DEL

Bremerhaven
5
2
1
2
Fischtown Pinguins
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
5'
Mauermann
18'
Lampl
25'
Bast
48'
Urbas
51'
Schwartz
 / Düsseldorf:
60
21:50
Fazit:
Feierabend, ab zur Party in der Innenstadt! Die Fischtown Pinguins vermöbeln harmlose Düsseldorfer und siegen gegen die DEG mit 5:0! Das beste DEL-Team der letzten Wochen setzte auch heute seinen Lauf fort und überragte die DEG in kompletten 60 Minuten fast in allen Bereichen. Die Stadt der Fische traf früh, blieb dran und beendete ein offenes Premierendrittel mit 2:0. Im Mitteldrittel muckte die DEG kurz auf, bekam dann aber direkt in der 25. Minute den nächsten Einschlag zu spüren. Mit dem 3:0 im Rücken kombinierten die Pinguins noch flüssiger und zeigten ihren Spass am Spiel - und der Führung. Düsseldorf ergab sich seinem Schicksal und fährt nun mit einem satten 0:5 in die Heimat. An der Nordsee rufen die Fans: "Playoffs", im Gästeblock indes: "Ich will nach Haus."
60
21:49
Spielende
55
21:45
Party an der See! Im hohen Norden wird das Eishockey-Spiel so langsam zum Warm-Up-Programm für die Disco. Die Hausherren spielen mit den Gästen und auf den Rängen pulsiert das Fan-Herz in doppelter Lautstärke.
51
21:35
Tor für Fischtown Pinguins, 5:0 durch Ryland Schwartz
Niederberger kommt und - holt den Puck aus dem Netz! Bremerhaven hat richtig Laune und Schwartz donnert das Hartgummi nach einem Lehrbuch-Konter oben links ins Netz!
50
21:31
Bakala wird erlöst! Nach vier Einschlägen fährt Bakala aus dem DEG-Gehäuse, Niederberger kommt.
48
21:28
Tor für Fischtown Pinguins, 4:0 durch Jan Urbas
Urbas das Schlitzohr! Der Pinguin fährt im Slot auf und ab und will seine Kelle unbedingt in die Flugbahn eines Schusses lenken. Mauermann tut ihm den Gefallen, bringt das Ding in die Gefahrenzone und Urbas drückt den Puck in der Luft genial hinter die Linie!
47
21:25
Keine Torgefahr in Sicht. Die DEG tut sich extremst schwer, in Bremerhaven auch nur ein einziges Tor zu schiessen! Marshall holt lange und hoch aus und - findet den Schoner von Pöpperle.
44
21:20
Messe schon gelesen? In Bremerhaven wirkt es nicht so, als ob die Kufen-Cracks vom Rhein nochmal aufdrehen könnten. Die ersten Minuten laufen vor sich hin und die Heimfans feiern den Spielstand.
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:59
Drittelfazit:
Quo vadis DEG? An der Nordseeküste sind die Pinguins weiter klar auf dem Vormarsch. Im Mittelabschnitt sorgten die Gastgeber für mehr Dampf von dem Goalie und liessen hinten kaum Platz und Zeit zu. Besonders bittet für Düsseldorf: selbst die beiden Powerplays waren zahm wie Baby-Pinguin.
40
20:56
Ende 2. Drittel
39
20:52
Null Gefahr! Die Rheinländer bekommen in der Überzahl nichts auf die Kette und Bremerhaven kann sich mehrfach mühelos befreien. Eigentlich hatte dieses Überzahl-Spiel fast schon einen Shorthander verdient...
37
20:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Kommt die DEG nochmal heran? Jensen kassiert seine zweite Strafe. Halten ist der Call.
34
20:45
Auch diese Überzahl bleibt ohne Auswirkungen. Bremerhaven verschiebt gut und wirft sich zudem immer wieder in harte Abschlüsse von der Blauen.
32
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Nach einem relativ highlightarmen Powerplay der Hausherren, müssen nun die Penalty-Killer der Gastgeber ran. Bremerhaven in Unterzahl, Beinstellen von Herrn Jensen.
28
20:36
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Manuel Strodel (Düsseldorfer EG)
Die DEG arbeitet nicht am Comeback. Strodel lässt sich zu einem Bandencheck hinreissen und kassiert die 2+10.
25
20:32
Tor für Fischtown Pinguins, 3:0 durch Jason Bast
Drin das Ding! Bremerhaven beginnt im 2. Drittel äusserst souverän, ist deutlich stärker und erhöht jetzt auf 3:0. Ein langer Pass auf Bast vernascht die gesamte DEG-Abwehr und ein Schlagschuss später zeigt die Anzeigetafel die Drei.
25
20:31
Die Hausherren bleiben weiter dran. Jensen löst sich an der Balle mit ganz feiner Laufarbeit und drückt dann den nächsten Knaller Bakala an den Schoner!
24
20:27
Es bleibt beim 2:0. Der Pfostentreffer der Schanzer war nicht im Netz.
23
20:25
Vielleicht eine Bude in Bremerhaven? Die Refs tagen im Videoraum.
21
20:20
Und jetzt läuft der zweite Durchgang!
21
20:20
Beginn 2. Drittel
20
20:05
Drittelfazit:
Das beste Team der letzen Wochen führt erneut! Die Pinguins setzten im ersten Drittel ihren Lauf fort und zeigten sich vor allem auf den letzten Metern brandgefährlich. Die DEG agierte in den ersten Spielminuten noch auf Augenhöhe, liess ihren Abschlüssen richtige Gefahr aber vermissen.
20
20:03
Ende 1. Drittel
18
20:00
Tor für Fischtown Pinguins, 2:0 durch Cody Lampl
Bremerhaven macht mehr für das Spiel und legt das 2:0 nach! Nehring sieht Lampl im hohen Slot und die Nummer 32 der Pinguins donnert Bakala das Ding an den Ohren vorbei ins Netz!
10
19:50
Das Spiel verläuft offen! Beide Offensiv-Reihen kommen momentan gut über das Eis und leiten mit schnellen Pässen in die Spitze einige Vorstösse ein. Moore scheitert vom linken Flügel an Bakala, kurz danach ist auch für Dejdar der Winkel zu spitz.
5
19:39
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Ross Mauermann
Schöner Strahl von Mauermann! Owens legt am Slot-Rand quer und Mauermann lässt einen ansatzlosen Hammer los. Bakala sieht kaum etwas und die Scheibe fällt flach ins Netz!
3
19:35
Erster Abschluss der DEG: Machacek löst sich und gibt einen Warnschuss in Richtung Pinguins-Kasten ab. Pöpperle ist aber auch in den Anfangsminuten schon auf Betriebstemperatur...
1
19:32
Auch im Norden geht es jetzt zur Sache! Die Pinguins holen sich den Puck und greifen erstmal an.
1
19:31
Spielbeginn
19:26
Und wer heute einen Sieg einfahren wird, erfahren wir in den kommenden dreimal 20 Minuten. Gleich geht es los!
19:20
Nicht ganz so erfolgreich präsentiert sich indes die DEG. Die Kufen-Cracks aus der NRW-Landeshauptstadt müssen um die Playoff-Teilnahme zittern und befinden sich inmitten der Rauferei um die begehrten Plätze. Es zählt jedes Spiel, es zählt jeder Punkt. Nachdem der Tabellen-11. zuletzt drei Niederlagen in Serien verdauen musste, gelang beim vergangenen Match ein 3:2-Sieg gegen Straubing.
19:08
In der Stadt der Fische beweisen die Kufen-Cracks von Thomas Popiesch momentan Zeitmanagement vom Feinsten. Blieben die Pinguins noch am Anfang der Spielzeit lange in der Startbox hängen, drehen sie nun kurz vor entscheidenden Saisonphase richtig auf. Bremerhaven ist im Powerranking auf Platz eins und präsentiert in der Formkurve derzeit eine stolze Bilanz von sechs Siegen in Serie. 2018 gab es zudem erst eine einzige Niederlage.
19:01
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zum Eishockey von der Nordeseeküste! In der DEL treffen um 19:30 Uhr die Fischtown Pinguins auf die Düsseldorfer EG.

Aktuelle Spiele

02.02.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
1
1
0
0
Schwenninger Wild Wings
Eisbären Berlin
Berlin
2
1
1
0
Eisbären Berlin
Beendet
19:30 Uhr
Augsburger Panther
Augsburg
1
0
0
1
Augsburger Panther
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
5
4
0
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Straubing Tigers
Straubing
5
1
3
1
Straubing Tigers
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
0
2
0
1
Düsseldorfer EG
Kölner Haie
Kölner Haie
2
2
0
0
0
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
0
1
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
1
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 46. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr