Oberstdorf

  • 2x7.5km Skiathlon
    25.01.2020 10:00
  • Sprint klassisch
    26.01.2020 11:45
  • 1
    Therese Johaug
    Johaug
    Norwegen
    Norwegen
    40:05.20m
  • 2
    Ingvild Flugstad Østberg
    Østberg
    Norwegen
    Norwegen
    +15.50s
  • 3
    Teresa Stadlober
    Stadlober
    Österreich
    Österreich
    +15.60s
  • 1
    Norwegen
    Therese Johaug
  • 2
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • 3
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 4
    Schweden
    Ebba Andersson
  • 5
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 6
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 7
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 8
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • 9
    Norwegen
    Astrid Uhrenholdt Jacobsen
  • 10
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 11
    Schweden
    Moa Lundgren
  • 12
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • 13
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 14
    Frankreich
    Delphine Claudel
  • 15
    Schweden
    Emma Ribom
  • 16
    Russland
    Nina Dubotolkina
  • 17
    USA
    Rosie Brennan
  • 18
    Deutschland
    Sofie Krehl
  • 19
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 20
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 21
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 22
    USA
    Jessica Diggins
  • 23
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • 24
    Japan
    Masako Ishida
  • 25
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 26
    Russland
    Yana Kirpichenko
  • 27
    Schweden
    Anna Dyvik
  • 28
    Schweden
    Elina Rönnlund
  • 29
    Deutschland
    Pia Fink
  • 30
    Norwegen
    Katherine Rolsted Harsem
  • 31
    Kanada
    Katherine Stewart-Jones
  • 32
    Frankreich
    Coralie Bentz
  • 33
    Finnland
    Laura Mononen
  • 34
    USA
    Caitlin Patterson
  • 35
    Italien
    Anna Comarella
  • 36
    Russland
    Ekaterina Smirnova
  • 37
    Deutschland
    Antonia Fräbel
  • 38
    Finnland
    Susanna Saapunki
  • 39
    Finnland
    Vilma Nissinen
  • 40
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 41
    Kasachstan
    Valeriya Tyuleneva
  • 42
    China
    Chunxue Chi
  • 43
    Polen
    Izabela Marcisz
  • 44
    Lettland
    Patrīcija Eiduka
  • 45
    Tschechien
    Petra Nováková
  • 46
    Italien
    Francesca Franchi
  • 47
    Kanada
    Dahria Beatty
  • 48
    Kasachstan
    Anna Shevchenko
  • 49
    China
    Qinghua Ma
  • 50
    Kasachstan
    Olga Mandrika
  • 51
    USA
    Alayna Sonnesyn
  • 52
    Russland
    Anna Zherebyateva
  • 53
    Kasachstan
    Irina Bykova
  • 54
    Polen
    Weronika Kaleta
  • 55
    Polen
    Magdalena Kobielusz
  • 56
    Italien
    Ilaria Debertolis
10:59
Auf Wiedersehen!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von dem Langlauf-Weltcup in Oberstdorf. Weiter geht es um 12:00 Uhr mit dem Skiathlon der Herren. Bis dann!
10:55
Fähndrich wird 25.
Die einzige Schweizerin im Feld beendete den Skiathlon heute auf Platz 25 und kann damit ebenfalls zufrieden sein mit ihrer heutigen Leistung.
10:54
Hennig in den Top Ten
Auch die deutschen Damen können mit dem heutigen Tag heute zufrieden sein. Für Katharina Hennig wurde es der zehnte Platz und damit das angestrebte Top-Ten-Ergebnis. Sofie Krehl beendete ihr Rennen auf dem 18. Platz, Victoria Carl konnte als 20. ebenfalls ein gutes Rennen zeigen. Punkte gab es auch für Pia Fink auf Rang 29.
10:45
Platz drei für Stadlober
Um eine Skispitze ist es sich ausgegangen für Teresa Stadlober und die Österreicherin darf ihren dritten Podestplatz im Weltcup feiern. Vierte wird Ebba Andersson vor der Finnin Pärmäkoski.
10:43
Johaug feiert den Sieg, Fotofinish um Platz drei
Therese Johaug kann schon ihren Sieg bejubeln, während es dahinter noch einmal richtig eng wird. Ingvild Flugstad Østberg, Ebba Andersson und Teresa Stadlober gehen gemeinsam auf die Zielgerade und machen die Podestplätze unter sich aus. Østberg wird Zweite, dahinter muss das Foto zwischen Andersson und Stadlober entscheiden. Die Jury lässt sich da viel Zeit das auszuwerten und noch ist keine Entscheidung gefallen.
10:40
Kann Stadlober dranbleiben?
Am letzten Anstieg geht es noch einmal hoch her und es kommt der Angriff von Østberg. Absetzen aber kann die Norwegerin sich nicht und es bleibt weiterhin bei einem spannenden Dreikampf um die Plätze zwei und drei!
10:38
Dann waren's nur noch drei
Klasse! Teresa Stadlober lässt sich hier nicht verunsichern und bleibt weiterhin in der Gruppe hinter Johaug. Die besteht inzwischen nur noch aus ihr sowie Østberg und Andersson. Die Chance auf dem Podestplatz ist da. 1,3 Kilometer sind noch zu absolvieren.
10:36
Pärmäkoski mit Problemen
Pärmäkoski bekommt jetzt ebenfalls Probleme und es scheint, als würden es dann bald nur noch vier Athletinnen sein, die hier um die übrigen Podestplätze kämpfen. Stadlober hält sich weiterhin gut in dieser Gruppe.
10:33
Hennig fällt ab
Für Katharina Hennig ist es immer schwerer dranzubleiben und auch Nepryaeva und Niskanen ziehen der DSV-Athletin jetzt davon. Noch hat sie aber alle Chancen hier in die Top Ten reinzulaufen. Der Vorsprung zur Läuferin auf Platz elf ist bislang gross genug.
10:32
Fünf kämpfen um Platz zwei
Johaug kommt mit einem Vorsprung von 22,6 Sekunden bei 11,3 Kilometern durch. Dahinter halten sich zu diesem Zeitpunkt des Rennens noch fünf Athletinnen in der Verfolgergruppe, in der es um Platz zwei und drei geht. Mittendrin ist dort auch Stadlober. Katharina Hennig ist auf Position neun zu finden und läuft gemeinsam mit Nepryaeva und Niskanen.
10:31
Gutes Rennen von Krehl
Neben Hennig und Carl kann auch Sofie Krehl bislang ein gutes Rennen abliefern. Bei 9,9 Kilometern liegt sie auf der 24. Position und ist auf dem Weg Weltcup-Punkte mitzunehmen. Fähndrich ist jetzt ein wenig zurückgefallen und ist 27.
10:29
Fünf Bonuspunkte für Stadlober
Bei 9,9 Kilometern werden hier die nächsten Bonuspunkte für die Weltcupwertung vergeben. Johaug holt sich einmal mehr die Maximalausbeute von 15 Punkten ab. Østberg nimmt zwölf Punkte mit, Andersson immerhin noch zehn. Für Stadlober gibt es einmal mehr fünf Zähler. Hennig nimmt als Neunte an dieser Stelle zwei Punkte mit.
10:28
Stadlober bleibt dran
Teresa Stadlober macht es da besser und kann sich ohne grosse Schwierigkeiten in der Verfolgergruppe halten, in der es gleich zwischen Platz zwei und drei gehen wird. Dass noch jemand Johaug schnappt, dürfte eher unwahrscheinlich sein.
10:26
Kann Hennig dranbleiben?
Für Katharina Hennig heisst es jetzt an der Verfolgergruppe dranbleiben, denn schon jetzt zeigt sich, dass ihre Stärke eher im klassischen Teil liegt. Einige Meter tun sich da jetzt auf. Auch Nepryaeva hat Schwierigkeiten, sich in der Gruppe zu halten.
10:21
Der Skiwechsel steht an
Der Skiwechsel steht an! Therese Johaug kommt mit einem soliden Vorsprung in die Wechselbox und geht entsprechend als erste Athletin wieder auf die Strecke. Ihr folgt Krista Pärmäkoski vor Niskanen, Østberg, Weng und Hennig. Stadlober geht auf Position acht in den zweiten Teil dieses Rennens.
10:20
Carl führt zweite Gruppe an
Auch für Victoria Carl macht das Rennen bisher Spass und momentan kann sie die zweite Verfolgergruppe anführen. Hier mit vertreten ist auch Nadine Fähndrich aus dem schweizer Team.
10:19
Bonuspunkte werden vergeben
Bei 6,2 Kilometern geht es für die Damen um Bonuspunkte für den Weltcup. Die Höchstzahl von 15 Punkten schnappt sich wenig überraschend Johaug, die jetzt zwölf Sekunden vor der Verfolgergruppe liegt. Teresa Stadlober holt sich fünf Punkte ab, Hennig immerhin noch drei Zähler.
10:17
Pärmäkoski führt Verfolger an
Krista Pärmäkoski macht bisher eine gute Figur im klassischen Teil und führt die Verfolgergruppe an. Hier mit dabei sind auch Hennig und Stadlober.
10:15
Østberg wieder geschnappt
Am Anstieg ist es für Østberg gestehen und der Abstand der Norwegerin zur Gruppe dahinter wird deutlich kleiner. Die Führung hat aber weiterhin mehr als souverän Johaug inne.
10:11
Fähndrich noch gut dabei
Noch gut dabei ist zu diesem Zeitpunkt auch Nadine Fähndrich aus der Schweiz. Mit Platz 16 kann sie durchaus für den Augenblick zufrieden sein. In diesem Bereich läuft auch Victoria Carl.
10:11
Viele Lücken
Auf den ersten Kilometern war hier alles noch richtig eng beisammen, jetzt kann davon keine Rede mehr sein und viele Lücken haben sich aufgetan. Zweite ist Ingvild Flugstad Østberg, die ebenfalls alleine läuft. Dahinter kämpfen sich Andersson und Weng gemeinsam durch. Nach einer kleinen Lücke dann Nepryaeva, Pärmäkoski und Hennig, die jetzt gemeinsam mit ÖSV-Dame Stadlober läuft.
10:09
Johaug zieht davon!
So kennt man Therese Johaug! Die Dominatorin im Distanzbereich denkt hier gar nicht an Teamwork und macht nach drei Kilometern bereits ernst. Sie eilt dem restlichen Feld davon und wird das restliche Rennen alleine angehen.
10:07
Gibt es die erste Lücke?
Reisst jetzt auch im vorderen Feld die erste Lücke? Es sieht so aus. Johaug nimmt einzig Ebba Andersson, Heidi Weng und Natalia Nepryaeva mit. Dahinter dann mit ein paar Metern Abstand Hennig und Pärmäkoski, die die zweite Gruppe anführen.
10:05
Noch alles beisammen
Noch ist hier alles eng beisammen und nur wenige Athletinnen sind hinten rausgefallen und können das angeschlagene Tempo der Spitzengruppe nicht mehr mitgehen.
10:02
Norwegen macht das Tempo
Zum Auftakt gibt es keine Überraschungen und die norwegischen Athletinnen machen von der Spitze die Tempoarbeit. Wenn man Johaug kennt, weiss, dass hier wohl schnell die ersten Lücken entstehen werden. Denn wenn Johaug eines nicht kann, ist es, ein Rennen ruhig anzugehen.
10:00
Rennen ist gestartet!
Der Startschuss ist gefallen und die Athletinnen begeben sich auf die Strecke. Zunächst wird in der klassischen Technik gelaufen, ehe dann nach 7,5 Kilometern in die freie Technik gewechselt wird.
09:58
Athletinnen machen sich bereit
Nicht mehr lange, dann wird es hier losgehen! Die Athletinnen laufen ins Stadion ein und schnallen sich die Skier an die Füsse. Gemeldet haben für den Skiathlon 56 Läuferinnen.
09:56
Eine Schweizerin
Auch die Schweiz ist heute nur mit einer Athletin an den Anlauf. Ins Rennen geschickt wird Nadine Fähndrich. Um ein Topresultat allerdings wird Fähndrich heute eher nicht laufen. Ihr Spezialgebiet wird der morgige Sprint sein.
09:52
Stadlober für Österreich
Im österreichischen Team ist Teresa Stadlober einmal mehr alleine unterwegs. Der Skiathlon aber sollte durch sein Format der 26-Jährigen durchaus liegen und ein gutes Resultat in den Top Ten möglich machen.
09:48
Das deutsche Team
Die deutsche Mannschaft muss sich in dieser Saison nicht verstecken und zuletzt konnte Katharina Hennig gute Resultate feiern. Der Skiathlon dürfte ihr dabei entgegenkommen, da Hennig Wettbewerbe im Massenstart-Format mag. Vorgenommen hat sich die DSV-Läuferin ein Ergebnis in den Top Ten. Neben ihr kann sich auch Victoria Carl gute Chancen ausrechnen. Komplettiert wird das deutsche Team heute durch Pia Fink, Antonia Fräbel sowie Sofie Krehl.
09:43
Ist Johaug zu schlagen?
Die Favoritenrolle ist in einem Distanzrennen natürlich auch in Oberstdorf wieder klar Therese Johaug zuzuordnen. Während der Tour de Ski hat sich zwar gezeigt, dass die Norwegerin zu schlagen ist, doch nach einer Wettkampfpause kehrte Johaug in Tschechien überragend zurück und dominierte die Distanz-Rennen. Da ihr beide Techniken liegen, dürfte es schwer werden, sie heute vom Thron zu stossen. Die Konkurrenz kommt für Johaug wie immer aus dem eigenen Lager und dem der Russinnen.
09:39
Neue Strecken für die dritte WM
Die Langlaufstrecken in Oberstdorf befinden sich nur wenige Autominuten vom Zentrum der Gemeinde entfernt und wurden für die Weltmeisterschaften im kommenden Jahr noch einmal umgestaltet. Die jeweiligen Strecken wurden dabei noch einmal schwieriger als ohnehin gestaltet und es gilt viele Höhenmeter zu bewältigen. Ein Spaziergang wird das heutige Rennen also keinesfalls.
09:34
Die Aufgabe
Das Besondere am Skiathlon ist, dass in einem Wettkampf gleich zwei Techniken angewandt werden müssen: Die erste 7,5 Kilometer wird klassisch gelaufen, die zweiten 7,5 Kilometer in der Freistil-Technik. Gestartet wird das Ganze in einem Massenstart. Aufgrund besonderer Streckenanforderungen wird der Bewerb im Weltcup nur noch selten durchgeführt.
09:29
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum Langlauf-Weltcup in Oberstdorf, wo an diesem Wochenende die Generalprobe für die Weltmeisterschaften 2021 auf dem Programm steht. Heute steht zunächst der Skiathlon an. Um 10:00 Uhr fällt der Startschuss!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1RusslandAlexander Bolshunov1.832
2NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.374
3NorwegenSjur Røthe1.024
4FinnlandIivo Niskanen905
5RusslandSergey Ustiugov896
6NorwegenPål Golberg870
7NorwegenSimen Hegstad Krüger843
8NorwegenHans Christer Holund624
9NorwegenEmil Iversen599
10RusslandAndrey Melnichenko571