Western & Southern Open

N. Djokovic
2
6
6
Serbien
J.-L. Struff
0
3
1
Deutschland
Beendet
21:35 Uhr
23:02
Bis bald!
Zumindest in der Weltrangliste wird Struff erstmals unter den Top 30 auftauchen und bei den US Open gesetzt sein. Aber ehe dieses Grand-Slam-Turnier am kommenden Montag beginnt, hat Novak Djokovic in Flushing Meadows noch andere Pläne. Der Serbe wird morgen um Halbfinale gegen Roberto Bautista Agut antreten. Für heute soll es das von den Western & Southern Open gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Wir wünschen noch einen schönen Rest-Abend sowie eine geruhsame Nacht!
22:54
Sieg für Djokovic!
Novak Djokovic steht im Halbfinale der Western & Southern Open! Der Weltranglistenerste behauptet sich in etwas mehr als einer Stunde klar mit 6:3 und 6:1 gegen Jan-Lennard Struff. Auch wenn es für den Serben etwas holprig begann, setzte sich alsbald seine Erfahrung und letztlich eben auch seine Klasse durch. Im ersten Durchgang nutzte der 33-Jährige die ihm gebotene Breakchance effizient und verlieh dem Match die gewünschte Richtung. Zudem aber profitierte der Champion von 2018 auch von den Fehlern des Gegners. Für ein Match gegen einen derart hochqualitativen Kontrahenten leistete sich Struff einfach zu viele Aussetzer. Vor allem der Aufschlag liess den Warsteiner heute im Stich. Am Ende zahlten sich nicht einmal mehr der Mut und das Risiko aus, weil die Fehlerquote immer weiter anstieg.
22:53
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 6:1
Djokovic zeigt seine Klasse, lässt den Gegner laufen, der irgendwann zu spät dran ist. Das ist der zweite Matchball. Und den nutzt der Serbe im Stile eines Champions. Die Vorhand zischt die Linie runter und lässt Struff als staunenden Zuschauer zurück.
22:51
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:1
Allerdings wäre der Weg für Struff noch immer sehr weit. Sorgen muss sich Djokovic nicht. Jetzt muss der Deutsche gegen den Matchverlust aufschlagen. Und das lässt sich nicht gut an - 0:30!
22:50
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:1
Anschliessend gerät dem Djoker eine Vorhand zu lang. Plötzlich liegt ein weiterer Breakball für Struff bereit. Und den nutzt der Deutsche, weil dem Kontrahenten auch noch eine Rückhand seitlich ins Aus rutscht.
22:48
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:0
Jetzt schafft es ein Rückhand-Slice von Struff nicht übers Netz, was Djokovic den ersten Matchball beschert. Diesen jedoch lässt der Serbe mit einem Doppelfehler liegen.
22:47
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:0
Der erste ist es noch nicht, doch kurz darauf bleibt der Djoker an der Netzkante hängen. Diese zweite Breakchance macht der Australian-Open-Sieger eindrucksvoll zunichte - mit einer brillanten Vorhand longline.
22:46
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:0
Auf der Zielgeraden schwächelt Djokovic, wird auf dem Weg nach vorn vom Gegner mit der Rückhand cross passiert. Für Struff bedeutet das den ersten Breakball überhaupt.
22:44
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 5:0
Entsprechend serviert der Serbe nun bereits zum Match. Noch nicht einmal eine Stunde ist gespielt. Dann jedoch unterläuft ihm der zweite Doppelfehler - 15:30!
22:42
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 4:0
Bei Struff kommt der erste Aufschlag weiter nicht zuverlässig genug. Das sind aktuell nicht einmal 40 Prozent. Dazu kommen diese Doppelfehler - der siebte mittlerweile. So ist gegen einen Kontrahenten dieser Klasse gar nichts auszurichten.
22:41
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 4:0
Mehr ist in diesem Aufschlagspiel des Gegners für Struff nicht drin. Djokovic bleibt souverän und zieht zügig auf 4:0 davon.
22:40
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 3:0
Struff aber gibt nicht auf, der hängst sich weiter rein, zeigt Laufbereitschaft, was prompt mit einem Punkt belohnt wird.
22:39
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 3:0
Somit scheint der Drops gelutscht. Wer und was soll die Nummer 1 jetzt noch stoppen? Es kann eigentlich nur er selbst sein. Das aber will der 33-Jährige tunlichst vermeiden und bleibt konzentriert.
22:37
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 3:0
So sehr Struff dagegen hält, den nächsten langen Ballwechsel entscheidet doch der Djoker für sich und beweist dabei ein feines Händchen. Den Halbflugball mit der Rückhand legt der Serbe ganz sanft ab und verschafft sich ein zweites Break.
22:35
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 2:0
Eine Breakchance wehrt Struff noch ab. Danach übt Djokovic Druck aus, marschiert nach vorn und fängt sich einen cross gespielten Rückhandpassierball des Deutschen ein. Nur noch 30:40!
22:34
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 2:0
So hat das Match seit geraumer Zeit eine Richtung eingeschlagen, die der Weltranglistenerste bestimmt. Und der Djoker strebt einen kurzen Arbeitstag an. Auch in diesem Aufschlagspiel müht sich Struff ziemlich. Mit dem fünften und sechsten Doppelfehler serviert der Deutsche dem Gegner drei Breakbälle auf dem Silbertablett.
22:32
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 2:0
Djokovic tritt anschliessend mit grosser Überzeugung auf, organisiert sich mit seinem dritten Ass drei Spielbälle. Und den zweiten weiss der 33-Jährige wenig später zu nutzen.
22:31
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 1:0
Somit gerät Struff so richtig ins Hintertreffen. Neben dem Satzrückstand muss der 30-Jährige nun auch diesem Break hinterherlaufen - und das gegen keinen Geringeren als Novak Djokovic
22:29
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 1:0
Wie bitteschön möchte Struff ein Aufschlagspiel mit drei Doppelfehlern gewinnen? Dritter Breakball für den Djoker! Und Sekunden später ist es passiert. Struff probiert die Rückhand cross. Die Filzkugel landet seitlich im Aus.
22:28
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 0:0
Dann verzieht der Serbe eine Vorhand longline. Wird Struff seine Gelegenheit zum Spielgewinn, konsequenter nutzen? Nein! der Deutsche prügelt eine Vorhand ins Netz. Einstand!
22:27
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 0:0
Doch Djokovic wittert weiter seine Chance, früh die Weichen stellen zu können. Ein zweiter Breakball bietet die Chance dazu. Struff aber hält dagegen.
22:26
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 0:0
Diesen Breakball wehrt Struff mit seinem fünften Ass ab, welches 201 Stundenkilometer auf die Anzeige bringt.
22:25
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3, 0:0
Locker aber lässt Deutschlands Nummer 2 nicht - auch wenn sich das Aufschlagspiel äusserst zäh gestaltet. Dann gerät ihm doch tatsächlich eine Vorhand zu lang, was Djokovic die Chance zu einem frühen Break eröffnet.
22:23
2. Satz
Nun jedoch zeigt Struff Wirkung. Der Deutsche muss den zweiten Durchgang servierenderweise eröffnen - und erlaubt sich zwei Doppelfehler in Folge. 15:30!
22:22
Zwischenfazit
Somit sichert sich der Favorit den 1. Satz mit 6:3. Dabei startete Novak Djokovic nicht optimal in das Match. Doch dank enormer Routine steuerte der Serbe die Angelegenheit zu seinen Gunsten. Als ihm Jan-Lennard Struff die Breakchance anbot, griff der Weltranglistenerste sofort zu und transportierte diesen Vorteil anschliessend durch den Satz.
22:20
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 6:3
Ein weiterer Fehler des Deutschen beschert Djokovic den ersten Satzball. Gerade eine halbe Stunde ist gespielt. Den Rest erledigt die Nummer 1 selbst, zieht die Vorhand die Linie runter. Da kann Struff nur staunend hinterherschauen.
22:17
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 5:3
Nun aber hat es der Djoker selbst in der Hand, muss den Satz nur noch ausservieren. Und das will sich der Serbe natürlich nicht nehmen lassen. Struff hilft dabei tatkräftig mit, versemmelt eine Vorhand ohne Not. 30:15!
22:17
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 5:3
Obwohl der erste Aufschlag nach wie vor nicht zuverlässig kommt, scheint Struff keine Probleme zu bekommen. Am Ende steht das vierte Ass - mit dem zweiten Aufschlag und gut 204 Stundenkilometer schnell.
22:15
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 5:2
Folglich muss Struff nun bereits gegen den Verlust des 1. Satzes aufschlagen. Das geht der Warsteiner couragiert an - 15:0. Anschliessend jedoch rutscht ihm eine Vorhand seitlich ins Aus.
22:14
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 5:2
Dieser Patzer hält Djokovic nicht auf. Am Ende serviert er gut nach aussen, stürmt vor ans Netz und hat die Ruhe, seine Vorhand gegen die Laufrichtung des Gegners zu setzen.
22:13
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 4:2
Natürlich ist es fraglich, ob das Eindruck beim immer noch amtierenden Wimbledonsieger hinterlässt. Schnell zieht Djokovic wieder auf 30:0 davon. Dann leistet sich der Serbe den ersten Doppelfehler.
22:11
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 4:2
Dieser gute Ball eben sorgt umgehend für Selbstvertrauen. Plötzlich tritt der deutsche Rechtshänder mit mehr Überzeugung auf, organisiert sich zwei Spielbälle. Und gleich den ersten nutzt er entschlossen - über Kopf vorn am Netz.
22:09
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 4:1
Dann zeigt Struff mal sein feines Händchen. Der Warsteiner stellt sich den Konkurrenten am Netz zurecht und setzt den Vorhand-Lob äusserst sicher.
22:07
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 4:1
Kurz darauf liegen zwei Spielbälle für den Djoker bereit. Und der 33-Jährige beisst sofort zu, zieht dank seines zweiten Asses auf 4:1 davon.
22:06
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 3:1
Mutig geht Struff nach wie vor zu Werke, doch irgendwie fehlt ihm das Timing und das Gefühl für die Wahl der Schläge. Jetzt passt es beim Vorhandflugball nicht, der im Aus landet.
22:05
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 3:1
Dann segelt ein Rückhand-Slice des Deutschen ins Aus - und das Aufschlagspiel ist weg. Djokovic baut seine Führung auf 3:1 aus.
22:04
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 2:1
Wenig später jedoch läuft der etwas unentschlossene Struff in einen Vorhandpassierpall des Gegners, den dieser die Linie runter spielt. Das hat zwei Breakbälle zur Folge.
22:02
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 2:1
Struff hat Mühe, den ersten Aufschlag ins Feld zu bringen. Prompt gerät er mit 0:30 in Rückstand. In dieser Situation gelingt dem 30-Jährigen in der Tat ein Ass.
22:00
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 2:1
Dann kommt erstmals etwas Schwung rein. Im bislang längsten Ballwechsel wird das Tempo erhöht. Djokovic bestimmt den Rhythmus, zieht die Vorhand die Linie runter und lässt dem Deutschen keine Chance. So hält der Serbe sein Service.
21:58
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 1:1
Doch der Australian-Open-Sieger besitzt die Routine, die Angelegenheit dennoch einigermassen unter Kontrolle zu behalten. Denn bei allem Enthusiasmus ist natürlich auch sein Kontrahent nicht frei von Ungenauigkeiten.
21:57
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 1:1
Weiterhin agiert der Weltranglistenerste ungewohnt fehlerbehaftet, setzt erneut eine Vorhand ohne Not seitlich ins Aus.
21:55
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 1:1
Den zweiten Spielball weiss der Deutsche zu nutzen. Djokovic bekommt den Return nicht hin, womit hier alles in der Reihe bleibt.
21:54
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 1:0
Deutlich geschmeidiger findet anschliessend Struff in sein erstes Aufschlagspiel. Ein Ass ist ebenfalls dabei. Schnell steht es 40:0. Dann erlaubt sich der Warsteiner einen Doppelfehler.
21:52
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 1:0
Mutig geht Struff das Match an, doch sein grosser Gegner bekommt irgendwie die Kurve. Passenderweise fabriziert der Djoker beim ersten Spielball sein erstes Ass und geht in Führung.
21:51
Novak Djokovic - Jan-Lennard Struff 0:0
Sonderlich flüssig läuft es für den Serben noch nicht. Der Aufschlag mag nicht recht. Dazu gesellen sich Fehler bei den noch sehr kurzen Ballwechseln - 15:30.
21:48
1. Satz
Es ist angerichtet. Gesucht wird der Halbfinalgegner von Roberto Bautista Agut. Der Weltranglistenerste eröffnet das Match mit eigenem Aufschlag. Der Erste kommt auf Anhieb - und durch die Platzmitte. Wenig später jedoch verzieht Djokovic eine Vorhand ohne Not.
21:45
Münzwurf
Inzwischen sind unsere Hauptdarsteller eingetroffen. Bei der Platzwahl entscheidet sich Novak Djokovic für Aufschlag. Anschliessend spielen sich beide noch ein paar Minuten ein.
21:25
In Kürze
Jetzt ist der Grand Stand frei, denn soeben verwandelt Roberto Bautista Agut seinen dritten Matchball und schlägt nach mehr als zwei Stunden Spielzeit Titelverteidiger Daniil Medvedev nach Satzrückstand mit 1:6, 6:4 und 6:3. Entsprechend dürfen wir gegen 21:40 Uhr MESZ mit den Herren Djokovic und Struff rechnen.
21:09
Head 2 Head
Zum vierten Mal stehen sich die beiden Profis auf dem Tennisplatz gegenüber. Bisher gab es für Jan-Lennard Struff nicht viel zu holen. Beim ersten Aufeinandertreffen 2017 in Doha wie auch danach 2019 in Roland Garros war nicht einmal ein Satz drin. Den erkämpfte sich der Warsteiner in diesem Jahr bei den Australian Open. Letztlich aber behielt auch da Novak Djokovic die Oberhand.
20:56
Erstes Masters-Viertelfinale für Struff
In dieser Woche bestritt Struff bereits drei Matches. Nachdem der Auftakt gegen Alex de Minaur über zwei Sätze recht problemlos verlief, hatte Deutschlands Nummer 2 anschliessend mehr zu kämpfen. Allerdings standen ihm auch zwei gesetzte Spieler gegenüber und er wies sowohl Denis Shapovalov als auch David Goffin in die Schranken. Dadurch erarbeitete sich Struff sein erster Masters-Viertelfinale überhaupt.
20:49
Struff in Cincinnati
Jan-Lennard Struff wird als Nummer 34 der Welt geführt, was ganz nah an seiner bisherigen Top-Position aus dem Jahr 2019 ist (33.). Einen Turniersieg auf der ATP-Tour konnte der 30-Jährige noch nicht für sich verbuchen. Der Warsteiner ist ungesetzt und bei diesem Masters zum zweiten Mal dabei. Sein erster Auftritt vor zwölf Monaten endete im Achtelfinale mit einer ganz glatten Zweisatz-Niederlage gegen Daniil Medvedev.
20:41
Warten
Schon ist es passiert. Recht schnell fand der Satz ein Ende. Und nachdem der erste Durchgang mit 6:1 klar an Titelverteidiger Medvedev ging, hatte nun der Spanier die Nase vorn (6:4), schaffte den Satzausgleich und lässt uns noch ein wenig länger warten. Vor 21:15 Uhr MESZ wird das sicher nichts werden.
20:32
Geduld
Ein wenig Geduld wird uns noch abverlangt, denn auf dem Grand Stand sind aktuell Daniil Medvedev und Roberto Bautista Agut tätig. Die Herren befinden sich im 2. Satz, der sicherlich noch einige Minuten dauern wird.
20:29
Djokovic in Cincinnati
Im Jahr 2018 war es, als der Djoker in Cincinnati seinen ersten Titel bei den Western & Southern Open holte und damit eine ganz entscheidende Lücke schloss. Es handelte sich um den letzten Baustein zum Golden Masters. Der Serbe hat als Erster und Einziger alle neun Masters-Veranstaltungen zumindest je einmal für sich entschieden. Insgesamt kommt der 33-Jährige sogar auf 34 Masterstitel. Elf vergebliche Anläufe hatte der Rechtshänder benötigt, stattliche fünf Finals verloren, ehe vor zwei Jahren der grosse Wurf in Cincinnati gelang. Nun ist Djokovic bei diesem Turnier zum 14. Mal dabei und selbstverständlich topgesetzt. Entsprechend genoss er zum Auftakt ein Freilos und räumte im Anschluss Ričardas Berankis und Tennys Sandgren jeweils in zwei Sätzen aus dem Weg.
20:16
Weltrangliste
In der Weltrangliste änderte sich in den vergangenen Monaten nichts, diese ist seit März eingefroren. Vor dem Re-Start legte die ATP fest, dass für die Berechnung nicht mehr nur die 18 besten Resultate der letzten 52 Wochen einfliessen. Der Zeitraum wurde auf 18 Monate ausgedehnt. Die Profis verlieren ihre Punkte aus dem Jahr 2019 also erst später. So muss sich Novak Djokovic um seinen Platz an der Sonne vorerst nicht sorgen – auch weil sein ärgster Verfolger Rafael Nadal wegen der Pandemie auf eine Reise in die USA und somit neben dem Masters auch auf die Titelverteidigung bei den US Open verzichtet.
20:06
Viertelfinale
In jedem Fall freuen wir uns, dass nach der langen Abstinenz wieder Tennis gespielt wird und wir ab sofort regelmässig über Matches berichten dürfen. Heute widmen wir uns dem Weltranglistenersten Novak Djokovic, der es im Viertelfinale mit Jan-Lennard Struff, dem letzten verbliebenen Deutschen in den Einzelkonkurrenzen, zu tun bekommt. Aktuell gehen wir von einem Beginn um 20:30 Uhr MESZ aus.
20:02
Flushing Meadows
Um allen Beteiligten möglichst grosse Sicherheit vor dem Virus zu bieten, Reisetätigkeiten zu begrenzen und die Gesundheitsbehörden zu überzeugen, befinden sich die Tennisprofis bereits in Flushing Meadows. Bis einschliesslich Freitag wird das Mastersturnier durchgezogen. Ab Montag schliessen sich an gleicher Stelle direkt die US Open an.
19:53
Willkommen
Herzlich Willkommen zu den Western & Southern Open 2020, dem eigentlich siebten Masters-Turnier der Tennissaison. In unseren von Corona geprägten Zeiten jedoch ist alles ganz anders. Die Hartplatzveranstaltung stellt das erste ATP-Turnier nach der monatelangen Auszeit dar. Darüber hinaus findet das 1.000er nicht wie üblich in Cincinnati sondern in New York statt.

Aktuelle Spiele

26.08.2020 23:15
Reilly Opelka
R. Opelka
0
6
USA
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
5
Griechenland
Beendet
23:15 Uhr
Aufgabe
27.08.2020 01:00
Milos Raonic
M. Raonic
2
4
7
7
Kanada
Filip Krajinovic
F. Krajinovic
1
6
6
5
Serbien
Beendet
01:00 Uhr
28.08.2020 19:00
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
6
3
Griechenland
Milos Raonic
M. Raonic
2
7
6
Kanada
Beendet
19:00 Uhr
28.08.2020 20:55
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
4
6
7
Serbien
Roberto Bautista Agut
R.Bautista Agut
1
6
4
6
Spanien
Beendet
20:55 Uhr
29.08.2020 19:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
1
6
6
Serbien
Milos Raonic
M. Raonic
1
6
3
4
Kanada
Beendet
19:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.030
2SpanienRafael Nadal9.850
3ÖsterreichDominic Thiem9.125
4RusslandDaniil Medvedev8.470
5SchweizRoger Federer6.630
6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.925
7DeutschlandAlexander Zverev5.525
8RusslandAndrey Rublev4.119
9ArgentinienDiego Schwartzman3.455
10ItalienMatteo Berrettini3.075