DEL

Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
Mannheim:
15'
Huhtala
16'
Plachta
18'
Krupp
25'
Smith
45'
Wolf
 / Nürnberg:
36'
Broda
60
18:46
Fazit:
Die Adler Mannheim starten mit einem Ausrufezeichen in die neue Saison! Zwar sehen die Kurpfälzer gegen die Ice Tigers traditionell gut aus, heute war allerdings ein besonders grosser Leistungsunterschied zu erkennen. Einzig in der ersten knappen Viertelstunde hatten die Adler noch Startschwierigkeiten, dann leiteten sie mit zwei Treffern innerhalb von 43 Sekunden den Kantersieg ein. Jason Bast blieb bei seinem Debüt für Mannheim noch torlos, harmonierte aber gut mit David Wolf und Matthias Plachta. Bei den Gästen aus Nürnberg gehörten die Youngster Moritz Elias und John Broda zu den wenigen Lichtblicken und sorgten in Zusammenarbeit immerhin für den Ehrentreffer.
60
18:40
Spielende
60
18:40
Um ein Haar das 6:1! Mark Katic verpasst ein Schütz-Zuspiel von links nur knapp.
58
18:38
Mal wieder eine gute Aktion von Moritz Elias! Von rechts trifft der ehemalige Jungadler die Aussenseite der Stange. Immerhin auf den 16-Jährigen Elias und den 19-Jährigen John Broda dürfen sich die Ice Tigers in dieser Saison freuen.
57
18:34
Doch auch die Adler agieren nicht mehr mit der nötigen Konsequenz. David Plachta versucht, mit einem Vorstoss durch die Mitte mal Tempo aufzubauen, das Zuspiel auf die Flügel ist aber zu schlampig.
55
18:31
Machen die Hausherren das halbe Dutzend voll? Das Powerplay wäre eine gute Gelegenheit.
54
18:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Trinkberger (Nürnberg Ice Tigers)
Erneut Strafe, diesmal für die Franken. David Trinkberger hält Louis Brune auf der linken Aussenbahn fest.
52
18:28
Doch die Überzahl der Gäste verpufft weitgehend ereignislos. Nach Ablauf der zwei Minuten bleiben die Ice Tigers im Angriff, doch Lukas Ribarik ist sofort wieder hinten zur Stelle.
50
18:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Ribarik (Adler Mannheim)
Der gebürtige Nürnberger muss wegen Behinderung vom Eis.
50
18:25
54 von 72 Heimspielen konnten die Adler gegen die Ice Tigers gewinnen. In der Vorsaison gingen alle vier Aufeinandertreffen an die Quadratestädter. Und wie es heute ausgeht, ist bereits absehbar.
49
18:23
Der Spielfluss wird momentan kaum gestört, allerdings agieren beide Teams nicht mehr mit der letzten Konsequenz nach vorne. Sicherlich spielt auch die Müdigkeit eine Rolle.
46
18:22
Es geht weiter nur in eine Richtung. Der junge Louis Brune darf sich ebenfalls versuchen, Niklas Treutle hat mittlerweile aber eine bessere Fangquote.
46
18:18
Auch Markus Eisenschmid taucht nun in gefährlicher Position auf, doch Tom Gilbert ist gerade noch dazwischen.
45
18:16
Tor für Adler Mannheim, 5:1 durch David Wolf
Da ist der nächste Treffer für die Kurpfälzer! Einen Seitenwechsel von rechts legt Joonas Lehtivuori aus der Drehung in die Zentrale, wo David Wolf aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss. Die Ice Tigers laufen da nur hinterher.
44
18:15
Was für ein Sololauf von Björn Krupp! Sein Abschluss aus halblinker Position bringt aber keine Gefahr.
42
18:13
Das Unparteiischengespann lässt heute auf beiden Seiten eine Menge durchgehen. Nach einem Check von Denis Reul gegen Chris Brown geht es einfach weiter, obwohl dem Nürnberger sogar der Helm abfliegt.
41
18:11
Das dritte Drittel beginnt mit einem ersten Vorstoss von Jason Bast.
41
18:10
Beginn 3. Drittel
40
17:56
Drittelfazit:
Auch im zweiten Durchgang hat Mannheim fast alles im Griff. Nur fast, denn kurz vor Abpfiff erzielten die Gäste aus Franken mit einer Koproduktion der Talente Moritz Elias und John Broda immerhin den Anschlusstreffer. Beim Stand von 4:1 geht es in Hinblick auf das letzte Drittel aber wohl nur noch um die Höhe des Adler-Sieges.
40
17:52
Ende 2. Drittel
38
17:51
Sofort ziehen die Adler wieder ihr Spiel auf. Der Treffer der Ice Tigers schien eher ein Strohfeuer zu sein und fiel ausserdem nach einem Zweikampf, den ein anderer Unparteiischer wohl abgepfiffen hätte.
36
17:47
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 4:1 durch John Broda
Von wegen, da ist der Anschlusstreffer! Tom Gilbert spielt den Puck aus der eigenen Hälfte weit auf Moritz Elias, der sich auf einmal im Eins-gegen-Eins mit Dennis Endras befindet, den erfahrenen Keeper aber nicht überwinden kann. John Broda ist jedoch mitgelaufen und staubt ab!
34
17:45
Lukas Ribarik aus der vierten Reihe mit einem Abschluss von halbrechts. Die Adler sind dem Fünften näher als Nürnberg dem ersten Saisontreffer.
32
17:44
Der Schwung ist gerade ein wenig raus. Die Adler machen nicht mehr als nötig, während Nürnberg nach der kurzen Drangphase zu Beginn des zweiten Drittels wieder abgebaut hat.
30
17:39
Kurz vor dem Powerbreak kommt Jason Bast zu einer seiner bislang noch seltenen Aktionen. Dabei gerät aber das Tor verschoben.
29
17:37
Momentan spielt hier wieder nur eine Mannschaft. Tommi Huhtala verpasst den Rebound knapp.
28
17:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Pollock (Nürnberg Ice Tigers)
Kaum ist Brett Pollock wieder auf dem Feld, muss er wegen Haltens runter.
25
17:32
Tor für Adler Mannheim, 4:0 durch Ben Smith
Gerade mal 17 Sekunden haben die Gäste in Unterzahl absolviert, da muss Niklas Treutle schon hinter sich greifen. Kapitän Ben Smith netzt nach einem Huhtala-Schuss von links aus kurzer Distanz ein.
25
17:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Niklas Treutle (Nürnberg Ice Tigers)
Der Schlussmann lässt ein wenig das Bein stehen. Brett Pollock geht vom Eis.
24
17:31
Auch Patrick Reimer kommt nun von der rechten Aussenbahn zum Abschluss. Die Tigers zeigen mittlerweile eine andere Körpersprache.
23
17:28
Da ist die bislang beste Chance für das Team von Frank Fischöder! John-Magnus Broda taucht von links frei vor dem Gehäuse auf, kann Dennis Endras aber nicht überwinden.
22
17:27
Daniel Schmölz hat nach einem Puckgewinn an der Mittellinie mal Platz, braucht aber zu lange und lässt sich weit nach rechts abdrängen.
21
17:25
Es geht weiter! Mal sehen, ob sich Mannheim weiter absetzt oder die Ice Tigers eine Antwort finden.
21
17:24
Beginn 2. Drittel
20
17:08
Drittelfazit:
Die Adler Mannheim liegen nach einem Drittel bereits mit drei Toren in Führung. Der amtierende Meister hatte zwar mit Startschwierigkeiten zu kämpfen, konnte dann aber immer besser sein gewohntes Spiel aufziehen. Zwei der drei Treffer sind innerhalb von 43 Sekunden gefallen. Nürnberg ist die kurze Vorbereitung deutlich anzumerken, weder defensiv noch offensiv bekommen die Ice Tigers viel auf die Reihe.
20
17:06
Ende 1. Drittel
19
17:06
Jetzt kann es für die Franken nur noch darum gehen, sich im ersten Durchlauf nicht noch einen Treffer zu fangen.
18
17:03
Tor für Adler Mannheim, 3:0 durch Björn Krupp
Es wird eindeutig! Brendan Shinnimin setzt sich stark auf der rechten Seite durch und gibt den Puck in die Mitte zu Markus Eisenschmid, der sofort zum im Rückraum lauernden Björn Krupp weiterleitet. Völlig alleingelassen wuchtet der Mann aus Buffalo die Scheibe aus der zweiten Reihe in das Gehäuse!
17
17:02
Die Ice Tigers sind um eine schnelle Antwort bemüht. Oliver Mebus kann Dennis Endras mit einem Abschluss von der linken Aussenbahn aber nicht in Verlegenheit bringen.
16
16:58
Tor für Adler Mannheim, 2:0 durch Matthias Plachta
Die Adler legen sofort nach! Der Angriff wird aus der eigenen Hälfte aufgebaut. Matthias Plachta hat auf links viel Platz und drischt den Puck in das lange Eck. Niklas Treutle sieht wieder nicht gut aus.
15
16:56
Tor für Adler Mannheim, 1:0 durch Tommi Huhtala
Der Finne bekommt den Puck in halblinker Position und schiebt ihn Niklas Treutle durch die Beine!
14
16:55
Denis Reul hält auf rechts aus spitzem Winkel drauf, Niklas Treutle reisst aber rechtzeitig den Handschuh hoch. Mannheim wird ein wenig stärker!
13
16:53
Der am linken Pfosten lauernde Tommi Huhtala wird nun mal von der Aussenbahn angespielt, Andrew Bodnarchuk hindert den Finnen aber gerade noch am Abschluss!
12
16:51
Die Adler werden ihrer Favoritenrolle noch nicht gerecht. Bislang ist es ein ausgeglichenes Spiel mit geringem Tempo, die lange Pflichtspielpause ist beiden Teams anzumerken.
10
16:47
Das ging doch leichter als gedacht: Der Eismeister drückt die Scheibe einfach wieder rein. Nürnberg weiter im Powerplay, doch Chris Brown verspringt der Puck.
10
16:44
Nach einer Minute erfolglosem Powerplay eine Unterbrechung: Ein Fenster an der Auswechselbank ist aus der Verankerung gerissen. Da muss wohl ein wenig geschraubt werden.
9
16:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Markus Eisenschmid (Adler Mannheim)
Der gebürtige Marktoberdorfer muss für einen hohen Stock gegen Marcus Weber auf die Strafbank. Mal sehen, wie die Nürnberger nach dem Powerbreak in Überzahl agieren.
7
16:39
Gerade sehen die Ice Tigers in der Defensive alles andere als gut aus. Felix Schütz kann Niklas Treutle aber nicht überwinden.
7
16:38
Jason Bast mit seinem ersten Abschluss im Adler-Dress! Das Spielgerät rauscht knapp am linken Eck vorbei.
5
16:35
Auf der Gegenseite bekommt Nico Krämmer den Schläger ins Gesicht. Offensivaktionen sind hingegen noch Mangelware.
3
16:34
Tom Gilbert holt sich schon früh bei einer Klärungsaktion gegen Tommi Huhtala eine aufgeplatzte Lippe ab. Der Finne trifft den Mann aus Minnesota mit dem Schläger im Gesicht.
1
16:33
Die Starting Six der Adler: Endras, Lampl, Lehtivuori, Plachta, Wolf, Bast. Für die Gäste beginnen Treutle, Mebus, Bender, Pollock, Reimer und Cornel.
1
16:31
Die Süd-Staffel ist eröffnet! Mannheim befindet sich zuerst in Puckbesitz.
1
16:30
Spielbeginn
16:26
Kurz vor der Partie noch ein Paukenschlag: Auf einer Pressekonferenz wurde verkündet, dass Lean Bergmann und Marc Michaelis zu ihren NHL-Klubs zurückkehren und den Adlern damit nicht mehr zur Verfügung stehen. Ausserdem wurde der Vertrag mit Chad Billins aufgelöst.
16:19
Bei den Ice Tigers sitzt zur neuen Saison gar ein neuer Coach auf der Trainerbank - und der kommt ausgerechnet aus Mannheim. Frank Fischöder verbrachte 20 seiner 49 Lebensjahre in der Jugendabteilung der Adler und übernimmt nun erstmals einen Chefposten in der DEL. Aus der Kurpfalz brachte der gebürtige Dortmunder mit Moritz Elias (16) und John Broda (19) zudem zwei vielversprechende Talente mit. In dieser Saison steht daher die spielerische Entwicklung an erster Stelle, das Erreichen der vier Playoff-Plätze wäre ein willkommener Bonus.
16:09
Auch in diese Saison gehen die Adler wie München als Favoriten an den Start. Allerdings müssen einige bedeutsame Abgänge kompensiert werden. Marcel Goc gab im Sommer nach zuletzt fünf Jahren am Stück für die Kurpfälzer sein Karriereende bekannt, Phil Hungerecker und Borna Rendulic verliessen den Verein Richtung Wolfsburg bzw. Örebro. Zudem fällt Andrew Desjardins die gesamte Saison verletzt aus. Unter anderem die ehemaligen Haie-Angreifer Jason Bast und Felix Schütz sollen die Lücken schliessen.
16:04
Um die Reisestrapazen zu verringern, wurde das Teilnehmerfeld zu neuen Saison in zwei Gruppen eingeteilt. An einzelnen Spieltagen soll es aber auch Duell zwischen Teams der Nord- und der Südstaffel geben. Insgesamt wurde die Anzahl der Partien pro Team von 52 auf 38 verringert, zudem sollen die Play-Offs im Modus "Best of Three" ausgetragen werden.
16:00
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Auftakt in die Süd-Staffel der neuen DEL-Saison! Die Adler Mannheim, nach der abgebrochenen Vorsaison weiterhin Titelverteidiger, empfangen die mit einem neuen Cheftrainer an den Start gehende Nürnberg Ice Tigers. Um 16:30 Uhr geht es los!

Aktuelle Spiele

28.12.2020 20:30
EHC München
München
6
2
1
3
EHC München
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
0
0
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
20:30 Uhr
29.12.2020 18:30
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
1
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
Kölner Haie
5
0
4
0
0
Kölner Haie
Beendet
18:30 Uhr
n.P.
29.12.2020 20:30
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
5
1
1
3
Fischtown Pinguins
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
0
1
1
Iserlohn Roosters
Beendet
20:30 Uhr
30.12.2020 18:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
n.V.
30.12.2020 20:30
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
0
1
2
Krefeld Pinguine
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
3
0
3
Düsseldorfer EG
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.