DEL

München
6
2
1
3
EHC München
Nürnberg
0
0
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
20:30 Uhr
München:
10'
Kossila
14'
Ehliz
33'
Kastner
43'
Hager
51'
Parkes
60'
Ehliz
 / Nürnberg:
60
22:51
Fazit:
München nimmt Nürnberg nach Strich und Faden auseinander! Bereits im ersten Durchgang brachen die Hausherren den Franken per Doppelschlag mitten in der Nürnberger Drangphase das Genick und erwiesen sich danach schlicht als die deutlich effizientere Mannschaft. Die Ice Tigers spielten zwar besser mit, als das Ergebnis vermuten lässt - doch sowohl offensiv als auch defensiv kamen die Gäste eben immer die entscheidende Sekunde zu spät. Das lag an hochkonzentrierten Münchenern, deren Tore aus einem klaren Gameplan mit agressivem Forechecking, blitzschnellen Kontern und verdeckten Schlagschüssen resultierten. Damit hält sich der ERC in der Spitzengruppe der Südstaffel und reist am Samstag zum Spitzenspiel nach Mannheim! Nürnberg dagegen empfängt schon übermorgen Schwenningen und muss dringend die ersten Punkte sammeln! Damit schliessen wir den 3. Spieltag endgültig ab, schönen Abend noch.
60
22:50
Spielende
60
22:50
Kurz danach ist Schluss, und ERC-Torwart Fiessinger glückt der erste Shutout in der laufenden Saison!
60
22:48
Tor für EHC München, 6:0 durch Yasin Ehliz
Zum zweiten Mal in Folge schnürt Ehliz den Doppelpack! Kossila fährt den Konter für die Gäste, die nun vom mangelnden Zurücklaufen der Gäste profitieren. Auf Zuspiel von Kossila nagelt der Angreifer so den Puck ohne Gegnerdruck ins rechte Kreuzeck und beweist die Kalltschnäuzigkeit der ersten Münchener Reihe!
59
22:46
Brown trifft den Pfosten! In den letzten Sekunden des fränkischen Powerplays schliesst Brown aus dem Handgelenk präzise ab, doch der Puck prallt vom langen Pfosten zurück aufs Eis!
57
22:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kalle Kossila (EHC München)
Zum zweiten Mal am heutigen Abend erwischt es den Neuzugang aus Kanada. Vielleicht können die Ice Tigers ja zumindest mit dem ersten Powerplay-Tor in der neuen Spielzeit etwas Positives aus der bayerischen Landeshauptstadt mitnehmen - auch wenn erst einmal München über Redmond kontert.
57
22:44
Sharipov kann sich bei einem verdeckten Hammer von links noch einmal auszeichnen. Die Klatsche kann jedenfalls nicht dem Torwart zugeschrieben werden, auch wenn fünf Gegentore niemanden gut aussehen lassen.
55
22:41
München spielt weiterhin nach vorne - auch die zweite Reihe will sich empfehlen! Ohne echten Druck spielen beide Teams nun quasi befreit auf, sodass die handverlesenen Zuschauer eine attraktive, wenn auch nicht spannende, Schlussphase erleben.
51
22:33
Tor für EHC München, 5:0 durch Trevor Parkes
Jetzt wird es bitter für die Gäste! Parkes und Voakes kontern blitzschnell gegen drei Verteidiger, und Letzterer erwischt den perfekten Moment zum Absiel. Alleine vor Sharipov bleibt Parkes dann cool, umkurvt den Keeper souverän und knallt die Scheibe schlussendlich ins leere Gehäuse!
49
22:32
Anstelle einer sportlichen erleben die Hausherren jedoch die nächste personelle Schrecksekunde: An der Bande fällt Schmölz dem Münchener Appendino volle Kanne aufs Knie. Dieser verlässt das Eis gestützt von zwei Betreuern, nach Zitterbart bereits der nächste ERC-Ausfall am heutigen Abend!
47
22:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannic Seidenberg (EHC München)
Wegen unkorrekten Körperangriffs wird Seidenberg zu einer Strafe verdonnert. Die perfekte Möglichkeit für die Ice Tigers, den Shutout von ERC-Schlussmann Fiessinger zu verhindern!
46
22:25
Der allerletzte Schwung ist nun aus der Partie raus. Boyle taucht nach Gogulla-Zuspiel frei links vor Sharipov auf, bringt das Spielgerät aus spitzem Winkel aber nicht im kasten unter. Noch mehr Münchener Treffer wären allerdings auch etwas zu hoch angesichts der wehrhaften Mittelfranken.
43
22:18
Tor für EHC München, 4:0 durch Patrick Hager
Die erste Reihe macht den Deckel drauf! Wieder nehmen Ehliz & Co. die Nürnberger Defensive auseinander und beenden die letzten Träume vom Gäste-Comeback. Gegen zwei Gegenspieler und schon auf den Knien bedient der Münchener perfekt Mitspieler Hager, der die Scheibe mit einem Kontakt in die Mitte schnellen lässt - und Hager muss nur noch die Kelle hinhalten!
41
22:15
Auf geht's ins letzte Drittel! Können die Nürnberger ihre guten Ansätze endlich versilbern, oder schaukelt der Favorit die Kiste souverän nach Hause?
41
22:15
Beginn 3. Drittel
40
21:57
Drittelfazit:
Man kann es nicht anders sagen: München überpowert die Gäste! Zwar wirken die Nürnberger im Vergleich zur Ingolstadt-Partie aggressiver und offensiv zielstrebiger, nutzen ihre Gelegenheiten aber nicht und kassieren selbst Grosschance um Grosschance. Ohne Keeper Sharipov sowie das Aluminium wären wir hier auch schon längst auf dem Weg in Richtung Klatsche, weil der ERC defensiv klug verteidigt und schon früh durch kluges Forechecking die Scheiben erobert. Direkt nach der Sirene ging übrigens das Prügeln los, vielleicht können die Franken ja aus der Keilerei das Momentum mitnehmen.
40
21:56
Ende 2. Drittel
39
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kalle Kossila (EHC München)
Durchatmen, Ice Tigers! Die letzten zwei Minuten des Abschnitts dürfen die Franken in Überzahl ran, weil Kossila seinen Gegenspieler festhielt.
35
21:49
Voakes trifft den Pfosten - Nürnberg schwimmt und wirkt derzeit überfordert!
33
21:44
Tor für EHC München, 3:0 durch Maximilian Kastner
Wieder macht Kastbers exzellentes Stellungsspiel den Unterschied! Diesmal fälscht der Angreifer einen Distanzschuss der Seinen tatsächlich ab, und Hagers Versuch gerät zur perfekten Vorlage für den umtriebigen Münchener. Dem nimmt diesmal niemand mehr seine Bude weg!
32
21:43
Trotz einer aussichtsreichen Drei-auf-Eins-Situation der Nürnberger bleibt auch trotz des zusätzlichen Platzes auf dem Eis der Spielstand bestehen. Beide Teams sind wieder komplett!
30
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frank Mauer (EHC München)
Nach gegenseitigem Halten hinter dem fränkischen Tor geht es weiter mit Vier gegen Vier!
30
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
30
21:38
Weiterhin verfolgen wir ein gutes DEL-Spiel. Klar ist aber: Quasi alle entscheidenden Szenen entscheidet der ERC für sich, sodass die Münchener dem dritten Tor derzeit näher scheinen als die Ice Tigers ihrem ersten!
27
21:31
Kurzer Nachtrag noch aus dem ersten Abschnitt: Kastner berührte die Scheibe vor dem 2:0 offenbar doch nicht mehr, sodass Ehliz anstelle des Assists nun den Treffer gut geschrieben bekommt. Den Nürnbergern auf ihrer verzweifelten Suche nach dem Anschlusstreffer hilft das freilich kein bisschen.
25
21:30
Riesenparade von Sharipov gegen Parkes, der hier gar nicht fassen kann wie der Schlussmann hier noch den rechten Arm nach oben bekommen hat. Die Hausherren hatten den dritten Torschrei schon auf den Lippen!
24
21:28
Es bleibt dabei: Weder der ERC noch die Franken sind bei Powerplays effektiv. Zwar stellen Cornel und Pollock Münchens Torhüter Fiessinger auf die Probe, können ihn aber eben nicht überwinden!
22
21:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Voakes (EHC München)
Riesenparade von Sharipov, doch kurz danach ist der Münchener Vorteil vorbei! Voakes wird wegen Hakens in die Kühlbox geschickt, sodass nach Ablauf der Nürnberger Strafzeit nun auch die Gäste ihr erstes Überzahlspiel bekommen!
21
21:22
Beginn 2. Drittel
20
21:06
Drittelfazit:
Selbstbewusste Münchener führen mit 2:0 gegen zu ineffiziente Gäste! Mit guter Energie überstanden die Gäste die gefürchtete Anfangsphase des ERC, wurden dann aber prompt während der eigenen Drangphase ausgekontert! Dank Kossilas erstem DEL-Treffer sowie Ehliz' Distanzschuss nur drei Minuten später finden sich die Münchener auf der Siegerstrasse wieder, auch wenn Nürnberg natürlich noch genug Zeit für den ersten Punktgewinn der Saison hat. Erst einmal müssen die Franken aber ein Powerplay zu Beginn des nächsten Drittels überstehen. Bittere Randnotiz aus Sicht des ERC: Abeltshauser-Ersatz Zitterbart wurde heftig von der Scheibe getroffen und ist inzwischen in der Kabine verschwunden. Wir wünschen Gute Besserung!
20
21:05
Ende 1. Drittel
20
21:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Nach wilder Action an der Bande muss wieder ein Ice Tiger auf die Strafbank. München eröffnet den zweiten Durchgang also mit 1:45 Minuten in Überzahl!
18
21:02
Schlechter Pass von Pollock, der den Nürnbergern komplett die Dynamik in der Offensive kaputtmacht. Zwar bleiben die Ice Tigers in Scheibenbesitz, doch gegen die inzwischen sortierten Münchener entsteht dann keine Gefahr mehr.
16
20:59
Offiziell wird Ehliz als Torschütze geführt, wir behalten das natürlich im Auge. Am Resultat ändert sich dadurch nichts, auch nicht durch eine schlechte Nachricht für den ERC: Zitterbart hat eine Scheibe übel abbekommen und sofort das Eis verlassen, aktuell wird der Münchener jenseits des Eises medizinisch versorgt.
14
20:55
Tor für EHC München, 2:0 durch Yasin Ehliz
Im Stile einer Spitzenmannschaft legt München keine drei Minuten nach dem 1:0 nach! Mit aggressivem Forechecking holen sich die Hausherren den Puck im Nürnberger Drittel direkt zurück, und an der Blauen hat Ehliz auf einmal ganz viel Platz. Der langjährige Münchener holt zum Schlagschuss aus, und Kastner direkt vor dem Keeper verdeckt die Sicht - perfekt vorbei am chancenlosen Sharipov!
12
20:54
Das Nürnberger Tor ist inzwischen fester verankert, und die Franken setzen direkt nach! Nach einem Scheibengewinn beim Münchener Spielaufbau geht es ruchzuck, doch Weber kann einen starken Querpass im Slot nicht verwerten. Nürnberg bekommt die zweite Chance, doch Boyle rettet stark mit dem Schläger!
10
20:48
Tor für EHC München, 1:0 durch Kalle Kossila
... doch die Führung zählt! Der frisch vom NHL-Farmteam Toronto Marlies verpflichtete junge Finne verdelt einen schön herausgepsielten Gegenstoss über insgesamt drei Münchener und muss am Ende nur noch einschieben! Dass Nürnbergs Keeper Sharipov das Gestänge zuvor aus der Verankerung gewuchtet hatte, bleibt irrelevant - und der ERC schlägt ausgerechnet in der Drangphase der Gäste zu!
11
20:48
Auch der zweite Nürnberger Anzug um Kurth sorgt vor Betrieb im gegnerischen Drittel, doch nach einer brenzligen Situation vor Fiessinger kontern die Hausherren - und erzielen das 1:0! Allerdings werfen die Referees erst noch einen ausgiebigen Blick auf die Videoaufzeichnung, ob denn nicht zuvor das Tor bereits verschoben war...
9
20:43
Auf der anderen Seite sorgen Kastner und Ehliz für Alarm im Nürnberger Slot! Im wilden Gestochere behält Sharipov allerdings die Übersicht und legt sich quasi auf die Scheibe, auch der hinzugeeilte Aulie kann das Spielgerät nicht über die Linie drücken. Dennoch: Durchatmen, Frankenland!
8
20:41
Klasse Reaktion von Fiessinger, nachdem ein kraftvoller Distanzschuss von Bodnarchuk eklig gegen seine Laufrichtung abgefälscht wird!
5
20:37
Die Münchener brauchen über eine Minute, um in ihre Aufstellung zu kommen - setzen die Franken dann aber richtig unter Druck! Torwart Sharipov muss gleich mehrmals eingreifen, letztlich verteidigen die Franken das Powerplay aber gut und verhindern somit erfolgreich das erste ERC-Tor in Überzahl in der laufenden Spielzeit.
3
20:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Bodnarchuk (Nürnberg Ice Tigers)
Schlechte Nachrichten für alle Gästefans, weil Bodnarchuk seinem Gegner Voakes ein Bein stellt. Allerdings erkämpfen sich die Ice Tigers direkt die Scheibe und kommen durch Mebus sogar in Unterzahl zum Abschluss!
2
20:34
Nürnberg tritt direkt aggressiver auf im Vergleich zur zahnlosen Vorstellung gegen Ingolstadt, doch die ersten Chancen gehören den Hausherren! Weder Ehliz noch Kossila treffen allerdings aus der Distanz.
1
20:30
Spielbeginn
20:30
Die Jungs stehen auf dem Eis, auch die Schiris sowie die Handvoll Zuschauer sind bereit - let's go!
20:29
Ohne Reimer, aber dafür mit Routinier und Neuzugang Bodnarchuk wollen die Mittelfranken heute endlich den ersten Zähler in der laufenden Saison einsammeln. Neben der defensiven Anfälligkeit der Münchener sowie der eigenen Aussenseiterrolle sorgt auch die Statistik für leichte Zuversicht bei den Gästen: In 42 Aufeinandertreffen bezwangen die Ice Tigers den ERC immerhin 20 Mal und könnten heute auf 21:22 in der ewigen Bilanz stellen!
20:26
Trotz der guten Ausgangslage ist auch in der Bayernmetropole nicht alles eitel Sonnenschein: Heute gab der ERC bekannt, dass Angreifer Bastian Eckl aufgrund einer Verletzung am Oberkörper mehrere Wochen lang ausfällt. Mit dem 20-Jährigen füllen nun fünf Profis das Münchener Lazarett!
20:20
Ganz anders schaut die Situation bei den Hausherren aus, die diese Saison wieder nach dem Titel greifen wollen und dabei früh auf Kurs sind! Vor der kurzen Weihnachtspause rangen Don Jacksons Schützlinge im Derby auswärts Straubing 4:3 im Penaltyschiessen wieder und bezwangen davor ebenfalls knapp Augsburg. Klare Sache: München punktet, hat aber defensiv noch Luft nach oben!
20:17
Schlechte Stimmung im Frankenland! Mit runderneuertem Kader stockt der Nürnberger Motor bisher ordentlich, sowohl in Mannheim (1:5) als auch gegen Ingolstadt (1:4) holten sich die Jungs von Frank Fischöder deftige Pleiten ab. Angesichts der Gegentorflut stellt der Coach heute mit Ilya Sharipov anstelle von Niklas Treutle einen neuen Keeper ins Tor. Zudem fällt heute Abend Altmeister Patrick Reimer aus - mit Rücken!
20:10
Frohe Weihnachten, und herzlich willkommen zum Bayern-Kracher! Mit Gastgeber München sowie den Gästen aus Nürnberg stehen sich im grössten deutschen Bundesland die DEL-Teams der beiden wichtigsten Städte direkt gegenüber. Der Südschlager beginnt zur gewohnten Zeit 20.30 Uhr, viel Spass dabei!

Aktuelle Spiele

08.01.2021 20:30
Eisbären Berlin
Berlin
5
2
2
1
Eisbären Berlin
Kölner Haie
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Beendet
20:30 Uhr
09.01.2021 17:30
Krefeld Pinguine
Krefeld
0
0
0
0
Krefeld Pinguine
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Beendet
17:30 Uhr
10.01.2021 14:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
0
1
1
Schwenninger Wild Wings
EHC München
München
3
0
2
1
EHC München
Beendet
14:30 Uhr
10.01.2021 17:00
Augsburger Panther
Augsburg
3
2
1
0
0
Augsburger Panther
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
1
1
1
Adler Mannheim
Beendet
17:00 Uhr
n.V.
10.01.2021 19:30
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
2
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Straubing Tigers
Straubing
3
0
3
0
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

17.12.2020
Kölner Haie
Kölner Haie
4
1
1
2
0
Kölner Haie
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
1
1
2
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
18.12.2020
Eisbären Berlin
Berlin
3
1
1
1
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
19.12.2020
Adler Mannheim
Mannheim
5
3
1
1
Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
16:30 Uhr
20.12.2020
EHC München
München
3
2
1
0
EHC München
Augsburger Panther
Augsburg
2
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
1
0
0
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
17:00 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
4
0
2
2
Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
21.12.2020
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
3
0
2
1
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
3
1
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
22.12.2020
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
0
2
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
18:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
0
0
Grizzlys Wolfsburg
Eisbären Berlin
Berlin
0
0
0
0
0
Eisbären Berlin
Beendet
20:30 Uhr
n.P.
23.12.2020
Straubing Tigers
Straubing
3
0
2
1
0
Straubing Tigers
EHC München
München
4
0
2
1
0
EHC München
Beendet
18:30 Uhr
n.P.