Super League

FC Thun
2
0
FC Thun
St.Gallen
1
0
FC St.Gallen
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun:
51'
Bertone
64'
Munsy
 / St.Gallen:
82'
Demirović
18:00
Weiter geht es also schon am Mittwoch - auf die Espen wartet dann mit Sicherheit ein wesentlich spielfreudigerer Gegner. Wir hoffen, Sie dann wieder im Liveticker begrüssen zu dürfen, und wünschen noch einen schönen Sonntag.
17:57
Eine gute Nachricht kommt für den FCSG aus Genf: Servette knöpft dem FC Basel dort einen Punkt ab, wodurch die Bebbi weiterhin sechs Punkte hinter den Espen liegen. Basel-Stürmer Cabral sieht ausserdem die rote Karte und wird dem FCB beim Direktduell am Mittwoch in St. Gallen fehlen.
17:56
Die Ostschweizer erleiden so einen grossen Rückschlag im Kampf um den Meistertitel, von der Tabellenspitze grüsst nun wieder Meister YB.
17:52
Nachdem die Thuner in der ersten Halbzeit noch chancenlos waren, gehen sie in der zweiten Halbzeit mit ihrem erst zweiten Torschuss komplett entgegen des Spielverlaufs in Führung. Danach brechen die Espen für 15 Minuten ein und kassieren auf ärgerliche Art und Weise das zweite Gegentor, von dem sie sich letztendlich nicht mehr erholen. Demirovic erzielt nach schöner Vorarbeit von Bakayoko zwar noch den Anschlusstreffer, für mehr reicht es den Grün-Weissen aber nicht mehr. Der einfache, aber effektive Matchplan von Thun-Trainer Schneider geht so perfekt auf.
90
17:52
Abpfiff
Die Espen rennen hier ziemlich planlos an - und dann beendet Schiedsrichter San die Partie!
90
17:48
Nach einem überlegten Rückpass des soeben eingewechselten Kräuchi kommt Quintillà im Strafraum zum Abschluss, scheitert aber an der vielbeinigen Thuner Defensive.
90
17:47
Auch den sechzehnten Eckball der Espen klären die Thuner problemlos. Den Espen bleiben noch 5 Minuten Nachspielzeit.
88
17:46
Auswechslung FCSG
Peter Zeidler wechselt nochmals: Kräuchi kommt für Muheim.
89
17:46
Wir sind in der 89. Minute angelangt, und Simone Rapp köpft erneut einen Eckball der Grün-Weissen kompromislos aus dem Strafraum.
87
17:44
Erneut vergibt Thun fahrlässig eine gute Chance zur Entscheidung! Nach einem Fehlpass im Spielaufbau kontern drei Thuner gegen zwei St. Galler, Quintillà eilt aber zurück und kann einen Querpass unterbinden.
86
17:43
Gelbe Karte für Simone Rapp (FC Thun)
Auch Rapp sieht für ein hartes Einsteigen in der Offensive gegen Muheim noch gelb.
85
17:42
Im Gegenzug wird Ruiz gleich zweimal an der Strafraumgrenze geblockt.
84
17:41
Thun mit der Riesenchance auf die Entscheidung! Nach einem schönen Pass von der Grundlinie trifft Bandé einen Meter vor dem leeren Tor doch tatsächlich den Ball nicht und verpasst die Siegessicherung!
83
17:40
Auswechslung FC Thun
Nächster Wechsel bei den Thunern: Hasler kommt für Karlen.
82
17:39
Tooor für FC St.Gallen 2:1 durch Ermedin Demirovic
Es geht doch! Bakayoko mit einer Energieleistung auf der rechten Seite, dann hat er viel Platz und passt flach in die Mitte, wo Demirovic nur noch einschieben muss.
81
17:38
Quintillà schlenzt den Ball gut zwei Meter über das Thuner Tor - das kann er besser.
80
17:36
Gelbe Karte für Chris Kablan (FC Thun)
Kablan foult Guillemenot gut 25 Meter vor dem Tor übel, er sieht gelb und die Espen erhalten eine gute Freistosssituation.
79
17:35
Nächster Eckball, wieder klären die Thuner.
79
17:34
...wieder klärt der Doppelmeter Havenaar.
78
17:34
Nächster Eckball - diese Mal erarbeitet von Quintillà...
77
17:33
Auch die Thuner melden sich wieder einmal vor dem generischen Tor, flanken aber direkt ins Out.
76
17:32
Bakayoko erhält an der Strafraumgrenze den Ball und versucht es sogleich mit einem Schlenzer, den er aber deutlich verzieht.
75
17:32
Erneut machen die Grün-Weissen viel zu wenig aus dieser Standardsituation.
74
17:31
Nächste gute Gelegenheit für die Espen: Muheim findet mit einem schönen Steilpass Guillemenot, diesem misslingt aber die Ballannahme, so dass Kablan dazwischen grätschen kann. Nächster Eckball!
73
17:30
Knapp vorbei - Quintillà zirkelt den Ball um Zentimeter um den entfernten Pfosten.
72
17:29
Einem Thuner unterläuft kurz vor der Strafraumgrenze ein Handspiel - es gibt "nur" Freistoss für den FCSG.
71
17:28
Auswechslung FC Thun
Nächster Wechsel beim Heimteam: Rapp ersetzt Torschütze Munsy.
70
17:27
Seit dem Thuner Führungstreffer gelingt den Grün-Weissen eigentlich gar nichts mehr. Der Matchplan von Trainer Marc Schneider scheint heute genau aufzugehen.
69
17:26
Es gibt erneut eine Trinkpause - Peter Zeidler beschwört seine Mannschaft gut hörbar, dass ein baldiger Torerfolg zwingend notwendig sei
68
17:24
Macht aber nichts, wieder köpfen die Thuner den Ball weit weg.
67
17:23
Nächster Eckball für den FCSG - das ist ein Fehlentscheid, der Ball ging direkt von Demirovic ins Aus.
65
17:21
Auswechslung FCSG
Direkt nach dem Gegentor wechseln die Espen ein erstes Mal: Bakayoko und Guillemenot ersetzen Itten und Ribeiro.
65
17:20
Tooor für FC Thun, 2:0 durch Ridge Munsy
Der nächste Thuner Konter der sitzt: Munsy kommt nach einem hohen Ball kurz vor dem zögernden Zigi an den Ball und spitzelt das Leder an diesem vorbei. Auf der Linie will Fazliji klären, trifft aber den Ball nicht richtig, wodurch Munsy nur noch einzuschieben braucht.
63
17:19
Der nächste St. Galler Angriff verpufft, weil Hefti eine Flanke direkt hinter das Tor setzt - zeigen sich bei den Espen erste Nervositätserscheinungen?
62
17:17
Die Grün-Weissen kommen endlich wieder einmal in den Thuner Strafraum. Hefti trifft nach einer flachen Itten-Flanke den Ball aber nicht richtig, es gibt Abstoss.
60
17:17
Bei den Espen scheint im Moment nicht mehr viel zu gehen - wann wechselt Peter Zeidler zum ersten Mal?
58
17:15
Gelbe Karte für Leonardo Bertone (FC Thun)
Bertone sieht die erste gelbe Karte der Partie: Bertone kommt gegen Muheim deutlich zu spät.
56
17:12
Auswechslung FC Thun
Den ersten Wechsel tätigt überraschenderweise das Heimteam: Bande und Castroman kommen für Salanovic und Ahmed.
55
17:11
Erneut kommt Ribeiro von der Strafraumgrenze zum Volley - erneut landet das der Ball weit über dem Tor.
54
17:11
Zehnter Corner für den FCSG - klappt es nun endlich?
53
17:09
Nächster Abschluss auf der anderen Seite: Ribeiro kommt nach einer Balleroberung von Demirovic und Hefti im Strafraum an der Strafraumgrenze an den Ball, sein Volley landet aber gut zwei Meter über dem Tor.
51
17:08
Tooor für FC Thun, 1:0 durch Leonardo Bertone
Mit dem zweiten Torschuss gehen die Gastgeber völlig unverdient in Führung. Munsy tankt sich stark durch, über Umwege landet der Ball dann bei Bertone. Der zieht direkt von der Strafraumgrenze ab und lässt sich seine zweite Gelegenheit nicht entgehen - 1:0.
49
17:06
Erster Torschuss für den FC Thun! Nach einer Kopfballabwehr kommt Bertone von der Strafraumgrenze zum Abschluss, Zigi fängt aber sicher ab.
48
17:05
Stergiou kommt im Anschluss an diesen Eckball erneut im Strafraum an den Ball, ein Thuner klärt aber, bevor er abschliessen kann.
47
17:04
Die Espen greifen schön über Muheim und Görtler an. Der Abschluss des letzteren wird geblockt, es gibt erneut einen St. Galler Corner.
46
17:02
Kablan legt sich im Mittelfeld den Ball zu weit vor und lässt sich dann fallen. Der Schiedsrichter fällt leider darauf hinein, der Thuner Freistoss landet dann aber direkt im Aus.
46
17:00
Anpfiff zweite Halbzeit
Es geht weiter! Beide Mannschaften beginnen die zweite Halbzeit in unveränderter Formation.
16:52
Bisher 2:14 Schüsse, 0:7 Torschüsse und 1:8 Corner zeigen hier die Überlegenheit der Gäste eindeutig. Fällt den Thunern hier noch nicht etwas ein, kann das für das Heimteam eigentlich gar nicht gut ausgehen.
16:50
Auf der Gegenseite ist Zigi bisher beinahe arbeitslos, einen Schuss auf sein Tor musste der Ghanaer bisher nicht abwehren. Die Thuner Konter scheitern bisher ohne Ausnahme an den beiden hervorragenden St. Galler Innenverteidigern.
16:48
Die Espen sind hier hochgradig überlegen, kommen beinahe im Minutentakt zumindest an oder auch in den Strafraum des Gastgebers. Dort scheitern die Ostschweizer aber meist an einem der vielen Thuner Defensivspieler, und setzen sie sich für einmal gegen die gegnerische Verteidigung durch, steht da noch der bisher sehr starke Torhüter Guillaume Faivre.
45
16:47
Abpfiff erste Halbzeit
Kurze Zeit später endet Halbzeit Nummer eins.
45
16:46
Itten kann sich im Strafraum wieder nicht gegen Kablan durchsetzen, die Grün-Weissen beissen sich hier sprichwörtlich die Zähne aus.
45
16:46
...nach einer Bogenlampe fängt Faivre sicher ab.
45
16:45
Achter Eckball für die Espen...
44
16:45
Nächster Abschluss der Espen: Ribeiro setzt sich im Mittelfeld schön durch, wird aber an der Strafraumgrenze geblockt.
43
16:43
Erneut entsteht aus einem Thuner Angriff eine St. Galler Chance. Görtler erobert sich den Ball hart, aber fair gegen Nias Hefti und lanciert sogleich Demirovic mit einem seiner berüchtigten hohen Bälle. Aus spitzem Winkel kommt der Bosnier zum Abschluss, scheitert aber ein weiteres Mal an Faivre.
41
16:40
Thun ist für einmal in der gegnerischen Spielfeldhälfte zu sehen, sofort erobert sich aber Fazliji den Ball. Danach geht es schnell, und Demirovic kommt im Strafraum der Thuner erneut zu einer guten Gelegenheit, die er aber ungenutzt lässt.
40
16:40
...Fazliji kommt angeflogen, verfehlt den Ball aber um Zentimeter.
39
16:39
Auch diesen klären die Thuner, nur eine Minute später gibt es aber den nächsten, inzwischen schon siebten Eckball für den FCSG...
38
16:38
Nach einem schönen Spurt von Muheim auf der linken Seite landet der Ball nicht beim Adressaten in der Mitte, sondern bei Hefti auf rechts. Dieser wird gefoult und erarbeitet sich dann im Anschluss einen nächsten Eckball.
37
16:37
Munsy hat nach einem Steilpass von Karlen nur noch Fazliji vor sich, verliert aber den Ball gegen den FCSG-Innenverteidiger.
36
16:36
Wiederum klärt das Heimteam problemlos - aus den Standardsituationen entwickeln die Espen noch zu wenig Gefahr.
35
16:34
Nias Hefti langt gegen Görtler an der Aussenlinie kräftig zu - Freistoss für den FCSG auf Strafraumhöhe.
33
16:33
Die bisher beste Torchance! Ein St. Galler kommt ziemlich frei zum Kopfball, Faivre fliegt aber klasse und lenkt den Ball um den Pfosten.
32
16:32
Nächster Corner für die Grün-Weissen - wieder erarbeitet sich Demirovic die Möglichkeit.
31
16:31
Zigi muss auch einmal eingreifen, per Kopf klärt der ghanaische Schlussmann schön direkt zu Muheim.
30
16:30
Und wieder klären die Berner Oberländer ohne grosse Mühe.
29
16:29
Demirovic presst den sich in Ballbesitz befindlichen Bertone gut und zwingt in so zum Fehler - es gibt erneut einen Eckball für die Espen!
28
16:27
Thun verteidigt hier jeweils mindestens zu neunt, während Salanovic und Munsy auf weite Bälle lauern. Schön ist diese Taktik nicht anzusehen, bisher erfüllt sie aber ihren Zweck.
27
16:26
Das war gefährlich! Faivre klärt einen weiten Muheim-Ball mit dem Kopf, Görtler zieht aus gut 35 Metern direkt ab - mit letzter Energie kann der Thun-Keeper das Leder von der Linie kratzen.
26
16:25
Weiter geht's - die Espen sind bisher das stärkere Team, ohne zu klaren Torchancen zu kommen.
25
16:25
Es gibt eine Trinkpause - durchaus notwendig auf dem heissen Kunstrasen.
24
16:24
Stergiou weiss jeweils vor seinem Gegenspieler, was dieser mit dem Ball vorhat. Einmal mehr läuft das St. Galler Juwel mit Salanovic einem Thuner gekonnt den Ball ab.
24
16:23
...den die Thuner aber wieder relativ problemlos klären.
23
16:21
Der sehr aktive Espen-Captain Hefti kommt per Doppelpass erneut in den Strafraum der Berner Oberländer, wo aber gegen Kablan Endstation ist. Immerhin kommen die Espen im Anschluss zu einem nächsten Eckball...
21
16:20
Nach einer verunglückten Munsy-Flanke erobert sich Itten das Leder in der eigenen Spielfeldhälfte, über Silvan Hefti kommt der Ball zu Lukas Görtler, der Kablan an der Seitenlinie einfach stehen lässt - dann aber seine Flanke leider zu weit ansetzt.
20
16:18
Dritter St. Galler Abschluss innert kürzester Zeit: Muheim sprintet an mehreren Thunern vorbei und legt zu Görtler auf, der von der Strafraumgrenze zwar präzise, aber viel zu wenig scharf flach in die Ecke schiesst - Faivre hält erneut problemlos.
19
16:18
Nach dem Eckball kommt Silvan Hefti zum Kopfball, bringt aber in Bedrängnis zu wenig Druck hinter den Ball - Faivre hält sicher.
18
16:17
Ungefährlich - Quintillà trifft lediglich einen Kopf in der Thuner Mauer, es gibt Eckball.
17
16:16
Erste gefährliche Freistosssituation für die Espen - Kablan springt der Ball ca. 18 Meter vor dem Tor an den Arm.
16
16:15
Einen eigentlich zu steilen Ball erläuft Ribeiro noch und zwingt Thun-Goalie Faivre fast von der Grundlinie aus zur ersten Parade. Der Routinier hat mit dem halbhohen Schuss aber wenig Probleme.
15
16:15
Den Eckball beförderen ein Thuner und ein St. Galler gemeinsam weit am Tor vorbei über die Auslinie - es gibt Abstoss.
14
16:13
Muheim findet mit einem hohen Ball Demirovic, der schön in den Strafraum einläuft und dort Ribeiro mit der Hacke zu lancieren versucht. Dies misslingt aber, ein Thuner Verteidiger klärt auf Kosten eines Eckballes.
12
16:12
Nach zwölf Minuten gibt es das erste Foul in dieser bisher harten, aber sehr fairen Partie. Quintillà erwischt einen Thuner in dessen Spielfeldhälfte.
11
16:09
Demirovic will nach schönem Durchspiel über Hefti im Strafraum mit der Hacke auf Itten spielen, findet aber lediglich keinen Thuner Verteidiger.
8
16:08
Der Eckball bringt initial nichts ein, und führt lediglich zu einem Einwurf auf der anderen Seite. Nach diesem kommt Ahmed aus spitzem Winkel zum Abschluss, das Thuner Eigengewächs setzt das Leder aus spitzem Winkel volley aber lediglich ins Aussennetz.
7
16:07
Den ersten Eckball der Partie erarbeiten sich die Berner Oberländer, nachdem ein Abschluss von Ahmed nach ungenügender Kopfballabwehr von Muheim geblockt wird.
6
16:05
Die Espen drücken die Thuner hier in die eigene Spielfeldhälfte, in den meisten Situationen misslingt bisher aber der letzte Ball noch.
3
16:04
Einen sehr animierten Beginn sehen wir hier: Demirovic hat nach gutem Zuspiel von Hefti im Thuner Sechzehner sehr viel Platz, entscheidet sich aber für den Haken zu viel, wodurch sein Abschluss geblockt wird.
2
16:02
Nur eine Minute später wird es auf der anderen Seite gefährlich: Ahmed lauft vom eigenen Strafraum einfach Mal los und spielt kurz vor dem Espen-Strafraum auf Munsy ab, Zigi hat aber aufgepasst und kann dazwischen gehen.
1
16:00
Obwohl die Thuner anspielen durften, sind es die Espen, die zu einer ersten halbwegs gefährlichen Situation kommen. Nach raschem Durchspiel erreicht Ribeiro einen Steilpass von Görtler nur knapp nicht.
1
15:59
Anpfiff
Es ist so weit - Schiri San hat pünktlich angepfiffen.
15:57
Die beiden Mannschaften stehen auf dem Platz - bald wird die Partie beginnen.
15:56
Der bei den St. Galler Fans aufgrund zahlreicher sehr strittiger Entscheidungen nicht unbedingt beliebte VAR in Volketswil ist heute durch Lionel Tschudi und Alessandro Dudic besetzt.
15:55
In gut fünf Minuten beginnt die Partie - anpfeifen wird sie Schiedsrichter Fedayi San.
15:54
Auf der Ersatzbank der Espen sitzen heute Klinsmann, Kräuchi, Rüfli, Staubli, Bakayoko, Guillemenot und Letard.
15:53
Der FCSG tritt demzufolge mit folgender Mannschaft die schwierige Aufgabe im Berner Oberland an: Zigi; Muheim, Fazliji, Stergiou, Hefti; Ruiz, Quintillà, Görtler; Itten, Ribeiro, Demirovic.
15:50
Beim bisherigen Tabellenführer aus der Ostschweiz gibt es wie gewohnt keine grossen Überraschungen, Peter Zeidler setzt beinahe unverändert auf die Startelf, die zuletzt am Donnerstag gegen den FC Luzern für Furore sorgen konnte - lediglich der gegen Luzern gesperrte Ermedin Demirovic kehrt in die Anfangsformation zurück, für ihn muss der gegen Luzern ebenfalls überzeugende Jérémy Guillemenot in den sauren Apfel beissen.
15:48
Verzichten müssen die Berner Oberländer auf den verletzten Leistungsträger Matteo Tosetti, gesperrt ist der Ex-Wiler Basil Stillhart. Auf der Ersatzbank der Thuner nimmt unter anderem der letztjährige Espe Simone Rapp platz.
15:43
Thun könnte mit einem Sieg heute wohl für eine Vorentscheidung im Abstiegskampf sorgen. Trainer Marc Schneider setzt dazu auf folgende Elf: Faivre; Glarner, Havenaar, Kablan; Fatkic, Bertone; Hefti, Karlen, Ahmed; Munsy, Salanovic.
15:41
Der Kunstrasen scheint also durchaus einen gewissen Wettbewerbsvorteil zu bieten. Hoffen lässt allerdings, dass aussgerechnet der FCSG als letztes Gästeteam einen Vollerfolg aus Thun mitnehmen konnte: Im letzten Dezember gewannen die Espen gleich mit 1:4 und liessen den Rot-Weissen so keine Chance.
15:38
Grund dafür ist dabei vor allem die überragende Heimbilanz der Berner Oberländer: Von möglichen 18 Punkten haben sie auf dem Kunstrasen der heimischen Stockhornarena deren 16 geholt und dabei unter anderem die Young Boys besiegt, lediglich der FC Luzern konnte den hartnäckigen Thunern in der Rückrunde bisher in ihrem Heimstadion Punkte abknöpfen.
15:34
Nach dem überzeugenden Sieg der Berner Young Boys gegen keine 24 Stunden zuvor aus einer zehntägigen Quarantäne zurückgehkehrte Zürcher müssen die Grün-Weissen heute wieder nachlegen, um die Tabellenführung zu behaupten. Der Gegner ist dabei trotz der Tabellensituation alles andere als einfach: Die Thuner bilden die viertbeste Rückrundenmannschaft und haben damit in diesem Kalenderjahr bisher mehr Punkte geholt als beispielsweise Servette oder der FC Basel.
15:34
Über die heutige Partie berichtet Johannes Graf live aus dem Berner Oberland für Sie.
15:02
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur nächsten Hürde des FC St.Gallen auf dem Weg zur unverhofften Meisterschaft: Der trotz guten Restarts weiterhin abstiegsbedrohte FC Thun empfängt heute die Espen! Anstoss ist um 16 Uhr.

Aktuelle Spiele

31.07.2020 20:30
FC Lugano
FC Lugano
3
1
FC Lugano
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
20:30 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
6
4
FC St.Gallen
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
20:30 Uhr
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 32. Spieltag

19.07.2019
FC Sion
FC Sion
1
1
FC Sion
FC Basel
FC Basel
4
1
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
20.07.2019
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
FC St.Gallen
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
21.07.2019
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Servette Genève
Servette
1
1
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
4
3
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
27.07.2019
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St.Gallen
St.Gallen
2
1
FC St.Gallen
Beendet
19:00 Uhr
Servette Genève
Servette
0
0
Servette Genève
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
19:00 Uhr
28.07.2019
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
0
0
Neuchâtel Xamax FCS
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr