DEL

Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn:
1'
Jaspers
16'
Rome
47'
Down
 / Nürnberg:
9'
Kozek
43'
Buzas
53'
Pfleger
65
16:55
Fazit:
Die Thomas Sabo Ice Tigers sichern sich durch ein 2:1 im Shootout den Zusatzpunkt und schlagen die Iserlohn Roosters mit 4:3 nach Penaltyschiessen. Insgesamt ist es ein zäher Eishockey-Nachmittag gewesen. Über weite Strecken haben sich die Gastgeber nur in die eigene Zone gestellt und Glück gehabt, dass die spielerisch überlegenen Nürnberger wenig bis gar nichts aus ihrer Dominanz gemacht haben. Zu unerwarteten Zeitpunkten haben die Roosters zum Teil recht glücklich einnetzen können. Passend zum zerfahrenen Duell, hat es ein episches, aber wenig hochklassiges, Shootout gegeben.
65
16:55
Spielende
65
16:54
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Boris Blank
65
16:54
Penalty verwandelt
Thomas Sabo Ice Tigers -> Vladislav Filin
65
16:54
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Dylan Wruck
65
16:53
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Andrew Kozek

Rund einen halben Meter schiesst Andrew Kozek links vorbei.
65
16:52
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> David Dziurzynski
65
16:52
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Leonhard Pföderl

Schwach schiesst er Mathias Lange vor den Schoner.
65
16:52
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Jason Jaspers
65
16:51
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> David Steckel
65
16:51
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Greg Rallo

Neuzugang Greg Rallo kann den "Matchpuck" nicht verwandeln.
65
16:50
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Philippe Dupuis
65
16:50
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Blaine Down

Andreas Jenike bleibt extrem lange stehen und fischt diesen Penalty weg.
65
16:49
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Steven Reinprecht

Seinem Schlenker nach rechts folgt ein Lattentreffer!
65
16:49
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Jason Jaspers
65
16:49
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Philippe Dupuis
65
16:48
Penalty verwandelt
Iserlohn Roosters -> Jason Jaspers

Wahnsinn! Jason Jaspers gleicht wieder aus und so müssen weitere Schüsse her!
65
16:48
Penalty verwandelt
Thomas Sabo Ice Tigers ->
65
16:47
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters -> Blair Jones

Auch nach dem achten Penalty gibt es keinen Treffer. Jones scheitert an Jenike.
65
16:46
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers -> Patrick Reimer

Auch im zweiten Versuch scheitert der Kapitän der Thomas Sabo Ice Tigers.
65
16:46
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers ->
65
16:46
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters ->
65
16:46
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers ->
65
16:46
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters ->
65
16:46
Penalty verschossen
Thomas Sabo Ice Tigers ->
65
16:46
Penalty verschossen
Iserlohn Roosters ->
65
16:41
Penalty-Schiessen
65
16:41
Ende Verlängerung
65
16:41
Nur noch 30 Sekunden bis zum Penalty-Schiessen!
64
16:41
Nach Jesse Blackers Pass hämmert David Steckel den Puck am langen Pfosten vorbei.
63
16:39
Greg Rallo findet in Andreas Jenike seinen Meister. Nun bauen die Thomas Sabo Ice Tigers wieder auf.
62
16:39
Grosse Chancen sind bis dato noch Mangelware. Dynamischer ist die personalreduzierte Verlängerung noch nicht. Sicherlich liegt das aber auch an der vorausgegangenen Partie bei immer noch halbwegs sommerlichen Bedingungen.
61
16:36
Und damit rein in die Overtime. Vorgestern haben beide ihr Auftaktspiel knapp verloren. Jetzt sind sie nach dem ersten Wochenende der Saison 2016/2017 immerhin nicht mehr punktlos.
61
16:36
Beginn Verlängerung
60
16:35
Zwischenfazit:
60 Minuten haben nicht gereicht, um einen Sieger zu ermitteln. Ein zunehmend zäheres Match geht deshalb in die Verlängerung. Es wird sich zeigen, wie es im ersten Drei-gegen-Drei der neuen Saison zur Sache geht. Während Iserlohn einen Punkt gewonnen hat, hat Nürnberg mindestens einen Zähler verschenkt.
60
16:33
Ende 3. Drittel
59
16:31
Alles läuft auf eine personalreduzierte Overtime hinaus. Zunächst nehmen die Iserlohn Roosters aber eine Auszeit, bevor es dann den Bully in der Hausherren-Zone gibt.
58
16:29
Sollte es nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, geht es in die Verlängerung. Dort wird nicht mehr mit vier Feldspielern pro Team gespielt – sondern mit drei. Sollte eine Mannschaft eine Strafzeit in der Verlängerung kassieren, bleiben drei Feldspieler auf den Eis – der Gegner darf dann aber einen vierten Mann bringen.
56
16:25
Auch in dieser Schlussphase bleiben die Iserlohner tief im eigenen Drittel und versuchen, das optische Powerplay der Thomas Sabo Ice Tigers irgendwie zu überstehen. Eventuell kann ein erneuter Konter den Lucky Punch bringen!
53
16:22
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 3:3 durch Marco Pfleger
Erneut gelingt den Gästen der Ausgleich! Technisch stark jagt Marco Pfleger das Spielgerät aus dem Handgelenk in den Winkel. Da es auf seiner Fanghandseite einschlägt, sieht Mathias Lange nicht sonderlich gut aus.
52
16:20
Unerwartet legt Patrick Reimer für Danny Syvret ab. Dessen Blueliner geht links am Kasten vorbei.
50
16:17
Nahezu jede Schiedsrichterentscheidung gegen die Sauerländer wird vom heimischem Publikum mit Pfiffen und lautstarken Gesängen quittiert. Dabei machen die Unparteiischen einen guten Job.
50
16:17
Nahezu jede Schiedsrichterentscheidung gegen die Sauerländer wird vom heimischem Publikum mit Pfiffen und lautstarken Gesängen quittiert. Dabei machen die Unparteiischen einen guten Job.
47
16:09
Tor für Iserlohn Roosters, 3:2 durch Blaine Down
Wahnsinn! Inmitten einer Dranphase der Ice Tigers bricht Dylan Wruck durch legt für Blaine Down auf und schon steht es 3:2 für Iserlohn! Dass Down die Scheibe passgenau im linken Giebel unterbringt, setzt dem Glück der Heimmannschaft noch die Krone auf. Nürnberg muss sich nach zahlreichen verpassten Chancen an die eigene Nase fassen.
45
16:08
Sowohl defensiv als auch offensiv könnten die Gastgeber kaum statischer agieren. Nürnberg spielt gefühlt im Powerplay und kesselt Iserlohn mächtig ein. Trotzdem steht es weiterhin "nur" 2:2.
43
16:03
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 2:2 durch Patrick Buzas
Ausgleich am Seilersee! Jesse Blacker leitet diesen Angriff ein und spielt die gummierte Scheibe weit raus zu Marco Pfleger. Der hat das Auge für den gestarteten Patrick Buzas, dessen Schuss genau im langen Eck einschlägt. Alles korrekt und der Puck ist auch definitiv hinter der Linie gewesen!
43
16:01
Videobeweis! Der Puck zappelt im Netz der Heimmannschaft, aber es ist noch unklar, ob dieser Treffer regulär erzielt worden ist.
42
15:58
Ein Schlenzer von Hannu Pikkarainen ist kein Problem für Andreas Jenike.
41
15:57
Beginn 3. Drittel
40
15:38
Drittelfazit:
Keine Tore im zweiten Durchgang. Weiterhin führen die Iserlohn Roosters mit 2:1 gegen vermeintlich überlegene Thomas Sabo Ice Tigers. Weniger Tempo, dafür noch mehr Intensität: Iserlohn und Nürnberg schenken sich in den Zweikämpfen wahrlich nichts. Spielerisch haben die Gäste klar die Nase vorn, nutzen ihre Chancen jedoch nicht.
40
15:38
Ende 2. Drittel
38
15:36
Nach einer wilden Prügelei ist die Strafbank fast voller als das Spielfeld. Mal sehen, ob noch Tore vor dem zweiten Pausentee fallen.
38
15:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Jaspers (Iserlohn Roosters)
Crosscheck
38
15:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Thomas Sabo Ice Tigers)
Unnötige Härte
38
15:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Steckel (Thomas Sabo Ice Tigers)
Crosscheck
37
15:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Dziurzynski (Iserlohn Roosters)
Crosscheck
37
15:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Blacker (Thomas Sabo Ice Tigers)
Crosscheck
36
15:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Dupuis (Thomas Sabo Ice Tigers)
Haken
35
15:28
Fünf Minuten stehen für den mittleren Spielabschnitt noch auf der Uhr. Es wird sich zeigen, ob die Nürnberger ihre (optische) Überlegenheit noch im Ergebnis niederschlagen können oder Iserlohn weiterhin glücklich führt.
32
15:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Steckel (Thomas Sabo Ice Tigers)
Haken
32
15:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan Button (Iserlohn Roosters)
Haken
32
15:22
Immer wieder dürfen die Ice Tigers aus der Ferne recht unbedrängt abschliessen. Wirklich kompakt stehen die Roosters erst dicht vor dem eigenen Kasten.
29
15:16
Insgesamt geht es ein wenig ruhiger zu als noch im ersten Durchgang. Die Roosters haben weiterhin Probleme und können das Spielgerät meist nicht lange behaupten. Nürnberg hält das Zepter in der Hand, macht im Ergebnis aber nichts daraus.
26
15:13
Geschickt versperrt David Steckel dem Iserlohner Keeper die Sicht. Doch der Distanzschuss von Leonhard Pföderl rauscht knapp am Gehäuse vorbei. Nürnberg ist noch neun Minuten lang mit nur fünf Verteidigern unterwegs, da Brett Festerling noch seine persönliche Strafe absitzen muss.
23
15:08
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Brett Festerling (Thomas Sabo Ice Tigers)
Check von hinten
23
15:06
Früh im zweiten Drittel ist Mathias Lange gleich mehrfach gefordert. Gegen Danny Syvrets Blueliner packt er den Stock aus, gegen Leonhard Pföderls Abschluss aus mittlerer Distanz muss der Schoner herhalten.
21
15:01
Auch im Sauerland wird wieder gespielt!
21
15:01
Beginn 2. Drittel
20
14:43
Drittelfazit:
Nach dem ersten Drittel führen die Iserlohn Roosters mit 2:1 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Dabei sind die Gäste aus Nürnberg eigentlich die bessere, spielstärkere Mannschaft. Nach nur 49 Sekunden haben die Hausherren die erste Führung markiert und im Anschluss Glück gehabt, von den dominierenden Ice Tigers nur den zwischenzeitlichen Ausgleich kassiert zu haben. Der Treffer zum 2:1 in Überzahl ist glücklich gewesen.
20
14:42
Ende 1. Drittel
19
14:42
70 Sekunden stehen noch auf der Uhr...
18
14:41
Spätestens jetzt hat Jenike den eventuellen Fehler beim 1:2 ausgeglichen. Blaine Downs Schuss aus spitzem Winkel sowie den folgenden Nachschuss wehrt der Goalie der Nürnberger ab.
16
14:36
Tor für Iserlohn Roosters, 2:1 durch Ashton Rome
Iserlohn nutzt das Powerplay und geht mit 2:1 in Führung! Zwar kann Jenike einen Schuss von Jones noch abwehren, aber eben nicht festhalten. Dann rückt auch noch die Ice-Tigers-Defensive nicht gut genug nach. Ashton Rome kann die freie Scheibe einfach über die Linie drücken.
15
14:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Dupuis (Thomas Sabo Ice Tigers)
Haken. Damit also für neun Sekunden Vier gegen Vier auf dem Eis. Danach haben die Sauerländer erstmals eine Überzahlsituation.
13
14:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blair Jones (Iserlohn Roosters)
Stockschlag
13
14:31
Oftmals wissen sich die Spieler vom Seilersee nur durch unerlaubte Weitschüsse zu befreien. Die Thomas Sabo Ice Tigers machen Druck, lassen die Roosters kaum in die eigene Zone kommen und wollen noch vor dem ersten Pausentee die Führung.
10
14:26
Lange lässt einen Distanzschuss von David Steckel abklatschen, sodass die Scheibe genau vor der Kelle von Leonhard Pföderl landet. Dieser zieht sofort ab, scheitert per Rückhand aber am Iserlohner Schlussmann.
9
14:23
Tor für Thomas Sabo Ice Tigers, 1:1 durch Andrew Kozek
Und da ist der Ausgleich für die aktuell etwas stärkeren Gäste! Marcus Weber hebt den Puck schön in den Lauf von Philippe Dupuis, der das Auge für den parallel gestarteten Andrew Kozek hat. Die Abwehr der Sauerländer steht schlecht und so kann Kozek mit der Rückhand einschieben. Keine Chance für Mathias Lange!
6
14:18
David Dziurzynski checkt Brett Festerling an der Bande. Der Nürnberger nimmt den Ellbogen hoch und trifft den Roosters-Akteur, der kurz liegen bleibt. Nicht wenig Blut muss vom Eis gekratzt werden.
6
14:17
Weder Yasin Ehliz noch der aus der Drehung schiessende Philippe Dupuis können Mathias Lange überwinden. Derweil wird das Eis nach einem harten Zweikampf noch aufbereitet.
5
14:14
Iserlohn zeigt vor heimischem Publikum eine physisch starke Vorstellung und gesteht den Ice Tigers wenig freie Räume zu. Allerdings übernehmen die Gäste aus dem Süden langsam aber sicher die Kontrolle über das Geschehen und lassen den Puck besser laufen.
2
14:11
Puh! Einen Kracher von Sasa Martinovic können die Hausherren erst im zweiten Anlauf klären. Der nachsetzende Andrew Kozek hat kein Glück.
1
14:08
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Jason Jaspers
Wie erwartet - zählt das Tor von Jason Jaspers und die Iserlohn Roosters führen nach nur einer Minute mit 1:0. In der Zeitlupe ist deutlich geworden, dass Jason Jaspers die gummierte Scheibe irgendwie durch die Schoner von Keeper Andreas Jenike geschoben hat. Erst nach seinem Schuss aus spitzem Winkel ist es zum Gerangel im Torraum gekommen. Deshalb gibt es an dieser Führung nichts zu rütteln.
1
14:05
Videobeweis! Nach gerade einmal 49 Sekunden muss eine hitzige Situation geklärt werden. Im Gewusel stochert Jason Jaspers den Puck ins Netz. Mal sehen, ob der Treffer zählt. Auf den ersten Blick sieht es ganz danach aus.
1
14:03
Hauptschiedsrichter des Duells sind Markus Krawinkel und Markus Schütz. Die Gastgeber spielen im ersten Drittel in dunklen Trikots von links nach rechts.
1
14:03
Spielbeginn
13:51
Nur noch wenige Minuten bis zum Spielbeginn. Freuen wir uns auf eine intensive und hochklassige Partie.
13:45
Ähnlich wie den heutigen Hausherren erging es auch den Thomas Sabo Ice Tigers. Die Franken mussten im Derby gegen Augsburg zwei späte Treffer hinnehmen und verloren unglücklich mit 1:2. Es wird sich zeigen, ob die Auswahl von Coach Rob Wilson das Wochenende mit einem Auswärtssieg retten kann oder einen Fehlstart hinlegt.
13:38
Innerhalb von 24 Sekunden gaben die Mannen aus dem Sauerland den sichergeglaubten Sieg bei der Düsseldorfer EG aus der Hand. Im letzten Drittel gerieten die Iserlohn Roosters nach einem 1:0 mit 1:2 in Rückstand und verloren letztlich mit 2:4. Heute wollen die Spieler von Cheftrainer Jari Pasanen sich und ihre Fans mit den ersten Saisonpunkten belohnen. In der abgelaufenen Saison wurde die Mannschaft vom Seilersee überraschend Dritter der Hauptrunde und musste seitdem elf Abgänge verkraften.
13:32
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Eishockey-Freunde, zum zweiten Spieltag der DEL. Die Iserlohn Roosters laden die Thomas Sabo Ice Tigers zum Tanz auf dem Eis. Um 14:00 Uhr geht es in der Eissporthalle Iserlohn zur Sache.

Aktuelle Spiele

30.09.2016 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
3
2
0
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2
1
1
0
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
n.P.
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
1
0
1
Fischtown Pinguins
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
5
2
0
3
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
1
2
ERC Ingolstadt
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
2
0
Krefeld Pinguine
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
0
1
0
Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
6
2
3
1
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
1
1
Kölner Haie
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
4
2
2
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr