Champions League

Shakhtar
1
1
Shakhtar Donetsk
FC Porto
3
3
FC Porto
Shakhtar:
13'
Kelsy
 / FC Porto:
8'
Galeno
15'
Galeno
29'
Taremi
90'
22:56
Fazit:
In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel und so gewinnt der FC Porto in Hamburg gegen Shakhtar Donezk verdient mit 3:1. Der zweite Durchgang war eher Ergebnisverwaltung. Die Portugiesen sicherten das 3:1 und konnten ab und zu Entlastungsangriffe fahren, die jedoch nicht mehr für einen Treffer reichten. Die Gastgeber hingegen wirkten bemüht, konnten das Abwehrbollwerk der Portugiesen jedoch nicht mehr zielführend überwinden. So startet Porto mit einem wichtigen Sieg in diese Champions-League-Saison und sammelt wichtige drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten. Für Donezk ist dieser Auftakt eine kleine Enttäuschung. Das war's von dieser Begegnung in der Königsklasse. Einen schönen Abend noch und bleibt gesund!
90'
22:53
Spielende
90'
22:52
Der Ball rollt durch die eigenen Reihen Portos. Viel passiert in dieser Partie nicht mehr.
90'
22:51
Vier Minuten gibt es hier noch obendrauf und Sérgio Conceição nimmt noch etwas Zeit von der Uhr. Er wechselt Galeno aus, der sich mit seinen zwei Treffern und der Vorlage wohl sehr wahrscheinlich die Man-of-the-Match Auszeichnung abholen wird. Ersetzt wird er durch den Sohnemann des Cheftrainers Francisco Conceição.
90'
22:50
Einwechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
90'
22:50
Auswechslung bei FC Porto: Galeno
90'
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
22:48
Die letzte reguläre Minute läuft und wenn nichts mehr spektakuläres passiert wird der FC Porto hier drei Punkte zum Auftakt in Hamburg mitnehmen.
88'
22:47
Eguinaldo fasst sich in der Schlussphase nochmal ein Herz. Der Eingewechselte marschiert auf den Sechzehner zu und sucht aus 23 Metern den Abschluss. Sein Schuss aus zentraler Position wird noch leicht abgefälscht und fliegt deutlich über den Querbalken. Die anschliessende Ecke bleibt ebenfalls ungefährlich.
85'
22:45
Eventuell klappt es ja mit einem Standard. Der ukrainische Meister bekommt nochmal einen Freistoss fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit. Sudakov legt sich die Kugel im linken Halbfeld knapp 22 Meter vor dem Tor zurecht und will es direkt versuchen. Aber sein Abschluss landet direkt in der Mauer und sorgt nicht für Gefahr.
83'
22:43
Das Aufbauspiel im zweiten Durchgang ist bei Shakhtar auch einfach zu fehlerbehaftet. Immer wieder landen die einfachen Pässe nicht beim Mitspieler oder die Laufwege stimmen nicht richtig. So wird es schwierig hier noch zum Anschluss zu kommen.
82'
22:41
Einwechslung bei FC Porto: Gonçalo Borges
82'
22:41
Auswechslung bei FC Porto: André Franco
81'
22:40
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Eguinaldo
81'
22:40
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Danylo Sikan
80'
22:40
Nur Zubkov scheint noch etwas Kraft und Hoffnung im Tank zu haben. Er marschiert erneut über die linke Seite und geht in den Sechzehner. In Robben-Manier zieht er nach innen und versucht es mit einem Abschluss in die kurze Ecke. Aber Diogo Costa ahnt das und kann den Abschluss aus 13 Metern sicher parieren.
79'
22:38
Das Spiel plätschert jetzt so vor sich hin. Die letzten Strafraumszenen sind schon länger her und Porto verteidigt das gut weg. Sie lauern kaum noch auf den entscheidenden Angriff, sondern wollen nur das 3:1 zu Ende bringen.
