auf dem dritten Rang.
03:02
Nika Kriznar (SLO)
Nika Kriznar setzt sich mit 118 Metern deutlich an die Spitze!
03:01
Anna Odine Stroem (NOR)
Momentan ist der Wurm drin, Anna Odine Strøm lässt bei geringem Aufwind nur zwei Springerinnen hinter sich.
03:00
Svenja Wuerth (GER)
Allerdings auch zu Lasten von Svenja Würth, die sich mit einem schwachen 101,5 Meter-Sprung auf dem vierten Rang einsortiert.
02:59
Kinga Radja (POL)
Kinga Radja kann mit ihrem Sprung nicht zufrieden sein und erreicht mit 103 Metern nur den dritten Rang. Selina Freitag macht im Vergleich zum ersten Durchgang Plätze gut!
02:58
Lidiia Iakovleva (RUS)
Lidiia Iakovleva kommt da nicht ran und landet mit 110 Metern hinter der Deutschen.
02:57
Selina Freitag (GER)
Mit 114 Metern übernimmt die 18-Jährige aus dem Erzgebirge den ersten Platz.
02:56
Lisa Eder (AUT)
Lisa Eder muss sich mit 107,5 Metern knapp hinter Komar einordnen.
02:54
Katra Komar (SLO)
Noch einmal deutlich weiter kommt Katra Komar, mit 109,5 Metern setzt sich die Slowenin souverän an die Spitze.
02:53
Oceane Avocat Gros (FRA)
Oceane Avocat Gros macht es schon deutlich besser und springt sechs Meter weiter.
02:52
Spela Rogelj (SLO)
Die Slowenin eröffnet mit einem Sprung auf 95 Meter.
02:43
Gleich geht es weiter!
Um 02:52 Uhr wird der zweite Durchgang mit dem Sprung von Spela Rogelj beginnen.
02:41
Auch heute liegt eine Österreicherin vorn!
Diesmal ist es allerdings nicht Marita Kramer, die mit 123,5 Metern einen eher enttäuschenden Sprung hinlegte und gar noch auf den elften Platz abrutschte. Diesmal ist es Eva Pinkelnig, die mit 135,5 Metern und 132,6 Punkten der Konkurrenz davon flog und sich in Hinblick auf den zweiten Durchgang ein Polster auf Maren Lundby (114,3 Punkte) und Sofia Tikhonova (110,3 Punkte) erarbeiten konnte.
02:38
Maren Lundby (NOR)
Kurios: Vor dem letzten Sprung des ersten Durchgangs wird noch einmal das Gate gewechselt. Aus Gate 18 heraus springt Maren Lundby nur 121,5 Meter, belegt aufgrund der zusätzlichen Punkte aber Rang Zwei.
02:36
Chiara Hoelzl (AUT)
Chiara Hölzl bleibt im Schatten ihrer erfahrenen Teamkollegin, landet mit 123,5 Metern aber immerhin auf Fünf.
02:35
Eva Pinkelnig (AUT)
Was für ein Sprung von Eva Pinkelnig! Die 31-Jährige aus Dornbirn fliegt mit 135,5 Metern der Konkurrenz davon!
02:34
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec springt nur 115 Meter, ist aber immerhin beste Slowenin.
02:33
Sara Takanashi (JPN)
Die russsische Doppelführung bleibt bestehen, denn Sara Takanashi reiht sich mit 121,5 Metern knapp hinter Irina Avvakumova und der Führenden Sofia Tikhonova ein.
02:32
Katharina Althaus (GER)
Auch Katharina Althaus erwischt keinen guten Sprung. Sie landet mit 111 Metern gar nur auf dem 13. Platz.
02:32
Marita Kramer (AUT)
Die Gewinnerin des gestrigen Einzelspringens ist dran. An ihre starke Leistung kann sie jedoch nicht anknüpfen und sortiert sich mit 123,5 Metern bei starkem Aufwind nur auf dem siebten Rang ein.
02:30
Yuki Ito (JPN)
Die Japanerin springt elf Meter weiter und landet auf Vier.
02:30
Nika Kriznar (SLO)
Die 19-Jährige kann mit ihrem Sprung nicht zufrieden sein. Immerhin ist auch mit 108 Metern die Qualifikation für den zweiten Durchgang gesichert.
02:29
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Die erfahrene Österreicherin landet mit 117,5 Metern auf dem sechsten Rang.
02:27
Silje Opseth (NOR)
Und schon muss auch Jacqueline Seifriedsberger vom Podium weichen, neue Dritte ist Silje Opseth.
02:25
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Mit 121 Metern übernimmt die Österreicherin den dritten Rang von Görlich.
02:25
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth kommt mit dem geringeren Anlauf besser zurecht und landet hinter Görlich auf der Vier.
02:24
Anna Odine Stroem (NOR)
Bei stärker werdendem Aufwind wird das Gate gewechselt. Anna Odine Stroem tritt als erste Springerin nicht aus Gate 22, sondern aus Gate 20 heraus an. Der Wechsel bringt ihr kein Glück, sie landet mit 109,5 Metern nur auf dem neunten Rang.
02:22
Yuka Seto (JPN)
Die Japanerin reiht sich mit 120 Metern hinter ihrer Landsfrau Nozomi Maruyama auf dem fünften Platz ein.
02:21
Luisa Goerlich (GER)
Luisa Görlich legt mit 124 Metern ebenfalls einen guten Sprung hin und ist Dritte.
02:21
Sofia Tikhonova (RUS)
Plötzlich führen zwei Russinnen! Sofia Tikhonova bringt mit 126 Metern eine neue Bestweite auf die Piste und führt nun vor Irina Avvakumova.
02:19
Nozomi Maruyama (JPN)
122 Meter sorgen bei der Japanerin für einen sicheren zweiten Platz.
02:18
Agnes Reisch (GER)
Die dritte DSV-Springerin ist dran. Mit 101 Metern bleibt Agnes Reisch jedoch hinter den Erwartungen zurück und wird den zweiten Durchgang mit grosser Wahrscheinlichkeit verpassen.
02:17
Irina Avvakumova (RUS)
Es gibt eine neue Führende! Irina Avvakumova lässt die Konkurrenz mit einem Sprung auf 125,5 Meter weit hinter sich!
02:17
Julia Clair (FRA)
Die Deutsche rutscht sofort wieder vom Podium, denn Julia Clair übernimmt ihren Platz mit einem 114-Meter-Sprung.
02:16
Svenja Wuerth (GER)
Svenja Würth reiht sich mit 112,5 Metern hinter den beiden Südeuropäerinnen ein.
02:15
Lara Malsiner (ITA)
Es ist bislang das Springen der Italienerinnen. Lara Malsiner sorgt mit einem 113,5-Meter-Sprung für eine italienische Doppelführung, kommt aber ebenfalls nicht an Runggaldier vorbei.
02:14
Spela Rogelj (SLO)
Ihre Landsfrau Spela Rogelj macht es etwas besser und springt vier Meter weiter.
02:14
Jerneja Brecl (SLO)
Noch immer führt Elena Runggaldier das Klassement mit grossem Vorsprung an. Jerneja Brecl verpasst mit 100 Metern wohl den zweiten Durchgang.
02:13
Lisa Eder (AUT)
Lisa Eder darf sich ebenfalls über die Qualifikation freuen. Mit 106,5 Metern wurde es aber ganz schön eng.
02:12
Selina Freitag (GER)
Auch Selina Freitag ist sicher im zweiten Durchlauf dabei. Sie kommt auf 109,5 Meter.
02:11
Katra Komar (SLO)
Die Slowenin erreicht mit 105,5 Metern die gleiche Weite wie Avocat Gros, bekommt jedoch weniger Windpunkte abgezogen.
02:11
Kaori Iwabuchi (JPN)
Mit 104 Metern und dem vorübergehend fünften Platz ist die Qualifikation für die Japanerin noch längst nicht gesichert.
02:10
Kinga Radja (POL)
Ihren zweiten Platz verliert die Russin sofort wieder an Kinga Radja. Runggaldier ist als erste Springerin für den zweiten Durchgang qualfiziert.
02:09
Lidiia Iakovleva (RUS)
Elena Runggaldier hält sich weiter einsam in die Spitze. Auch Liddia Iakovleva kommt mit 109 Metern nicht wirklich in ihre Reichweite, landet aber immerhin auf Zwei.
02:08
Julia Kykkaenen (FIN)
Mit 95,5 Metern belegt die Finnin einen Mittelfeldrang.
02:07
Irma Makhinia (RUS)
Mit 90 Metern übernimmt die Russin den vorletzten Platz von Forsström.
02:06
Yuka Kobayashi (JPN)
103 Meter sorgen für den vorübergehend dritten Platz.
02:05
Susanna Forsstroem (FIN)
Die Finnin Susanna Forsström kommt da bei Weitem nicht ran und ist mit 92 Metern neue Vorletzte.
02:05
Elena Runggaldier (ITA)
Elena Runggaldier setzt mit 115 Metern ein erstes Ausrufezeichen und übernimmt souverän die Führung.
02:04
Ingebjoerg Saglien Braaten (NOR)
Das war gar nichts. Mit 88 Metern ist die Norwegerin neues Schlusslicht.
02:03
Oceane Avocat Gros (FRA)
Die 22-Jährige übernimmt mit 106,5 Metern deutlich die Führung.
02:02
Anna Twardosz (POL)
Anna Twardosz reiht sich mit 96 Metern noch deutlich hinter der Französin ein.
02:02
Lucile Morat (FRA)
Die 18-Jährige springt 98 Meter und kommt auf 56 Punkte.
01:51
In zehn Minuten geht es los!
Lucile Morat aus Frankreich wird den ersten Durchgang eröffnen. Selina Freitag wird als erste DSV- und insgesamt vierzehnte Springerin vom Bakken gehen. Gleich danach ist Lisa Eder aus Österreich dran.
01:49
Auch die Quali ging an eine Österreicherin
Erst vor wenigen Minuten ging in Sapporo die Qualifikation zu Ende. Chiara Hölzl belegte vor ihrer Teamkollegin Eva Pinkelnig den ersten Platz. Marita Kramer landete auf Rang Sechs.
01:45
Beste Deutsche wurde Katharina Althaus
Die 23-Jährige aus Oberstdorf landete auf dem siebten Rang und rutschte dadurch im Gesamtweltcup auf den sechsten Platz ab. Luisa Görlich feierte mit 125,5 Metern eine neue persönliche Bestmarke und mit dem zehnten Rang ihr bislang bestes Endresultat.
01:37
Trumpft Marita Kramer auch heute auf?
Die 18-jährige Österreicherin gewann das gestrige Einzelspringen souverän und durfte sich über ihren ersten Weltcupsieg freuen. Zweite wurde die Weltcup-Führende Maren Lundby. Mit Eva Pinkelnig landete eine zweite ÖSV-Springerin auf dem Podium.
01:33
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen zum zweiten Einzelspringen der Damen im japanischen Sapporo. Um 2 Uhr geht es los!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1ÖsterreichStefan Kraft1.433
2DeutschlandKarl Geiger1.315
3PolenDawid Kubacki1.067
4JapanRyoyu Kobayashi1.045
5PolenKamil Stoch828
6NorwegenMarius Lindvik818
7DeutschlandStephan Leyhe768
8SlowenienPeter Prevc615
9NorwegenDaniel-Andre Tande606
10PolenPiotr Zyla564