DEL

Iserlohn
4
1
0
2
1
Iserlohn Roosters
Straubing
3
0
0
3
0
Straubing Tigers
Beendet
17:00 Uhr
Iserlohn:
11'
Jaspers
47'
Weidner
59'
Down
61'
Combs
 / Straubing:
53'
MacKinnon
56'
Loibl
57'
Yeo
61
19:27
Fazit
In einer kuriosen und sehr sehenswerten Partie gewinnt am Ende die bessere Mannschaft zwei Punkte. Die Iserlohn Roosters feiern ihren ersten Heimerfolg der Saison. Nachdem die Hausherren über 40 Minuten das klar dominante Team waren, drehen die Tigers die Partie im Schlussabschnitt innerhalb von fünf Minuten. Mit dem späten Ausgleich durch Down geht es in die Verlängerung, wo Combs zum gefeierten Mann wird und seinem Team den Extrapunkt sichert. Damit bleiben die Straubing Tigers auf dem letzten Tabellenplatz und sie müssen nun aufpassen, dass sie nicht den Anschluss an die anderen Teams verlieren.
61
19:23
Spielende
61
19:22
Tor für Iserlohn Roosters, 4:3 durch Jack Combs
Combs sollte man nicht zu früh abschreiben. Nachdem er eine unglückliche Partie gespielt hat, ist er nun der gefeierte Mann. In Überzahl in der Overtime bekommt er den Puck, visiert die lange Ecke an und netzt gekonnt ein.
61
19:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Connolly (Straubing Tigers)
Beinstellen
61
19:19
Beginn Verlängerung
60
19:19
Ende 3. Drittel
59
19:15
Tor für Iserlohn Roosters, 3:3 durch Blaine Down
Hier brennt jetzt der Baum. Die Roosters sahen schon wie der unverdiente Loser aus, aber Down nagelt einen Schuss unhaltbar ind Netz und stellt das Ergebnis aus 3:3.
59
19:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Williams (Straubing Tigers)
Spielverzögerung
57
19:11
Tor für Straubing Tigers, 2:3 durch Dylan Yeo
Wahnsinn! Innerhalb von fünf Minuten stellen die Straubing Tigers den Spielverlauf komplett auf den Kopf. Erneut ist es ein Schuss von der Blauen, der irgendwie ins Tor abgefälscht wird. Mathias Lange hatte auch hier keine Chance den Puck zu parieren.
56
19:09
Tor für Straubing Tigers, 2:2 durch Stefan Loibl
Das ist so ärgerlich für die Roosters. Straubing feiert den zweiten Treffer. Nach einem Schuss aus der Mitteldistanz fälscht Loibl den Puck erfolgreich ab.
56
19:07
Die Iserlohn Roosters werden nicht nervös und schaffen es, weiterhin sauber ihr Ding durchzuziehen. Die Tigers werden sicher noch einmal versuchen, einen Schlussspurt anzuziehen aber die Hausherren scheinen gut gewappnet.
53
19:00
Tor für Straubing Tigers, 2:1 durch Kyle MacKinnon
Mit Ablauf der Strafzeit spielen sich die Tigers ein schönes Tor heraus. Am Ende gibt es einen Querpass, wo MacKinnon am zweiten Pfosten nur noch die Kelle reinhalten muss.
52
19:00
Wenn die Straubinger noch einmal ins Spiel finden wollen, dann wäre es jetzt der perfekte Zeitpunkt. In Überzahl müssen sie ihren ersten Treffer erzielen, um dann auch noch Chancen auf den Ausgleich zu haben.
51
18:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dieter Orendorz (Iserlohn Roosters)
Halten
49
18:52
Das wird nun ein ganz langer Weg für Straubing. Die Roosters sind am heutigen Abend einfach das bessere und aktivere Team und führen nun auch verdient mit zwei Treffern Vorsprung. Nicht viel spricht mehr für den Gast aus dem Süden der Republik.
47
18:50
Tor für Iserlohn Roosters, 2:0 durch Jake Weidner
Weidner erkämpft sich den Puck an der Bande hinter dem Tor, zieht in Richtung Slot und legt den Puck mit der Rückhand hoch in der Winkel. Klasse Treffer und gleichzeitig erste DEL-Treffer für Weidner.
44
18:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Dotzler (Straubing Tigers)
Behinderung
43
18:42
Alleine Jack Combs hätte die Partie schon entscheiden können. Der Top-Torjäger der letzten Saison aus Bremerhaven, hat seinen Touch in Iserlohn noch nicht ganz gefunden. Aber das wird sicher irgendwann wiederkommen. Heute wahrscheinlich eher nicht.
41
18:40
Beginn 3. Drittel
40
18:24
Drittelfazit
Mit etwas Glück schaffen es die Straubing Tigers, den 1:0 Rückstand in die Drittelpause zu retten. Drew MacIntyre macht ein tolles Spiel und hält sein Team in der Partie. Nach vorne hin geht bei den Gästen eher wenig. Auf der Gegenseite gehen die Roosters etwas sorglos mit ihren vielen herausgespielten Chancen um. Man merkt gerade in solchen Situationen, dass beide Teams aktuell nicht mit der breitesten Brust auf dem Eis stehen.
40
18:22
Ende 2. Drittel
34
18:14
Es brennt jetzt doch bedenklich in der Zone der Straubing Tigers. Nur ihr Goalie zeigt Normalform und hält sein Team im Grunde alleine in der Partie.
31
18:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Straubing Tigers)
Unnötige Härte
31
18:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jack Combs (Iserlohn Roosters)
Unnötige Härte
29
18:07
Der Druck der Roosters steigt wieder sichtlich an. Sie versuchen mutig nach vorne zu spielen und sich mit dem nächsten Treffer zu belohnen. Verdient hätten sie mittlerweile den zweiten Treffer aber Drew MacIntyre ist kein Schlechter. Das dürfte sich in der DEL rumgesprochen habe.
25
17:59
In Überzahl gelingt es den Roosters nicht, den nächsten Treffer nachzulegen. Überhaupt ist die Partie im zweiten Abschnitt deutlich ausgeglichener. Die Tigers haben anscheinend in der Kabine ein paar Anpassungen vorgenommen und schon stehen sie deutlich sicherer.
23
17:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colton Jobke (Straubing Tigers)
Check gegen die Bande
21
17:50
Beginn 2. Drittel
20
17:34
Drittelfazit
Nach dem ersten Drittel steht es völlig verdient 1:0 für die Iserlohn Roosters. Im Duell der Kellerkinder sind die Gastgeber das deutlich aktivere und mutigere Team und schaffen es, sich für ihr Engagement zu belohnen. So geht es mit der knappen Führung zum Pausentee. Die Tigers müssen sich nun Gedanken machen, was sie ändern können, um auch selbst mal gefährlicher vor das Tor von Mathias Lange zu kommen.
20
17:32
Ende 1. Drittel
19
17:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Williams (Straubing Tigers)
Behinderung
16
17:25
Justin Florek trifft den Pfosten! Das war knapp und auch nicht unverdient gewesen. Die Straubing Tigers sind ein wenig von der Rolle und kommen kaum noch strukturiert nach vorne.
13
17:20
Nicht zum ersten Mal stimmt die Zuordnung der Straubing Tigers in der Defensive nicht. Das ist etwas verwunderlich, wenn man versuchen will hinten kompakt zu stehen, aber die Roosters freut es. Sie hatten gerade beim Führungstreffer recht einfaches Spiel.
11
17:18
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Jason Jaspers
Das war ein recht einfaches Tor der Roosters. Zwei Iserlohn-Spieler stehen von Goalie MacIntyre und warten auf den Rebound. Der kommt auch und Jaspers verwandelt schnell ins Eck.
11
17:17
Eins wird deutlich. Das System der Roosters sieht so aus, dann sie in der eigenen Zone sehr defensiv stehen, wenn der Gegner inm Angriff ist. Das macht zwar den Raum vor dem Tor sehr eng aber an der Bande und an der Blauen Linie gibt es dafür mehr Platz.
9
17:12
Der Druck der Iserlohner wird nun doch etwas grösser. Noch hatten sie keine 100%ige Einschusschance aber ein wenig riecht es gerade nach dem Führungstreffer.
7
17:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Williams (Straubing Tigers)
Beinstellen
6
17:08
Die Anfeuerung am Seilersee stimmt wie immer. Das wirkt sich noch nicht ganz auf die Partie aus, aber wie gesagt. Hier spielt der Vorletzte gegen den Letzten. Keiner will dieses Duell verlieren und dadurch den Anschluss an den Gegner verlieren.
3
17:02
Mit viel Schwung wollten die Gastgeber aus der Kabine kommen. Davon ist jetzt noch nicht so viel zu sehen, aber das kann ja noch kommen. Beide Teams starten eher etwas abwartend und vorsichtig.
1
17:00
Spielbeginn
16:25
Die letzten Spieltage waren nicht schön aus Sicht der Bayern. Die Straubing Tigers haben fünf der letzten sechs Partien verloren und grosse Hoffnung auf Besserung besteht nicht. Ein Anfang wäre es sicherlich, wenn man heute am Seilersee punkte einfahren könnte und dadurch den Negativtrend stoppt. Gegen einen potenziellen Gegner im Kampf um den letzten Tabellenplatz wäre ein Punkteerfolg ganz sicher ein Erfolgserlebnis, von dem man wieder Selbstvertrauen aufbauen könnte.
16:23
Die Iserlohn Roosters sind das schwächste Heimteam der DEL-Saison. Daran wollen sie heute arbeiten und den Bock umstossen. Nachdem sie zuletzt zwei Siege in Folge einfahren konnten, liegen sie nicht mehr auf dem letzten Platz der Tabelle. Die Rote Laterne hängt mittlerweile in Straubing, beim heutigen Gegner.
16:21
Servus aus Iserlohn. Am Seilersee haben die Roosters sich die Straubing Tigers zum Duell der DEL-Schlusslichter eingeladen und werden versuchen die nächsten drei Punkte zu erringen. Face Off ist um 17:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

27.10.2017 19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
1
1
1
Iserlohn Roosters
Augsburger Panther
Augsburg
1
1
0
0
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0
0
0
0
Düsseldorfer EG
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
5
2
1
2
Nürnberg Ice Tigers
Kölner Haie
Kölner Haie
2
2
0
0
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
27.10.2017 20:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
6
1
3
2
Fischtown Pinguins
Krefeld Pinguine
Krefeld
3
3
0
0
Krefeld Pinguine
Beendet
20:00 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
4
1
2
0
0
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
3
1
1
1
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
20:00 Uhr
n.P.

Spielplan - 13. Spieltag

08.09.2017
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
2
0
2
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
1
1
Kölner Haie
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
4
0
2
2
0
Fischtown Pinguins
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
1
1
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
3
1
0
1
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
Eisbären Berlin
Berlin
2
2
0
0
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
0
2
2
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
0
Iserlohn Roosters
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
2
1
0
0
1
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
n.V.
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
2
0
0
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
4
0
1
3
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
6
2
2
2
Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
1
0
2
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
10.09.2017
Krefeld Pinguine
Krefeld
5
2
1
2
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
7
1
1
5
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
7
1
1
5
Eisbären Berlin
Beendet
14:00 Uhr
EHC München
München
0
0
0
0
EHC München
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
1
3
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr