DEL

Düsseldorf
3
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Augsburg
2
0
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
Düsseldorf:
1'
Kreutzer
34'
Conboy
 / Augsburg:
40'
Stieler
51'
LeBlanc
65
16:26
Fazit:
Die Düsseldorfer EG verabschiedet sich mit einem 3:2 n.P. über die Augsburger Panther aus der Saison 2016/2017. Für einen Last-Minute-Einzug in die Pre-Play-offs hätte die DEG in der regulären Spielzeit (hoch) gewinnen und zudem auf eine (hohe) Niederlage von Straubing oder Bremerhaven hoffen müssen. Beides ist nicht eingetreten. Nach nur sechs Sekunden sind die Gastgeber in Führung gegangen, haben jedoch kein Konzept vorweisen können. Ein insgesamt schwaches Duell ist in ein überflüssiges Penalty-Schiessen gegangen, hat dort jedoch immerhin ein wenig "Spannung" geboten.
65
16:25
Spielende
65
16:24
Penalty verschossen
Augsburger Panther -> Jaroslav Hafenrichter
65
16:24
Penalty verwandelt
Düsseldorfer EG -> Daniel Kreutzer

Glück für die Rheinländer: Daniel Kreutzer jagt den Puck an den Pfosten und von dort springt er noch hinter die Linie.
65
16:23
Penalty verschossen
Augsburger Panther -> Derek Dinger
65
16:23
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Eduard Lewandowski
65
16:22
Penalty verwandelt
Düsseldorfer EG -> Rob Collins

Damit sind die Hausherren wieder gleichauf. Weiter geht es!
65
16:22
Penalty verwandelt
Augsburger Panther -> Jaroslav Hafenrichter

Augsburg legt vor. Nun muss die DEG nachziehen!
65
16:21
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Chris Minard

Ben Meisner wartet sehr lange mit einer Bewegung und pariert den eher halbherzigen Schuss von Minard.
65
16:21
Penalty verschossen
Augsburger Panther -> David Stieler
65
16:21
Penalty verschossen
Düsseldorfer EG -> Norm Milley
65
16:20
Penalty verschossen
Augsburger Panther -> Matt MacKay

Er scheitert an Felix Bick!
65
16:20
Penalty-Schiessen
65
16:19
Ende Verlängerung
65
16:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für T.J. Trevelyan (Augsburger Panther)
64
16:17
Viel passiert auch in der Verlängerung nicht. Treiben es die beiden Klubs tatsächlich auf die Spitze und gehen ins Penalty-Schiessen?
62
16:14
Knappe Kiste! Marco Nowak trifft lediglich das Aussennetz.
61
16:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brandon Yip (Düsseldorfer EG)
Stockschlag
61
16:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Davies (Augsburger Panther)
Stockschlag
61
16:13
Beginn Verlängerung
60
16:12
Zwischenfazit:
60 Minuten haben nicht ausgereicht, um einen Sieger zwischen Düsseldorf und Augsburg zu ermitteln. Entsprechend geht es nun in eine absolut unnötige und für beide Vereine bedeutungslose Overtime. Nach einem Blitzstart haben die Gastgeber stark nachgelassen und den nötigen Biss vermissen lassen. Augsburg hat über weite Strecken ohnehin nur locker aufgespielt, was aufgrund der sicheren Qualifikation für die Play-offs aber im Vorfeld klar gewesen ist.
60
16:11
Ende 3. Drittel
60
16:09
Henry Haase wuchtet einen Gewaltschuss links vorbei. Gleicht ist die reguläre Spielzeit abgelaufen.
59
16:07
90 Sekunden noch. Die bevorstehende Overtime hätte wirklich niemand benötigt.
56
16:04
In der Schlussphase rennt die Düsseldorfer EG an, kommt aber nicht durch. Das riecht nach Verlängerung.
55
16:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Holzmann (Augsburger Panther)
Stockschlag
54
16:02
Rund sechs Minuten stehen regulär noch auf dem Programm. Oder geht es am letzten Spieltag noch einmal in die Overtime?
51
15:57
Tor für Augsburger Panther, 2:2 durch Drew LeBlanc
Und da ist der Ausgleich für die Gäste aus dem Süden der Republik. Am kurzen Pfosten muss Drew LeBlanc nur noch die Kelle hinhalten. Derek Dinger schnappt sich den Assist.
50
15:55
Zehn Minuten vor Spielende sind die Mannen von Christof Kreutzer wieder am Drücker. Allerdings kommt das zu spät. Die Saison ist für die Düsseldorfer gelaufen.
47
15:50
Kurt Davis bugsiert das Spielgerät an den Pfosten! Da hat nicht viel gefehlt. München führt inzwischen mit 2:1 gegen Bremerhaven. Bleibt es hier in Düsseldorf beim aktuellen Stand, müsste München noch 16 Treffer erzielen, damit die DEG in die Pre-Play-offs kommt.
46
15:48
Aktuell plätschert das Spiel so vor sich hin. Düsseldorf kann und will offenbar nicht mehr alles in die Waagschale werfen. Da Straubing weiterhin 2:0 führt und es bei Bremerhaven 1:1 steht, wäre ein Kantersieg gegen den AEV auch irrelevant.
43
15:43
Mittlerweile sind die Rheinländer wieder komplett. Gefahr Richtung gegnerischen Kasten kreieren sie indes nicht.
41
15:39
Für die Hausherren beginnen die letzten 20 regulären Minuten der laufenden Saison. Und das in Unterzahl.
41
15:39
Beginn 3. Drittel
40
15:23
Drittelfazit:
Nach 40 Minuten führt die DEG 2:1 gegen Augsburg. Für die Düsseldorfer EG wird es die letzte Pause in dieser Saison sein. Beide direkten Konkurrenten (Straubing, Bremerhaven) sind weit von einer klaren Niederlage entfernt und ein Sieg der Düsseldorfer steht ebenfalls noch in den Sternen.
40
15:22
Ende 2. Drittel
40
15:21
Tor für Augsburger Panther, 2:1 durch David Stieler
Michael Davies legt für seinen Kollegen auf. David Stieler hat zu viel Raum und lässt sich nicht zweimal bitten. Nur noch 2:1 für das Heimteam.
37
15:16
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Daniel Weiss (Düsseldorfer EG)
Hoher Stock. Über das Ausmass der Strafe kann man durchaus geteilter Meinung sein. Zwei Minuten hätten sicherlich auch gereicht.
36
15:14
Pfosten! Ben Hanowski trifft aus kurzer Distanz nur den Pfosten und somit bliebt es beim 2:0 für die Düsseldorfer.
34
15:11
Tor für Düsseldorfer EG, 2:0 durch Tim Conboy
Eduard Lewandowski und Chris Minard bereiten das 2:0 durch Tim Conboy von der blauen Linie sehenswert vor. Damit bleibt die DEG an sich auf Kurs, doch der Sieg müsste deutlich höher ausfallen. Zudem müsste entweder Bremerhaven oder Straubing klar verlieren - danach sieht es aktuell ganz und gar nicht aus.
32
15:08
Inzwischen führt Bremerhaven mit 1:0 gegen Titelverteidiger München. Damit dürfte die DEG mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in gut einer Stunde Urlaub haben.
30
15:05
Die Hälfte der regulären Spielzeit ist rum. Aktuell kommt die DEG kaum noch zu Chancen. Stattdessen stehen die weiter auf Sparflamme laufenden Gäste kurz vor dem 1:1-Ausgleich.
26
15:00
Ben Hanowski hat das Auge für Drew LeBlanc, der sofort abzieht. Erneut ist Felix Bick Sieger des Duells und verhindert den Ausgleich, Im zweiten Drittel macht Düsseldorf zu wenig.
23
14:57
Wahnsinn! Felix Bick pariert innerhalb kürzester Zeit sowohl gegen Ben Hanowski als auch Gabe Guentzel. Sekunden später ist die DEG wieder vollzählig.
22
14:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rob Collins (Düsseldorfer EG)
Beinstellen
22
14:53
Übrigens: Das 2:3 gegen den AEV im ISS Dome am 4. Dezember war das erste Mal, dass die DEG drei Heimspiele in Folge gegen die Lechstädter verlor.
21
14:50
Auch am Rhein rutscht der Puck wieder über das Eis!
21
14:50
Beginn 2. Drittel
20
14:32
Drittelfazit:
Die Düsseldorfer EG nimmt eine 1:0-Führung gegen die Augsburger Panther mit in den ersten Pausentee. Augsburgs abgespeckter Kader macht nur das Nötigste und lässt die Hausherren durchaus gewähren. Allerdings verteidigen die Panther in der eigenen Zone ganz gut. Die Gastgeber müssen noch einige Treffer erzielen, wenn sie ihre Minimalchance auf die Pre-Play-offs wahren wollen.
20
14:31
Ende 1. Drittel
18
14:29
Kurt Davis verstolpert das Spielgerät aus durchaus aussichtsreicher Position. Zweieinhalb Minuten stehen für den ersten Durchgang noch auf der Uhr.
16
14:26
Thomas Holzmann wird kurz vor einem Schuss aus gefährlicher Position abgekocht. Da hat die DEG-Defensive gut aufgepasst.
14
14:24
Dass es für die Panther um nichts mehr geht, ist dem Match anzumerken. Düsseldorf hingegen ist bemüht, weiss aber auch, dass die Pre-Play-offs im Vorfeld hätten klargemacht werden können und müssen.
11
14:20
Ben Meisner kann einen abgefälschten Schuss von Brandon Yip noch aus dem linken Eck fischen. Starke Aktion! Kurz darauf jagt Stephan Daschner die Scheibe an die Latte.
9
14:17
Düsseldorf ist wieder komplett und Straubing führt 2:0 in Mannheim. Das läuft nicht gut für die Gastgeber.
8
14:15
Augsburg investiert noch nicht allzu viel in die Partie. derweil läuft Ben Hanowski ins Abseits.
7
14:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Kammerer (Düsseldorfer EG)
Halten. Schon muss die Düsseldorfer EG zum ersten Mal an diesem Nachmittag in Unterzahl ran. Zudem führt Straubing im Parallelspiel mit 1:0 in Mannheim.
6
14:10
Brandon Yip setzt einen wuchtigen Fernschuss knapp rechts am Gehäuse vorbei.
1
14:04
Tor für Düsseldorfer EG, 1:0 durch Daniel Kreutzer
Nach gerade einmal sechs Sekunden zappelt die gummierte Scheibe im Netz der Gäste. Kapitän Daniel Kreutzer hat die in roten Jerseys agierende DEG vom Bully weg derart früh in Führung gebracht. Für das Last-Minute-Erreichen der Pre-Play-offs muss Düsseldorf haushoch gewinnen und Straubing oder Bremerhaven sehr hoch verlieren.
1
14:04
Augsburg ist mit einem sehr kleinen Kader angereist und will einige Akteure schonen. Lediglich Alex Thiel ist verletzt. Beim Heimteam fehlen Alexander Barta, Adam Courchaine und Marcel Brandt.
1
14:03
Spielbeginn
13:54
Gleich fällt der Puck auf das Eis Dann wird sich zeigen, ob die Düsseldorfer in letzter Sekunde das Wunder schaffen und tatsächlich in die Pre-Play-offs einziehen. Freuen wir uns auf intensive Zweikämpfe und hoffentlich viele Buden. Viel Vergnügen!
13:50
Bei den Gästen aus Augsburg ist hingegen längst alles in trockenen Tüchern. Das Ensemble von Cheftrainer Mike Stewart ist als Tabellensechster mit 86 Punkten sicher bei den Play-offs dabei. Zuletzt mussten sich die Panther den Adlern aus Mannheim mit 1:4 geschlagen geben und wollen vor den Play-offs wieder ihren Rhythmus finden.
13:45
"Wir haben noch eine minimale Chance. Aber es wird sehr schwierig, das Torverhältnis aufzuholen. Mal sehen, was am Sonntag herauskommt", erklärte Hausherren-Coach Christof Kreutzer nach dem jüngsten 2:1-Sieg gegen Tabellenschlusslicht Krefeld. Rechnerisch ist es bei drei Punkten und zwölf Toren Rückstand auf Straubing (heute in Mannheim) noch möglich, die Pre-Play-offs zu erreichen, aber ein solcher Kantersieg scheint in der Realität kaum umsetzbar. Momentan ist die DEG mit 61 Punkten Elfter.
13:42
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Eishockey-Freunde, zum 52. und damit letzten Spieltag der DEL. Die mit dem Rücken zur Wand stehende Düsseldorfer EG empfängt die Augsburger Panther. Das Spektakel beginnt um 14:00 Uhr im ISS Dome.

Aktuelle Spiele

26.02.2017 14:00
Eisbären Berlin
Berlin
4
2
0
2
Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Iserlohn
1
1
0
0
Iserlohn Roosters
Beendet
14:00 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
3
1
1
0
0
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
1
1
0
Augsburger Panther
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
1
1
Fischtown Pinguins
EHC München
München
3
0
1
2
EHC München
Beendet
14:00 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
0
4
0
ERC Ingolstadt
Kölner Haie
Kölner Haie
2
0
1
1
Kölner Haie
Beendet
14:00 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
2
0
1
0
1
Krefeld Pinguine
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
14:00 Uhr
n.V.

Spielplan - 52. Spieltag

16.09.2016
Eisbären Berlin
Berlin
5
1
1
3
Eisbären Berlin
Straubing Tigers
Straubing
2
0
1
1
Straubing Tigers
Beendet
19:30 Uhr
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
4
0
0
4
Düsseldorfer EG
Iserlohn Roosters
Iserlohn
2
1
0
1
Iserlohn Roosters
Beendet
19:30 Uhr
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
2
0
2
0
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
1
0
Grizzlys Wolfsburg
Beendet
19:30 Uhr
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
4
1
2
1
ERC Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0
0
0
0
Schwenninger Wild Wings
Beendet
19:30 Uhr
Kölner Haie
Kölner Haie
3
0
3
0
Kölner Haie
EHC München
München
1
0
0
1
EHC München
Beendet
19:30 Uhr
Krefeld Pinguine
Krefeld
4
0
1
3
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
Mannheim
3
0
2
1
Adler Mannheim
Beendet
19:30 Uhr
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
1
0
1
0
Nürnberg Ice Tigers
Augsburger Panther
Augsburg
2
0
0
2
Augsburger Panther
Beendet
19:30 Uhr
18.09.2016
Straubing Tigers
Straubing
3
1
1
1
Straubing Tigers
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
2
0
1
1
ERC Ingolstadt
Beendet
14:00 Uhr
Iserlohn Roosters
Iserlohn
3
2
0
1
0
Iserlohn Roosters
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
4
1
0
2
0
Nürnberg Ice Tigers
Beendet
14:00 Uhr
n.P.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
1
0
Grizzlys Wolfsburg
EHC München
München
5
2
1
2
EHC München
Beendet
16:30 Uhr