76'
22:35
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Giorgi Gocholeishvili
76'
22:35
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Yukhym Konoplya
76'
22:35
Gelbe Karte für Yukhym Konoplya (Shakhtar Donetsk)
Auf der linken Aussenbahn zeigt Konoplya ein überhartes Einsteigen gegen Galeno. Er trifft den Doppeltorschützen in Vollspeed von hinten am Oberschenkel und sieht dafür Gelb. Er hat Glück, dass er seinen Gegenspieler nicht mit der offenen Sohle trifft und nur die Gelbe Karte sieht. Auch ein Grund, weshalb das vermutlich seine letzte Aktion war.
75'
22:35
Kann sich Shakhtar Donezk in den Schlussminuten nochmal aufbäumen? Es scheint, dass die Ukrainer kaum noch Ideen haben, hier noch den Anschluss zu erzielen.
73'
22:34
Auch der FC Porto wechselt erneut. João Mário ist von Krämpfen geplagt und kann nicht mehr weitermachen. Ausserdem ist für Jaime der Königsklassen-Abend ebenfalls beendet. Für die zwei Akteure kommen Jorge Sánchez und Nico González neu in die Begegnung.
73'
22:32
Einwechslung bei FC Porto: Nico González
73'
22:32
Auswechslung bei FC Porto: Iván Jaime
73'
22:32
Einwechslung bei FC Porto: Jorge Sánchez
73'
22:31
Auswechslung bei FC Porto: João Mário
70'
22:30
Aber die Aufholjagd gestaltet sich schwierig. Viel soll über die rechte Seite gehen, doch die weiten Bälle auf die Flügel werden meistens abgefangen. Es wirkt etwas zu unkonzentriert und dadurch bekommt der FC Porto das natürlich oftmals leicht unter Kontrolle.
67'
22:29
Nun hat Donezk drei Wechsel vorgenommen. Für Lemkin geht es erwartungsgemäss nicht weiter. Aber auch Stepanenko und der Torschütze Kelsy verlassen das Feld. Ersetzt werden sie durch Azarovi, Kashchuk und Bondarenko. Sie sollen für die restlichen knapp 25 Minuten neuen Schwung ins Spiel bringen und eventuell die Aufholjagd einleiten.
65'
22:27
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Artem Bondarenko
65'
22:27
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Taras Stepanenko
65'
22:26
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Oleksiy Kashchuk
65'
22:26
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Kevin Kelsy
65'
22:26
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Irakli Azarovi
65'
22:26
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Stav Lemkin
65'
22:25
Und plötzlich ist Zubkov frei durch. Auf der rechten Seite bekommt der Flügelspieler viel zu viel Platz und taucht frei im Sechzehner auf. Aus spitzem Winkel knapp acht Meter vor dem Kasten sucht er den Abschluss in die kurze Ecke. Diogo Costa ist aber zur Stelle und lenkt den Ball über den Querbalken.
64'
22:23
Der FC Porto macht es clever. Sie lassen die Kugel laufen und setzen sich in der gegnersichen Hälfte fest. Shakhtar kommt nicht mehr dazwischen und es raubt Zeit von der Uhr sowie die Kräfte der Ukrainer.
61'
22:20
Bei einer Defensivaktion verletzt sich Lemkin ohne gegnerische Einwirkung und geht zu Boden. Er hält sich den Oberschenkel und wird wohl nicht mehr weitermachen können.
59'
22:19
Es kommt nun vermehrt zu Distanzschüssen. Über die rechte Seite spielt sich der FC Porto durch und der Ball landet in der zweiten Reihe bei André Franco. Der Mittelfeldakteur dreht auf und schliesst aus 20 Metern halbrechter Position ab. Sein Abschluss fliegt in Richtung lange Ecke. Aber Riznyk macht sich ganz lang und wehrt den Distanzschuss sicher in Richtung Seitenaus ab.
57'
22:17
Wunderbar spielen sich die Gastgeber zum nächsten Abschluss. Über die rechte Seite bedient Zubkov Subakov, der sofort mit der Hacke den Doppelpass spielt. Aus 14 Metern versucht es Zubkov mit einem Abschluss auf die kurze Ecke. Aber Diogo Costa ist sicher zur Stelle und faustet die Kugel weg.
54'
22:13
Gelbe Karte für João Mário (FC Porto)
Nach einem Ballverlust geht der portugiesische Aussenverteidiger mit einer harten Grätsche in den Gegenspieler am gegnerischen Sechzehner. Ohne Frage zeigt ihm Davide Masse den Gelben Karton.
53'
22:13
Nach einer schwachen Ballannahmen von Nazaryna erobert sich Tarami die Kugel im gegnerischen Sechzehner und wird dann vom Shakhtar-Akteur zu Fall gebracht. Massa war gut positioniert und sagt sofort weiterspielen an. Auch der VAR scheint nichts dagegen zu haben und so läuft das Spiel ohne Unterbrechung und Überprüfung weiter.
51'
22:11
Wendell fügt sich auf der linken Seite gut ein und bringt viel Tempo mit. Er versucht es aus 20 Metern mit einem Abschluss, der aber etwas zu halbherzig deutlich über den Querbalken fliegt.
49'
22:09
Und Donezk startet gut aus der Kabine. Sie setzen sich am gegnerischen Sechzehner fest und suchen immer wieder die Hereingaben und erkämpfen sich Halbchancen. Bei einem Anschlusstreffer wäre hier wieder mächtig Spannung drin. Aber die Ukrainer müssen aufpassen, dass sie nicht zu weit aufmachen und gar das Vierte kassieren.
47'
22:06
Weiter geht's! Der Ball rollt wieder im Volksparkstadion und bei Porto gibt es einen Wechsel. Sanusi bleibt in der Kabine und wird von Wendell ersetzt. Die Ukrainer bleiben erst einmal unverändert.
46'
22:06
Einwechslung bei FC Porto: Wendell
46'
22:05
Auswechslung bei FC Porto: Zaidu Sanusi
46'
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
21:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Porto verdient mit 3:1 gegen Shakhtar Donezk. Es war direkt ein flotter Beginn in dieser Partie. Nach wenigen Minuten kamen die Gäste durch Galeno in Führung, der einen abgeprallten Schuss sicher abstaubte und die Gäste ein erstes Mal jubeln lies (8.). Unmittelbar wussten jedoch die Gastgeber zu antworten. Nach einer hervorragenden Flanke von Konoplia konnte Kelsy sicher einköpfen und erzielte den Ausgleich (13.). Doch es waren die Ukrainer, welche die Portugiesen wieder in Führung brachten. Denn nach einem Aussetzer von Sikan konnte erneut Galeno alleine in den Sechzehner gehen und nach nur zwei Minuten den alten Abstand herstellen (15.). Danach übernahmen sie die Spielkontrolle und liessen defensiv wenig zu. Nach einer Flanke von Galeno musste Taremi nur noch den Fuss hinhalten und erzielte die verdiente 3:1 Führung (29.). Die Ukrainer fanden nur noch schwierig ins Spiel und der Spielstand geht sicherlich in Ordnung. Im zweiten Durchgang mit Shakhtar etwas drauflegen, wenn sie hier noch Punkte ergattern möchten. Bis gleich!
45'
21:49
Ende 1. Halbzeit
45'
21:49
Shakhtar Donezk bemüht sich nochmal an den gegnerischen Sechzehner zu kommen, aber seit dem Gegentreffer steht die Abwehrreihe des FC Porto extrem stabil. Sie lassen die Gegner kaum über die Strafraumgrenze und sind in den Zweikämpfen schwer zu überwinden.
45'
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Drei Minuten gibt das italienische Schiedsrichtergespann im ersten Durchgang obendrauf.
45'
21:47
Stepanenko trifft Galeno deutlich am Fuss und hat viel Glück, dass er hierfür nicht seine zweite Gelbe Karte sieht. Galeno bleibt kurz am Boden liegen, für den Angreifer geht es jedoch weiter und die Gastgeber haben Glück noch mit allen Spielern auf dem Feld zu stehen.
43'
21:44
Shakhtar scheint die Partie nun irgendwie in die Halbzeit tragen zu wollen. Sie sind mit dem 1:3 Rückstand gut bedient und brauchen neue Impulse in der Halbzeitpause, um hier das Spielgeschehen wieder an sich zu reissen. Das klappt seit dem Ausgleichstreffer nicht mehr.
40'
21:42
Mittlerweile sind die Portugiesen die deutlich bessere Mannschaft und auch die Führung in der Höhe geht völlig in Ordnung. Wieder brechen sie auf der linken Seite durch und erkennen die offenen Räume. Varela bedient erneut Taremi mit einer Flanke am Fünfer, der den Fuss hinhält, aber diesmal nicht trifft, sondern den Ball aus sechs Metern am langen Pfosten vorbeilenkt.
38'
21:41
Galeno bekommen sie auf der linken Seite nicht unter Kontrolle. Ohnehin agiert die Abwehrreihe des ukrainischen Meisters sehr zögerlich. André Franco bekommt im Zentrum deutlich zu viel Raum und bedient mit einem Chippass Galeno auf dem Flügel. Der Angreifer zieht nach Innen und sucht einen flachen Abschluss aus 21 Metern. Sein Abschluss wird noch gefährlich abgefälscht aber Riznyk hält den Ball sicher.
36'
21:38
Von der linken Seite bekommen die Gäste einen Eckball, der von João Mário in die Mitte getreten wird. Es ist eine eingespielte Variante, die flach in die zweite Reihe geht. Aber Sikan bekommt die Fussspitze dazwischen und verhindert so, dass Varela direkt abziehen kann.
33'
21:36
Wieder sind die Ukrainer um einen Angriff bemüht, spielen es aber nicht konsequent zu Ende. Eine Hereingabe landet bei Sudakov, der es mit einem Fallrückzieher versucht, die Kugel aber nicht erwischt. Am langen Pfosten kommt der aufgerückte Miroshi an den Ball, der einen Haken schlägt und das Leder in den Rückraum ablegen möchte. Sein Zuspiel ist aber zu ungenau und landet beim Gegner. Danach wird die Partie aufgrund einer Verletzung unterbrochen.
31'
21:32
Gelbe Karte für Taras Stepanenko (Shakhtar Donetsk)
Auf der linken Seite geht der Kapitän von Shakhtar hart in den Zweikampf und sieht dafür die dritte Gelbe Karte der Begegnung. Auch hier hat der Unparteiische wieder völlig Recht.
29'
21:30
Tooor für FC Porto, 1:3 durch Mehdi Taremi
Auf der anderen Seite klingelt es dann! Galeno macht bisher eine brillante Partie. Der Doppeltorschütze wird auf links eingesetzt und marschiert die Seite entlang. Er bringt eine punktgenaue Hereingabe in den Sechzehner und findet Taremi sieben Metern vor dem Kasten. Das lässt sich der Angreifer natürlich nicht nehmen und versenkt den direkten Abschluss unhaltbar in der rechten Ecke. Jetzt wird es sehr knifflig für Donezk.
28'
21:30
Bei den Gastgebern macht Sudakov bisher eine etwas unglückliche Figur. Wieder kommt Shakhtar über die rechte Seite. Konoplia hat sich erneut nach vorne mit eingeschalten und bedient Sudakov im Rückraum. Der Mittelfeldakteur kommt aus 14 Metern frei zum Abschluss und schiesst den Ball in Richtung Hamburger Nachthimmel. Da wäre mehr drin gewesen.
25'
21:27
Es ist ein munteres Spiel in diesen ersten 25 Minuten. Nach dem erneuten Gegentreffer sind die Donezker bemüht und wollen hier wieder den Ausgleich erzielen. Aber auch die Drachen wirken weiterhin gefährlich. Es ergibt sich eine sehr ausgeglichene Phase mit Torraumszenen auf beiden Seiten.
23'
21:25
Kevin Kelsy kommt einen Schritt zu spät! Nachdem die Portugiesen einen Angriff aus dem Sechzehner klären, macht Miroshi die Kugel aus dem linken Halbfeld wieder scharf und bringt eine direkte Hereingabe in den Sechzehner. Kelsy läuft stark ein, kommt aber einen Schritt zu spät, sodass er die Kugel aus sieben Metern nicht auf den Kasten bekommt. Ist er hier rechtzeitig zur Stelle muss er nur noch den Fuss hinhalten. Das war sehr gefährlich.
21'
21:23
Danylo Sikan erobert die Kugel auf der linken Seite gegen João Mário und marschiert dann die komplette Linie entlang. Er versucht es mit einer Flanke aus dem Halbfeld, bleibt jedoch am Verteidiger hängen. Es gibt lediglich Einwurf von der linken Seite und diese vielversprechende Umschaltsituation verpufft.
18'
21:20
Es kommt hier immer wieder zu gefährlichen Strafraumszenen. Meist für die Gäste, die hier in der Offensive stets gefährlich wirken. Bei Donezk war der bisher einzige Abschluss direkt ein Treffer. Dennoch wirken die Ukrainer weiterhin gefährlich auch wenn die Drachen mehr Abschlüsse liefern.
15'
21:17
Tooor für FC Porto, 1:2 durch Galeno
Hier geht es richtig zur Sache. Durch einen Riesenbock kommen die Portugiesen nur zwei Minuten nach dem Ausgleich wieder in Führung. Zunächst verliert Miroshi die Kugel auf der linken Seite bei einem unnötigen Zweikampf. Sikan macht den Schnitzer wieder gut und spielt dann unbedrängt die Kugel in die eigene Viererkette, aber genau in die Füsse vom Gegenspieler. Galeno ist es, der diesen Fehler ausnutzt, den Ball mit in den Sechzehner nimmt und aus elf Metern zentraler Position eiskalt einschieben kann. Donezk lädt den Porto-Akteur zum Doppelpack ein und er nutzt diese Chance.
13'
21:14
Tooor für Shakhtar Donetsk, 1:1 durch Kevin Kelsy
Und die Gastgeber können prompt Antworten! Über die rechte Seite nimmt Konoplia Tempo auf und geht an den Sechzehner. Er bindet Zubkov mit ein, der verzögert und wieder den hinterlaufenden Konoplia bedient. Von der Grundlinie bringt der Aussenverteidiger eine perfekte Flanke in die Mitte wo Kelsy zur Abnahme bereitsteht und aus sieben Metern perfekt in die rechte Ecke köpft. Ein starker Angriff bringt den Ukrainern den Ausgleich.
10'
21:12
Und die Führung geht nach zehn Minuten in Ordnung. Die Portugiesen erspielen sich gute Möglichkeiten und vor allem die Verteidigung von Donezk wirkt in der Anfangsphase noch etwas unsortiert. Das sollten sie schleunigst abstellen, denn einen 0:2 Rückstand können sie nur schwer wieder hinbiegen.
8'
21:09
Tooor für FC Porto, 0:1 durch Galeno
Das geht viel zu einfach! Ein Befreiungsschlag landet direkt in den Reihen des FC Porto. Ein schneller Pass landet bei Taremi vor dem Sechzehner, der mit einem einfachen Steckpass Varela in Szene setzt. Aus guter Schussposition 19 Meter vor dem Kasten zieht er flach in die rechte Ecke ab. Riznyk ist zur Stelle, kann die Kugel aber mit seiner Parade nur zur Seite abwehren. Galeno ist gedankenschneller als die Verteidigung und muss den Ball aus sieben Metern aus leicht rechter Position nur noch über die Linie drücken.
6'
21:07
Gelbe Karte für Danylo Sikan (Shakhtar Donetsk)
Davide Massa greift früh durch und zögert auch nicht den Ukrainern früh Verwarnungen aufzulegen. Danylo Sikan zieht João Mário auf der rechten Seite zu Boden und verhindert so eine gute Gegenbewegung. Das ist ein taktisches Foul und eine verdiente Gelbe Karte.
4'
21:05
Gelbe Karte für David Carmo (FC Porto)
Der Innenverteidiger sieht eine frühe Gelbe Karte und das völlig zu Recht! Im Zentrum verlieren die Portugiesen einfach die Kugel und Sudakov nimmt Tempo auf. Er marschiert in die gegnerische Hälfte und will auf den Sechzehner zu marschieren. Aber David Carmo geht rigoros dazwischen, setzt zur Grätsche an und trifft nur den Gegner. Völlig richtig, dass Massa hier auch nach so kurzer Zeit die Gelbe Karte zückt.
3'
21:05
In den ersten Minuten lassen die Portugiesen den Ball weiterhin ruhig durch die eigenen Reihen zirkulieren. Sie versuchen sich die frühe Spielkontrolle zu holen und suchen Sicherheit in ihrem Spiel.
1'
21:03
Los geht's! Die "Gäste" aus Portugal haben Anstoss und lassen den Ball erstmal entspannt durch die eigenen Reihen laufen. In der Innenverteidigung schlägt Pepe einen weiten Ball nach vorne. Der Innenverteidiger hat mit Abstand die meiste Erfahrung auf dem Feld. Bei Real Madrid konnte er bekanntermassen dreimal die Königsklasse gewinnen.
1'
21:01
Spielbeginn
20:57
Angeführt vom italienischen Unparteiischen Davide Massa betreten beide Teams das Spielfeld im Volksparkstadion in Hamburg. Gleich rollt der Ball. Wie schön, dass endlich wieder Champions League gespielt wird! Die schmerzlich vermisste Hymne ertönt und gleich geht es los. Wir freuen uns auf 90 spannende Minuten.
20:52
Die bisherige Statistik zwischen den beiden Mannschaften spricht deutlich für die Portugiesen. Bei zwei Begegnungen im Europokal der Pokal Sieger und insgesamt vier Aufeinandertreffen in der Champions League konnte der FC Porto, die auch die Drachen genannt werden, dreimal gewinnen und dreimal trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden. Donezk ist es bisher noch nicht gelungen die Portugiesen in einem internationalen Pflichtspiel zu schlagen. Davon wollen sie sich aber heute nicht aufhalten lassen. Es ist eine Begegnung in der alles möglich ist.
20:48
Auch der FC Porto nimmt einige Wechsel in der Startformation vor. Sérgio Conceição wechselt ebenfalls viermal im Vergleich zur Partie vom Wochenende. Dabei stellt er von einer Dreier- auf eine Viererkette um. Marcano rotiert raus und macht Platz für Sanusi, der auf die Linksverteidigerposition geht. Im Mittelfeld rutscht Gonçalo Borges Gonçalo Borges raus. Für ihn kommt João Mário ins Spiel und übernimmt auf der rechten Verteidigerposition. Auch verzichtet der Cheftrainer auf zwei Stürmer und bringt dafür Eustáquio für das Mittelfeld. Im Sturm agiert Taremi somit als einzige Spitze.
20:39
Im Vergleich zum letzten Ligaspiel haben die Gastgeber vier Veränderungen in der Startelf vorgenommen. Patrick van Leeuwen stellt Dmytro Riznyk zwischen den Pfosten auf anstatt der Nummer eins Artur Rudko. In der Viererkette ersetzt Miroshi heute Azarovi auf der Linksverteidigerposition. Im Mittelfeld kommen Kelsy und Nazaryna für Kryskiv und Kashchuk neu in die Begegnung.
20:33
Aber auch die Portugiesen sind in starker Form. Der Champions-League-Sieger von 2004 steht zwar nur auf Rang drei, hat aber nach fünf Partien ebenfalls noch keine Niederlage in der Liga kassiert und befindet sich nur aufgrund des schwächeren Torverhältnisses hinter Boavista und Benfica. Für den FC Porto ist in dieser Gruppe ein Weiterkommen das ausgerufene Ziel und sie wollen in dieser Saison unbedingt die K.O.-Phase erreichen. Im Volksparkstadion geht es somit auch für die Portugiesen um einen guten Start in die Königsklasse und ein kleines Ausrufezeichen an die Konkurrenz.
20:25
Für den aktuellen ukrainischen Meister ist es bereits die 18. Champions-League-Teilnahme. Auch in dieser Saison wollen die Ukrainer wieder in der Gruppenphase einen unangenehmen Gegner stellen. In der Liga gelingt es ihnen erneut. Nach sieben absolvierten Partien steht Donezk mit fünf Siegen, zwei Unentschieden und somit noch keiner Niederlage an der Tabellenspitze und haben die Mission Titelverteidigung erfolgreich gestartet. In der Champions League geht es für die Ukrainer die Duelle mit Porto und Antwerpen für sich zu entscheiden, damit sie die K.O.-Phase anpeilen können. Normalerweise ist Shakhtar zuhause ein schwieriger Gegner, aufgrund des Krieges mit Russland ist es ihnen aber nicht möglich die internationalen Partien in der Ukraine auszutragen. Deshalb muss Donezk auf das Volksparkstadion in Hamburg ausweichen. Dennoch versuchen sie es in ein Heimspiel zu verwandeln und wollen den FC Porto vor Probleme stellen.
20:13
Die Gruppe H zählt in der diesjährigen Königsklasse als machbare Gruppe. Der FC Barcelona, der belgische Meister Royal Antwerpen sowie der FC Porto und Shakhtar Donezk kämpfen in dieser Gruppe um den Einzug in die K.O.-Phase. Dabei gilt Barcelona natürlich als klarer Favorit. Dahinter werden sich die beiden heutigen Kontrahenten um Platz zwei und dem damit verbundenen Weiterkommen bemühen. Der FC Porto, letztes Jahr zweiter in der portugiesischen Liga, gilt hier als leichter Favorit, aber die Ukrainer könnten Porto sicherlich ärgern und sich in dieser Gruppe durchsetzen. Aber auch Royal Antwerpen möchte noch ein Wörtchen mitreden und wird es den beiden Mannschaften sicherlich nicht leicht machen. In der Gruppe H ist somit einiges drin und die beiden Teams wollen heute den Grundstein für eine erfolgreiche Champions-League-Kampagne in dieser Saison setzen.
19:52
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag in der UEFA Champions League. Zum Auftakt kommt es in der Gruppe H zur Begegnung zwischen dem FC Porto und Shakhtar Donezk. Um 21:00 Uhr rollt die Kugel und pünktlich vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Begegnung.

Aktuelle Spiele

20.09.2023 21:00
Bayern München
Bayern
4
2
Bayern München
Manchester United
ManUtd
3
0
Manchester United
Beendet
21:00 Uhr
Arsenal FC
Arsenal
4
3
Arsenal FC
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
0
0
PSV Eindhoven
Beendet
21:00 Uhr
Sevilla FC
Sevilla
1
1
Sevilla FC
RC Lens
RC Lens
1
1
RC Lens
Beendet
21:00 Uhr
Sporting Braga
Sp. Braga
1
0
Sporting Braga
SSC Napoli
Napoli
2
1
SSC Napoli
Beendet
21:00 Uhr
Real Sociedad
Real Sociedad
1
1
Real Sociedad
Inter
Inter
1
0
Inter
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Gruppe H

20.09.2023
Galatasaray
Galatasaray
2
0
Galatasaray
FC København
København
2
1
FC København
Beendet
18:45 Uhr
Real Madrid
Real Madrid
1
0
Real Madrid
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
0
1. FC Union Berlin
Beendet
18:45 Uhr
19.09.2023
Lazio Roma
Lazio
1
0
Lazio Roma
Atlético Madrid
Atlético
1
1
Atlético Madrid
Beendet
21:00 Uhr
Feyenoord
Feyenoord
2
1
Feyenoord
Celtic FC
Celtic
0
0
Celtic FC
Beendet
21:00 Uhr
AC Milan
AC Milan
0
0
AC Milan
Newcastle United
Newcastle
0
0
Newcastle United
Beendet
18:45 Uhr
Paris Saint-Germain
Paris SG
2
0
Paris Saint-Germain
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Borussia Dortmund
Beendet
21:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
RB Leipzig
RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
Beendet
18:45 Uhr
Manchester City
Man City
3
0
Manchester City
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
1
1
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
FC Barcelona
Barcelona
5
3
FC Barcelona
Royal Antwerp FC
Antwerpen
0
0
Royal Antwerp FC
Beendet
21:00 Uhr
Shakhtar Donetsk
Shakhtar
1
1
Shakhtar Donetsk
FC Porto
FC Porto
3
3
FC Porto
Beendet
21:00 Uhr