Super League

Winterthur
3
0
FC Winterthur
Servette
3
2
Servette FC
Winterthur:
64'
Schneider
81'
Turkeš
89'
Gantenbein
 / Servette:
8'
Guillemenot
30'
Kutesa
72'
Bolla
21:05
Verabschiedung
Damit endet dieser Ticker. Vielen Dank fürs mitlesen und einen schönen Abend noch!
21:04
Ausblick
Für den Servette FC geht es am Samstag zu Hause weiter gegen Yverdon Sport. Winterthur trifft auswärts auf Stade-Lausanne Ouchy.
20:54
Fazit zweite Halbzeit
Die zweite Halbzeit startet ähnlich, wie schon die erste verlaufen war. Der FC Winterthur macht viel fürs Spiel, kommt aber nicht wirklich zu konkreten Chancen. Erst in der 64. Minute gelingt dem Heimteam ein Angriff und Schneider kann tatsächlich zum Anschlusstreffer einnetzen. Die Freude hält allerdings nur kurz, denn nur rund fünf Minuten später erhöht Bolla für die Genfer auf 1:3. Ein charakterstarkes Winterthur bleibt aber auch danach dran, versucht über Ballbesitz zu Chancen und damit wieder ins Spiel zu kommen. In der 81. Minute führt das tatsächlich zum Anschlusstreffer. Turkes verwandelt eine schöne Hereingabe souverän. Für die Schlussphase ist damit definitiv für Spannung gesorgt. Diese scheint das Heimteam zu beflügeln. Gantenbein, der zuvor beide Treffer vorbereitet hatte, trifft in der 89. Minute per Kopf zum 3:3 Endresultat. Eine verrückte Aufholjagd der FC Winterthur, die mit einem Punkt belohnt wird.
90'
20:53
Spielende
Das wars. Der Schiedsrichter pfeift eine zum Schluss sehr spannende Partie ab. Der FC Winterthur und der Servette FC trennen sich mit 3:3.
90'
20:51
Riesenchance zum Schluss für den FC Winterthur. Ramizi tankt sich alleine durch und schliesst ab. Mall kann nur mit einer sehr guten Parade den Siegtreffer des Heimteams verhindern.
90'
20:49
Servette bekommt noch einen Freistoss aus guter Position gesprochen. Die Winterthurer Verteidigung hält aber dicht, der Ball wird weggeköpft.
90'
20:47
Es werden vier Minuten Nachspielzeit angezeigt. Die Fans auf der Schützenwiese treiben ihre Mannschaft lautstark an, sie haben mit dem Ausgleich noch nicht genug.
89'
20:46
Toooooooooor für den FC Winterthur, 3:3 durch Gantenbein
Wahnsinn, da ist tatsächlich noch der Ausgleich. Sidler flankt von rechts in den Strafraum und Gantenbein köpft zum 3:3 ein. Gar nicht unverdient, die Winterthurer haben sich das in der zweiten Halbzeit erarbeitet.
88'
20:44
Jetzt kommen auch die Gäste wieder einmal vor das gegnerische Tor. Crivelli fäölt allerdings an der Strafraumgrenze. Kein Foul wie der Schiedsrichter entscheidet.
87'
20:42
Gelbe Karte, Cognat, Servette FC
Weil Cognat nach Spielunterbruch den Ball wegschlägt gibt es die gelbe Karte für ihn.
84'
20:39
Winterthur macht das in den letzten Minuten gut. Sie behalten den Ball in den eigenen Reihen und drücken auf den Ausgleich. Es bleiben dem Heimteam noch etwas mehr als fünf Minuten, um zumindest auszugleichen.
81'
20:38
Toooooooooor für den FC Winterthur, 2:3 durch Turkes
Da ist der Anschlusstreffer wieder! Nach schöner Hereingabe von Gantenbein muss Turkes nur noch einschieben. Das Spiel ist wieder spannend!
80'
20:36
Wechsel FC Winterthur
Bei Winterthur verlässt Di Giusto das Feld. Für ihn kommt Ramizi.
78'
20:34
Wechsel Servette FC
René Weiler wechselt doppelt. Für Guillemenot kommt neu Touati und für Kutesa kommt Crivelli.
76'
20:31
Der Genfer Treffer dämpft die Hoffnungen der Winterthurer auf einen Ausgleich. Trotzdem macht das Heimteam weiter Druck. Sie erspielen sich einen Freistoss aus vielversprechender Position. Di Giusto probierts direkt, verfehlt aber das Tor.
73'
20:29
Toooooooooor für den Servette FC, 1:3 durch Bolla
Bolla trifft nur etwas mehr als fünf Minuten nach seiner Einwechslung. Er trifft nach einem schönen Doppelpass, aber auch dank der Mithilfe des Winterthurer Torhüters Keller, der aus dem Tor kommt, den Ball aber nicht kriegt.
71'
20:28
Wechsel FC Winterthur
Für Jankewitz ist neu Stillhart auf dem Platz.
70'
20:27
Wichtige Parade von Keller. Nach einem Eckball der Genfer kommt Mazikou zum Abschluss. Der Winterthurer Torhüter lenkt den Ball aber über die Latte.
69'
20:26
Die Winterthur scheinen etwas beflügelt vom Anschlusstreffer. Sie bauen in dieser Phase wieder mehr Druck auf und kommen wiederholt bis an die Grenze des gegnerischen Strafraums. Ohne Erfolg allerdings bisher.
67'
20:23
Wechsel Servette FC
Für Magnin ist neu Bolla im Spiel und für Antunes kommt Diba.
66'
20:22
Jetzt geht es hin und her hier. Kutesa versucht postwendend wieder zu erhöhen, scheitert allerdings an Keller. Auf der anderen Seite ist es dann Gantenbein der gefährlich vors Tor kommt, allerdings im Strafraum noch aufgehalten werden kann.
64'
20:20
Toooooooooor für den FC Winterthur, 1:2 durch Schneider
Da ist der Anschlusstreffer! Nach einer eigentlich zu hohen Flanke für Turkes kann Schneider mit dem Fuss zum 1:2 einschieben. Es wird nochmal spannend hier auf der Schützenwiese.
63'
20:18
Beim letzten Aufeinandertreffen konnte der FC Winterthur einen Rückstand auch noch aufholen und das Spiel endete 2:2. Will das Heimteam das heute wieder schaffen, müssen sie langsam aber sicher etwas mehr Druck ausüben.
62'
20:17
Wechsel FC Winterthur
Für Fontana ist neu Sidler im Spiel.
60'
20:14
Gute Chance für Servette. Nach einem Freistoss aus weiter Distanz kommt ein Genfer zum Kopfball, der nur knapp am Tor vorbeigeht.
57'
20:13
Wieder eine Chance für den FCW. Nach einer Flanke von der rechten Spielfeldseite kommt Turkes nur knapp nicht an den Ball. Mall kann mit der Faust klären.
55'
20:10
Winterthur kombiniert sich schön in Richtung Tor von Mall. Die Genfer klären allerdings zum Eckball, der dann misslingt.
52'
20:08
Turkes geht im Strafraum zu Boden und fordert einen Strafstoss. Der Kontakt mit Severin ist allerdings zu schwach, um wirklich Elfmeter pfeifen zu können.
50'
20:05
Die zweite Halbzeit startet ausgeglichen. Beide Teams suchen den Weg nach vorne, beide scheitern allerdings meistens schon vor dem gegnerischen Strafraum.
48'
20:04
Der erste Angriff kommt von den Genfern. Antunes' Hereingabe landet aber in den Händen von Keller.
46'
20:03
Wechsel FC Winterthur
Der FC Winterthur wechselt gleich doppelt. Für Burkart ist neu Schneider m Spiel und für Schättin kommt Diaby.
46'
20:01
Beginn zweite Halbzeit
Es geht weiter hier auf der Schützenwiese.
19:48
Fazit erste Halbzeit
Die Winterthurer starten gut in diese Partie. Sie halten den Ball mehrheitlich in den eigenen Reihen und suchen von Beginn weg den Weg in Richtung gegnerischen Strafraum. In mehreren Situationen während der ersten Minuten scheitern gute Chancen nur am letzten Pass. Was die Winterthurer nicht hinkriegen, schaffen dann dafür die Genfer in der achten Minute. Sie nutzen eine Ungenauigkeit des Heimteams eiskalt aus und treffen zum 0:1. Guillemenot, der Bedias Position im Sturm übernimmt, schiebt souverän zur Führung ein. Nach dem ersten Treffer zeigt sich wieder ein ähnliches Bild wie davor. Winterthur macht eigentlich mehr fürs Spiel, hat mehr Ballbesitz, kann aber keine wirklich gefährlichen Chancen kreieren. In der 30. Minute nutzen das die Genfer mit einem weiteren Konter zum zweiten Mal aus. Kutesa, der allgemein eine auffällige erste Halbzeit spielt, trifft zum 0:2. Bitter für die Winterhurer, die eigentlich nicht schlecht gestartet sind. Nach dem 0:2 passiert nicht mehr viel. Es bleibt die Frage, ob das Heimteam hier noch reagieren kann.
45'
19:45
Ende der ersten Halbzeit
Der Schiedsrichter pfeift ab, während sich Cognat auf dem Boden noch pflegen lässt. Er bleibt nach einem Foul durch Gantenbein liegen und hält sich den Knöchel.
45'
19:45
Auf der anderen Seite prüft Kutesa Keller im Tor aus kurzer Distant. Der Winterthurer Torhüter kann sich beweisen und lenkt zum Eckball ab.
44'
19:42
Winterthur versucht es vor der Pause noch einmal. Burkart kommt über rechts Richtung Tor und versucht es gleich selbst. Sein Schuss geht allerdings relativ klar übers Tor.
41'
19:41
Die erste Halbzeit ist schon bald vorbei. Abgesehen von den beiden Toren bringt sie bis jetzt nicht viele Highlights mit sich.
38'
19:39
Gefährlich wird es in diesem Spiel bis jetzt wirklich nur bei Konter durch den Servette FC. Dieses mal scheitern sie allerdings am zu steilen Pass von Magnin.
37'
19:35
Es ist auch nach dem zweiten Tor das Heimteam, welches mehr Ballbesitz hat. Chancen schauen aber weiterhin nicht dabei raus und der FCW muss schauen, dass er nicht wieder in einen Konter läuft.
34'
19:34
Die Winterthurer versuchen zu reagieren. Di Giusto passt von der rechten Seite schön ins Zentrum, wo der Ball perfekt zu Zuffi kommt. Dessen Schuss kann Mall im Tor der Genfer allerdings ohne grössere Mühe halten.
30'
19:30
Toooooooooor für den Servette FC, 0:2 durch Kutesa
Wieder laufen die Winterthurer in einen Konter. Nach einem eigentlich schön lancierten Angriff verlieren sie den Ball, was die Genfer eiskalt ausnutzen. Nach einem schönen langen Pass von Stevanovic spielt Guillemenot den Ball quer zu Kutesa, der ohne Mühe zum 0:2 einschiebt.
28'
19:28
Gelbe Karte, Schättin, FC Winterthur
Schättin hält Stevanovic auf der linken Seite mit den Armen zurück. Dafür sieht er die verdiente gelbe Karte. Die Genfer schaffen es aber nicht aus dem folgenden Freistoss eine Chance zu kreieren.
27'
19:27
Gute Möglichkeit für den FCW. Nach einer Flanke von der linken Seite kommt zuerst Gantenbein zum Kopfball, trifft den Ball allerdings nicht perfekt. In einem zweiten Anlauf ist es dann Di Giusto, der es per Kopf versucht. Allerdings ebenfalls ohne Erfolg.
25'
19:23
Auch die Winterthurer versuchen jetzt wieder Druck aufzubauen. Das gelingt ihnen allerdings nur begrenzt. Noch vor der Strafraumgrenze ist bereits wieder fertig.
22'
19:20
Winterthur besitzt zwar nach wie vor auch über einen guten Anteil am Ballbesitz. Vors Tor spielen sich aktuell aber nur die Genfer, ohne dabei allerdings gefährlich zu werden.
19'
19:18
Die Genfer kommen wieder einmal zu einem Abschluss. Der Schuss wird aber von Keller zur Ecke abgewehrt. Diese wird dann aber nicht zur Gefahr für Winterthur.
17'
19:15
Abgesehen vom Tor verfügt dieses Spiel noch über keine spektakulären Szenen. Beide Teams kombinieren sich zwar teilweise schön durch die gegnerische Mannschaft, vor dem Strafraum ist dann aber jeweils Endstation.
14'
19:13
Nun bauen auch die Genfer etwas Druck auf. Über links suchen sie den Weg in den gegnerischen Strafraum. Guillemenot rutscht allerdings leicht aus, verliert den Ball und die Winterthurer können befreien.
11'
19:10
Nachdem es die Winterthurer waren, die besser ins Spiel gestartet sind, sind es nun die Genfer, die hier im Vorteil sind. Das Heimteam verfügt aber nach wie vor über mehr Ballbesitz und versucht den Weg vors gegnerische Tor zu finden.
8'
19:07
Toooooooooor für den Servette FC, 0:1 durch Guillemenot
Das kommt jetzt doch etwas überraschend. Die Genfer nutzen einen schlecht ausgeführten Eckball der Winterthurer um einen Konter zu lancieren. In Überzahl verwertet dort Guillemenot gleich die erste Chance der Gäste zum 1:0.
6'
19:06
Es ist in dieser Anfangsphase das Heimteam, welches das Spiel macht. Die Winterthurer halten den Ball in den eigenen Reihen und kombinieren sich immer wieder in die Nähe des Strafraums. Wirklich grosse Chancen entstehen aber noch nicht.
4'
19:03
Wieder kommt der FC Winterthur vor das Tor der Genfer. Burkart berührt direkt vor dem Genfer Torhüter den Ball noch, was dafür sorgt, dass dieser diesen nicht sofort kontrollieren kann. Wirklich Torgefahr entsteht dabei allerdings nicht.
2'
19:01
Der erste Abschluss kommt vom Heimteam. Die Winterthurer kombinieren sich schön nach vorne, wo Di Giusto aus der Distanz den Abschluss sucht. Der Schiedsrichter pfeift allerdings wegen Abseits ab.
1'
18:58
Anpfiff
Die Genfer spielen an und eröffnen damit die Partie auf der Schützenwiese.
18:41
Gleich gehts los. Die Spieler kommen aus den Katakomben, alles bereit also für das Nachholspiel Winterthur gegen Servette.
18:13
Aufstellung Servette FC
René Weiler schickt folgende Elf auf den Platz. Auffälligste Absenz im Vergleich zum Dezember ist dabei natürlich Chris Bedia. Der aktuelle Topscorer der Liga hat in der Winterpause zu Union Berlin in die Bundesliga gewechselt. 
18:12
Aufstellung FC Winterthur
Der FC Winterthur startet mit der folgenden Aufstellung. Nicht dabei ist Sayfallah Ltaief. Dieser spielt mit Tunesien am Afrika-Cup. Zudem wegen Krankheit abwesend ist Roman Buess. Neu dabei ist Boubaca Fofana, der in der Winterpause vom heutigen Gegner Servette kam.
17:54
Schiedsrichter
Gepfiffen wird die heutige Partie von Fedayi San.
17:52
Formstand Servette FC
Nach einem etwas holprigen Start in die Saison konnte sich Genf unter René Weiler schnell wieder fangen und ging so auf dem vierten Platz in die Winterpause. Dank einer guten Europa League Kampagne konnten sie zudem europäisch überwintern und dürfen in der Conference League weiterspielen. Auch Genf hat die Pause natürlich genutzt und zwei Testspiele gespielt. Beide konnten die Welschen gewinnen.
17:48
Formstand FC Winterthur
Mit dem aktuell siebten Rang bewegen sich die Winterthurer im Mittelfeld der Liga. Nach einer längeren Durststrecke gegen Ende Herbst gab es zuletzt wieder zwei Siege, einen davon gegen den Kantonsrivalen aus Zürich. In der Winterpause haben sich die Eulachstädter unter anderem in einem Trainingslager in der Türkei fit gehalten und mehrere Testspiele gespielt. Es gab dabei insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage.
17:47
Direktduelle
Das bisher einzige Duell der beiden Teams in Genf endete unentschieden mit 2:2. Der FC Winterthur konnte seit 14 Spielen und damit seit 2017 nicht mehr gegen Servette gewinnen.
17:47
Ausgangslage
Auf der Schützenwiese trifft heute der aktuell Vierte auf den aktuell Siebten der Super League. Mit einem Sieg könnten die Genfer den dritten Rang erobern, gewinnt Winterthur, könnten diese zu Luzern aufschliessen.
17:46
Wiederholungsspiel
Das Spiel der 19. Runde hätte eigentlich bereits vergangenen Samstag stattfinden sollen. Wegen Schnee und gefrorenem Boden musste es allerdings auf heute verschoben werden. Es ist damit das erste Spiel der zweiten Saisonhälfte für die beiden Super League Teams.
17:44
Begrüssung
Herzlich willkommen zum Super League Spiel zwischen dem FC Winterthur und dem Servette FC. Die Partie auf der Schützenwiese startet um 19 Uhr.

Aktuelle Spiele

03.02.2024 18:00
FC Lausanne-Sport
Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Beendet
18:00 Uhr
03.02.2024 20:30
FC Basel
Basel
0
0
FC Basel
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
04.02.2024 14:15
Yverdon Sport FC
Yverdon
3
1
Yverdon Sport FC
FC Zürich
Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
14:15 Uhr
04.02.2024 16:30
FC Luzern
Luzern
1
0
FC Luzern
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:30 Uhr
Servette FC
Servette
3
2
Servette FC
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
16:30 Uhr

Spielplan - 19. Spieltag

22.07.2023
FC St. Gallen
St.Gallen
2
1
FC St. Gallen
FC Basel
Basel
1
1
FC Basel
Beendet
18:00 Uhr
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
1
Grasshopper Club Zürich
Servette FC
Servette
3
1
Servette FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Winterthur
Winterthur
0
0
FC Winterthur
FC Luzern
Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
20:30 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
23.07.2023
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Yverdon Sport FC
Yverdon
0
0
Yverdon Sport FC
Beendet
16:30 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:30 Uhr
26.07.2023
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
0
0
Stade Lausanne-Ouchy
FC Lugano
Lugano
3
1
FC Lugano
Beendet
20:30 Uhr
29.07.2023
FC Lausanne-Sport
Lausanne
1
1
FC Lausanne-Sport
Grasshopper Club Zürich
GC Zürich
1
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
18:00 Uhr
FC Lugano
Lugano
1
0
FC Lugano
FC St. Gallen
St.Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
18:00 Uhr
Servette FC
Servette
2
0
Servette FC
FC Zürich
Zürich
2
1
FC Zürich
Beendet
20:30 Uhr
30.07.2023
FC Luzern
Luzern
2
0
FC Luzern
Stade Lausanne-Ouchy
Stade-Lausanne
1
0
Stade Lausanne-Ouchy
Beendet
14:15 Uhr