DEL

Bremerhaven
6
4
2
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
0
0
0
0
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Bremerhaven:
1'
Quirk
3'
Hoeffel
6'
Mauermann
10'
Combs
28'
Welsh
35'
Combs
 / Kölner Haie:
60
21:54
Fazit:
Es war eine Demontage ohnegleichen. Mit 0:6 kommen die Kölner Haie in Bremerhaven unter die Kufen und befinden sich jetzt endgültig im Mittelmass. Schon nach zehn Minuten stand es 0:4 und auch danach lief für die Gäste überhaupt nichts zusammen. Die Pinguine schalteten dann im Laufe der Partie zwei Gänge zurück und machten nicht mehr als nötig. Alles in allen war es ein toller Abend - solange man es denn mit den Nordlichtern hält.
60
21:50
Spielende
57
21:47
Auch den Ehrentreffer werden die Haie hier wohl nicht mehr erzielen.
55
21:43
Die Pinguine kontrollieren das Spiel, halten die Scheibe in den eigenen Reihen, strahlen dabei aber keine Gefahr aus. Köln läuf nebenher und hat sich seinem Schicksal schon lange ergeben.
52
21:39
Haie wieder komplett.
50
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Stockschlag
47
21:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für T.J. Mulock (Kölner Haie)
Stockschlag
46
21:31
Von links segelt das Spielgerät vor das Tor der Haie und die haben Glück, dass niemand seine Kelle reinhalten konnte.
43
21:28
Auch in doppelter Überzahl ist dem KEC nicht viel eingefallen. Kuhn wurde ab und an gefordert, wirkliche Gefahr bestand für sein Tor aber nie.
41
21:24
Das Schlussdrittel läuft in Bremerhaven. Was kann man von den Fischtown Pinguins noch erwarten?
41
21:23
Beginn 3. Drittel
40
21:10
Drittelfazit:
Es ist fast nicht zu glauben, aber Bremerhaven führt nach 40 Minuten mit 6:0 gegen die Kölner Haie. Die Rheinländer offenbarten grosse Lücken in der Defensive und trafen in der Offensive nichts. Dazu verschoss Hooton nocht einen Penalty. Es kann nur besser werden für die Gäste, Bremerhaven auf der anderen Seite hatte unglaublich viel Spass und wird wohl weiter drücken.
40
21:05
Ende 2. Drittel
40
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rob Bordson (Fischtown Pinguins)
Hoher Stock
40
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Haken
38
21:03
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Cody Lampl (Fischtown Pinguins)
Übertriebene Härte
38
21:03
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Dane Byers (Kölner Haie)
Übertriebene Härte
38
21:00
Byers und Lampl geben sich was auf die Nase.
36
20:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Beinstellen
35
20:53
Tor für Fischtown Pinguins, 6:0 durch Jack Combs
Diesen Tag werden alle Fans der Fischtown Pinguins im Gedächtnis behalten. 6:0! steht es nach 35 Minuten gegen die Kölner Haie. Combs zieht trocken ab und schweisst die Scheibe in die linke Ecke.
33
20:51
Was ist nur bei den Haien los? Bremerhaven läuft wiedermal völlig ungestört auf Wesslau zu und der verhindert Schlimmeres.
31
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philip Gogulla (Kölner Haie)
Hoher Stock
30
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Byers (Kölner Haie)
Bandencheck
29
20:42
Penalty verschossen von Brock Hooton (Fischtown Pinguins)Wesslau bewahrt sein Team vor dem nächsten Gegentreffer.
28
20:38
Tor für Fischtown Pinguins, 5:0 durch Jeremy Welsh
Ein Debakel bahnt sich für die Haie an. Welsh muss nach einem Querpass nur noch die Kelle reinhalten.
25
20:34
Köln erspielt sich einige Chancen im Powerplay, allein die Präzision fehlt.
23
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan George (Fischtown Pinguins)
Haken
21
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (Kölner Haie)
Stockschlag
21
20:27
Der zweite Spielabschnitt läuft in Bremerhaven. Starten die Haie diesmal besser?
21
20:26
Beginn 2. Drittel
20
20:12
Drittelfazit:
Die Zuschauer mussten sich nach zehn Minuten erst einmal die Augen reiben. 4:0 stand es nach Toren von Quirk, Hoeffel, Mauermann und Combs für Bremerhaven gegen wehrlose Kölner. Danach besannen sie die Gäste und konnten ihr Spiel allmählich augziehen, Hospelt scheiterte einmal am Pfosten und hatte damit die beste Chance der Rheinländer.
20
20:08
Ende 1. Drittel
18
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Sulzer (Kölner Haie)
Bandencheck
15
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Lavalée (Fischtown Pinguins)
Hoher Stock
13
19:59
Köln spielt anscheinen auch noch mit. Hospelt umkurvt Kuhn und knallt die Scheibe dann an den Pfosten.
10
19:54
Tor für Fischtown Pinguins, 4:0 durch Jack Combs
Solch eine Partie hat Bremerhaven lange nicht gesehen. Nach nur zehn Minuten steht es 4:0 für die Nordlichter gegen völlig konsternierte Haie. Aus der Drehung schweisst Combs den Puck ins Netz.
6
19:54
Tor für Fischtown Pinguins, 3:0 durch Ross Mauermann
Was ist denn hier los? Links ist Mauermann frei und knallt die Scheibe kompromisslos in die Maschen.
5
19:48
Cory Clouston will ein Zeichen setzen und nimmt Daniar Dshunussow nach nur fünf Minuten vom Eis. Gustaf Wesslau heisst jetzt der Mann zwischen den Pfosten.
3
19:42
Tor für Fischtown Pinguins, 2:0 durch Mike Hoeffel
Es läuft bei den Pinguine. Hoeffel kommt über links und knallt die Scheibe in den Winkel.
1
19:41
Tor für Fischtown Pinguins, 1:0 durch Cory Quirk
Gleich in der ersten Minute fälscht Quirk einen Schuss ab und Dshunussow ist dann ohne Chance.
1
19:38
Die Hausherren spielen in schwarz und Köln in weiss.
1
19:36
Das Spiel läuft. Etwa 600 Fans der Haie haben sich im Gästeblock eingefunden.
1
19:35
Spielbeginn
19:21
Wenn man sich in Köln mit einer Sache rühmen kann, ist es zweifellos die Defensive. Erst 63 Mal klingelte es im eigenen Tor, das ist Ligaspitze. Könnte der Meister von 2002 jetzt noch in der Offensive zulegen, wäre ein Platz unter den Top drei im Klassement sicher. Nichtsdestotrotz gewannen Cory Cloustons Mannen die letzten drei Partien und haben sich somit beste Chancen erarbeitet, das Jahr versöhnlich abzuschliessen.
19:11
Bremerhaven spielt eine bockstarke Saison und grüsst zurecht von Rang neun. Besonders kämpferisch ist die Mannschaft nahezu einmalig. Am Mittwoch durfte der ERC Ingolstadt beim 2:3 nach Penaltyschiessen diese Erfahrung machen. Bei einem Erfolg heute würde man sogar die Eisbären Berlin unter Druck setzen.
18:55
Moin aus dem beschaulichen Bremerhaven. Das Überraschungsteam der Fischtown Pinguins trifft sich im hohen Norden heute zum Kräftemessen mit den Kölner Haien. Ab 19:30 Uhr liegt die Scheibe auf dem Eis.

Aktuelle Spiele

08.01.2017 14:00
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
3
1
0
2
Nürnberg Ice Tigers
Kölner Haie
Kölner Haie
4
0
2
2
Kölner Haie
Beendet
14:00 Uhr
08.01.2017 16:30
Augsburger Panther
Augsburg
6
1
2
2
1
Augsburger Panther
EHC München
München
5
2
0
3
0
EHC München
Beendet
16:30 Uhr
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
1
0
Iserlohn Roosters
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
2
3
1
Düsseldorfer EG
Beendet
16:30 Uhr
08.01.2017 19:00
Krefeld Pinguine
Krefeld
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
Straubing Tigers
Straubing
3
2
1
0
Straubing Tigers
Beendet
19:00 Uhr
11.01.2017 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
4
0
3
1
Adler Mannheim
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 33. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr