DEL

Berlin
4
2
0
2
Eisbären Berlin
Iserlohn
1
1
0
0
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Berlin:
10'
Aubry
14'
Busch
48'
Braun
49'
Fischbuch
 / Iserlohn:
1'
Down
60
16:08
Fazit:
Verdient schlagen die Eisbären Berlin die Iserlohn Roosters mit 4:1. Damit bleibt die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Krupp Tabellenachter und geniesst in drei Tagen das Heimrecht im ersten Duell der Pre-Play-offs. Über weite Strecken der Begegnung haben beide Teams keine spielerischen Akzente gesetzt. Im Schlussdrittel hat der favorisierte Rekordmeister mit einem Doppelpack binnen 41 Sekunden den Heimsieg in trockene Tücher gebracht. Für die Gäste aus dem Sauerland - das hat schon vor diesem Match festgestanden - ist die Saison gelaufen.
60
16:07
Spielende
57
16:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Noebels (Eisbären Berlin)
Unsportliches Verhalten
57
16:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Dziurzynski (Iserlohn Roosters)
Stockschlag
56
16:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Shevyrin (Iserlohn Roosters)
Behinderung. Erneut müssen die Gäste aus dem Sauerland vor 14.200 Zuschauern in Unterzahl ran.
54
15:57
Hier brennt nichts mehr an. Berlin lässt die Zeit von der Uhr laufen und Iserlohn lässt es ebenfalls gut sein.
49
15:48
Tor für Eisbären Berlin, 4:1 durch Daniel Fischbuch
Spätestens jetzt ist der Heimsieg des Rekordmeisters unter Dach und Fach. Das 4:1 durch Daniel Fischbuch sichert den Eisbären Berlin das Heimrecht am kommenden Mittwoch. Florian Busch hat für den Torschützen in der neutralen Zone aufgelegt.
48
15:47
Tor für Eisbären Berlin, 3:1 durch Laurin Braun
Der Torschütze und Jonas Müller laufen einen blitzschnellen Konter. Brauns Querpass wird von Hannu Pikkarainen geblockt, aber die Scheibe landet wieder beim Berliner. Frei durch ist Laurin Brauns 3:1 reine Formsache.
45
15:45
Kompromisslos kocht Greg Rallo den über die rechte Seite heranstürmenden Florian Busch ab und verhindert somit einen Abschluss des Berliners.
42
15:40
Weil Mathias Lange im goldrichtigen Moment den Schoner ausfährt, können Aubry und MacQueen ihren Konter nicht mit dem 3:1 für die Eisbären veredeln.
41
15:37
In der Millionenmetropole Berlin hat das letzte Drittel begonnen.
41
15:37
Beginn 3. Drittel
40
15:19
Drittelfazit:
Keine Tore im Mitteldrittel - Berlin führt weiterhin mit 2:1 gegen Iserlohn. Ein spielerischer Leckerbissen ist dieses Duell sicherlich nicht. Die Eisbären haben die grösseren Spielanteile, kommen im gegnerischen Drittel aber nicht entscheidend durch. Die Sauerländer präsentieren sich im letzten Saisonspiel ordentlich, mehr aber auch nicht.
40
15:19
Ende 2. Drittel
39
15:17
Per Fanghand fischt Mathias Lange einen Versuch von Louis-Marc Aubry aus dem Slot weg. Eingeleitet worden ist die Aktion durch einen scharfen Steilpass von Florian Busch.
37
15:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Denis Shevyrin (Iserlohn Roosters)
Beinstellen. Kurz zuvor hat Marcel Noebels den rechten Giebel nur haarscharf verpasst. Kann Berlin nun sein Powerplay nutzen und auf 3:1 erhöhen?
35
15:11
Wirkungslos ist die doppelte Überzahl der Berliner verpufft. Iserlohn hat aggressiv verteidigt.
33
15:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Dziurzynski (Iserlohn Roosters)
Ellbogencheck. Damit haben die Hausherren 1:26 Minuten doppelte Überzahl.
32
15:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Louie Caporusso (Iserlohn Roosters)
Unkorrekter Körperangriff
30
15:03
Es gibt das zweite Powerbreak! Zuvor hat sich Julian Talbot - beim Versuch an Johan Larsson vorbeizuziehen - den eigenen Schläger ins Gesicht gehauen. Nach einer kurzen Behandlung ist er aber wieder fit gewesen.
26
14:58
Blaine Down verliert die Scheibe, hat aber Glück, dass sein Teamkollege Louie Caporusso an den Puck gelangt. Der stürmt in den Slot, findet dort jedoch keine Lücke, sodass Petri Vehanen erst gar nicht eingreifen muss.
22
14:54
Charles Linglet bedient den in die Tiefe gestarteten Jamie MacQueen, der aus wenigen Metern an Roosters-Keeper Mathias Lange scheitert.
21
14:49
Und damit rein in den zweiten Spielabschnitt.
21
14:49
Beginn 2. Drittel
20
14:31
Drittelfazit:
Nach den ersten 20 Minuten führen die Eisbären Berlin mit 2:1 gegen die Iserlohn Roosters. Gleich mit dem ersten Torschuss haben die Gäste aus dem Sauerland ihre zwischenzeitliche Führung markiert. Zügig haben dann die gastgebenden Hauptstädter das Zepter in die Hand genommen und sich dem Heimrecht mit einer 2:1-Führung einen Schritt näher gebracht.
20
14:31
Ende 1. Drittel
20
14:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jamie MacQueen (Eisbären Berlin)
Check zur Bande
17
14:28
Da Jamie MacQueen keine Anspielstation findet, zieht er selbst Richtung Tor. Jedoch kann er Mathias Lange nicht mit einem Bauerntrick überwinden.
14
14:23
Tor für Eisbären Berlin, 2:1 durch Florian Busch
Zunächst scheitert Daniel Fischbuch aus halbrechter Position an Mathias Lange, umrundet dann jedoch den gegnerischen Kasten und spielt die Gummischeibe ins Zentrum. Dort fackelt Florian Busch nicht lange und wuchtet den Puck per Direktabnahme in die Maschen,
12
14:20
Alex Roach zieht von der rechten Seite ins Zentrum und zieht von der blauen Linie ab. Mathias Lange entschärft das Spielgerät sicher mit der Fanghand.
10
14:15
Tor für Eisbären Berlin, 1:1 durch Louis-Marc Aubry
Nach guter Vorarbeit von Florian Busch und Daniel Fischbuch netzt Louis-Marc Aubry zum längst verdienten Ausgleich ein. Im Slot fälscht der Torschütze den Blueliner von Fischbuch unhaltbar ins lange Eck ab. Schon steigt die Stimmung bei den heimischen Fans wieder. Busch verbucht seinen 300. Assist. Damit kommt er auf 443 Scorerpunkte in 707 Spielen.
7
14:13
Plötzlich bricht Greg Rallo durch und hat Pech, dass er bloss die Schulter des lange wartenden Berliner Goalies trifft.
5
14:11
Aktuell drängen die Hausherren die Sauerländer recht weit zurück und suchen krampfhaft Lücken in der gegnerischen Defensive. Iserlohn verteidigt jedoch aggressiv und zeigt sich in den Zweikämpfen bissig.
3
14:09
Petri Vehanen pflückt zweimal innerhalb weniger Sekunden den Puck aus der Luft und verhindert das etwaige 0:2 aus Sicht der Eisbären Berlin. Iserlohn spielt befreit auf und macht Druck.
1
14:05
Tor für Iserlohn Roosters, 0:1 durch Blaine Down
Nach 39 Sekunden bringt Blaine Down die Iserlohner in Führung. Ermöglicht worden ist dieser schnelle Führungstreffer durch ein feines Anspiel von Louie Caporusso. Eisbären-Keeper Petri Vehanen hat keine Chance.
1
14:01
In der Hauptstadt hat so eben das erste Drittel begonnen. Julian Talbot gewinnt das Eröffnungsbully gegen Blaine Down.
1
14:01
Spielbeginn
13:54
In wenigen Minuten geht es auf dem Eis zur Sache. Freuen wir uns auf ein interessantes Duell. Viel Spass!
13:50
Für die Gäste vom Seilersee ist die Saison hingegen vorbei. Mit 55 Pünktchen und von Rang 13 aus haben die Iserlohn Roosters keinerlei Chance mehr, an der Endrunde teilzunehmen. Das Team von Trainer Jari Pasanen hat zuletzt mit 2:4 gegen Wolfsburg verloren, kann aber immerhin nicht mehr Tabellenletzter werden. Nach oben wäre höchstens der "Sprung" auf Platz zwölf möglich.
13:45
Vor weniger als 48 Stunden sicherten sich die heute gastgebenden Hauptstädter den Einzug in die Pre-Play-offs. Durch einen knappen 5:4-Sieg über den ERC Ingolstadt machte die Auswahl um Cheftrainer Uwe Krupp am vorletzten Spieltag der Hauptrunde die Pre-Play-off-Teilnahme perfekt. Aktuell belegt der Rekordmeister mit 65 Punkten den achten Rang der Tabelle und will sich mit einem Sieg gegen die Gäste das Heimrecht sichern. Ansonsten müssen sie kommenden Mittwoch auswärts ran.
13:42
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Eishockey-Freunde, zum 52. und damit letzten Spieltag der DEL. Die Eisbären Berlin empfangen die Iserlohn Roosters. Faceoff ist um 14:00 Uhr in der Mercedes-Benz Arena.

Aktuelle Spiele

26.02.2017 14:00
Eisbären Berlin
Berlin
4
2
0
2
Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
EHC München
München
3
0
1
2
EHC München
Beendet
14:00 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
4
0
ERC Ingolstadt
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
1
1
Kölner Haie
Beendet
14:00 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
1
0
1
Krefeld Pinguine
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
14:00 Uhr
n.V.

Spielplan - 52. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr