Super League

Yverdon
1
1
Yverdon Sport FC
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Yverdon:
28'
Mahious
 / St.Gallen:
16:14
Verabschiedung
Damit verabschiede ich mich für heute und bedanke mich fürs Mitlesen. Einen weiterhin schönen Sonntag allerseits und bis zum nächsten Mal!
16:13
Ausblick
Beide Teams setzen die Meisterschaft am kommenden Samstag mit Heimspielen fort. Yverdon-Sport empfängt die Grasshoppers aus Zürich, in der Ostschweiz trifft St. Gallen mit Stade-Lausanne Ouchy wiederum auf einen Aufsteiger aus dem Waadtland.
16:08
Fazit zweite Halbzeit
Die zweite Halbzeit geht los wie bereits der Beginn der Partie: viele Ungenauigkeiten, viel Nervosität - und ein Aufsteiger, der mindestens ebenbürtig ist. Ausgeglichene Ball- und Schussverhältnisse zeugen davon, dass sich Yverdon von St. Gallen nicht den Schneid abkaufen lässt. Angetrieben von den starken Le Pogam und Liziero kommen die Waadtländer immer wieder mit Nadelstichen gefährlich vor's Tor, während St. Gallen trotz zahlreicher Wechsel und mit geballter Offensivpower wenig Zwingendes zustande bringt. Entsprechend bringt die auch in der zweiten Halbzeit solidarische, geschlossene Mannschaftsleistung Yverdon Sport FC die nächsten drei Punkte ein, während die Ostschweizer weiter auf ihren ersten Auswärtssieg der Saison warten müssen.
16:06
Spielende
Das war's! Yverdon gewinnt und behält damit die drei Punkte im Waadtland, die Ostschweizer müssen weiter auf den ersten Auswärtssieg der Saison warten.
90'
16:06
Beinahe die Vorentscheidung für Yverdon, aber die Waadtländer schaffen es mit mehreren Abschlüssen nicht, Zigi zu überwinden.
90'
16:05
Von der linken Strafraumseite kann Yverdon den Freistoss treten. Kurze Ausführung, ungefährlich.
90'
16:05
Gefährliche Freistossposition für Yverdon, nach einem Foul von Vallci
90'
16:04
Gelb-Rote Karte, Mattia Zanotti, FC St.Gallen 1879
Der Griff ins Gesicht von Le Pogam als taktisches Foul, Zanotti muss unter die Dusche.
90'
16:03
Zigi als Libero - nachdem der Eckball abgewehrt worden ist, ist das St. Galler Tor verlassen. Yverdon bringt es jedoch trotz zwischenzeitlicher Überzahl nicht fertig, zum Abschluss zu kommen.
90'
16:02
Zigi kommt beinahe zum Kopfball, Yverdon kann jedoch befreien - im zweiten Anlauf kommt es zum nächsten Corner.
90'
16:02
Fünf Minuten Nachspielzeit - und Eckball St. Gallen. Sogar Zigi geht mit nach vorne...
89'
16:00
Einwechslung Yverdon Sport FC
Lungoyi und Marques werden ausgewechselt, es kommen Cespedes und Kevin Carlos ins Spiel.
89'
15:59
Eckball St. Gallen von links, jedoch ohne Inspiration geschlagen, sodass der Ball am Ende ins Seitenaus geht.
87'
15:57
Das Publikum im Stade Municipal treibt Yverdon nochmals nach vorne - Rodrigues geht sogleich in den Angriff, wird jedoch aus dem Abseits zurückgepfiffen.
85'
15:56
Abschluss von Akolo, jedoch ohne grössere Probleme für Breza.
83'
15:55
Einwechslung FC St.Gallen 1879
Für Fazliji kommt mit Mambimbi ein weiterer Offensivspieler.
83'
15:54
Einwechslung Yverdon Sport FC
Riki Alves kommt für Mahious auf Seiten von Yverdon
83'
15:54
Konter über Rodrigues, Stevanovic kann nicht genügend eingreifen. Der Versuch versandet jedoch.
82'
15:54
Yverdon kann die Flanke von links klären.
82'
15:53
Der Eckball von Yverdon ist zu kompliziert, St. Gallen kann klären - Fazliji kommt auf links an den Ball, es gibt einen Corner für die Ostschweizer.
81'
15:52
Loucif trifft den Pfosten! Rodrigues behauptet auf rechts den Ball, bringt diesen zum Algerier, dessen abgelenkter Abschluss am Pfosten landet. Eckball.
80'
15:52
Sogleich folgt der sechste Abschluss von St. Gallen: Stevanovic zieht ab, jedoch keine Probleme für Breza.
79'
15:49
Der Ballbesitz ist insgesamt relativ ausgeglichen, ebenso die je fünf Schüsse aufs Tor. St. Gallen kommt zwar punktuell zu gefährlichen Vorstössen, aber man schafft es nicht, dauerhaft Druck zu erzeugen.
77'
15:48
Guter Abschlussversuch des eben eingewechselten Lusuena, nachdem St. Gallen den Ball die Offensive von Yverdon nicht effektiv stoppen kann.
77'
15:48
Das Zeichen von Trainer Schällibaum scheint klar: die Ausrichtung wird tendenziell etwas defensiver, man will die drei Punkte schliesslich im Waadtland behalten.
76'
15:47
Einwechslung Yverdon Sport FC
Doppelwechsel bei Yverdon: für Tasar und Liziero kommen Mauro Rodrigues und Lusuena.
75'
15:46
Der anschliessende Eckball führt zu einem Distanzversuch von Stevanovic, jedoch ohne Erfolg.
74'
15:45
Stevanovic kommt ganz gefährlich vor das Tor von Yverdon - über Akolo kommt der Ball zu Witzig, dessen Hereingabe knapp verpasst wird.
73'
15:44
Akolo wird wieder gesucht im Strafraum, der Abschluss gerät jedoch zu schwach und Breza kann klären.
72'
15:43
Abschluss Akolo von ausserhalb des Strafraums, Breza mit einer Unsicherheit - er kommt jedoch gerade noch vor Möller an den Ball und kann diesen behändigen.
71'
15:42
Genialer weiter Diagonalball von Liziero auf Mahious, welcher aus vollem Lauf sein zweites Tor verpasst.
70'
15:41
Einwechslung FC St.Gallen 1879
Diaby muss verletzt raus, ebenso verlässt Toma den Platz. Es kommen Okoroji und Stevanovic neu ins Spiel.
69'
15:40
Diaby liegt derweil im eigenen Strafraum angeschlagen am Boden, nachdem er gegen Loucif in einen intensiven Zweikampf verstrickt war.
68'
15:39
Akolo kommt zu einem Abschluss, der Ball segelt jedoch ins Toraus.
67'
15:38
Die Ecke wird kurz ausgeführt, am Ende kullert der Ball jedoch ins Seitenaus. Immerhin bleibt St. Gallen in Ballbesitz.
66'
15:37
Nach einem Bock von Marques kommt Witzig zum Abschluss, Breza macht jedoch die nahe Ecke zu. Es kommt zu einem Corner von links für St. Gallen.
65'
15:36
Einwechslung FC St.Gallen 1879
Doppelwechsel bei St. Gallen: Möller und Akolo kommen für Schubert und Von Moos
65'
15:35
Foul an Tasar im Mittelkreis, Quintilla kommt deutlich zu spät. Freistoss Yverdon.
63'
15:34
3800 Zuschauer heute im Stade Municipal, 400 Personen fehlen für ein ausverkauftes Stadion.
62'
15:33
Sauthier kommt im Strafraum aus gefährlicher Position zu einem Abschluss, sein Schuss geht jedoch deutlich am Tor vorbei.
62'
15:32
Es bleibt im Moment dabei: St. Gallen ist zwar sichtlich bemüht, zu spielen und zu kreieren, aber sie finden nach wie vor kein probates Mittel gegen die soliden und kompakt stehenden Waadtländer.
60'
15:31
Die Flanke von links kann von der Waadtländer Defensive geklärt werden. Schmidt wird sogleich von Mahious unter Druck gesetzt, sodass Loucif Richtung Strafraum der Ostschweizer losziehen kann. Zanotti kann jedoch eingreifen.
60'
15:31
Eckball St. Gallen, nachdem gegen Schmidt die Grätsche ausgepackt wird.
59'
15:30
Breza und Marques beinahe mit einem folgenschweren Missverständnis, die Situation kann jedoch doch noch geklärt werden, ohne dass Witzig profitieren kann.
58'
15:29
Gelbe Karte, Varol Tasar, Yverdon Sport FC
Taktisches Foul an Quintilla, nachdem die St. Galler den Ball erobert hatten und Tasar somit einen schnellen Konter unterbinden wollte.
56'
15:27
Gefährliche Freistosssituation für die Ostschweizer, verschiedene Spieler stehen beim Ball. Vallci versucht es, der Ball geht jedoch rund zwei Meter über das Tor.
55'
15:25
Gelbe Karte, Haithem Loucif, Yverdon Sport FC
Foul an Schmidt, nachdem Fazliji den Ball stark behauptet hatte - Freistoss aus rund 17 Metern
54'
15:25
Die St. Galler Defensive kann den dritten Eckball in Folge endlich klären, Yverdon ist jedoch bereits wieder in Ballbesitz.
53'
15:24
Tasar von links mit der Ecke, die Flanke findet Tijani und wieder wird es gefährlich. Zigi klärt nochmals auf Kosten einer Ecke.
52'
15:23
Eckball Lungoyi: hoch und weit von rechts, Kopfball von Del Fabro - brandgefährlich! Zigi klärt zur Ecke.
51'
15:22
Toma mit einem geblockten Abschlussversuch, Yverdon geht direkt in den Gegenstoss. Über Lungoyi kommt der Ball zu Le Pogam, das Ganze wird auf Kosten eines Eckballs geklärt.
50'
15:21
Fazliji sucht den Foulpfiff in Strafraumnähe, der Schiedsrichter geht jedoch nicht auf diesen Wunsch ein, sodass Yverdon in Ballbesitz bleibt.
49'
15:19
Die ersten Minuten in der zweiten Halbzeit ähneln dem Start in die Partie - intensive Zweikämpfe, das Spielgeschehen ist nervös und schwappt hin und her, Strukturen und Präzision werden noch gesucht.
48'
15:18
Witzig mit einer ersten Flanke in dieser zweiten Halbzeit, Breza jedoch ohne Probleme.
46'
15:17
Fazliji liegt nach einem Zusammenstoss mit Mitspieler Diaby am Boden und muss behandelt werden. Es scheint jedoch weiterzugehen.
46'
15:12
Start zweite Halbzeit
Es geht weiter im Stade Municipal in Yverdon!
15:02
Halbzeitfazit
Die erste Halbzeit zwischen Yverdon Sport FC und dem FC St. Gallen 1879 ist von Intensität und Nervosität geprägt. Die Waadtländer konzentrieren sich von Beginn weg auf ihr gewohntes Spiel, welches eine stabile Defensive und schnelle Konter über die Flügel vorsieht. St. Gallen hat während den gesamten 45 Minuten Mühe, Zugriff auf das Spiel zu bekommen und in den gegnerischen Strafraum vorzudringen, sodass man einzig mit einigen Distanzversuchen gefährlich wird. Yverdon versteckt sich nicht, wird zunehmend mutiger und so ist auch der Führungstreffer des Aufsteigers keinesfalls unverdient: in der 27. Minute kommt der Ball auf rechts zu Sauthier, dessen flache Hereingabe von Mahious vergoldet wird. Man belohnt sich mit diesem Tor für eine gute, unaufgeregte und geradlinige erste Halbzeit. St. Gallen ist gefordert, Lösungen zu finden, um die Waadtländer Defensive in Verlegenheit zu bringen.
15:01
Ende der ersten Halbzeit
Nach einer Minute Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Sandro Schärer zur Pause.
45'
15:01
Es gibt eine Minute Nachspielzeit in der ersten Halbzeit.
45'
15:01
Gelbe Karte, Betim Fazliji, FC St.Gallen 1879
Nach einem Gerangel mit Liziero
45'
15:00
Eckball von rechts, die Flanke ist zunächst ungefährlich, jedoch kommt Witzig doch noch zu einem Abschluss. Glücklos.
44'
14:59
Das Spiel ist unterbrochen, Liziero liegt am Boden.
43'
14:58
Witzig tritt die nächste Ecke von links, Quintilla kommt zu einem Abschluss - der Schuss wird geblockt, sodass Diaby auch zu einem Abschluss kommen kann. Ein nächster Eckball folgt.
42'
14:58
Del Fabro und Schubert liegen aktuell beide getroffen am Boden. Beide können jedoch weiterspielen.
42'
14:57
St. Gallen kommt ebenfalls zu einem weiteren Eckball, Witzig hat diesen rausgeholt. Er tritt diesen auch gleich selber, Yverdon klärt auf Kosten eines weiteren Eckballs.
41'
14:56
Tasar tritt den Corner von links, findet Del Fabro in der Mitte - dessen Kopfball zwingt Zigi zu einer schönen Flugeinlage.
41'
14:56
Marques mit einem guten Pass auf Sauthier, dieser weiter zu Lungoyi - mit vereinten Kräften klärt St. Gallen auf Kosten eines Eckballs.
40'
14:54
Foul von Zanotti an Le Pogam im Strafraum von Yverdon, es kommt zum Entlastungsfreistoss.
39'
14:54
Tolle Abschlussmöglichkeit für St. Gallen, Fazliji dreht sich sehr gut um seinen Gegenspieler und der Abschluss des Kosovaren geht knapp am Tor vorbei.
38'
14:53
Nun spielen sich die Ostschweizer gekonnt bis vor das Tor von Breza, der Ball von Toma verfehlt jedoch Freund und Feind.
37'
14:52
Viele Ungenauigkeiten bei St. Gallen, nach einem Ballverlust foult Toma Lungoyi - der St. Galler muss aufpassen, nachdem er gerade eben erst gelb gesehen hat.
36'
14:51
Tasar und Lungoyi stehen beim Ball - Tasar flankt den Ball mit links, zunächst scheint die Situation geklärt. Sauthier kommt jedoch im zweiten Anlauf zu einem Abschlussversuch, der Ball fliegt deutlich über das Tor von Zigi.
35'
14:50
Gelbe Karte, Bastien Toma, FC St.Gallen 1879
Le Pogam wird in Strafraumnähe von Toma gefoult, es gibt Freistoss für Yverdon von links.
34'
14:49
Der Eckball kommt von rechts hoch in den Strafraum, der Ball wird jedoch abgewehrt - auch der zweite Ball von Sauthier findet keinen Adressaten.
33'
14:48
Schöne Ballstaffette von Yverdon über rechts, mit viel Tempo kommen die Waadtländer Richtung Strafraum - es gibt einen Corner.
31'
14:45
Harte Zweikämpfe nun wieder im Mittelfeld, das Spiel bleibt sehr umkämpft, am Boden wie in der Luft.
29'
14:45
Foul an Quintilla am St. Galler Strafraum von Mahious, Freistoss für die Ostschweizer. Der Spanier bliebt mit Schmerzen liegen, kann nach kurzer Pause jedoch weitermachen.
27'
14:42
Toooooooooor für Yverdon Sport FC! 1:0 durch Aimen Mahious
Noch offen ist die Offside-Frage... es war eine Zentimeter-Entscheidung. Nein, das Tor zählt! Via Lungoyi kommt der Ball zu Le Pogam auf links, dessen Flanke findet an der rechten Strafraumecke Sauthier. Dieser bringt den Ball flach in die Mitte, wo Mahious goldrichtig steht und verwertet.
26'
14:42
Kleine Unsicherheit bei Zigi beim Abschluss von Lungoyi von der Strafraumgrenze, jedoch ohne Folgen.
26'
14:41
Vallci stoppt Le Pogam und lanciert den Gegenangriff, über links kommt Witzig an den Ball. Dessen Abschluss geht jedoch mit aller Deutlichkeit am Tor vorbei.
25'
14:40
Del Fabro und Schubert liefern sich zum wiederholten Male einen intensiven Zweikampf, dieses Mal landet der Waadtländer mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden, kann jedoch weiterspielen.
24'
14:39
Foulspiel an Schmidt an der Mittellinie, Sauthier kam zu spät. Der St. Galler kann trotz Schmerzen weitermachen.
23'
14:38
Toma mit einem nächsten gefährlichen Abschluss von der Strafraumgrenze, der Ball streicht jedoch knapp am linken Torpfosten vorbei. Yverdon mit einer ersten Unsicherheit im ansonsten sehr stabilen Abwehrverbund.
22'
14:37
Von Moos bringt den Ball flach von rechts in den Strafraum, Witzig kann im Zentrum jedoch nicht genügend Druck hinter den Ball bringen.
21'
14:36
Lungoyi schickt Tasar in die Tiefe, dieser geht gegen Zanotti in den Zweikampf - Yverdon fordert einen Penalty, der Schiedsrichter lässt jedoch weiterspielen.
21'
14:35
Diaby passt gegen Lungoyi sehr gut auf und kann mit einer tollen Grätsche eine brenzlige Situation verhindern.
19'
14:34
Tasar wird vom Abschlag von Zigi unglücklich im Gesicht getroffen und bleibt benommen liegen. Die Pfleger kommen auf den Platz.
18'
14:33
Witzig mit einem gefährlichen Flachschuss nach einem gefälligen Direktspiel der St. Galler, der knapp am Torpfosten vorbeistreifet.
17'
14:33
Der anschliessende Freistoss für Yverdon bringt nichts ein.
16'
14:31
Gelbe Karte, Mattia Zanotti, FC St.Gallen 1879
Tasar wäre an Zanotti vorbeigewesen, der St. Galler Verteidiger kann den Flügel nur noch regelwidrig zurückhalten.
15'
14:31
Fazliji ist wieder zurück im Spiel.
15'
14:30
Die ersten Minuten im Stade Municipal zeigen eine ausgeglichene Partie, mit ersten Abschlussversuchen auf beiden Seiten. Intensive Zweikämpfe und ein hohes Tempo geben einen Vorgeschmack davon, auf was wir uns in den nächsten gut 75 Spielminuten freuen dürfen.
14'
14:28
Betim Fazliji muss gepflegt werden, der obere Rücken oder Nacken scheint das Problem zu sein.
12'
14:28
Gefährliche Aktion von Yverdon, Mahious wieder mittendrin - der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits, der Ball ging jedoch ohnehin am Tor vorbei.
12'
14:27
Abschluss von Quintilla von der Strafraumgrenze, nachdem Liziero den Ball gegen Fazliji verloren hatte - Breza kann klären.
11'
14:26
Offensivfoul und damit Entlastungsfreistoss am eigenen Strafraum für Yverdon.
10'
14:26
Der schnelle Konterversuch von Yverdon versandet, der Ball kommt postwendend zurück.
10'
14:25
Witzig und Quintilla beim Eckball, die Flanke kommt zu nah auf's Tor, sodass Breza den Ball wegfausten kann.
9'
14:25
Aus rund 23 Metern tritt Vallci den Freistoss mit rechts, der Ball bleibt jedoch an der Mauer hängen - Eckball!
9'
14:24
Hartes Einsteigen von Loucif an Von Moos, gefährliche Freistossposition für St. Gallen.
8'
14:23
St. Gallen versucht sich über links durchzuspielen, bleibt jedoch hängen. Im Gegenzug kommt der Ball auf links zu Mahious, welcher auf Le Pogam flankt. Dieser versucht es artistisch mit einem Fallrückzieher, kein Problem für Zigi im Tor der Ostschweizer.
7'
14:22
Abschlussversuch von Mahious aus mehr als dreissig Metern, der flache Schuss geht deutlich am Tor vorbei.
6'
14:21
Yverdon lässt den Ball zirkulieren - der Versuch, nach einer etwas nervösen und intensiven Startphase Ruhe ins Spiel zu bringen.
5'
14:20
Erster Abschluss von Fazliji auf's Tor von Yverdon, Breza, welcher heute Martin ersetzt, kann den Ball jedoch sicher behändigen.
4'
14:19
Mutiger Pass durchs Zentrum von Fazliji auf Zanotti, es geht aber gerade nochmals gut.
3'
14:17
St. Gallen versucht sich auch ein erstes Mal in der Platzhälfte von Yverdon zu zeigen, noch ohne Fortune.
1'
14:16
Erste gefährliche Aktion von Yverdon, Tasar auf Del Fabro - dieser verpasst das Tor knapp, jedoch wäre es auch Abseits gewesen.
1'
14:16
Erstes Foulspiel von Fazliji an Lungoyi, Freistoss für Yverdon.
1'
14:15
Spielbeginn
Die Gäste laufen in weissen Trikots auf, Yverdon ganz in grün!
14:11
Schiedsrichter
Sandro Schärer leitet das heutige Spiel.
14:10
Gleich geht's los im Stade Municipal!
14:09
Wetter
Yverdon zeigt sich am heutigen 1. Oktober von seiner spätsommerlichen Seite, bei Sonnenschein und Temperaturen bis maximal 24 Grad.
14:08
Startelf FC St.Gallen 1879
Coach Peter Zeidler kann beinahe aus dem Vollen schöpfen, muss jedoch mit Lukas Görtler auch einen gewichtigen Ausfall kompensieren. Nebst dem Captain, welcher von Jordi Quintillà in dieser Rolle vertreten wird, fehlen den Espen auch Ersatztorwart Lukas Watkowiak sowie Stefano Guidotti und Justin Janitzek. Das Team läuft heute wie folgt auf:
14:07
Startelf Yverdon Sport FC
Bei Yverdon Sport FC fehlen heute die verletzten Breston Malula, Silva, Aris Sörensen sowie Johan Kury. Trainer Marco Schällibaum vertraut den folgenden elf Akteuren um Spielführer William Le Pogam:
14:06
Direktbegegnungen und Favoritenrolle
Das letzte Kräftemessen der beiden Teams in grün-weiss datiert vom April 2022. Im Cup-Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen zwischen den damals unterklassigen Waadtländern und dem Ostschweizer Super League-Vertreter, wobei Letzterer das bessere Ende für sich behielt. Mit einem 0:2 Auswärtssieg zog der FC St. Gallen in den Cupfinal ein, wo man anschliessend dem FC Lugano unterlag. In der Meisterschaft liegen Direktbegegnungen etwas weiter zurück – in der Saison 2008/09 gewann der FC St. Gallen zweimal deutlich mit 4:0. Die Ausgangslage heute präsentiert sich wie folgt: auch wenn Yverdon Sport FC als Aufsteiger in der Aussenseiterrolle ist, lassen der bisherige Saisonverlauf und die beachtlichen Investitionen in den Kader auf eine spannende Affiche hoffen. St. Gallen seinerseits kann, wenn man heute zum Ende dieser englischen Woche der Favoritenrolle gerecht wird, seine Meisterschaftsambitionen untermauern.
14:06
FC St.Gallen 1879
Mit dem Sieg gegen den BSC Young Boys hat die Mannschaft viel Selbstvertrauen tanken können, sodass man heute beim Waadtländer Aufsteiger unbedingt nachlegen und die drei budgetierten Punkte einfahren will. Orchestriert vom spanischen Mittelfeldakteur Jordi Quintillà verfügen die Ostschweizer über einen interessanten und ausgewogenen Kader. Der Verein hat es verstanden, so gewichtige Abgänge wie Leonidas Stergiou, Matej Maglica (beide VfB Stuttgart) oder Jérémy Guillemenot (Servette FC) mit guten und rasch integrierten Transfers aufzufangen. Während der von einer langen Verletzungspause wiedergenesene Topskorer Fabian Schubert bereits etwas länger im Team ist, sind Spieler wie Mattia Zanotti (ausgeliehen von Inter Mailand) oder Rückkehrer Betim Fazliji (FC St. Pauli) bereits nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken. Die arrivierten Christian Witzig und Isaac Schmidt bilden auf der linken Seite eines der interessantesten Duos der Liga, während Julian Von Moos mit seiner wirbligen Spielweise die rechte Offensivseite bearbeitet.
14:05
Yverdon Sport FC
Yverdon Sport FC ist Ende letzter Saison mit fünf Punkten Vorsprung als Meister der Dieci Challenge League in die Credit Suisse Super League aufgestiegen. Das Gesicht des Vereins hat sich jedoch seitdem stark verändert. Bei Yverdon, wo seit diesem Sommer amerikanische Investoren als Mehrheitseigentümer amten, war man bis zum Ende des Transferfensters äusserst aktiv. Die Waadtländer um Trainer Marco Schällibaum nehmen die diesjährige Saison mit einer in diesem Sommer runderneuerten Mannschaft in Angriff, wobei man mit einigen spannenden Zuzügen aufhorchen liess. Dazu zählen beispielsweise der algerische Nationalspieler Aimen Mahious, die offensiv bereits stark in Erscheinung getretenen Varol Tasar, seines Zeichens mit vier Toren und einem Assist Topskorer der Waadtländer, Christopher Lungoyi, Kevin Carlos oder der vom FC São Paulo ausgeliehene brasilianischen Mittelfeldspieler Liziero. Nun will man heute dem nächsten etablierten Super League-Verein ein Bein stellen und es wird spannend zu sehen sein, ob man die Enttäuschung aus dem letzten Meisterschaftsspiel bei Mitaufsteiger Stade-Lausanne Ouchy in positive Energie umwandeln kann.
14:05
Ausgangslage
Yverdon Sport FC ist als Meister der letztjährigen Dieci Challenge League in dieser Saison wieder in der Beletage des Schweizer Fussballs unterwegs – und schlägt sich dabei bislang höchst beachtlich. Nach acht Runden liegt man auf dem siebten Rang und nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter dem FC Winterthur auf Rang Sechs, welcher zur Teilnahme an der Meisterschaftsrunde qualifiziert. Das Gastspiel am vergangenen Donnerstag bei Stade-Lausanne Ouchy konnte man nur unentschieden gestalten, sodass inzwischen insgesamt je drei Siege und Unentschieden zwei Niederlagen gegenüberstehen. Der FC St. Gallen 1879 seinerseits ist ebenfalls erfolgreich in die neue Saison gestartet und hat sich spätestens mit dem 2:1 Sieg letzte Woche gegen den BSC Young Boys als ernsthafter Meisterkandidat ins Spiel gebracht. Mit 15 Punkten aus acht Spielen steht man momentan auf dem fünften Platz, nur zwei Punkte hinter dem Leader aus Bern. Will man bei den Ostschweizern Verbesserungspotenzial eruieren, kommt man rasch auf die Auswärtsbilanz zu sprechen: während man zuhause mit vier Siegen aus ebenso vielen Spielen eine Macht ist, wartet St. Gallen noch auf den ersten Auswärtssieg. Kann Yverdon heute weiter positiv überraschen oder erobern die Espen die Tabellenführung?
14:03
Begrüssung
Herzlich Willkommen zum Spiel der neunten Runde der Credit Suisse Super League zwischen Yverdon Sport FC und dem FC St.Gallen 1879. Um 14.15 geht’s los im Stade Municipal und hier bist du live dabei, sobald der Ball rollt! Im Vorfeld gibt es Wissenswertes zur Partie und Informationen zu den Aufstellungen. Wir freuen uns auf eine spannende Affiche und wünschen viel Spass beim Mitlesen!

Aktuelle Spiele

07.10.2023 18:00
FC Zürich
Zürich
3
2
FC Zürich
FC Winterthur
Winterthur
2
1
FC Winterthur
Beendet
18:00 Uhr
07.10.2023 20:30
FC St. Gallen
St.Gallen
4
2
FC St. Gallen
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
20:30 Uhr
08.10.2023 14:15
FC Lugano
Lugano
0
0
FC Lugano
Servette FC
Servette
1
1
Servette FC
Beendet
14:15 Uhr
08.10.2023 16:30
FC Lausanne-Sport
Lausanne
3
0
FC Lausanne-Sport
FC Luzern
Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
3
2
BSC Young Boys
FC Basel
Basel
0
0
FC Basel
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 9. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC St. Gallen
FC Basel
Basel
1
1
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Servette FC
Servette
3
1
Servette FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
23.07.2023
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
Luzern
2
0
FC Luzern
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
14:15 Uhr