Super League

St.Gallen
3
3
FC St. Gallen
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
St.Gallen:
1'
Akolo
35'
Geubbels
40'
Zanotti
 / GC Zürich:
11'
Ndenge
90'
19:53
Verabschiedung
Herzlichen Dank an alle Leserinnen und Leser! Ich wünsche allen einen schönen Samstagabend und geniesst weiterhin das Wochenende.
90'
19:52
Ausblick
Der FC St. Gallen muss am nächsten Sonntag in die Westschweiz reisen, wo sie auswärts auf Stade-Lausanne treffen. Für den Grasshopper Club Zürich geht es ebenfalls am Sonntag in die Innerschweiz, wo sie in der Swisspor Arena gegen den FC Luzern antreten.
90'
19:49
Abpfiff
Und das wars aus dem Kybun Park. Der FC St. Gallen bezwingt mit teils sehr schönem Fussball den Grasshopper Club Zürich mit 3:1.
90'
19:46
Sebastian Thoma prüft drei Minuten vor Ende der Partie ein weiteres Mal Kuttin. Dieser kann den starken Schuss parieren und so gibt es den nächsten Eckball für die Gastgeber.
89'
19:44
Auf gehts in die letzten Minuten der Partie. Man hätte sich durchaus ein kleines Schlussfeuerwerk von GCZ erwünscht, doch dies blieb komplett aus. St. Gallen ist nach wie vor näher am 4:1 wie die Gäste am Anschlusstreffer.
86'
19:41
Freistoss für den FC St. Gallen aus guter Position. Dies ist eine Aufgabe für Quintilla.
83'
19:40
Doppelwechsel beim FC St. Gallen
Van der Venne der bereits von der Bank Gelb gesehen hatte kommt ihn die Partie für den lauffreudigen Witzig. Auch Janitzek muss für Okoroji weichen.
80'
19:35
Wechsel beim Grasshopper Club Zürich
Babunski verlässt die Partie und für ihn kommt Ferreira.
77'
19:34
Es scheint als würden die Hoppers zurzeit mit maximal zwei Verteidiger spielen. Mit einem Pass wird die gesamte Abwehr auf dem falschen Fuss erwischt.
74'
19:29
Krasniqi kann praktisch alleine aufs Tor von Kuttin zustürmen, nachdem er seinen Gegenspieler gekonnt ausspielen konnte. Doch am Schluss waren es wohl die Nerven, als ihm der Ball etwas zu weit weg versprang und so wurde diese Riesenchance zunichte gemacht.
71'
19:28
Doppelwechsel beim FC St. Gallen
Geubbels und Karlen verlassen beide die Partie und für die beiden kommen Schubert und Stevanovic. Dies war eine sehr gute Partie von Willem Geubbels.
70'
19:26
Wechsel beim GCZ
Abrashi verlässt das Spielfeld und für ihn kommt Kacuri. Kann der neue Mann noch etwas hier ausrichten?
67'
19:23
Von GC hätte man doch in der zweiten Halbzeit etwas mehr erwarten können. Doch schlussendlich ist es dann in der Offensive einfach zu wenig. St. Gallen kontrolliert nun das Spiel wieder nach belieben.
64'
19:20
Die Ostschweizer haben nach der letzten Chance durch Geubbels Lunte gerochen und möchten nun hier im Kybun Park alles klar machen. Wenn sie so weiter machen ist es nur noch eine Frage der Zeit bis dies auch passieren wird.
61'
19:16
Die St. Galler spielen es sehr schlau und hätten den Hoppers beinahe die Entscheidung gebracht. Durch schnelles Pressing haben sie den Zürchern den Ball abgeluchst und stürmten zum Konter. Willem Geubbels stürmt am Verteidiger vorbei und als er abschliessen wollte, kam doch noch ein Zürcher Bein dazwischen.
58'
19:11
Nun lässt der FCSG den Hoppers etwas mehr Raum. Sie haben nun mehr Ballbesitz, doch hinten stehen die Ostschweizer nach wie vor sehr kompakt und machen es dem Gegner schwer.
55'
19:10
Es schwer ausfindig zu machen, was denn nun genau der Spielplan der Hoppers sein sollte. Im letzten Drittel wirken sie ideenlos und so verspielen sie oftmals gute Gelegenheiten.
52'
19:09
Gefährlicher hoher Ball auf Witzig, bei welchem Kuttin herauskommen muss. Dieses Vorhaben gelingt ihm und so ist Witzig der leidtragende in dieser Situation, da ihm der Zusammenprall mit Kuttin schmerzen zufügte. Doch nach einer kurzen Behandlungspause geht es für ihn wieder weiter.
49'
19:07
Das Heimteam kommt bedeutend frischer und energischer aus der Halbzeitskabine. Sie suchen direkt das Tor zum 4:1, welches wohl die endgültige Entscheidung in dieser Partie bringen würde.
46'
18:49
Anpfiff 2. Halbzeit
Und der Ball rollt wieder im Kybun Park.
45'
18:48
Fazit 1. Halbzeit
Keine volle Minute war gespielt, als bereits das erste Tor der Partie fiel. Die St. Galler verschwendeten keine Zeit und spielten sich direkt in den Strafraum der Hoppers. Dort kam Akolo an den Ball und spielte mit einer Finte seinen Gegenspieler aus. Dann zog er direkt mit dem linken Fuss ab und zirkelte den Ball gekonnt in die linke Ecke. GC brauchte dann einen Moment um diesen frühen Schock zu verdauen, ehe sie zu ihren ersten Abschlüssen kamen. Dann in der elften Minute folgte der erste Eckball für die Gäste. Diesen können die Hoppers verwandeln, da Ndenge am höchsten steigt und den Ball ins Tor zum 1:1 Ausgleich köpfeln kann. Die Partie verlor im Anschluss etwas an Intensität und so gab es nicht mehr Chancen im Minutentakt. Gegen Mitte der ersten Halbzeit übernahm dann das Heimteam wieder vermehrt das Spieldiktat. In der 35. Minute schoss Willem Geubbels folgerichtig die Grünweissen zur 2:1 Führung. Gerade einmal vier Minuten später können die Grünweissen den nächsten Konter erfolgreich abschliessen. Dieses Mal ist Mattia Zanotti der Torschütze, der sehenswert aus spitzem Winkel den bedauernswerten Kuttin bereits zum dritten Mal erwischt. Mit diesem Resultat (3:1) geht es dann auch in die Halbzeitspause.
45'
18:46
Abpfiff 1. Halbzeit
Und das wars von den ersten 45 Minuten. In knapp 15 Minuten geht es hier wieder weiter im Kybun Park.
45'
18:45
Die letzten Minuten der ersten Halbzeit stehen uns noch bevor. St. Gallen ist weit aus näher am 4:1, wie die Hoppers am Anschlusstreffer. Da hat Bruno Berner wichtige Minuten vor sich, wenn es um die Mannschaftsansprache in der Pause geht.
42'
18:42
Die Gäste wirken nun komplett ab der Rolle und dies nicht ohne Grund. Denn innert vier Minuten haben sie zwei Gegentore bekommen, bei welchen die ganze Mannschaft alt ausgesehen hat.
39'
18:37
Tooooooooor für den FC St. Gallen, 3:1 durch Mattia Zanotti
Spektakel im Kybun Park! Die Ostschweizer spielen einen Konter über mehrere Stationen; die Hoppers können nur zuschauen. Dann wird Zanotti steil in den Strafraum geschickt und schiesst aus spitzem Winkel direkt ab und so muss der bedauernswerte Kuttin bereits zum dritten Mal den Ball aus dem Tor fischen.
35'
18:33
Tooooooooor für den FC St. Gallen, 2:1 durch Willem Geubbels
Die Abwehr der Hoppers war einen kurzen Moment am schlafen! Die Szene schien bereits vorbei zu sein, doch das Heimteam setzte nach und kann den Ball gefährlich in den Strafraum bringen. Dort stand Geubbels goldrichtig und kann den Ball zuerst in der Luft abnehmen und gleich mit der nächsten Ballberührung kommt er zum Abschluss. Kuttin kann nichts mehr ausrichten und so ist er bereits das zweite Mal in der Partie geschlagen.
32'
18:31
Die Abwehr der Ostschweizer steht nicht mehr so kompakt wie noch zu Beginn der Partie. Den Zürchern gelingt es immer besser gefährlich vors Tor von Zigi zu kommen.
29'
18:26
Beinahe das 2:1 für GC durch Babunski, doch er stand knapp im Offside, weswegen der Angriff abgebrochen wurde.
26'
18:23
Wechsel beim FC St. Gallen
Krasniqi kommt auf den Platz für Akolo, der in der 1. Minute das Heimteam in Führung geschossen hat.
22'
18:22
Gelbe Karte für den FC St. Gallen
Richard van der Venner, der auf der Bank sitzt, erhält von Sandro Scherer die Gelbe Karte wegen Meckerns.
22'
18:19
Mapil drengt Witzig ins aus. Dieser fliegt in die LED-Bande und muss nun am Handgelenk behandelt werden. Hoffen wir dass es für Witzig bald weitergeht.
19'
18:18
St. Gallen kontrolliert den Ball in den eigenen Reihen und versucht immer wieder mit schnellen Pässen in die Schnittstelle den Weg zum Tor zu finden. Dies gelingt ihnen aus Sicht von Bruno Berner viel zu oft.
16'
18:15
Das erste Mal flacht die Partie etwas ab und dies ist verständlich. Denn man hat den Eindruck das bis zu diesem Moment die Intensität knapp über 100% war.
13'
18:12
Nun sind die Herren in Grün wieder am Drücker. Es ist fast schon abenteuerlich wie GC hinten in der Verteidigung steht. Denn St. Gallen bekundet keine Mühe sich bis zum Strafraum durchzukombinieren.
11'
18:11
Tooooooooor für den Grasshopper Club Zürich, 1:1 durch Ndenge
Und der erste Eckball der Gäste findet einen Abnehmer! Ndenge köfpelt das Leder wuchtig in Richtung Zigi, dieser kann den Ball nur noch berühren und somit steht es in der 11. Minute 1:1. Die Partie ist wieder komplett offen.
9'
18:08
Nach einem Abschluss von Morandi gibt es den ersten Corner für die Gäste.
7'
18:07
Bereits nach sieben gespielten Minuten lässt sich sagen, dass es eine aufregende Partie ist. Von taktischem Abwarten wie es leider allzu häufig in der Champions League zu sehen ist. kann man hier nun wirklich nicht sprechen.
5'
18:04
St. Gallen lässt nicht locker und komt zu zwei weiteren Chancen an der Strafraumgrenze. Doch beide Male ist ein Zürcher Bein dazwischen und so muss Kuttin kein weiteres Mal eingreifen.
3'
18:03
Die Heimfans danken es mit lauten Fanchören. Fantastische Stimmung hier im Kybun Park. GC kann sich jedoch schnell fassen und man merkt dass sie gierig auf den Ausgleich sind.
1'
18:00
Tooooooooor für den FC St. Gallen, 1:0 durch Akolo
Was für einen Start in die Partie der Grünweissen! Akolo bekommt nach einem starken Angriff des Heimteams die Kugel im Strafraum. Dort setzt er zur Finte an und schiesst mit seinem linken Fuss gnadenlos am chancenlosen Kutti vorbei.
1'
17:05
Anpfiff
Und die Partie wurde freigegeben hier in St. Gallen im Kybun Park! Kann der FCSG seine Heimdominanz auch gegen die Grasshoppers fortsetzen?
17:04
Aufstellung Grasshopper Club Zürich
17:03
Aufstellung FC St. Gallen
17:03
Direkte Duelle
Es ist eindrücklich, wie sich die beiden Mannschaften auf exakter Augenhöhe begegnen in diesem Kalenderjahr. Denn alle drei Partien im Jahr 2023 endeten jeweils mit einer Punkteteilung. Der letzte direkte Sieg datiert vom November 2023, als die Ostschweizer zuhause mit 2:1 gewinnen konnten. Gibt es heute wieder eine Punkteteilung.
17:03
Ausgangslage
Wie so oft in den letzten Jahren sind die Ostschweizer gut in die Saison gestartet. Mit einer Ausbeute von 18 Punkten nach elf gespielten Partien sind sie aktuell auf Tabellenrang 3. GC ist mit elf Zählern bereits auf der 9. Position. Mehr als die Hälfte ihrer Punkte konnten sie in den letzten beiden Partien ergattern, als sie zuerst Yverdon-Sport mit 3:0 wegfegten und dann zwei Wochen später die Luganesi Zuhause mit 2:1 besiegen konnten.
17:02
Begrüssung
Herzlich willkommen zur 12. Runde in der Credit Suisse Super League. Der FC St. Gallen empfängt den Grasshopper Club Zürich im Kybun Park.

Aktuelle Spiele

04.11.2023 18:00
FC Lausanne-Sport
Lausanne
3
0
FC Lausanne-Sport
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
18:00 Uhr
04.11.2023 20:30
FC Zürich
Zürich
0
0
FC Zürich
Servette FC
Servette
2
1
Servette FC
Beendet
20:30 Uhr
05.11.2023 14:15
FC Luzern
Luzern
2
1
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
14:15 Uhr
05.11.2023 16:30
FC Basel
Basel
2
1
FC Basel
Yverdon Sport FC
Yverdon
1
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
2
2
Stade Lausanne-Ouchy
FC St. Gallen
St.Gallen
5
1
FC St. Gallen
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 12. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC St. Gallen
FC Basel
Basel
1
1
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Servette FC
Servette
3
1
Servette FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
23.07.2023
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
Luzern
2
0
FC Luzern
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
14:15 Uhr