Super League

FC Basel
2
0
FC Basel
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC Basel:
83'
Delgado
85'
Bjarnason
 / FC Zürich:
62'
Kerzhakov
69'
Bua
90
15:43
Fazit
Ein verrücktes Spiel! So etwa lässt sich diese Partie zusammenfassen. In der ersten Hälfte dominierte der FC Basel und Zürich war nur am verteidigen. Dies taten die Gäste jedoch äusserst erfolgreich und retteten das 0:0 in die Pause. Der zweite Abschnitt ging gleich weiter, wie der erste aufhörte. Basel rannte, Zürich blockte. Erst in der 62. Minute wagte sich Zürich vors gegnerische Tor und prompt traf dort Kerzhakov per volley zur überraschender Führung der Zürcher. Kurz darauf kam Bua ins Spiel und mit seiner ersten Ballberührung traf der Joker zum 2:0! Als in der 76. Minute Safari mit rot vom Platz gestellt wurde, schien das Spiel gelaufen. Doch Basel wäre nicht Basel, hätten sie keine Antwort. Innert nur drei Minuten glichen sie die Partie wieder aus. Eine Entscheidung fiel nicht mehr und das Spiel endet mit 2:2.
90
15:38
Spielende
90
15:38
Noch einmal muss sich Vaclík strecken. Kerzhakov schlenzt die Kugel in den Winkel, doch Basels Torhüter kratzt diesen Ball noch vor der Linie. Der anschliessende Eckball wird zum Ärger der Zürcher nicht mehr ausgeführt.
90
15:36
Gelbe Karte für Philippe Koch (FC Zürich)
Koch überrennt Itten und sieht dafür noch die gelbe Karte.
90
15:35
Steffen tankt sich auf der Seite durch gegen Sarr, bringt den Ball jedoch nicht mehr zur Mitte. Zürich muss jetzt aufpassen, dass man dieses Spiel nicht noch verliert.
90
15:33
Fünf Minuten werden Nachgespielt! Da ist noch Zeit für ein weiteres Tor.
87
15:31
Genau solche Spiele zeigen auf, warum der FC Basel wohl auch dieses Jahr Meister wird. Nichts sprach mehr für die Basler und dennoch drehten sie nochmals auf und glichen die Partie wieder aus.
85
15:27
Tooor für FC Basel, 2:2 durch Birkir Bjarnason
Gesagt getan! Unglaublich!!!! Wieder ist es Zauberfuss Delgado, welcher die Kugel perfekt in den Strafraum bringt und dort köpft Bjarnason zum Ausgleich. Brecher sieht dabei nicht allzu gut aus. Er zögerte beim Herauslaufen und wird dafür prompt bestraft.
84
15:26
Eine hektische Schlussphase steht uns bevor! Basel nur noch zu zehnt, aber wenn ein Team in Unterzahl noch zuschlagen kann, dann kommt man am FCB nicht vorbei.
83
15:25
Tooor für FC Basel, 1:2 durch Matías Delgado
Und da ist Brecher ein erstes Mal geschlagen, seit er wieder die Nummer Eins im Zürcher Tor ist. Delgado schickt den Keeper in die falsche Ecke und verwandelt sauber.
82
15:25
Und da könnte es doch nochmals spannend werden! Nef stützt sich im Strafraum bei Embolo sehr heftig auf und bringt ihn zu Fall. Fedayi San entscheidet zu Recht sofort auf Elfmeter.
81
15:23
Noch zehn Minuten zu spielen. Es scheint nicht, als könne Basel noch einmal reagieren.
80
15:23
Die Zürcher beginnen nun zu zaubern. Bua wirbelt in der gegnerischen Platzhälfte wie wild und bringt die Basler an den Rand der Verzweiflung.
78
15:21
Keine Gefahr beim Freistoss. Die Mauer blockt den Ball.
78
15:20
Vor dem Freistoss verlässt der angeschlagene Brunner das Spielfeld.
78
15:20
Einwechslung bei FC Zürich: Sangoné Sarr
78
15:20
Auswechslung bei FC Zürich: Cédric Brunner
76
15:18
Rote Karte für Behrang Safari (FC Basel)
Jetzt läuft bei Basel gar nichts mehr! Zürich schaltet Blitzschnell um und via Kerzhakov und Buff kommt der Ball zu Bua. Dieser wird kurz vor dem Strafraum von Safari gelegt. Klare rote Karte, da Bua alleine auf Brecher loszog.
73
15:16
Gelbe Karte für Cédric Brunner (FC Zürich)
Brunner wird gelegt, bleibt liegen und muss gepflegt werden. Als er das Spielfeld verlassen müsste wehrt Brunner sich schon beinahe und sieht dafür gelb.
73
15:15
Einwechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
73
15:14
Auswechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
72
15:14
Delgado mit einem Freistoss aus 40 Meter. Die Flanke kommt gewohnt präzise in den Strafraum und dort legt Samuel per Kopf für Embolo auf. Doch Kecojević ist vor Embolo am Ball.
69
15:12
Tooor für FC Zürich, 0:2 durch Kevin Bua
Das gibt es doch nicht! Bua kommt als Joker und trifft gleich mit der ersten Ballberührung. Koch bringt die Flanke von rechts und sein Teamkollege köpft in der Mitte die Kugel unter die Latte. Das ist eine riesen Überraschung!
67
15:10
Fischer reagiert bereits auf diesen Gegentreffer und nimmt einen Wechsel vor. Doch wie reagieren seine Spieler auf dem Feld? Finden sie nun die zündende Idee?
66
15:09
Einwechslung bei FC Zürich: Kevin Bua
66
15:09
Auswechslung bei FC Zürich: Davide Chiumiento
66
15:09
Einwechslung bei FC Basel: Birkir Bjarnason
66
15:08
Auswechslung bei FC Basel: Davide Callà
65
15:07
Gelbe Karte für Breel-Donald Embolo (FC Basel)
Embolo setzt sich im Strafraum gegen Kecojević durch und steht alleine vor Brecher. Allerdings wird er zurückgepfiffen wegen eines Offensivfouls. Embolo ist überhaupt nicht damit einverstanden und sieht für sein Reklamieren die gelbe Karte. Zugegeben, das Foulspiel war sehr hart gepfiffen.
62
15:05
Tooor für FC Zürich, 0:1 durch Aleksandr Kerzhakov
Aus dem Nichts gehen die Gäste in Führung! Wie bereits in der ersten Hälfte hat nur der FCB das Sagen und Zürich verteidigt. Für einmal kommt ein weiter Ball im Strafraum an und dort lenkt ihn Kecojević zu Kerzhakov. Dieser schliesst volley ab und verwandelt das Ding in der oberen linken Ecke.
60
15:02
Gelbe Karte für Oliver Buff (FC Zürich)
Buff bringt Steffen zu Fall und sieht dafür den Karton.
59
15:02
Grgic mit einem Freistoss aus 40 Meter und der Zürcher versucht den Ball hoch ins weite Eck zu zirkeln. Vaclík spekulierte zuerst auf die Flanke, hat schlussendlich aber keine Probleme die Kugel festzuhalten.
57
14:59
Einwechslung bei FC Zürich: Vinícius
57
14:59
Auswechslung bei FC Zürich: Leonardo Sánchez
54
14:57
Nun sitzt Sánchez am Boden und auch er zeigt an, dass es nicht mehr weitergeht für ihn. Wohl bereits der zweite verletzungsbedingte Wechsel in dieser Partie. Erneut ein sehr gewichtiger Ausfall.
51
14:53
Bei Zürich läuft sich Bua ein. Der Edeljoker wird wohl bald zu seinem Einsatz kommen.
50
14:53
Brecher mit einer super Tat!
Steffen bringt den Ball gut zur Mitte und dort steht Embolo alleine vor Brecher. Dieser macht sich gross und hält den Ball. Allerdings hätte ein Tor nicht gezählt, da die Fahne oben war.
49
14:51
Zürich in den ersten Minuten der zweiten Hälfte mit weiterhin guter Defensivleistung. Allerdings macht Basel noch nicht allzu viel Druck.
46
14:48
Beide Mannschaften mit unveränderter Aufstellung.
46
14:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:36
Halbzeitfazit
Sami Hyypiä forderte von seinem Team eine konzentrierte Abwehrleistung und seine Spieler kamen dem nach. Basel dominierte das Spiel während den kompletten 45 Minuten, doch zu Grosschancen kam es praktisch nie. Janko und Calla hatten jeweils eine gute Chance, liessen diese aber ungenutzt. Janko hatte auch nicht viel mehr Aktionen, da sich der Österreicher nach einer halben Stunde verletzt auswechseln lassen musste. Auf der Gegenseite passierte fast nichts. Kerzhakov erdribbelte seinem Team in der 17. Minute eine gute Tormöglichkeit, doch auch hier blieb das Tor aus.
45
14:31
Ende 1. Halbzeit
45
14:31
Eine Minute wird nachgespielt.
43
14:29
Steffen und Koch im Laufduell. Koch gewinnt dieses, doch Steffen gibt nicht auf und will sich den Ball zurückerobern. Dies gelingt nicht, jedoch bringt er Koch zu Fall und dieser bleibt noch ein Weilchen liegen. Mittlerweile steht Koch wieder.
41
14:27
Überragendes Zuspiel auf Calla!
Samuel schickt seinen Mitspieler in die Tiefe, dieser muss jedoch aus sehr spitzem Winkel abziehen und schiesst den Ball knapp am weiten Pfosten vorbei. Der Schnittstellenpass war jedoch eine Augenweide.
38
14:23
Suchý mit dem nächsten Kopfball in Richtung Zürcher Tor. Brecher bislang makellos.
35
14:22
Chiumiento verdribbelt sich in der Vorwärtsbewegung und dies in der eigenen Platzhälfte! Callà reagiert schnell und bringt den Ball in den Strafraum. Dort rutscht Delgado im dümmsten Moment aus. Doch die ausschlaggebende Aktion kam von Chiumiento. Eine sehr fahrlässige Aktion.
34
14:20
Basel kann sich im Sturm nicht durchsetzten. Sie setzten nun mehr auf weite Bälle doch auch diese werden sicher abgefangen. Auf der anderen Seite wirkt Kerzhakov sichtlich frustriert. Er geniesst einen ruhigen Nachmittag im Zürcher Sturm.
31
14:17
Der FC Zürich nun kaum mehr in der gegnerischen Hälfte anzutreffen. Sami Hyypiä forderte ja eine perfekte Defensivleistung und dieser Anforderung kommen seine Spieler nach bislang. Nur nach vorne geht deshalb sehr wenig bei den Gästen.
29
14:14
Einwechslung bei FC Basel: Cedric Itten
29
14:14
Auswechslung bei FC Basel: Marc Janko
28
14:13
Der FCB momentan nur zu zehnt auf dem Platz. Fischer wartet mit dem Wechsel noch zu aber Itten wird für den Torschützenkönig kommen.
25
14:10
Janko sitzt am Boden und muss ausgewechselt werden. Der Oberschenkel zwickt und dies ohne Fremdeinwirkung.
24
14:09
Callà momentan der Aktivposten auf Basler Seite. Ein sehr gutes Spiel von ihm bisher.
21
14:07
Zürich steht hoch und stört den Spielaufbau sehr gut. Gefährlich wird es bei weiten Bällen.
18
14:04
Grgic zirkelt die Kugel rechts an der Mauer vorbei, das Netz zappelt, jedoch nur das Aussennetz.
17
14:03
Zürich nun mit einem guten Vorstoss. Kerzhakov macht auf Robben und zieht am Sechzehner entlang zur Mitte. Xhaka bleibt nur noch die Option Foulspiel zur Verfügung. Gefährliche Position für einen stehenden Ball.
16
14:01
Und wieder lauert Janko im Strafraum, doch auch dieser Ball kommt nicht aufs Tor. Basel nun eindeutig die spielbestimmende Mannschaft.
15
14:00
Beste Torchance bisher für Janko!
Callà bringt das Leder in den Strafraum und Janko schraubt sich am höchsten. Sein Kopfball geht knapp über die Querlatte.
13
13:58
Gelbe Karte für Marek Suchý (FC Basel)
Zuerst lässt der Unparteiische das Spiel wegen Vorteil laufen, nun sieht Suchý die erste gelbe Karte des Spiels.
13
13:58
Nun ein weiter Ball in die Spitze des FCZ, doch noch immer stehen beide Abwehrreihen solide.
11
13:57
Nächste Angriffswelle des FCB, doch Brecher wieder sicher. Brecher hält seinen Kasten rein, seit er wieder die Nummer Eins im Zürcher Tor ist.
8
13:53
Corner auf den zweiten Pfosten, der Kopfball von Steffen stellt Brecher vor keine grosse Herausforderung.
7
13:52
Erster Eckball der Partie. Embolo holt ihn für sein Team heraus.
5
13:51
Embolo schickt Janko in die Tiefe, Kecojević aufmerksam! Janko wartet übrigens schon über drei gespielten Stunden auf sein nächstes Tor.
4
13:50
Zürich ist ebenfalls bemüht nach vorne zu spielen, die Dreier-Abwehr bei Basel steht aber solide.
1
13:46
Steffen gleich mit dem ersten Vorstoss über rechts. Der Ball zur Mitte wird von Kukeli geklärt.
1
13:45
Spielbeginn
13:39
In rund fünf Minuten geht es los! Fedayi San leitet die Partie.
13:37
Trotz schlechter Tabellenplatzierung, ist der FC Zürich im Aufwind. Zuletzt gewann man die beiden Partien gegen Vaduz und St. Gallen, dies jeweils zu Null. Gegen den FCSG durften die Zürcher Fans sogar viermal jubeln. Das gewonnene Selbstvertrauen muss man heute auf den Platz bringen, dann kann man auch den souveränen Leader fordern und sicher an den Rand der Niederlage treiben. "Wolfsburg hat gezeigt, was im Fussball alles möglich ist". Mit diesen Worten geht FCZ-Coach Sami Hyypiä sichtlich zuversichtlich in diese Partie.
13:31
Die heutige Partie geht ganz klar unter die Sparte "Klassiker"! Diese Saison läuft es den beiden Mannschaften jedoch sehr unterschiedlich. Der FC Basel ist, wie gewohnt, auf bestem Wege zum nächsten Meistertitel, der FC Zürich muss sich sogar mit dem Abstieg auseinandersetzten. Dennoch ist es immer eine spezielle Affiche, wenn diese beiden Teams auf dem selben Rasen stehen und sich 90 Minuten bekämpfen.
13:20
Herzlich willkommen zur 27. Runde der Super League! Heute stehen sich der FC Basel und der FC Zürich gegenüber.

Aktuelle Spiele

20.04.2016 19:45
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
20.04.2016 20:30
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
21.04.2016 19:45
FC Thun
FC Thun
2
1
FC Thun
FC Vaduz
FC Vaduz
2
0
FC Vaduz
Beendet
19:45 Uhr
23.04.2016 17:45
FC Sion
FC Sion
3
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
17:45 Uhr
23.04.2016 20:00
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - 27. Spieltag

18.07.2015
FC Luzern
FC Luzern
2
0
2
FC Luzern
FC Sion
FC Sion
2
1
2
FC Sion
Beendet
17:45 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
19.07.2015
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
5
5
Grasshopper Club Zürich
Beendet
13:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
25.07.2015
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
2
Grasshopper Club Zürich
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
Beendet
20:00 Uhr
26.07.2015
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
FC Thun
FC Thun
3
1
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
16:00 Uhr