DEL

Nürnberg
2
0
1
1
Nürnberg Ice Tigers
Bremerhaven
3
0
1
2
Fischtown Pinguins
Beendet
19:00 Uhr
Nürnberg:
25'
Steckel
50'
Ehliz
 / Bremerhaven:
30'
Combs
43'
Pentikäinen
46'
Mauermann
60
21:37
Fazit:
Die Fishtown Pinguins feierten in Nürnberg ihren zweiten Auswärtssieg in Serie – den dritten Erfolg überhaupt. Diesen verdiente sich der DEL-Neuling mit grossem kämpferischen Einsatz. Doch auch in spielerischen Belangen wussten die Männer aus Bremerhaven zu überzeugen. So liess sich das Team von Thomas Popiesch auch vom Rückstand nicht beeindrucken. Man glich noch im Mitteldrittel aus und legte zu Beginn des Schlussabschnitts nach. Dieser Doppelschlag innerhalb von knapp vier Minuten verdutzte den Gastgeber nur kurzzeitig. Der Anschlusstreffer folgte wenig später und sorgte für spannende letzte zehn Minuten, in denen der REV den Bemühungen der Ice Tigers standhielt und die Führung bis zum Schluss behauptete.
60
21:21
Spielende
60
21:21
Lange Zeit bietet sich keine Möglichkeit, Andreas Jenike vom Eis zu holen. Erst etwa 20 Sekunden vor dem Ende kommt der sechste Feldspieler.
59
21:20
Auszeit Ice Tigers! Rob Wilson möchte seine Männer für die Schlussminute einnorden.
59
21:20
Die Strafzeiten laufen ab. Jetzt sind auch die Gäste wieder komplett auf dem Eis unterwegs.
57
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für die Fischtown Pinguins
Dann springt den Nürnbergern ein Bremerhavener Wechselfehler zur Seite. Die Pinguins haben zu viele Spieler auf dem Eis.
56
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Blacker (Thomas Sabo Ice Tigers)
Das hilft den Franken jetzt nicht wirklich weiter. Wegen eines Stock-Checks muss Jesse Blacker vom Eis.
53
21:11
Nach einem Pass von Philippe Dupuis bricht Brandon Segal frei durch. Nur noch der Goalie steht ihm im Weg. Mit der Rückhand scheitert der Flügelstürmer am Schoner von Jerry Kuhn.
50
21:04
Tor für die Thomas Sabo Ice Tigers, 2:3 durch Yasin Ehliz
13 Sekunden vor Ablauf der Strafzeit spielen die Nürnberger Yasin Ehliz frei. Die Scheibe läuft über Leonhard Pföderl und Steven Reinprecht. Gegen den Direktschuss von Ehliz hat Jerry Kuhn keine Abwehrchance.
49
21:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Lampl (Fischtown Pinguins)
Kurz nachdem die Ice Tigers wieder vollzählig auf dem Eis unterwegs sind, dürfen sie sich selbst in Überzahl versuchen. Cody Lampl wird wegen Hakens vom Eis geschickt.
47
20:58
Kleine Strafe (2 Minuten) für Milan Jurčina (Thomas Sabo Ice Tigers)
Dann geraten die Franken auch noch in Unterzahl - wegen eines Bandenchecks von Milan Jurčina.
46
20:56
Tor für die Fischtown Pinguins, 1:3 durch Ross Mauermann
Nach einem Pass von Jack Combs geniesst Ross Mauermann alle Freiheiten, muss nur den Schläger hinhalten und lenkt das Hartgummi in die Maschen.
43
20:51
Tor für die Fischtown Pinguins, 1:2 durch Atte Pentikäinen
Bei vier gegen vier nimmt Atte Pentikäinen von der blauen Linie Mass und schweisst die Scheibe in den Torwinkel. Der DEL-Neuling liegt vorn! Wird das etwa der zweite Auswärtssieg der Bremerhavener?
42
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Thomas Sabo Ice Tigers)
Besonders lange haben die Ice Tigers keine Freude am Powerplay, denn nach nur einer halben Minute muss auch Patrick Reimer wegen Hakens in die Kühlbox.
41
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rob Bordson (Fischtown Pinguins)
Wegen Hakens geraten die Gäste in Unterzahl.
41
20:46
Beginn 3. Drittel
40
20:35
Drittelfazit:
Der Bann schien gebrochen nach dem Führungstreffer der Ice Tigers. Doch die Fishtown Pinguins dachten nicht daran, sich frühzeitig geschlagen zu geben. Stattdessen schlugen die Gäste eindrucksvoll zurück und kamen zum Ausgleich. Darüber hinaus stellt der REV inzwischen einen gleichwertigen Gegner dar – kämpferisch ohnehin, aber eben auch in spielerischer Hinsicht.
40
20:26
Ende 2. Drittel
39
20:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Segal (Thomas Sabo Ice Tigers)
Aufgrund eines Beinstellen des Flügelstürmers geraten die Gastgeber in Unterzahl.
33
20:22
Mittlerweile zeigen sich die Gäste deutlich selbstbewusster. Nach einem Zuspiel von Ross Mauermann zieht Wade Bergmann ab. Andreas Jenike lässt die Scheibe in der Fanghand verschwinden.
30
20:09
Tor für die Fischtown Pinguins, 1:1 durch Jack Combs
Und dann kontern die Gäste. Über die linke Zeit zieht Jack Combs in die Angriffszone und bugsiert das Hartgummi durch die Schoner von Andreas Jenike ins Tor.
30
20:09
Trotz allen Bemühens gelingt es den Nürnbergern nicht, die Führung auszubauen. Die Pinguins dürfen ihre Reihen nun wieder auffüllen.
28
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Wade Bergmann (Fischtown Pinguins)
Nach einem Beinstellen muss Wade Bergmann auf die Strafbank.
25
19:56
Tor für die Thomas Sabo Ice Tigers, 1:0 durch David Steckel
Das ist bitter für die Pinguins. Gerade war Bremerhaven wieder komplett, da treffen die Gastgeber doch noch. David Steckel macht sich auf den Weg in die Angriffszone und zieht einfach mal ab. Jerry Kuhn hat keine Sicht und vermag den Schuss nicht zu parieren.
24
19:56
Nachdem Patrick Reimer mit einem Schuss aufs kurze Eck keinen Erfolg hat, führt wenig später auch ein Schlagschuss von Danny Syvret von der blauen Linie nicht zum Erfolg.
23
19:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Pentikäinen (Fischtown Pinguins)
Dann muss auch noch Atte Pentikäinen vom Eis. Dem Finnen wird ein Stockschlag angelastet. Doppelte Überzahl für die Ice Tigers - 96 Sekunden lang!
22
19:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Slaton (Fischtown Pinguins)
Kurz nachdem Andreas Jenike einen Blueliner von Kevin Lavalée pariert hat, greift der Teamkollege des Schützen zu. Steve Slaton muss wegen Haltens runter.
21
19:50
Beginn 2. Drittel
20
19:41
Drittelfazit:
Noch gab es keine Tore zu bestaunen in Nürnberg. Die überlegenen Thomas Sabo Ice Tigers waren bislang nicht in der Lage, sich für ihre Bemühungen zu belohnen. Selbst zwei Überzahlspiele halfen den Hausherren nicht. Doch es bleibt genügend Zeit, um den DEL-Neuling in die Schranken zu weisen.
20
19:31
Ende 1. Drittel
16
19:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Körner (Fischtown Pinguins)
Wegen Hakens wird Christoph Körner auf die Strafbank beordert.
11
19:20
In Unterzahl kontern die Pinguins. Jason Bast legt für Ross Mauermann auf, der frei zum Schuss kommt. Mit der Stockhand pariert Andreas Jenike grossartig.
9
19:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Tiffels (Fischtown Pinguins)
Erstmals öffnet ich die Tür zu einer der Strafbänke. Dominik Tiffels muss sich dort wegen Haltens einfinden.
7
19:14
Dann steht Marco Pfleger neben dem Tor recht frei und sucht den Weg ins kurze Eck. Jerry Kuhn macht den Laden dicht.
5
19:13
Jetzt erarbeiten sich die Hausherren die beste Chance des Spiels. Steven Reinprecht kommt im Slot zum Schuss, scheitert aber an Gäste-Goalie Jerry Kuhn.
2
19:08
Die Ice Tigers sind bemüht, das Geschehen an sich zu reissen. Man nistet sich in der Angriffszone ein, ohne dabei gefährlich zu werden.
1
19:02
Spielbeginn
18:50
Die Begegnung steht unter der Leitung von Marcus Brill und Eric Daniels. Die beiden Unparteiischen erhalten Unterstützung von den Linienrichtern Kilian Hinterdobler und Andreas Hofer.
18:43
Zwei Siege haben die Pinguins in der höchsten deutschen Spielklasse immerhin bereits eingefahren. Mit dem Toreschiessen allerdings tut man sich etwas schwer. Zwei Treffer pro Spiel gelten als recht magere Ausbeute. Damit stellt man gemeinsam mit den Iserlohn Roosters die schwächste Offensive der DEL. Die Ice Tigers knipsen im Schnitt dreimal pro Partie.
18:39
Der Fünfte hat den Drittletzten zu Gast. Was nach deutlich getrennten Wegen klingt, sind bislang gerade fünf Punkte Differenz. Noch also ist viel möglich in der DEL, insbesondere im Tabellenmittelfeld geht es sehr eng zu. Die Ansprüche jedoch differieren bei den Teams natürlich dennoch. Auf der einen Seite steht der Halbfinalist der Vorsaison, auf der anderen der DEL-Neuling.
18:27
Herzlich willkommen zu DEL-Eishockey am Sonntagabend! Drei Partien des achten Spieltages stehen noch auf dem Programm. Eine davon findet in Nürnberg statt, wo die Thomas Sabo Ice Tigers die Fishtown Pinguins Bremerhaven empfangen. Um 19 Uhr soll es losgehen.

Aktuelle Spiele

21.10.2016 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
6
2
3
1
Eisbären Berlin
Augsburger Panther
Augsburg
4
2
1
1
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
6
2
3
1
Düsseldorfer EG
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
Kölner Haie
5
1
2
2
Kölner Haie
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
0
0
0
0
Krefeld Pinguine
EHC München
München
2
1
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Adler Mannheim
Mannheim
5
1
0
4
Adler Mannheim
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr

Spielplan - 8. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr