Super League

Winterthur
3
1
FC Winterthur
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Winterthur:
18'
di Giusto
62'
Turkes
84'
Schneider
 / GC Zürich:
7'
Fink
19:58
Verabschiedung
Hiermit verabschiede ich mich und bedanke mich herzlich fürs Mitlesen. Ich wünsche noch einen schönen Samstagabend und einen schönen Sonntag. Bis zum nächsten Mal!
19:55
Ausblick
Am nächsten Wochenende sind beide Mannschaften im Schweizer Cup im Einsatz. Winterthur trifft auf Wettswil und GC auf Schaffhausen. Am 27.8. geht es mit der Meisterschaft weiter und Winterthur spielt auswärts gegen Lausanne-Sport und GC zu Hause gegen Luzern.
19:54
Fazit 2. Halbzeit
Die Winterthurer sind GC auch im zweiten Durchgang überlegen. Die Gäste treten passiv auf und können das Tempo des Heimteams nicht mitgehen. Ballet und Di Giusto sorgen in der gegnerischen Platzhälfte immer wieder für Unruhen. In der 62. Minute weiss sich Kempter im Strafraum nur mit einem Foul gegen Ballet zu helfen und Aldin Turkes trifft vom Punkt. Von GC sieht man in dieser Phase in der Offensive kaum etwas. In der Schlussphase prüft Ballet Hammel aus kurzer Distanz, ehe Randy Schneider in der 84. Minute den Sack zu macht. Der FCW gewinnt zum ersten Mal in dieser Saison und gibt die rote Laterne ab. Er steht neu auf Rang neun, GC belegt Rang acht.
90'
19:54
Spielende
Der FCW gewinnt zu Hause mit 3:1 gegen den Grasshopper Club Zürich.
90'
19:50
GC kommt noch zu einem Freistoss von der linken Seite aus. Kacuri schlenzt die Kugel ins Zentrum und Fink bleibt an einem Winterthurer hängen. Ltaief startet den Konter, sein Zuspiel kommt bei Turkes allerdings nicht an.
90'
19:49
Auswechslung FC Winterthur
Jankewitz wird für die letzten Minuten durch Arnold ersetzt.
90'
19:48
Nachspielzeit
Sandro Schärer lässt noch mindestens fünf Minuten nachspielen. Winti hat das Spiel unter Kontrolle.
87'
19:44
Das Spiel scheint gelaufen zu sein. GC spielt sehr statisch und kommt kaum mehr über die Mittellinie.
84'
19:42
Toooooooooor für FC Winterthur, 3:1 durch Randy Schneider
Turkes deckt den Ball einmal mehr ab und legt zu Ballet zurück. Dieser sieht den aufrückenden RANDY SCHNEIDER und spielt ihn am linken Flügel an. Er zieht zur Mitte und schiebt in die linke Ecke ein.
84'
19:42
Auswechslung Grasshopper Club Zürich
Corbeanu macht für die Schlussphase für Momoh Platz.
83'
19:39
GC Schlussoffensive? Davon sieht man bisher nichts. Im Gegenteil, es sind die Winterthurer, die sich weiter nach vorne orientieren. Ballet scheitert aus spitzem Winkel an Hammel.
80'
19:37
Kacuri zieht einen Freistoss aus dem Halbfeld zum linken Pfosten. Fink bringt die Kugel zur Mitte, wo Rastoder alleine vor Kuster den Ball nicht kontrollieren kann. Es gibt Abstoss für Winti.
78'
19:35
Ballet verschafft sich an der Strafraumgrenze Platz und zieht mit dem rechten Fuss ab. Hammel ist zur Stelle und sichert sich die Kugel.
76'
19:35
Auswechslung FC Winterthur
Sidler macht noch für Gantenbein Platz.
76'
19:33
Corbeanu tritt einen Eckball von rechts. Seko steigt am höchsten und setzt den Ball links neben dem Tor.
74'
19:31
Auswechslung FC Winterthur
Schneider ersetzt den auffälligen Di Giusto.
72'
19:30
Jetzt trifft Seko auch noch Turkes am Fuss. Der Stürmer steht mit schmerzverzerrtem Gesicht auf.
71'
19:27
Viele Unterbrüche in dieser Phase. Jetzt sitzt Lekaj am Boden. Schärer zeigt an, dass die Zeit nachgespielt wird.
68'
19:27
Bei GC passt in dieser Phase nicht viel zusammen. Können die Zürcher in den letzten 20 Minuten noch reagieren?
67'
19:25
Gelbe Karte für Damian Nigg (Grasshopper Club Zürich)
Nigg wird nach nicht einmal einer Minute verwarnt. Sein Einsteigen gegen Ballet ist zu hart für Schärer.
66'
19:24
Auswechslung Grasshopper Club Zürich
Für De Carvalho geht es nicht weiter. Nigg kommt für ihn ins Spiel.
64'
19:23
De Carvalho sitzt in der gegnerischen Platzhälfte am Boden. Für ihn wird es wohl nicht weitergehen.
64'
19:22
Gelbe Karte für Amir Abrashi (Grasshopper Club Zürich)
Abrashi geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Jankewitz. Er sieht die Gelbe Karte.
63'
19:21
Doppelwechsel Grasshopper Club Zürich
Ndenge und Meyer gehen vom Rasen und werden durch Rastoder und Kacuri ersetzt.
62'
19:20
Toooooooooor für FC Winterthur, 2:1 durch Aldin Turkes
ALDIN TURKES legt sich den Ball und schickt Hammel in die falsche Ecke.
61'
19:19
Gelbe Karte für Dirk Abels (Grasshopper Club Zürich)
Abels sieht wegen Reklamierens Gelb.
60'
19:19
Elfmeter FC Winterthur
Ballet läuft rechts in den Strafraum und wird von Kempter gelegt. Sandro Schärer zeigt gleich auf den Punkt.
59'
19:16
Winti drückt weiter nach vorne. Die Gäste stehen tief in der eigenen Platzhälfte.
57'
19:16
Ltaief lanciert den Konter und bedinet auf der linken Seite Jankewitz. An der Grundlinie flankt er in den Rücken der Abwehr. Di Giusto schliesst mit einem Halbvolley ab und Abels rettet auf der Linie!
56'
19:15
De Carvalho holt den ersten Eckball der zweiten Hälfte raus. Corbeanu bringt den Ball von links zur Mitte. Dieser bleibt im Strafraum liegen, die Winterthurer können aber befreien.
54'
19:13
Abels wird von Ltaief getroffen. Das gefällt Berner gar nicht und macht sich beim vierten Offiziellen bemerkbar.
51'
19:07
Turkes lässt erneut für Di Giusto abtropfen und dieser wird im Halbfeld nur mit einem Foul gestoppt. Die Winterthurer machen zu Beginn des 2. Halbzeit das Spiel. GC tritt wieder etwas passiv auf.
48'
19:05
Gelbe Karte für Silvan Sidler (FC Winterthur)
Sidler trifft De Carvalho mit dem Ellbogen im Gesicht und sieht Gelb. GC kommt zu einem Freistoss aus rund 25 Metern. Ndenges Abschluss bleibt an der Mauer hängen.
47'
19:05
Bei GC stehen die gleichen Akteure auf dem Rasen wie zum Ende der 1. Halbzeit.
46'
19:04
Doppelwechsel FC Winterthur
Zuffi und Burkart müssen nach der Pause für Araz und Ltaief Platz machen.
46'
18:57
Beginn 2. Halbzeit
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang!
18:48
Fazit 1. Halbzeit
Das Heimteam wartet weiter auf den ersten Saisonsieg und GC will den zweiten Erfolg in Folge feiern. So startet die Mannschaft von Bruno Berner auch besser ins Spiel. Sie lassen den Winterthurern kaum Platz und in der 7. Minute läuft Bradley Fink plötzlich alleine auf Kuster zu. Der Stürmer behält die Nerven und hebt den Ball über den Torhüter. Der Treffer wird erst durch den VAR gegeben. Nach dem Gegentor drehen die Winterthurer auf und die Gäste lassen sichtlich nach. Angeführt von Matteo Di Giusto machen die Hausherren kleine Schritte in Richtung gegnerisches Tor. In der 18. Minute trifft Di Giusto mit einem tollen Schlenzer von der linken Seite. Er ist es auch, der die Kugel in der 37. Minute zum vermeintlichen 2:1 einschiebt. Der Treffer wird durch den VAR aberkannt, weil Turkes zu Beginn der Aktion knapp im Offside steht. Wm gelingt der nächste Treffer?
45'
18:46
Ende 1. Halbzeit
Sandro Schärer schickt die Mannschaften zum Pausentee. Zwischen Winterthur und GC steht es nach 45 Minuten 1:1.
45'
18:45
Heisses Spiel von Jankewitz am eigenen Strafraum. Um ihn herum stehen drei Zürcher, er kann sich mithilfe von Kuster aber befreien.
45'
18:44
Nachspielzeit
Schärer lässt in der 1. Halbzeit noch mindestens drei Minuten nachspielen.
44'
18:42
De Carvalho und Corbeanu arbeiten sich am linken Flügel nach vorne und der Kanadier flankt zur Mitte. Der Ball landet am rechten Pfosten beim Mitspieler. Die erneute Hereingabe landet dann allerdings bei einem Winterthurer.
42'
18:41
Jankewitz bleibt kurz liegen, wird aber weitermachen.
41'
18:41
Gelbe Karte für Bradley Fink (Grasshopper Club Zürich)
Fink steht Jankewitz bei einem Zweikampf auf den Fuss. Er sieht die Gelbe Karte.
39'
18:38
Tatsächlich! Der Treffer zählt nicht, Turkes stand bei Ballabgabe aus dem Mittelfeld im Mittelfeld. Es steht weiterhin 1:1.
38'
18:38
Der VAR schaut sich das Tor noch einmal an. Stand Turkes im Offside?
37'
18:35
Turkes wird an der Strafraumgrenze angespielt und deckt den Ball vor Seko ab. Di Giusto kommt herangebraust und schiebt die Kugel in die untere linke Ecke.
33'
18:34
Kempter wird am linken Flügel freigespielt, kann davon aber nicht profitieren. GC hat das Spieldiktat wieder übernommen. Das Heimteam lauert wie zu Beginn der Partie auf Konter.
32'
18:32
Seko gewinnt das Luftduell mit Ballet, trifft den Winterthurer aber mit dem Ellbogen im Gesicht. Ballet steht bereits wieder.
30'
18:28
Die Partie findet in den letzten Minuten fast ausschliesslich im Mittelfeld statt. Beide Mannschaften stehen hinten gut und die langen Bälle kommen nicht an.
28'
18:27
Corbeanu legt sich den Ball. Er versucht es mit einem Direktschuss in die rechte Ecke. Kuster steht bereit und wehrt mit den Fäusten ab.
27'
18:26
Sidler hält De Carvalho an der Strafraum zurück. GC kommt zu einem Freistoss von links an der Strafraumgrenze.
26'
18:23
Die Winterthurer versuchen vom Momentum zu profitieren. Ballet und Di Giusto kombinieren sich durch den GC-Strafraum, doch wieder stehen im Zentrum nur Zürcher. Die Hausherren bleiben aber in der gegnerischen Platzhälfte.
23'
18:21
GC hat in den letzten Minute das Zepter abgegeben. Vielleicht kommt eine Trinkpause gerade zum richtigen Zeitpunkt. Es ist sehr warm und schwül in Winterthur.
21'
18:20
Winterthur setzt gleich nach und holt einen nächsten Eckball heraus. Zuffi tritt diesen von rechts und spielt kurz zu Di Giusto. Dieser leitet weiter zu Stillhart, der die Kugel ins Zentrum bringt. Sie geht an allen vorbei und wird dann von einem Zürcher doch noch weggespielt.
18'
18:16
Toooooooooor für FC Winterthur, 1:1 durch Matteo Di Giusto
Jankewitz sieht in der gegnerischen Platzhälfte den freien MATTEO DI GIUSTO. Der Winterthurer läuft links in den Strafraum und wird von Abels nicht angegriffen. Diaby bietet sich an und Abels muss sich auf ihn konzentrieren. So hat Di Giusto Zeit und Platz, um die Kugel ins rechte Lattenkreuz zu schlenzen. Traumtor!
16'
18:14
Die Winterthurer werden mutiger. Sie lassen den Ball laufen und suchen immer wieder die schnellen Flügelspieler Burkart und Ballet. Letzterer bleibt mit einer Flanke hängen.
14'
18:13
Tobers und Turkes geraten im Luftduell aneinander. Der Winterthurer fährt den Ellbogen raus und trifft den Zürcher in die Rippen. Der Verteidiger bleibt kurz liegen, wird aber weitermachen.
13'
18:12
Nach einem kurzgetretener Eckball bringt Corbeanu den Ball doch noch ins Zentrum. Fink steigt hoch, kann aber keinen Druck erzeugen. Sein Kopfball ist leichte Beute für Kuster.
12'
18:11
Ndenge spielt den nächsten tollen Steilpass. Diesmal wird Meyer im Strafraum gesucht. Sein Pass ins Zentrum, kommt aber nicht beim Mitspieler an.
10'
18:09
Winti versucht zu reagieren und kann den Ball für einmal länger in den eigenen Reihen halten. Ein langer Ball auf Burkart ist zu lang.
7'
18:07
Toooooooooor für Grasshopper Club Zürich, 0:1 durch Bradley Fink
Winti steht hoch und Ndenge spielt einen Pass mit dem Aussenrisst in die Schnittstelle. BRADLEY FINK startet im richtigen Moment und läuft alleine auf Kuster zu. Der Torhüter verkürzt den Winkel, wird aber vom Stürmer mit einem Chip-Ball überlistet.
7'
18:06
Winti versucht es ein erstes Mal über die linke Seite mit dem schnellen Burkart. Er entwischt Abels, doch seine Hereingabe landet in den Füssen eines Zürchers.
6'
18:05
Die Winterthurer werden bei Ballbesitz sofort angegriffen und so geht die Kugel vor der Mittellinie verloren. Ndenge spielt den Steilpass, Corbeanu wird allerdings von Diaby bedrängt.
4'
18:04
GC steht hoch und verliert den Ball in der gegnerischen Platzhälfte. Ballet startet, bleibt aber an Seko hängen. Der Weg in Richtung Hammel wäre frei gewesen.
3'
18:02
GC spielt zu Beginn sehr aufsässig und macht gleich viel Druck nach vorne. Die Winterthurer stehen in diesen ersten Minuten gut und machen die Räume eng. Diaby stoppt Abels auf der rechten Seite.
2'
18:01
Die Gäste versuchen es sogleich mit einem Vorstoss auf der rechten Seite. Abrashi spielt einen Ball in die Tiefer, der für alle zu lang ist.
1'
17:59
Spiebeginn
Der Ball rollt auf der Schützenwiese!
17:10
Gute Nachrichten
Der FCW behält seinen Punkt aus dem ersten Spiel gegen Luzern. Der Protest des FCL wurde von der Liga endgültig abgewiesen.
17:08
Neuer Verein
Der letztjährige GC-Torhüter André Moreira spielt neu in der Saudi Pro-League.
17:06
Aufstellung Grasshopper Club Zürich
Justin Hammel hütet auch heute das GC-Tor. Bruno Berner muss heute auf Morandi und Dadashov verzichten, die beide krankheitshalber fehlen. Sie werden durch Meyer und Fink ersetzt.
17:03
Aufstellung FC Winterthur
Im Tor steht wie gewohnt Markus Kuster. Im Vergleich zum Spiel gegen YB nimmt Rahmen eine Anpassung vor. Lekaj ersetzt in der Innenverteidigung Schmid.
17:00
Direktduelle
Im letzten Jahr trafen die beiden Mannschaften viermal aufeinander. GC setzte sich in vier Duellen durch. Winti feierte im Oktober 2022 einen 1:0-Heimsieg. Wer gewinnt das erste Duell der neuen Saison?
16:59
Schiedsrichter
Sandro Schärer leitet die Partie auf der Schützenwiese. Der Schiedsrichter wird an den Seitenlinien von den beiden Assistenten Bekim Zogaj und Stéphane De Almeida sowie vom vierten Offiziellen Marijan Drmic unterstützt. Fedayi San ist für den VAR zuständig.
16:53
Formstand Grasshopper Club Zürich
Bei den Zürchern gab es in der letzten Saison viele Unruhen abseits des Rasens. Die Mannschaft liess sich davon aber nicht gross beirren und schaffte den Klassenerhalt problemlos. Auf die neue Meisterschaft kamen ein neuer Trainer und viele Akteure, die bereits zu Stammspielern avanciert sind. Torhüter Hammel und der rechte Aussenläufer Corbeanu sind nach drei Spielen bereits Leistungsträger. So gab es nach der Startniederlage gegen Servette das Unentschieden gegen Lausanne-Sport und zuletzt den Heimsieg gegen den kriselnden FC Basel. Mit vier Punkten stehen die Zürcher im Mittelfeld der Tabelle und können sich weiter nach vorne orientieren. Machen sie das auch heute im Kantonsderby gegen Winti?
16:50
Formstand FC Winterthur
Die Winterthurer wollten besser in die Meisterschaft starten als vor einem Jahr – das ist ihnen nur teilweise gelungen. Die Mannschaft von Patrick Rahmen muss sich noch finden, die Automatismen sind noch nicht vorhanden. Im Tor ist auch Markus Kuster bisher nicht der Rückhalt, den man aus der letztjährigen Rückrunde kannte. Zuletzt kassierte er gegen Basel und YB zweimal in Folge fünf Tore. Dabei erzielten die Winterthurer in den beiden Auswärtspartien insgesamt nur vier Tore. Da muss von der Offensive mehr kommen, wenn die Winterthurer in diesem Jahr nicht um den Klassenerhalt zittern wollen. Kommt heute ausgerechnet gegen Ex-Trainer Bruno Berner die Erlösung?
16:46
Ausgangslage
Der Saisonstart der Winterthurer war bisher harzig. Zwei von drei Partien gingen verloren, dazu kommt noch ein Unentschieden gegen Luzern. Mit einem Punkt liegt Winti auf dem letzten Platz. GC hat drei Punkte mehr auf dem Konto und hat jeweils ein Spiel gewonnen und verloren sowie einmal Remis gespielt. Gewinnt GC zum zweiten Mal in dieser Saison oder holt Winti zum ersten Mal drei Punkte?
16:44
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in der Credit Suisse Super League. Der FC Winterthur empfängt auf der Schützenwiese den Grasshopper Club Zürich. Das Spiel beginnt um 18:00 Uhr und hier bist du live dabei!

Aktuelle Spiele

12.08.2023 18:00
FC Winterthur
Winterthur
3
1
FC Winterthur
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
12.08.2023 20:30
Servette FC
Servette
1
1
Servette FC
FC St. Gallen
St.Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
20:30 Uhr
13.08.2023 14:15
FC Basel
Basel
1
0
FC Basel
FC Lausanne-Sport
Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Beendet
14:15 Uhr
13.08.2023 16:30
FC Lugano
Lugano
6
3
FC Lugano
Yverdon Sport FC
Yverdon
1
1
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
FC Luzern
Luzern
1
1
FC Luzern
BSC Young Boys
Young Boys
1
0
BSC Young Boys
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 4. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC St. Gallen
FC Basel
Basel
1
1
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Servette FC
Servette
3
1
Servette FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
23.07.2023
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
Luzern
2
0
FC Luzern
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
14:15 Uhr